Benutzer Diskussion:Tetris L/Archiv2

Aktive Diskussionen

Meister der Kategorien

Moin Tetris L, wie ich schon des Öfteren gesehen habe legts Du neue Kategorien an. Ich habe das selbst noch nicht gemacht und müsste mich da erst mal reinlesen. Kannst Du nicht eine Kategorie Preußische Offiziere anlegen damit wir Herren wie diesem Hier Heinrich Wilhelm von Lettow ne passende Kat verabreichen können? Da gibt es bestimmt noch mehr davon. Gruß --Pittimann besuch mich 10:39, 30. Jul. 2009 (CEST)

Das Anlegen von Kategorien ist ganz einfach, und man braucht keine besonderen Rechte dafür. Du kannst also selbst zur Tat schreiten. Was zu beachten ist, ist in Hilfe:Kategorien erklärt.
Ich checke gerade mal die Kategorienbäume Kategorie:Preußen und Kategorie:Militärperson, ob das anlegen einer Schnittmengenkategorie im konkreten Fall sinnvoll wäre. --TETRIS L 10:49, 30. Jul. 2009 (CEST)
Das das da steht weiss ich, ich bin aber von Natur aus bequem und wenn ich jemanden finde der das so perfekt beherrscht wie Du, kommt wieder de alte Bequemlichkeit durch. Bis ich mir das durchgelesen habe hzast Du doch die Kat schon angelegt. Mal sehn vielleicht werde ich demnächst mal einige Kats anlegen. Gruß --Pittimann besuch mich 10:54, 30. Jul. 2009 (CEST)
Ich sehe, es gibt bereits die Kategorie:Militärperson (Preußen). Reicht das für den Anfang? --TETRIS L 10:55, 30. Jul. 2009 (CEST)
Na supi und ich habe mir die Hacken wund gesucht. Meistens finde ich ja ne passende Kat aber diesmal hats nicht ganz geklappt. Danke Dir erstmal und demnächst werde ich ganz bestimmt irgendwann mal ne Kat anlegen. Gruß --Pittimann besuch mich 11:00, 30. Jul. 2009 (CEST)

Kategorie:Organisation (Nachhaltigkeit)

Hinweis: Die eigentliche, die o. g. Kategorie betreffende Diskussion wurde nach Kategorie Diskussion:Organisation (Nachhaltigkeit) verschoben. --TETRIS L 09:38, 7. Aug. 2009 (CEST)


Wo ich allerdings auch gerade hier bin und gleich zwei Experten dahabe: Habt ihr nicht Lust, den Artikel Fischer-Tropsch-Synthese aufzubügeln bzw. den Bereich Syngas zu überarbeiten (gern incl. Biomassevergasungskraftwerk)? Könnte ich gerade arbeitstechnisch prima gebrauchen ... Gruß, -- Achim Raschka 13:00, 6. Aug. 2009 (CEST)
Das sind zwar beides spannende Themen, die mich immer wieder reizen. Ich fürchte aber, derzeit muss ich Dir einen Korb geben. Kurzreview für einzelne Abschnitte und evtl. auch deren Gegencheck und Ausbau ist durch diese Pauschalaussage aber nicht ausgeschlossen.--Engelbaet 17:59, 6. Aug. 2009 (CEST)
Meine Kenntnisse in diesem Bereich sind sehr oberflächlich. Ich fürchte, ich kann nicht viel Qualifiziertes beitragen ohne mich vorher gründlich einzuarbeiten, wofür mir im Moment die Zeit fehlt. --TETRIS L 09:31, 7. Aug. 2009 (CEST)

Kategorien via hotcat.js

Hallo, Du scheinst wohl - der Bearbeitungszeile nach zu urteilen - mit dem o.g. tool unterwegs zu sein. Du solltest aber bitte drauf achten, das das, was damit erzeugt wird, auch den Vorgaben von WP:WSIGA entspricht, und das heisst hier speziell, das die Reihenfolge im Artikel Defaultsort/Sortierung, Kategorien, bei Personen PD-Daten und dann am Schluß Interwikilinks sein sollte. Du klebst aber die zusätzlichen Kategorien unter die Interwikilinks, wo sie nicht hingehören. Das wird als Fehler aufgezeichnet und damit sind dann wieder andere beschäftigt, Dir hinterherzuräumen, was wohl nicht beabsichtigt und im Sinne des Erfinders sein kann. Daher meine Bitte, darauf (und auch auf einige andere Ergebnisse der eigenen Arbeit) vielleicht noch mal einen abschließenden kritischen Blick werfen und dann erst beim nächsten Artikel weiter zu machen. Wenn ein Tool nicht richtig funktionieren sollte (was hier so zu sein scheint), dann sollte man entweder bis zur Fehlerbeseitigung auf dessen Benutzung verzichten oder zumindest den anderen gegenüber so höflich, die entsprechende Fehlfunktion anschließend manuell zu korrigieren, Wäre nett, wenn Du in Zukunft drauf achten könntest, --Pflastertreter 02:23, 20. Aug. 2009 (CEST)

Dies war ein Fehler des Tools HotCat, der am 10/11/12. August auftrat, nachdem eine neue Version eingespielt wurde. Siehe Wikipedia Diskussion:Helferlein/HotCat. HotCat hat geänderte Kategorien falsch eingefügt und dann sofort gespeichert, ohne Möglichkeit zur manuellen Korrektur. Der Fehler sollte nun nicht mehr auftreten. Leider habe ich den Fehler erst nach einiger Zeit bemerkt; ich bitte um Entschuldigung, daß ich die zuvor vermurxten Artikel nicht alle gründlich aufgeräumt habe. --TETRIS L 09:48, 20. Aug. 2009 (CEST)
Danke, das grenzt ja den nachzuarbeitenden Bereich ein, Teile habe ich schon erwischt. --Pflastertreter 10:07, 20. Aug. 2009 (CEST)
Ich werde meine Edits in der fraglichen Zeit auch nochmals kritisch prüfen. --TETRIS L 10:10, 20. Aug. 2009 (CEST)
So, ich glaube, jetzt habe ich alle bereinigt. Wenn mir doch einer durchgerutscht sein sollte, bitte ich um Nachsicht. --TETRIS L 10:27, 20. Aug. 2009 (CEST)

Kategorisierung der Kunstgräben

Hi! Ich war jetzt an den Gräben zugange, da schmecken mir Kategorien wie Kategorie:Ehemaliger_Kanal nicht so recht. Da Du ja der Meister der Kategorien bist, frage ich Dich zuerst: ist das sinnvoll? Imho nein. Ein Kunstgraben ist meines Erachtens nach kein Kanal, auch wenn es da Schnittmengen und gleichartige Merkmale gibt.-- Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 20:13, 3. Aug. 2009 (CEST)

Kunstgräben erfüllen m. E. grundsätzlich die Definition eines Kanals, denn es handelt sich um künstlich angelegte Wasserläufe. Ein Kanal muß kein Verkehrsweg sein; dies ist zwar bei den meisten Kanälen der Fall, aber es ist nicht zwingender Teil der Definition. Insofern sind Kunstgräben in der Kategorie:Kanal zunächst mal richtig aufgehoben. Allerdings spricht nichts dagegen, eine eigene Unterkategorie für Kunstgräben auszulagern, wenn eine genügend große Zahl (mind. 5, besser 10) zusammenkommt. --TETRIS L 20:23, 3. Aug. 2009 (CEST)
Ich habe jetzt mal angefangen, die Kunstgräben unter Kategorie:Wasserwirtschaft im Bergbau einzusortieren, soweit nicht schon geschehen. Da kann man sie dann leichter wegfangen, wenn es soweit ist.
Was anderes: ich hatte Dir mal unter Kategorie Diskussion:Bergbau etwas geschrieben, es kam aber kein feedback, deshalb wollte ich Dich nochmal dran erinnern.-- Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 21:05, 3. Aug. 2009 (CEST)
Ich zähle einschließlich der Gräben des Oberharzer Wasserregals schon 10 Artikel; das würde doch schon für eine eigene Kategorie reichen. Ich hatte vor einiger Zeit auch schon mal eine eigene Kategorie für Wasserlösungsstollen erwogen. Da sieht es ähnlich aus.
Zu Deinen Vorschlägen in Kategorie Diskussion:Bergbau werde ich dort Stellung nehmen.
Und noch 'n kleiner Tip, falls Du's noch nicht wußtest: Zur Verlinkung von Kategorien in Diskussionen einfach dem Link einen Doppelpunkt voranstellen, damit der Link tatsächlich so erscheint und nicht die Diskussionsseite der Kategorie zugeordnet wird. --TETRIS L 22:34, 3. Aug. 2009 (CEST)
Nö, wußte ich noch nicht. Danke!-- Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 17:27, 4. Aug. 2009 (CEST)
P.S.: Streng genommen ist die Einordnung der Kategorie:Kanal falsch. Kanäle sind per definitionem nicht zwangsweise Fließgewässer und auch nicht zwangsweise Binnenwasserstraßen. Die Einordnung wurde so wohl nur vorgenommen, weil für >95% aller Kanäle diese Zuordnung stimmt und weil eine exakte Aufteilung zu kompliziert gewesen wäre. --TETRIS L 20:26, 3. Aug. 2009 (CEST)

Ich habe die Kunstgräben nun in der Unterkategorie Kategorie:Kunstgraben zusammengefasst; außerdem überall die „Infobox Fluss“ eingefügt.-- Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 15:58, 21. Aug. 2009 (CEST)

Schönes Ding! Ich habe noch ein paar Gräben hinzugefügt. --TETRIS L 17:13, 21. Aug. 2009 (CEST)
Die hatte ich deshalb erstmal außen vor gelassen, weil sie ja mit dem Oberharzer Wasserregal schon eine eigene Kat hatten. Ich wollte dazu sowieso mit Dir Rücksprache nehmen.-- Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 21:21, 21. Aug. 2009 (CEST)

Schlackengabel

Du hast hier wieder ein Revert gemacht. Kommentar: Nichr für jeden Furz eine Quelle. Endlich mal einer, der mir aus dem Herzen spricht. Danke. Die QS-User sind nervig. Keinen Artikel, aber nur QS fordern. Deinen Mut lobe ich. J.R.84.190.205.201 20:08, 8. Sep. 2009 (CEST)

Danke für die Blumen, auch wenn Sie vermutlich nicht "verdient" sind. Grundsätzlich halte ich QS und Quellennachweise nämlich für eine gute Sache. Nur wenn sie mit typisch deutschem Pedantismus zum Selbstzweck und somit zum Hindernis für Quantität und Qualität wird, trete ich gegen sie ein. Das vernünftige Maß muß gegeben sein. --TETRIS L 22:34, 8. Sep. 2009 (CEST)

Amprion

Ich habe Deinem Antrag entsprochen und die RWE-Gesellschaft auf das freigewordene Lemma verschoben. Bitte kümmere Dich um die Links und prüfe auch, ob Amprion nun tatsächlich eine unmittelbare Tochter der RWE ist, wie ohne Beleg in den Artikel eingefügt wurde. Gruß --Engelbaet 10:17, 9. Sep. 2009 (CEST)

Ich hatte Deine Verschiebung schon gesehen. Danke! Werde nun die Aufräumarbeiten übernehmen. --TETRIS L 10:22, 9. Sep. 2009 (CEST)
Bestens.--Engelbaet 11:06, 9. Sep. 2009 (CEST)

Wikimedia Mitgliederverzeichnis

Hallo liebes Wikimedia Deutschland - Mitglied,


in den vergangenen Tagen gab es auf der vereinseigenen Mailingliste Diskussionen dazu, ob ein öffentiches Mitgliederverzeichnis eingerichtet werden sollte, um die Kommunikation der Vereinsmitglieder untereinander zu fördern. Viele Mitglieder sprachen sich für ein solches Verzeichnis aus. Da aber seitens des Vorstands noch keine endgültige Lösung gefunden wurde, die Daten automatisch zur Verfügung zu stellen, wurde von den Mitgliedern für die Mitglieder eine Seite innerhalb des Wiki-Namensraums eingerichtet, auf der sich jedes Mitglied selbst eintragen kann. Die Menge und Art der freigegebenen Informationen kann dabei jeder selbst bestimmen. Beteilige dich auch durch deine Eintragung, um den Mitgliedern dazu zu verhelfen, einen Überblick über den Wikimedia Deutschland e.V. zu bekommen.

Mitgliederverzeichnis des Wikimedia Deutschland e.V.


Mit den besten Grüßen

--René Schwarz 13:26, 15. Sep. 2009 (CEST)

Der Zweite Nawaro-Marathon

 
Jede Menge Energie

Hallo Tetris L,
zum zweiten Mal starten das nova-institut und Wikimedia Deutschland nun den Nawaro-Marathon. Wie schon beim ersten Mal gilt es, in spielerischer Form das Themenfeld „Nachwachsende Rohstoffe“ voranzubringen. Als Anregung für mögliche Artikel steht die aktualisierte Lemmaliste des FNR-Projekts "Nachwachsende Rohstoffe" bereit, die aber natürlich keine ausschließende Liste darstellt. Wir würden uns freuen, wenn du uns unterstützt, für besonders emsige Athleten haben wir auch wieder eine kleine Belohnung ausgelobt. Ich hoffe auf deine Teilnahme und dass es wieder spannend wird. Gruß, Denis Barthel (Nawaro) 13:17, 6. Okt. 2009 (CEST)

Grubenwasser

Hi! Benutzer:C.wolke ist ein international anerkannter Experte auf diesem Gebiet. Wenn er die Interwikilinks nicht beanstandet hat, denke ich, daß diese Bezeichnungen zutreffend waren. -- Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 11:49, 7. Okt. 2009 (CEST)

Ähh ... nöö. Die Interwikilinks wiesen auf en:Acid mine drainage und fr:Drainage minier acide. Acid/acide heißt "sauer". Die Artikel auf en: und fr: behandeln nur die speziellen Umweltaspekte saurer Grubenabwässer, nicht Grubenwasser allgemein. Der entsprechende Artikel existiert auch im Deutschen unter Acid Mine Drainage. Und dies ist auch der Artikel, von dem die Interwikilinks von en: und fr: nach de: verweisen, und umgekehrt. --TETRIS L 12:42, 7. Okt. 2009 (CEST)

Redundanz Grubengebäude

Moin! Wo bitte siehst Du da Redundanz? Grubengebäude ist der Oberbegriff und wurde bewußt als Stub geschrieben.-- Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 06:40, 8. Okt. 2009 (CEST)

Laß uns das doch besser unter Wikipedia:Redundanz/Oktober_2009#Grubenbau_-_Grubengebäude diskutieren, okay? --TETRIS L 08:46, 8. Okt. 2009 (CEST)
Da hast du selbstverständlich recht.-- Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 09:17, 8. Okt. 2009 (CEST)

EBS

Hallo Tetris,
schön, dass der Artikel jetzt im ANR ist und auch ein Bild hat - ich arbeite gerade ebenfalls an der Bildfreigabe für die Knapsacker Kraftswerke auf dem Chemiepark-Gelände (EBS und GuD); sollte sich hoffentlich zeitnah klären, hängt nur noch an einer Unterschrift. Gruß -- Achim Raschka 09:12, 13. Okt. 2009 (CEST)

Eigentlich wollte ich noch ein paar Details ergänzen, aber der Enturf lag schon so lange unfertig in meinem BNR, daß ich mich jetzt entschieden habe, das Ding einfach mal rauszuhauen. Jetzt können ich und andere Korrekturen und Ergänzungen im ANR vornehmen. --TETRIS L 09:15, 13. Okt. 2009 (CEST)

