Hauptmenü öffnen
Fuschl am See
Wappen Österreichkarte
Wappen von Fuschl am See
Fuschl am See (Österreich)
Fuschl am See
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Salzburg
Politischer Bezirk: Salzburg-Umgebung
Kfz-Kennzeichen: SL
Fläche: 21,4 km²
Koordinaten: 47° 48′ N, 13° 18′ OKoordinaten: 47° 47′ 46″ N, 13° 18′ 10″ O
Höhe: 669 m ü. A.
Einwohner: 1.563 (1. Jän. 2019)
Bevölkerungsdichte: 73 Einw. pro km²
Postleitzahl: 5330
Vorwahl: 06226
Gemeindekennziffer: 5 03 12
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Dorfplatz 1
5330 Fuschl am See
Website: www.fuschl.salzburg.at
Politik
Bürgermeister: Franz Josef Vogl (ÖVP)
Gemeinderat: (2019)
(17 Mitglieder)
10
3
2
2
10 
Insgesamt 17 Sitze
Lage von Fuschl am See im Bezirk Salzburg-Umgebung
AnifAntheringBergheimBerndorf bei SalzburgBürmoosDorfbeuernEbenauElixhausenElsbethenEugendorfFaistenauFuschl am SeeGömingGroßgmainHallwangHenndorf am WallerseeHinterseeHof bei SalzburgKöstendorfLamprechtshausenMattseeNeumarkt am WallerseeNußdorf am HaunsbergOberndorf bei SalzburgObertrum am SeePlainfeldSankt Georgen bei SalzburgSankt GilgenSchleedorfSeehamSeekirchen am WallerseeStraßwalchenStroblThalgauWals-SiezenheimGrödigKopplSalzburgSalzburgLage der Gemeinde Fuschl am See im Bezirk St. Johann im Pongau (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Fuschl am See, Blick vom Schober
Fuschl am See, Blick vom Schober
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Die Gemeinde Fuschl am See befindet sich am Fuschlsee im Salzburger Flachgau. Sie hat 1563 Einwohner (Stand 1. Jänner 2019).

GemeindegliederungBearbeiten

Die Ortschaft Fuschl am See umfasst alle Siedlungen in der Gemeinde. Ortschaftsbestandteile sind neben dem Dorf Fuschl die Weiler Bambichl, Haslwald und Perfall die Rotten Brunn, Ellmau, Fischer, Oberellmau, Schober, Steinbach und Wesenau, die Streusiedlung Schober-Seewinkl sowie einige Einzelhäuser.

Die Gemeinde gehört zum Gerichtsbezirk Thalgau.

GeschichteBearbeiten

Die erste urkundliche Erwähnung der Gegend erfolgte im 8. Jahrhundert. Im 12. Jahrhundert fand sich die Bezeichnung Fuschilsee erstmals in einer Urkunde, außerdem wurden erste Güter in der Ellmau erwähnt.

Die Burg Wartenfels wurde im 13. Jahrhundert errichtet, zur selben Zeit sind höher gelegene Güter in Ellmau und Brunn nachgewiesen. Im 15. Jahrhundert entstand das Dorf Fuschl, weiters wurde die Kreuzsäule in der Lacken errichtet.

Eine erste Straße nach Hof an der Südseite des Sees wurde im 16. Jahrhundert angelegt. Außerdem wurde das Schloss Fuschl erstmals erwähnt sowie die „Taferne zu Brunn“ in einer Urkunde nachgewiesen.

WappenBearbeiten

Wappenbeschreibung: „Rot vor Silber gespalten, darin jederseits auf goldenem Boden eine natürliche Fichte, darunter in blauem Wellenschildfuß eine rechtshin schwimmende silberne Forelle.“

PolitikBearbeiten

Die Gemeindevertretung hat insgesamt 17 Mitglieder.

Bürgermeister
  • 1945–1967 Johann Ferstl (ÖVP)[1]
  • 1967–1978 Rupert Kendler (ÖVP)[2]
  • 1978–1990 Hartmann Klaushofer (ÖVP)[3]
  • 1990–2009 Hartmut Schremser (ÖVP)[4]
  • seit 2009 Franz Josef Vogl (ÖVP)[5]

WirtschaftBearbeiten

Fuschl ist Firmensitz der Red Bull GmbH und zahlreicher Tochterunternehmen dieser. Aus diesem Grund ist auch der Anteil der Kommunalsteuer in der Gemeinde mit 63,4 % im Jahr 2017 höher als im Salzburger Schnitt.[6]

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

VerkehrBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Marianne Sayn-Wittgenstein-Sayn (* 1919), österreichische Fotografin (Gesellschaftsexpertin), lebt in Fuschl am See
  • Dietrich Mateschitz (* 1944), österreichischer Unternehmer (mit 49 % Anteilen an der Red Bull GmbH), Firmensitz (von Red Bull GmbH) in Fuschl am See

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fuschl am See – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Johann Ferstl. In: Salzburger Nachrichten: Salzburgwiki.
  2. Rupert Kendler. In: Salzburger Nachrichten: Salzburgwiki.
  3. Hartmann Klaushofer (Fuschl am See). In: Salzburger Nachrichten: Salzburgwiki.
  4. Hartmut Schremser. In: Salzburger Nachrichten: Salzburgwiki.
  5. Franz Vogl. In: Salzburger Nachrichten: Salzburgwiki.
  6. Wie sich Salzburgs Gemeinden finanzieren Kommunal am 24. Juni 2019