Liechtensteiner Cup 2012/13

Der Liechtensteiner Cup 2012/13 war die 68. Austragung des Fussballpokalwettbewerbs der Herren in Liechtenstein. Der Wettbewerb wurde vom 21. August 2012 bis zum 1. Mai 2013 im K.O.-System ohne Rückspiel ausgetragen. Der FC Vaduz konnte, nach der Finalniederlage im Vorjahr, wieder Pokalsieger werden und sicherte sich damit die Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA-Europa League 2013/14.

Liechtensteiner Cup 2012/13
Logo des Liechtensteiner Fussballverbandes (LFV)
Cupsieger FC Vaduz (41. Titel)
Europa League FC Vaduz
Beginn 21. August 2012
Final 1. Mai 2013
Finalstadion Rheinpark Stadion, Vaduz
Mannschaften 16
Spiele 15
Tore 57  (ø 3,8 pro Spiel)
Liechtensteiner Cup 2011/12

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

16 Mannschaften waren für den Wettbewerb gemeldet:

1. VorrundeBearbeiten

Die 1. Vorrunde fand am 21. und 22. August 2012 statt.

Datum Ergebnis
21.08. 20:00 Uhr FC Vaduz II 1:0 FC Triesenberg II
22.08. 19:30 Uhr USV Eschen-Mauren III 0:5 FC Ruggell
22.08. 20:00 Uhr FC Ruggell II 5:0 FC Triesen II
22.08. 20:00 Uhr FC Balzers III 2:4 USV Eschen-Mauren II

2. VorrundeBearbeiten

Die 2. Vorrunde fand vom 26. September bis zum 3. Oktober 2012 statt.

Datum Ergebnis
26.09. 20:00 Uhr USV Eschen-Mauren II 1:4 FC Schaan
26.09. 20:00 Uhr FC Ruggell 5:3 FC Azzurri Schaan
02.10. 20:00 Uhr FC Vaduz II 0:3 FC Ruggell II
03.10. 20:00 Uhr FC Triesen 2:1 FC Balzers II

ViertelfinaleBearbeiten

Das Viertelfinale wurde am 6. und 7. November 2012 ausgetragen.

Datum Ergebnis
06.11. 20:00 Uhr FC Ruggell II 0:5 FC Triesenberg
07.11. 20:00 Uhr FC Ruggell 0:2 FC Balzers
07.11. 20:00 Uhr FC Schaan 0:3 FC Vaduz
07.11. 20:00 Uhr FC Triesen 0:5 USV Eschen-Mauren

HalbfinaleBearbeiten

Das Halbfinale fand am 30. März und 17. April 2013 statt.

Datum Ergebnis
30.03. 17:00 Uhr FC Balzers 2:0 FC Triesenberg
17.04. 19:00 Uhr USV Eschen-Mauren 0:2 FC Vaduz

FinaleBearbeiten

Das Cupfinale fand am 1. Mai 2013 im Rheinpark-Stadion Vaduz statt.

Datum Ergebnis
01.05. FC Vaduz 1:1 n. V.
(3:0 i. E.)
FC Balzers

WeblinksBearbeiten