Hauptmenü öffnen

Brett Connolly

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Brett Connolly Eishockeyspieler
Brett Connolly
Geburtsdatum 2. Mai 1992
Geburtsort Campbell River, British Columbia, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 82 kg
Position Rechter Flügel
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2010, 1. Runde, 6. Position
Tampa Bay Lightning
Karrierestationen
2007–2011 Prince George Cougars
2011–2015 Tampa Bay Lightning
2015–2016 Boston Bruins
2016–2019 Washington Capitals
seit 2019 Florida Panthers

Brett Connolly (* 2. Mai 1992 in Campbell River, British Columbia) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2019 bei den Florida Panthers in der National Hockey League unter Vertrag steht. Mit den Washington Capitals gewann er in den Playoffs 2018 den Stanley Cup. Zuvor war er in der NHL für die Tampa Bay Lightning und die Boston Bruins aktiv.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

 
Connolly im Trikot der Prince George Cougars

Der in Prince George aufgewachsene Connolly wurde 2007 beim Bantam Draft der Western Hockey League an zehnter Stelle von seinem Heimatverein, den Prince George Cougars, ausgewählt und spielte zunächst für die Cariboo Cougars in der British Columbia Major Midget League. In der Saison 2008/09 gehörte er erstmals fest zum Kader der Prince George Cougars in der WHL. Dort wurde er in seinem ersten Jahr mit der Jim Piggott Memorial Trophy als bester Rookie der Liga sowie mit dem CHL Rookie of the Year Award ausgezeichnet, nachdem er in 65 Spielen 60 Punkte verbuchen konnte. In der folgenden Spielzeit absolvierte er aufgrund einer Verletzung nur 16 Partien in der WHL. Beim NHL Entry Draft 2010 wurde er an sechster Stelle von den Tampa Bay Lightning ausgewählt. Zur Saison 2010/11 wurde er bei den Prince George Cougars zum Kapitän ernannt und wurde mit 73 Punkten Topscorer seines Teams.[1]

Nachdem er am 1. Juli 2011 einen dreijährigen Einstiegsvertrag bei den Tampa Bay Lightning unterzeichnet hatte[2], debütierte er beim ersten Saisonspiel der Bolts am 7. Oktober 2011 gegen die Carolina Hurricanes in der National Hockey League, wobei er über 14 Minuten auf dem Eis stand.

Nach knapp vier Jahren bei den Tampa Bay Lightning wurde er im März 2015 an die Boston Bruins abgegeben, wobei Tampa im Gegenzug die Zweitrunden-Wahlrechte der NHL Entry Drafts 2015 und 2016 erhielt. Nach der Saison 2015/16 wurde sein Vertrag in Boston nicht verlängert, sodass sich Connolly im Juli 2016 als Free Agent den Washington Capitals anschloss. Seinen auslaufenden Einjahresvertrag verlängerte er im Sommer 2017 um weitere zwei Jahre. In den folgenden Playoffs 2018 gewann Connolly mit den Capitals den Stanley Cup. In der Folgesaison 2018/19 verzeichnete der Flügelstürmer mit 46 Punkten seine bisher mit Abstand beste NHL-Statistik, konnte sich jedoch mit Washington nicht auf eine weitere Vertragsverlängerung einigen. In der Folge schloss er sich im Juli 2019 als Free Agent den Florida Panthers an, bei denen er in den kommenden vier Spielzeiten ein Jahresgehalt von 3,25 Millionen US-Dollar erhalten soll.

InternationalBearbeiten

Während seiner Saison als Rookie in der WHL, nahm Connolly für das Team Kanada Pacific an der World U-17 Hockey Challenge teil, wo er die Silbermedaille gewann. Im gleichen Jahr wurde er erstmals in die kanadische U18-Nationalmannschaft berufen, mit der er als jüngster Spieler im Team an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2009 teilnahm. 2011 gehörte er bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft zum kanadischen Aufgebot, das die Silbermedaille gewann.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

 
Connolly im Trikot der Lightning (2012)

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2007/08 Cariboo Cougars BCMML 38 16 16 32 80 6 4 1 5 10
2007/08 Prince George Cougars WHL 4 0 0 0 0
2008/09 Prince George Cougars WHL 65 30 30 60 38 4 0 2 2 6
2009/10 Prince George Cougars WHL 16 10 9 19 8
2010/11 Prince George Cougars WHL 59 46 27 73 26 1 0 0 0 0
2011/12 Tampa Bay Lightning NHL 68 4 11 15 30
2012/13 Syracuse Crunch AHL 71 31 32 63 53 18 6 5 11 12
2012/13 Tampa Bay Lightning NHL 5 1 0 1 0
2013/14 Syracuse Crunch AHL 66 21 36 57 50
2013/14 Tampa Bay Lightning NHL 11 1 0 1 4
2014/15 Tampa Bay Lightning NHL 50 12 3 15 38
2014/15 Boston Bruins NHL 5 0 2 2 10
2015/16 Boston Bruins NHL 71 9 16 25 20
2016/17 Washington Capitals NHL 66 15 8 23 40 7 0 0 0 0
2017/18 Washington Capitals NHL 70 15 12 27 30 24 6 3 9 6
2018/19 Washington Capitals NHL 81 22 24 46 24 7 2 0 2 6
WHL gesamt 144 86 66 152 72 5 0 2 2 6
AHL gesamt 137 52 68 120 103 18 6 5 11 12
NHL gesamt 427 79 76 155 196 38 8 3 11 12

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2009 Canada Pacific U17-WHC   6 3 5 8 2
2009 Kanada U18-WM 4. Platz 6 3 3 6 4
2010 Kanada U18-WM 7. Platz 4 1 0 1 10
2011 Kanada U20-WM   7 0 3 3 0
2012 Kanada U20-WM   6 5 1 6 4
Junioren gesamt 29 12 12 24 20

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Brett Connolly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. whl.ca, Prince George Cougars Point Leaders Regular Season (Memento des Originals vom 2. Dezember 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.whl.ca
  2. lightning.nhl.com, Lightning Sign 2010 First Round Pick Brett Connolly