Mittel/Hochkalorik-Kraftwerk

Hallo Tetris L, gibt es für diese Bezeichnung auch eine Quellenangabe? Wollte gerade den Redirect einrichten, war mir aber wegen der Schreibung (vielleicht eher "Mittel-/Hochkalorik-Kraftwerk") unsicher. Bei Google gibt's den Begriff wohl aber gar nicht, daher meine Nachfrage. Grüße von Jón + 09:16, 13. Okt. 2009 (CEST)

Die Begriffe für die Brennstoffarten in diesem Bereich gehen ziemlich durcheinander. Der Abschnitt "Begriffsabgrenzung" in Ersatzbrennstoff und die Einleitung des Artikels Refuse Derived Fuel machen das Wirrwarr deutlich. Da gibt es etliche Bezeichnungen, die sich (angeblich) auch unterscheiden, aber die Bezeichnungen werden - selbst in der Fachliteratur - uneinheitlich verwendet. Wir sollten mal die Redundanz zwischen den beiden Artikeln abarbeiten und dabei versuchen, die Begriffsabgrenzung zu klären. --TETRIS L 09:22, 13. Okt. 2009 (CEST)
Nunja, das zielt jetzt mehr auf die Ursache, beantwortet aber noch nicht ganz meine Frage: gibt es denn Literatur, in welcher EBS-Kraftwerke als "RDF-Kraftwerk" bzw. als "Mittel/Hochkalorik-Kraftwerk" bezeichnet werden? Grüße von Jón + 09:51, 13. Okt. 2009 (CEST)
Das mit "Mittel/Hochkalorik-Kraftwerk" ist vielleicht ein Mißverständnis: Es heißt je nach Heizwert entweder "Mittelkalorik-Kraftwerk" oder "Hochkalorik-Kraftwerk". "EBS", "RDF", "Mittelkalorik" oder "MKF" (Mittelkalorische Fraktion), "Hochkalorisk" oder "HKF" (Hochkalorische Fraktion) sind gängige Abkürzungen für die Brennstoffe, entsprechend werden die Namen der Kraftwerke gebildet, die diese Bernnstoffe verfeuern. Ich habe keine Fachliteratur zur Hand, aber mit ein wenig Googeln habe ich zu jedem Begriff etliche relevante Treffer, die untermauern, daß die Bezeichnungen verwendet werden. --TETRIS L 10:10, 13. Okt. 2009 (CEST)
Danke für die Erläuterung! Grüße von Jón + 10:33, 13. Okt. 2009 (CEST)

Geleucht

Hi! Die Diskussion um dieses Thema wurde schon geführt: Diskussion:Bergmannssprache#Geleuchte. Also, vielleicht hatte ich mich in meinem Kommentar unglücklich ausgedrückt, Geleuchte ist nicht der Plural von Geleucht, vielmehr heißt es immer das Geleucht, auch wenn mehrere Grubenlampen gemeint sind. -- Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 16:09, 13. Okt. 2009 (CEST)

Diskussion:Bergmannssprache#Geleuchte. --TETRIS L 16:26, 13. Okt. 2009 (CEST)

Kategorie:Dampfschiff

Moin Tetris! Da Du ja schon die Kategorie Gasturbinenschiff in die Wege geleitet hast, dachte ich ich frag' dich auch noch mal nach dem Dampfschiff. Ich hab' neulich irgendeinen Dampfturbineneimer reingestellt und stutzte, als es keine Kategorie Dampfturbinenschiff gab. Sprachlich fiel mir auf Anhieb auch keine Lösung ein. Schon bei der reinen Anzahl der Dampfer in einer Kategorie wäre ein Zerlegen der Kategorie in Schiffe mit Kolbendampfmaschine und Dampfturbinenantrieb wünschenswert. Das das konstruktiv andere Welten sind usw... naja, das ist ja ohnehin dein Metier. Was meinst Du? Gruß, --SteKrueBe Office 19:09, 15. Okt. 2009 (CEST)

