Hauptmenü öffnen

Marco Werner (* 27. April 1966 in Dortmund) ist ein deutscher Automobilrennfahrer.

Marco Werner
Marco Werner beim Norisring-Rennen 2007
Nation: DeutschlandDeutschland
DTM
Erstes Rennen: Zolder 1993
Teams (Hersteller)
1993 Opel, BMW, Opel, 2007 Audi
Statistik
Starts Siege Poles SR
7
Podestplätze:
Gesamtsiege: -
Punkte: 1
Unterschrift

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Marco Werner begann seine Motorsportkarriere im Formel-Sport. 1989 beendete er die Formel-Opel-Serie als Zweiter, 1991 die deutsche Formel 3. Er wechselte in den Tourenwagen-Sport und fuhr in den 1990er Jahren im Super Tourenwagen Cup und im Porsche Supercup.

Seine größten Erfolge erreichte Werner aber in Langstreckenrennen. 1995 gewann er die 24 Stunden von Daytona. Seit 2001 fährt er für das Joest-Team in der American Le Mans Series. 2005 gewann er das 24-Stunden-Rennen von Le Mans in einem Audi R8, 2006 und 2007 wiederholte er diesen Erfolg in einem Audi R10 TDI.

Seine Verbundenheit zu Rennfahrzeugen zeigt sich gelegentlich auch in repräsentativer Art, beispielsweise als Pilot von Renntaxis anlässlich des internationalen Bergrennens Arosa ClassicCar.

Marco Werner lebt seit 2004 in Ermatingen am Bodensee.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2002 Deutschland  Audi Sport Team Joest Audi R8 Osterreich  Philipp Peter Deutschland  Michael Krumm Rang 3
2003 Japan  Audi Sport Japan Team Goh Audi R8 Japan  Seiji Ara Danemark  Jan Magnussen Rang 4
2004 Vereinigte Staaten  ADT Champion Racing Audi R8 Finnland  JJ Lehto Italien  Emanuele Pirro Rang 3
2005 Vereinigte Staaten  ADT Champion Racing Audi R8 Finnland  JJ Lehto Danemark  Tom Kristensen Gesamtsieg
2006 Deutschland  Audi Sport Team Joest Audi R10 TDI Deutschland  Frank Biela Italien  Emanuele Pirro Gesamtsieg
2007 Vereinigte Staaten  Audi Sport North America Audi R10 TDI Deutschland  Frank Biela Italien  Emanuele Pirro Gesamtsieg
2008 Vereinigte Staaten  Audi Sport North America Audi R10 TDI Deutschland  Frank Biela Italien  Emanuele Pirro Rang 6
2009 Vereinigte Staaten  Audi Sport North America Audi R15 Deutschland  Lucas Luhr Deutschland  Mike Rockenfeller Ausfall Unfall
2010 Vereinigte Staaten  Highcroft Racing Acura ARX-01C Australien  David Brabham Vereinigtes Konigreich  Marino Franchitti Rang 25

Sebring-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2003 Deutschland  Infineon Team Joest Audi R8 Deutschland  Frank Biela Osterreich  Philipp Peter Gesamtsieg
2004 Vereinigte Staaten  Champion Racing Audi R8 Finnland  JJ Lehto Italien  Emanuele Pirro Rang 2
2005 Vereinigte Staaten  ADT Champion Racing Audi R8 Finnland  JJ Lehto Danemark  Tom Kristensen Gesamtsieg
2006 Vereinigte Staaten  Audi Sport North America Audi R10 TDI Deutschland  Frank Biela Italien  Emanuele Pirro Ausfall Motor überhitzt
2007 Vereinigte Staaten  Audi Sport North America Audi R10 TDI Deutschland  Frank Biela Italien  Emanuele Pirro Gesamtsieg
2008 Vereinigte Staaten  Audi Sport North America Audi R10 TDI Deutschland  Lucas Luhr Deutschland  Mike Rockenfeller Rang 6
2009 Vereinigte Staaten  Audi Sport North America Audi R15 Deutschland  Lucas Luhr Deutschland  Mike Rockenfeller Rang 3

WeblinksBearbeiten

  Commons: Marco Werner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien