Liechtensteiner Cup 2010/11

Der Liechtensteiner Cup 2010/11 war die 66. Austragung des Fussballpokalwettbewerbs der Herren in Liechtenstein. Der Wettbewerb wurde vom 17. August 2010 bis zum 25. April 2011 im K.O.-System ohne Rückspiel ausgetragen. Nach einem 5:0-Finalsieg über den USV Eschen-Mauren sicherte sich der FC Vaduz den 14. Cup-Titel hintereinander sowie ihren insgesamt 40. Cupsieg. Zudem sicherten sie sich die Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA-Europa League 2011/12.

Liechtensteiner Cup 2010/11
Logo des Liechtensteiner Fussballverbandes (LFV)
Cupsieger FC Vaduz (40. Titel)
Europa League FC Vaduz
Beginn 17. August 2010
Final 25. April 2011
Finalstadion Rheinpark Stadion, Vaduz
Mannschaften 17
Spiele 16
Tore 90  (ø 5,63 pro Spiel)
Liechtensteiner Cup 2009/10

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

17 Mannschaften waren für den Wettbewerb gemeldet:

1. VorrundeBearbeiten

Die 1. Vorrunde fand am 17. und 18. August 2010 statt.

Datum Ergebnis
17.08. USV Eschen-Mauren III 5:1 FC Triesenberg II
17.08. FC Vaduz Portuguese 1:3 FC Triesen II
17.08. FC Balzers III 4:2 FC Ruggell II
18.08. FC Vaduz II 0:5 FC Triesen
18.08. FC Azzurri Schaan 5:2 FC Balzers II

2. VorrundeBearbeiten

Die 2. Vorrunde fand am 14. und 15. September 2010 statt.

Datum Ergebnis
14.09. FC Azzurri Schaan 1:2 FC Ruggell
14.09. FC Triesen II 1:4 FC Balzers III
15.09. USV Eschen-Mauren III 1:4 FC Triesen
15.09. FC Schaan 0:1 FC Triesenberg

ViertelfinaleBearbeiten

Die Viertelfinals fanden am 19. und 20. Oktober 2010 statt.

Datum Ergebnis
19.10. FC Ruggell 1:8 FC Vaduz
19.10. FC Balzers III 0:6 USV Eschen-Mauren
20.10. FC Triesen 1:13 FC Balzers
20.10. USV Eschen-Mauren II 1:2 FC Triesenberg

HalbfinaleBearbeiten

Die Halbfinals fanden am 5. und 12. April 2011 statt.

Datum Ergebnis
05.04. FC Vaduz 8:0 FC Triesenberg
12.04. USV Eschen-Mauren 2:1 FC Balzers

FinaleBearbeiten

Das Cupfinale fand am 25. April 2011 im Rheinpark-Stadion Vaduz statt.

Paarung   FC Vaduz  USV Eschen-Mauren
Ergebnis 5:0 (1:0)
Datum 25. April 2011
Stadion Rheinpark Stadion, Vaduz
Zuschauer 2'155
Schiedsrichter Nikolaj Hänni (Schweiz)
Tore 1:0 David Harrer (38.)
2:0 Mario Sara (52.)
3:0 Roland Schwegler (64.)
4:0 Arlan (73.)
5:0 Diego Ciccone (90.+2')
'FC Vaduz' Trainer: Eric Orie
USV Eschen-Mauren Trainer: Uwe Wegmann

WeblinksBearbeiten