Hauptmenü öffnen

Lambecker Mühle

Ortsteil von Radevormwald

Lambecker Mühle ist eine Ortschaft in Radevormwald im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Lambecker Mühle
Koordinaten: 51° 14′ 6″ N, 7° 22′ 36″ O
Höhe: 334 m ü. NN
Postleitzahl: 42477
Vorwahl: 02195
Lambecker Mühle (Radevormwald)
Lambecker Mühle

Lage von Lambecker Mühle in Radevormwald

Lage und BeschreibungBearbeiten

 
Hinweistafel im Ort Lambecker Mühle
 
Teich und Gebäude in Lambecker Mühle

Der Ort liegt im Norden des Stadtgebiets. Die Nachbarorte heißen Milspe, Lambeck, Feckinghausen und Wönkhausen.

In einem Umkreis von etwa 300 m um Lambecker Mühle herum befinden sich die Quellen zweier Nebengewässer des in die Heilenbecketalsperre mündenden Baches Heilenbecke, der im Oberlauf auch Lambecke genannt wird.[1]

Politisch wird der Ort durch den Direktkandidaten des Wahlbezirks 170 im Rat der Stadt Radevormwald vertreten.[2]

GeschichteBearbeiten

Aus der Liste „Vergleichende Übersicht über die Veranlagung der Mühlen in den Jahren 1872 und 1873“ der Stadt Radevormwald geht hervor, dass eine Wassermühle zum mahlen von Getreide in Lambecker Mühle betrieben wurde. Der damalige Müller hatte nach dieser Aufstellung 26 Taler Gewerbesteuer für das Jahr 1872 zu entrichten.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Topografisches Informations Management TIM-online, bereitgestellt von der Bezirksregierung Köln
  2. Stadt Radevormwald, Öffentliche Bekanntmachung vom 20. Oktober 2008; Einteilung der Wahlbezirke für die Wahl des Rates der Stadt Radevormwald (Kommunalwahl 2009)
  3. Archiv der Stadt Radevormwald