Bakel (Département)

Departement in der Region Tambacounda im Senegal
Département Bakel in der Region Tambacounda

Das Département Bakel ist eines von 45 Départements, in die der Senegal, und eines von vier Départements, in die die Region Tambacounda gegliedert ist. Es liegt im Südosten des Senegal mit der Hauptstadt Bakel.

Das Département Bakel hatte bis 2008 eine Fläche von 22.378 km².[1] In diesem Jahr wurde aus dem Westteil durch Ausgliederung ein neues Département mit der Präfektur Goudiry geschaffen, sodass sich das Département Bakel auf 5378 km² verkleinert hat.[2] Es gliedert sich wie folgt in Arrondissements, Kommunen (Communes) und Landgemeinden (Communautés rurales):[3][4]

Commune /
Arrondissement
Communauté
rurale
Einwohner
2013
Bakel 13.329
Diawara 7.540
Kidira 10.065
Kénieba Gathiary 3.039
Kénieba Madina Foulbé 2.323
Kénieba Sadatou 9.842
Kénieba Toumboura 3.483
Bélé Bélé 16.986
Bélé Sinthiou Fissa 8.326
Moudéry Ballou 21.345
Moudéry Gabou 19.002
Moudéry Moudéry 23.589
Département 138.867

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Service Régional de la Statistique et de la Démographie de Tambacounda: Situation economique et sociale regionale 2005 Fläche bis 2008: Seite 10 der PDF-Datei 0,37 MB
  2. Service Régional de la Statistique et de la Démographie de Tambacounda: Situation economique et sociale regionale 2014 Fläche seit 2008: Seite 27 der PDF-Datei 2,02 MB
  3. DECRET n° 2008-747 du 10 juillet 2008 portant création de départements et d’arrondissements (Memento vom 2. August 2018 im Internet Archive)
  4. Service Régional de la Statistique et de la Démographie de Tambacounda: Situation economique et sociale regionale 2013 Einwohnerzahlen Seite 16 und 113 der PDF-Datei 1,10 MB

Koordinaten: 14° 50′ N, 12° 30′ W