Hauptmenü öffnen

Ford Fairlane ist der Name von Automodellen, die von 1954 bis 2007 von der Ford Motor Company gebaut wurden. Der Name leitet sich vom Anwesen des Ford-Gründers Henry Ford, Fair Lane in Dearborne, nahe Detroit in Michigan ab[1]. Dieses wiederum vom Ursprung der Familie Ford einem Landstrich in der Nähe von Cork in Irland.[2]

Full-SizeBearbeiten

 
Ford Fairlane Crown Victoria (1955)

1954 bis 1961 wurde unter diesem Namen ein Full-Size Car verkauft. Dieses ersetzte das bisherige Modell Ford Crestline als Spitzenmodell von Ford. 1959 wurde noch über diesem der Ford Galaxie als weitere Ausstattungsreihe eingeführt, von welchem er 1962 dann völlig ersetzt wurde.

MittelklasseBearbeiten

 
Ford Fairlane (1962)

Mit dem Modelljahr 1960 begannen die US-Hersteller, erstmals auch wesentlich kleinere Autos zu bauen; bei Ford war dies der Ford Falcon. Zwischen diesen und den normalen Modellen fand sich nun eine Lücke, für deren Füllung bei diversen Marken Namen der größeren Modelle wiederverwendet wurde – so bei Ford der Name Fairlane. 1972 wurde der Fairlane schließlich durch den Ford Torino abgelöst; eine Bezeichnung die zuvor schon eine Ausstattungslinie des Fairlane getragen hatte.

AustralienBearbeiten

 
Ford Fairlane (1995/96)

Von 1959 bis 1966 wurde der Fairlane aus den USA nach Australien exportiert; ab diesem Jahr dann dort produziert. Mit der Einstellung des US-Modells 1971 wurde jedoch nicht der Torino eingeführt, sondern ein eigener Fairlane als verlängerter Falcon entwickelt. Dieses Konzept wurde bis 2007 beibehalten, als Ford in Australien die Baureihe komplett einstellte.

SUV-StudieBearbeiten

 
Ford Fairlane Concept

Im Jahr 2005 tauchte der Name Fairlane ein weiteres Mal in den USA auf. Diesmal für die Studie eines großen SUV. In Serie ging dieses Modell dann aber unter dem komplett neuen Namen Ford Flex.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ford Oldtimer und Motorsport Club Cologne e.V. im ADAC: Ford Fairlane. Abgerufen am 10. Oktober 2019.
  2. Ford Oldtimer und Motorsport Club Cologne e.V. im ADAC: Henry Ford & Son Ltd. Cork, Irland. Abgerufen am 10. Oktober 2019.