Kanton Fauquembergues

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Fauquembergues ist ein ehemaliger, bis 2015 bestehender französischer Kanton im Arrondissement Saint-Omer, im Département Pas-de-Calais und in der damaligen Region Nord-Pas-de-Calais; sein Hauptort war Fauquembergues. Vertreter im Generalrat des Départements war ab 2003 Alain Méquignon.

Ehemaliger
Kanton Fauquembergues
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Saint-Omer
Hauptort Fauquembergues
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 9.931 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 53 Einw./km²
Fläche 186,49 km²
Gemeinden 18
INSEE-Code 6223

Der Kanton Fauquembergues war 186,49 km² groß und hatte im Jahr 1999 8.492 Einwohner. Er lag im Mittel 106 Meter über Normalnull, zwischen 43 Meter in Coyecques und 201 Meter in Thiembronne.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 18 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Audincthun 638 (2013) –  –  Einw./km² 62053 62560
Avroult 586 (2013) –  –  Einw./km² 62067 62560
Beaumetz-lès-Aire 241 (2013) –  –  Einw./km² 62095 62960
Bomy 611 (2013) –  –  Einw./km² 62153 62960
Coyecques 576 (2013) –  –  Einw./km² 62254 62560
Dennebrœucq 374 (2013) –  –  Einw./km² 62267 62560
Enguinegatte 465 (2013) –  –  Einw./km² 62294 62145
Enquin-les-Mines 1.141 (2013) –  –  Einw./km² 62295 62145
Erny-Saint-Julien 336 (2013) –  –  Einw./km² 62304 62960
Fauquembergues 999 (2013) –  –  Einw./km² 62325 62560
Febvin-Palfart 574 (2013) –  –  Einw./km² 62327 62960
Fléchin 500 (2013) –  –  Einw./km² 62336 62960
Laires 369 (2013) –  –  Einw./km² 62485 62960
Merck-Saint-Liévin 635 (2013) –  –  Einw./km² 62569 62560
Reclinghem 236 (2013) –  –  Einw./km² 62696 62560
Renty 635 (2013) –  –  Einw./km² 62704 62560
Saint-Martin-d’Hardinghem 288 (2013) –  –  Einw./km² 62760 62560
Thiembronne 838 (2013) –  –  Einw./km² 62812 62560