Hmmm ... ich habe die Kategorie:Gasturbinenschiff zwar angelegt, bin aber mit dem Zustand nicht zufrieden. Die dort gelisteten GT-Schiffe sind nur ein Bruchteil der auf Wikipedia tatsächlich vorhandenen. Insofern frage ich mich , ob wir eine weitere solche Baustelle aufmachen sollten. ... Andererseits, die Kategorie:Motorschiff ist noch viel unvollständiger als die GT-Schiffskat, also ... warum eigentlich nicht. Ich habe derzeit aber wenig Zeit und Lust, die Kategorie zu warten, also Schiffe systematisch durchzugehen und dort einzuordnen. --TETRIS L 21:23, 15. Okt. 2009 (CEST)
Klasse! Und die Wartung, naja, kann ich verstehen. Andererseits mußt Du ja nicht gleich alles durchforsten. Soetwas regelt sich ja mit der Zeit auch von alleine. Was neu reinkommt ist ja auch oft falsch (oder garnicht) kategorisiert und wird dann peu á peu richtig einsortiert. Braucht bei selten geklickten Artikeln zwar etwas länger, aber irgendwas ist ja immer. Ich würd' mich jedenfalls freuen, neue Artikel passend einsortieren zu können. Danke aus Leer, --SteKrueBe Office 00:41, 16. Okt. 2009 (CEST)
Okay, ich werden die Kategorie:Dampfturbinenschiff anlegen und für den Anfang die Mindestzahl von 10 Artikeln einsortieren. Darüber hinaus ist dann die Mitarbeit von Dir und anderen Seeleuten und Binnenschiffern gefragt. Vielleicht könntest Du im Portal:Schifffahrt etwas Werbung machen. --TETRIS L 09:10, 16. Okt. 2009 (CEST)

Füg die Kategorien bitte bei den Schiffsklassen ein, nicht bei den Einzelartikeln. a) wird die kategorie sonst zu unübersichtlich und b) spammst du sämtliche Beobachtungslisten zu. Danke. --Felix fragen! 11:30, 16. Okt. 2009 (CEST)

