Hauptmenü öffnen

Hadelner und Belumer Außendeich

Naturschutzgebiet im Landkreis Cuxhaven, Niedersachsen, Deutschland

Der Hadelner und Belumer Außendeich ist ein Naturschutzgebiet in der niedersächsischen Stadt Otterndorf und der Gemeinde Belum in der Samtgemeinde Land Hadeln im Landkreis Cuxhaven und der Gemeinde Balje in der Samtgemeinde Nordkehdingen im Landkreis Stade.

Hadelner und Belumer Außendeich

IUCN-Kategorie IV – Habitat-/Species Management Area

Schwarm Nonnengänse im Oktober über dem Belumer Außendeich

Schwarm Nonnengänse im Oktober über dem Belumer Außendeich

Lage Nordöstlich von Otterndorf, Landkreise Cuxhaven und Stade, Niedersachsen
Fläche 1.804 ha
Kennung NSG LÜ 100
WDPA-ID 30111
Geographische Lage 53° 50′ N, 8° 58′ OKoordinaten: 53° 49′ 54″ N, 8° 57′ 57″ O
Hadelner und Belumer Außendeich (Niedersachsen)
Hadelner und Belumer Außendeich
Meereshöhe von 0 m bis 4 m
Einrichtungsdatum 16. Juli 1984
Verwaltung NLWKN

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG LÜ 100 ist 1.804 Hektar groß. Das Naturschutzgebiet ist Bestandteil des FFH-Gebietes „Unterelbe“ und des EU-Vogelschutzgebietes „Unterelbe“. Nach Osten schließen sich die Naturschutzgebiete „Vogelschutzgebiet Hullen“ und „Wildvogelreservat Nordkehdingen“ an das Gebiet an.

Das Gebiet steht seit dem 16. Juli 1984 unter Naturschutz. Es war zunächst 1.283 Hektar groß. Zum 28. April 2017 ging das Naturschutzgebiet „Ostemündung“, an das das Naturschutzgebiet „Hadelner und Belumer Außendeich“ im Osten direkt angrenzte, in dem Gebiet auf. Zuständige untere Naturschutzbehörden sind die Landkreise Cuxhaven und Stade und der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz.

Das Naturschutzgebiet liegt im rund acht Kilometer langen Deichvorland zwischen der Mündung der Medem in die Elbe bzw. dem Hadelner Kanal im Westen und der Oste im Osten.

Das Naturschutzgebiet umfasst Watt- und Wasserflächen und von den Gezeiten beeinflusstes Grünland im Deichvorland. Es hat eine große Bedeutung als Brut-, Nahrungs- und Rastbiotop insbesondere für Limikolen und Wasservögel.

WeblinksBearbeiten