Goudiry (Département)

Departement in der Region Tambacounda im Senegal

Das Département Goudiry ist eines von 45 Départements, in die der Senegal, und eines von vier Départements, in die die Region Tambacounda gegliedert ist. Es liegt im Südosten des Senegal mit der Hauptstadt Goudiry.

Département Goudiry in der Region Tambacounda

Das Département Goudiry wurde 2008 durch Ausgliederung aus dem Département Bakel geschaffen und umfasst dessen vorherigen Westteil mit einer Fläche von 17000 km².[1][2] Es gliedert sich wie folgt in Arrondissements, Kommunen (Communes) und Landgemeinden (Communautés rurales):[3][4]

Commune /
Arrondissement
Communauté
rurale
Einwohner
2013
Goudiry 6.867
Kothiary 4.244
Bala Bala 6.151
Bala Goumbayel 5.224
Bala Koar 8.512
Boynguel Bamba (2008) Boynguel Bamba 11.584
Boynguel Bamba (2008) Dougué 7.252
Boynguel Bamba (2008) Koussan 7.698
Boynguel Bamba (2008) Sinthiou Mamadou Boubou 13.687
Dianké Makha (2008) Bani Israël 5.377
Dianké Makha (2008) Boutoucoufara 5.735
Dianké Makha (2008) Dianké Makha 7.109
Dianké Makha (2008) Komoti 8.417
Koulor (2008) Koulor 11.639
Koulor (2008) Sinthiou Bocar Ali 5.351
Département 114.846

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Goudiry, une ancienne communauté rurale de Bakel devient département Source:Tambacundainfo.com
  2. Service Régional de la Statistique et de la Démographie de Tambacounda: Situation economique et sociale regionale 2014 Fläche seit 2008: Seite 27 der PDF-Datei 2,02 MB
  3. DECRET n° 2008-747 du 10 juillet 2008 portant création de départements et d’arrondissements (Memento vom 2. August 2018 im Internet Archive)
  4. Service Régional de la Statistique et de la Démographie de Tambacounda: Situation economique et sociale regionale 2013 Einwohnerzahlen Seite 16 und 113 der PDF-Datei 1,10 MB

Koordinaten: 14° 10′ N, 12° 43′ W