Im Übrigen: Kategorien dienen nicht dazu, das Lemma möglichst genau nachzubilden (das beherrscht die en:wp in Perfektion, dort kann man manchmal anhand der Kategorien einen Artikel eraten), sondern um Artikel thematisch zusammenzufassen. --Felix fragen! 11:45, 16. Okt. 2009 (CEST)
Sorry, aber das sehe ich deutlich anders:
  • Die Kategorie gehört selbstverständlich in die Artikel der Einzelschiffe, so wie es bei allen anderen Unterklategorien von Kategorie:Schiff nach Antriebsart auch gehandhabt wird. Die Kategorie heißt aus gutem Grund Kategorie:Dampfturbinenschiff und nicht Kategorie:Dampfturbinenschiffsklasse.
  • Warum wird die Kategorie zu unübersichtlich? Weil zu viele Einträge vorhanden sind? Im Moment haben wir noch nicht annähernd die 200er-Grenze erreicht (anders als z.B. Kategorie:Passagierschiff oder Kategorie:Segelschiff). Wenn Die Kategorie eine kritische Größe erreicht, könnte man überlegen eine Unterteilung nach einem sinnvollen Kriterium vorzunehmen (wobei ich nicht wüßte, was das bei Dampfturbinenschiffen sein solle).
  • Das Argument mit der Beobachtungsliste ist völlig Banane. Entweder die Sortierung ist sinnvoll oder nicht. Wenn ja, dann ist es ja wohl total widersinning, sie nicht durchzuführen, bloß weil davon viele Artikel aus einem Fachbereich betroffen sind (was in der Natur der Sache solcher Umsortierungen liegt) und deshalb die Beobachtungslisten strapaziert werden. Ich habe alle Änderungen als Kleine Änderung gekennzeichnet. Wenn Du die nicht sehen willst, kannst Du sie - wie Du vermutlich weißt - einfach ausblenden.
  • Was Du damit meinst, daß "Kategorien nicht dazu dienen, das Lemma möglichst genau nachzubilden" verstehe ich nicht. Kannst Du mir eine Wikipedia-Regel zeigen, die das näher erläutert?
--TETRIS L 12:55, 16. Okt. 2009 (CEST)
Die Kategorien werden ganz schnell sehr große Zahlen erreichen, wenn du nämlich anfängst, sämtliche US- und sonstige Militärschiffe einzusortieren. Abgesehen von den modernen Kriegsschiffen seit den 70er und 80er Jahren, die mit Gasturbinen laufen (aber auch schon hunderte Einheiten umfassen) sind sämtliche Kriegsschiffe sit 1909 dampfturbinengetrieben. So würde deine Kategorie:Dampfturbinenschiff sämtliche 175 Zerstörer der Fletcher-Klasse umfassen (gut, gibt noch nicht zu allen Artikel), dazu alle anderen Zerstörerklassen (jeweils mit dutzenden Einzelschiffen), Flugzeugträger, Eskorten, Versorger und weitere Schiffe. Wir reden hier nicht von dutzenden, sondern von hunderten, allein unter denen, die jetzt schon einen Artikel haben. Eine Übersichtlichkeit ist dann definitiv nicht mehr gegeben.
Kategorie:Militärschiff mit Nuklearantrieb (Vereinigte Staaten)] zeigt sehr deutlich, wie es besser zu lösen ist: abgesehen von Einschiffsklassen werden nur die Kategorien einsortiert, die einzelnen Schiffe jedoch nicht. --Felix fragen! 13:46, 16. Okt. 2009 (CEST)
Huh, dicke Luft! Trotzdem, Dankeschön von meiner Seite. Was ich an Schiffen seh', sortiere ich dann mit ein. Gruß, --SteKrueBe Office 13:33, 16. Okt. 2009 (CEST)
@Felix: Wenn große Zahlen erreicht sind, kann doch weiter aufgesplittet werden (nach Ländern, Schiffsart, usw). Wozu sollen die Kategorien sonst gut sein, wenn nicht zum einordnen? Fragend, --SteKrueBe Office 13:53, 16. Okt. 2009 (CEST)
Die Reduzierung der Kategoriegrößen über Schnittmengenbildung mit den geographischen Kategorien halte ich im Fall der Kategorie:Schiff nach Antriebsart für wenig sinnvoll, weil hier zwei Dinge verknüpft werden, die wenig bis garnichts miteinander zu tun haben. Militärschiffe nach Land zu unterteilen macht viel Sinn, weil Militär landesspezifisch ist. Der Antrieb ist aber wenig bis garnicht landesspezifisch. Da fände ich es wesentlich sinnvoller, z.B. die Segelschiffe nach der Anzahl der Masten oder nach Segelform zu unterteilen. Bei den Motorschiffen, Dampf- und Gasturbinenschiffen ist die weitere Unterteilung nicht ganz so einfach. Da könnte man noch die verschiedenen Kombinationen (CODAG & Co.) sowie diesel- und turboelektrische Antriebe unterscheiden. Das würde ich mir aber aufheben, bis wirklich eine Notwendigkeit dafür vorhanden ist. Bei einer Kategorie mit <20 Einträgen macht es wenig Sinn, 10 Unterkategorien zu bilden, auch wenn man schon absehen kann, daß es irgendwann mal >200 Einträge sein werden. --TETRIS L 14:34, 16. Okt. 2009 (CEST)
Ähhh ... Stop. Ignoriert, was ich oben geschrieben habe. (Was interessiert mich mein Geschwätz von vor 5 Minuten. ;)) Vor langer Zeit habe ich mir - aus gegebenem Anlass - mal geschworen, daß ich nicht mehr in anderen Fachbereichen rumpfuschen werde. Ich habe die Kategorie auf ausdrücklichen Wunsch eines Mitarbeiters aus dem Bereich Schiffbau angelegt. Offenbar stößt das aber nicht nur auf Gegenliebe. Ich werde jetzt sofort aufhören, daran zu arbeiten. Diskutiert bitte im Portal:Schiffbau, wie Ihr Eure Kategorienstruktur haben wollt. Einigt Euch, und dann baut Euch Eure Kategorien so wie sie Euch gefallen. Entschuldigt bitte, daß ich mich eingemischt habe. Ich bin raus. Oder wie der Rheinländer sagt: Tschö mit Ö. :) --TETRIS L 14:42, 16. Okt. 2009 (CEST)
Heeej, hiergeblieben! Erstens Ist das durchgestrichene schlecht lesbar und zweitens steht da einiges drin, was ich, Gegenwind hin oder her, gerne zuende besprechen würde. --SteKrueBe Office 15:04, 16. Okt. 2009 (CEST)
Starte doch eine Diskussion unter Kategorie Diskussion:Schifffahrt oder besser noch unter Portal Diskussion:Schifffahrt. Vielleicht gebe ich da dann meine 2 Cent dazu. --TETRIS L 17:03, 16. Okt. 2009 (CEST)
Wikifrust, schade! Mal schauen, ob ich Lust habe da noch eine Baustelle zu eröffnen. Darum hatte ich Dich angeschrieben, ich nahm an, bei Dir wäre das in besseren Händen als bei mir. Hoffe, die Kategorie Dampfturbinenschiff bleibt trotzdem. Fehlte schließlich! Schönen Abend trotzdem, --SteKrueBe Office 17:38, 16. Okt. 2009 (CEST)

