Hauptmenü öffnen

Espert ist eine Hofschaft in Radevormwald im Oberbergischen Kreis im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln in Deutschland.

Espert
Koordinaten: 51° 11′ 40″ N, 7° 20′ 35″ O
Höhe: 325 m ü. NHN
Einwohner: 12 (1. Dez. 2004)
Postleitzahl: 42477
Vorwahl: 02195
Espert (Radevormwald)
Espert

Lage von Espert in Radevormwald

Hofschaft Espert
Hofschaft Espert

Inhaltsverzeichnis

Lage und BeschreibungBearbeiten

Das Stadtzentrum Radevormwalds hat sich auf 400 Meter bis an die im Südwesten gelegene Hofschaft ausgebreitet, dennoch überwiegt hier der ländliche Eindruck. Die Nachbarorte sind Geilensiepen, Walkmüller Siepen und Sieplenbusch. Man erreicht den Ortsteil über eine Stichstraße, die von der Dietrich-Bonhoeffer-Straße abzweigt.

Östlich von Espert verläuft der in den Ispingrader Bach mündende Geilensiepen.[1]

Politisch im Stadtrat von Radevormwald vertreten wird der Ort durch den Direktkandidaten des Wahlbezirks 100.[2]

GeschichteBearbeiten

1547 wurde der Ort das erste Mal urkundlich erwähnt und zwar in dem „Protokollbuch des Radevormwalder Bürgergerichts“.

Die Schreibweise der Erstnennung lautet: Espede[3]

Wander- und RadwegeBearbeiten

Folgende Wanderwege führen durch den Ort:

WeblinksBearbeiten

  Commons: Radevormwald-Espert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wupperverband; Flussgebiets Geo Informations System
  2. Stadt Radevormwald, Öffentliche Bekanntmachung vom 20. Oktober 2008; Einteilung der Wahlbezirke für die Wahl des Rates der Stadt Radevormwald (Kommunalwahl 2009)
  3. Klaus Pampus: Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte (= Beiträge zur Oberbergischen Geschichte. Sonderbd. 1). Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins, Gummersbach 1998, ISBN 3-88265-206-3.