Louvres

französische Gemeinde

Louvres ist eine französische Gemeinde mit 10.478 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Val-d’Oise in der Region Île-de-France; sie gehört zum Arrondissement Sarcelles und zum Kanton Goussainville. Die Einwohner werden Lupariens genannt.

Louvres
Wappen von Louvres
Louvres (Frankreich)
Louvres
Staat Frankreich
Region Île-de-France
Département (Nr.) Val-d’Oise (95)
Arrondissement Sarcelles
Kanton Goussainville
Gemeindeverband Roissy Pays de France
Koordinaten 49° 3′ N, 2° 30′ OKoordinaten: 49° 3′ N, 2° 30′ O
Höhe 64–127 m
Fläche 11,35 km²
Einwohner 10.478 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 923 Einw./km²
Postleitzahl 95380
INSEE-Code
Website http://www.ville-louvres.fr/

Mairie Louvres

Die Gemeinde hat einen Bahnhof an der RER D.

GeschichteBearbeiten

Die ersten bekannten Erzaählunge begannen nach der Niederlage von Waterloo, wonach die Preußen sämtliche Häauser auf der Rue de Paris niederbrannten und plünderten.

Während des Ersten Weltkrieges konnten die Truppen von Louvres die deutsche Armee abwehren, sodass diese in Richtung Osten weitergingen und dort ihre erste Niederlage erlitten.

Von 1940 bis 1944, während des zweites Weltkrieges wurde die Stadt von den Nazis besetzt. Dabei wurden unter anderem vier Widerstandskämpfer, die demonstrieren wollten, erschossen. Am 31. August 1944 wurde Louvres von den amerikanischen Truppen befreit.

Seit jeher ist die Landwirtschaft die wichtigste wirtschaftliche Ressource der Stadt. Trotz der Urbanisierung, unter anderem mit dem Bau des Flughafens Roissy, gibt es immer noch fünf große Farmen, die die Stadt hauptsächlich bewirtschaften.

Heutzutage ist Louvres eine ländliche Gemeinde, wo sämtliche Arbeitsplätze in der Landwirtschaft, aber auch am Flughafen, der mittlerweile Charles-de-Gaulle heißt. Da dies viele Gemeinden in der Umgebung betrifft, schlossen sich 14 Gemeinden um den Flughafen herum zusammen, um gemeinsam an den Problemen zu arbeiten. Die Geschichte der Stadt Louvres kann man im Musée Intercommunal d’Histoire et d’Archéologie à Louvres, als dem Interkommunalen Museum für Geschichte und Archäologie in Louvres entdecken.[1]

GeographieBearbeiten

LageBearbeiten

Sie befindet sich ungefähr 25 Kilometer nordöstlich von Paris in der Nähe des Flughafens Paris-Charles de Gaulle (2 km). Die Nachbargemeinden sind Goussainville, Puiseux-en-France, Marly-la-Ville, Villeron, Chennevières-lès-Louvres, Épiais-lès-Louvres und Roissy-en-France.

KlimaBearbeiten

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Louvres
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 6,7 7,9 11,3 14,9 18,3 21,7 23,8 23,7 20,6 16,1 10,5 7,3 Ø 15,3
Min. Temperatur (°C) 1,6 1,3 3,1 5,6 9,4 12,7 14,8 14,4 11,8 9,1 5,1 2,2 Ø 7,6
Temperatur (°C) 4,1 4,5 7,2 10,4 14,0 17,4 19,5 19,1 16,1 12,5 7,8 4,7 Ø 11,5
Niederschlag (mm) 61 54 54 57 67 59 57 61 49 65 65 74 Σ 723
Sonnenstunden (h/d) 2,9 4,0 5,8 8,1 8,6 9,5 10,0 9,1 7,2 5,1 3,4 3,0 Ø 6,4
Regentage (d) 9 8 8 8 8 8 7 7 6 8 9 10 Σ 96
Luftfeuchtigkeit (%) 85 81 76 71 72 69 66 67 71 79 86 86 Ø 75,7
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
6,7
1,6
7,9
1,3
11,3
3,1
14,9
5,6
18,3
9,4
21,7
12,7
23,8
14,8
23,7
14,4
20,6
11,8
16,1
9,1
10,5
5,1
7,3
2,2
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
61
54
54
57
67
59
57
61
49
65
65
74
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

SportBearbeiten

In der Stadt gibt es sämtliche Plätze, um Sport zu betreiben, wie zum Beispiel die örtlichen Skate Parks, Fußballplätze oder auch Plätze, um Pétanque zu spielen.[2]

StädtepartnerschaftenBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Louvres

  • Katholische Pfarrkirche Saint-Justin
  • Turm Saint-Rieul, romanischer Glockenturm
  • Taubenturm, erbaut im 17. Jahrhundert
  • Le Parc du Château, historischer Park

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Val-d'Oise. Flohic Éditions, Band 1, Paris 1999, ISBN 2-84234-056-6, S. 346–357.

WeblinksBearbeiten

Commons: Louvres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Histoire de Louvres In: ville-louvres.fr, abgerufen am 7. Juli 2021
  2. Les équipements sportifs à Louvres In: ville-louvres.fr, abgerufen am 7. Juli 2021