Hauptmenü öffnen

Ingrid Syrstad Engen (* 29. April 1998 in Melhus, Norwegen) ist eine norwegische Fußballspielerin, die seit 2018 für die Norwegische Fußballnationalmannschaft der Frauen und seit 2019 für den VfL Wolfsburg spielt.

Ingrid Syrstad Engen
20150812 U19W AUTNOR Ingrid Syrstad Engen 2652.jpg
Engen im Dress der U19 im August 2015
Personalia
Geburtstag 29. April 1998
Geburtsort MelhusNorwegen
Größe 177 cm
Position Mittelfeld
Juniorinnen
Jahre Station
Melhus
2012 Gimse U-16 3 (0)
2013 Gimse U-19 14 (2)
2014 Trondheims-Ørn U-19 6 (3)
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014 Trondheims-Ørn 2 10 (4)
2014–2017 Trondheims-Ørn 62 (2)
2018–2019 Lillestrøm SK Kvinner 31 (4)
2019– VfL Wolfsburg
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013–2014 Norwegen U-16 7 (1)
2014–2015 Norwegen U-17 10 (0)
2015–2017 Norwegen U-19 24 (1)
2017 Norwegen U-23 4 (0)
2018– Norwegen 21 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 19. Mai 2019

2 Stand: 27. Juni 2019

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Engen spielte ab 2014 für den norwegischen Erstligisten Trondheims-Ørn, zunächst in der U-19- und zweiten Mannschaft in der 2. Division, aber ab Juni auch in der 1. Mannschaft in der Toppserien. In der Tabelle kam der Verein nicht über einen Mittelfeldplatz hinaus. Zur Saison 2018 wechselte sie zum Meister Lillestrøm SK Kvinner. Mit Lillestrøm konnte sie 2018 die norwegische Meisterschaft und den norwegischen Fußballpokal gewinnen. Für Lillestrøm spielte sie auch erstmals in der UEFA Women’s Champions League 2018/19, wo Lillestrøm gegen die Frauen des FC Barcelona im Viertelfinale zweimal verlor. Zur Saison 2019/20 wechselte sie zum deutschen Meister VfL Wolfsburg.

NationalmannschaftBearbeiten

Engen nahm im Juni 2015 an der U-17-EM teil, bei der Norwegen aber in der Gruppenphase ausschied. Ein Jahr später nahm sie mit der U-19-Mannschaft an der U-19-Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2016 in der Slowakei teil, schied aber auch dort als Gruppendritte aus. Sie nahm dann auch noch an den beiden Qualifikationsrunden zur U-19-Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2017 teil, die Norwegerinnen konnten sich aber für diese trotz Heimvorteil in der Eliterude nicht qualifizieren. Danach bestritt sie noch vier Spiele mit der U-23-Mannschaft

Am 28. Februar 2018 kam sie im ersten Gruppenspiel des Algarve-Cup 2018 zwei Monate vor ihrem 20. Geburtstag zu ihrem ersten A-Länderspiel beim 3:4 gegen Australien. Sie wurde beim Stand von 1:3 zur zweiten Halbzeit eingewechselt. Zwei Tage später stand sie beim 2:0 gegen China in der Startelf und erzielte das erste Tor. Im dritten Gruppenspiel, in dem die Norwegerinnen erstmals gegen Portugal verloren, kam sie nicht zum Einsatz. Sie stand dann aber im Spiel um Platz 7 in der Startelf.[1] Das Spiel gegen Südkorea wurde aber nach der Halbzeitpause wegen Unwetter abgebrochen und nicht fortgesetzt. Es wird daher nicht in ihrer Länderspielstatistik gezählt. Danach wurde sie noch in fünf Qualifikationsspielen zur WM 2019 eingesetzt. Dabei erzielte sie im letzten und entscheidenden Spiel um den Gruppensieg gegen Europameister Niederlande das erste Tor zum 2:1-Sieg. Auch in den nächsten Spielen wurde sie eingesetzt und erreichte ihren ersten Turniererfolg beim Algarve-Cup 2019. Am 2. Mai wurde sie für die WM 2019 nominiert.[2] Bei der WM kam sie in den fünf Spielen der Norwegerinnen zum Einsatz. Durch eine 0:3-Niederlage gegen England im Viertelfinale schied sie mit ihrer Mannschaft aus und verpasst damit auch die Olympischen Spiele 2020.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ingrid Syrstad Engen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Livereferat: Sør-Korea - Norge
  2. fotball.no: Her er Norges VM-tropp
  3. fotball.no: Seriemesterskap kvinner
  4. fotball.no: NORGESMESTERE KVINNER 1978-2017