Hauptmenü öffnen

Stechginsterheide in Nordholz

Naturschutzgebiet in der Gemeinde Wurster Nordseeküste, Niedersachsen, Deutschland

Die Stechginsterheide in Nordholz ist ein Naturschutzgebiet in der niedersächsischen Gemeinde Wurster Nordseeküste im Landkreis Cuxhaven.

Stechginsterheide in Nordholz
f1
Lage Westlich von Nordholz im nieder­sächsischen Landkreis Cuxhaven
Fläche 2,6 ha
Kennung NSG LÜ 022
WDPA-ID 82622
Geographische Lage 53° 47′ N, 8° 35′ OKoordinaten: 53° 47′ 0″ N, 8° 35′ 23″ O
Stechginsterheide in Nordholz (Niedersachsen)
Stechginsterheide in Nordholz
Meereshöhe von 6 m bis 11 m
Einrichtungsdatum 29. Februar 1936
Verwaltung NLWKN

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG LÜ 022 ist 2,6 Hektar groß. Es liegt westlich von Nordholz. Im Südosten grenzt es direkt an das Naturschutzgebiet „Klinten“.

Das Naturschutzgebiet am Rande der Stader Geest stellt ein Niedermoorgebiet unter Schutz, auf dessen Torfflächen Zwergstrauchheide und Stechginster wachsen. Um den Baumbewuchs gering zu halten, finden Entkusselungsmaßnahmen statt.

Die Entwässerung des Gebietes erfolgt über Gräben und Siele direkt in die Nordsee.

Das Gebiet steht seit dem 29. Februar 1936 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörde ist der Landkreis Cuxhaven.

WeblinksBearbeiten