Kraftwerk Heegermühle

Danke. Du hast da schon prima Arbeit geleistet. Um die Lücken werde ich mich hier vor Ort kümmern. --Marcela   00:02, 21. Okt. 2009 (CEST)

17. (kurzfristiges) Wikitreffen der Krefelder

Wikipedia:Krefeld - Kurzfristiges Wikitreffen: Bitte festlegen
Tom Knox 21:42, 27. Okt. 2009 (CET)

Kategorie:Ofen

Hallo Tetris. Bitte ggf. unter WP:RC#Zuwachs im Chemie-Kategoriebaum Stellung nehmen. --Leyo 10:36, 3. Nov. 2009 (CET)

Geschichte der Straßenbahn in Hannover

Entschuldigung, ich Depp hatte Deine richtige Korrektur zurückgesetzt. --Köhl1 12:09, 5. Nov. 2009 (CET)

Maximaler Wirkungsgrad

Hallo Tetris, ich habe anlässlich einer sehr zähen Diskussion mit -<(kmk)>- bezüglich des maximal möglichen Wirkungsgrades einer Dampfkraftanlage (siehe Diskussion: Energie) entdeckt, dass im Artikel Dampfkraftwerk derselbe Fehler gemacht wird, den ich kmk bisher noch nicht ausreden konnte. Wenn man für einen Dampfkraft-Prozess als Maximum den Carnot-Wirkungsgrad - berechnet mit der Überhitzer-Austrittstemperatur bzw. der Turbinen-Eintrittstemperatur - angibt, berücksichtigt man dabei nicht, dass die externe Wärmezufuhr aus dem Rauchgas in den Dampf –Kreislauf mit der Speisewasser-Eintrittstemperatur beginnt. Man muss in den Carnot-Faktor die mittlere Temperatur der Wärmezufuhr einsetzen, die sich aus der aus dem Rauchgas übertragenen Wärme, dividiert durch die Entropie-Differenz ergibt (= Ersatz der Fläche unter dem Zustandsverlauf im T-s-Diagramm durch ein gleich großes Rechteck, Zwischen-Überhitzung natürlich mit berücksichtigt). Wenn man mit der Turbinen-Eintritts-Temperatur rechnet, macht man mit dem Vergleich den tatsächlichen Prozess schlechter als er ist. Bin ich bei dir richtig mit der Bitte, das zu korrigieren?

Übrigens habe ich im Artikel Energie den Abschnitt "Energie in der Thermodynamik" untergebracht, in dem ich das auch beschrieben habe. Ich glaube, das wird jetzt, wenn auch nicht verstanden, so doch zumindest respektiert. Gruß, Viola sonans 22:20, 30. Nov. 2009 (CET)

Aus dem Artikel Energie, anderen theoretischen Grundlagenartikeln möchte ich mich gern heraushalten, denn das Thema ist von den Physikern besetzt, mit denen ich in der Vergangenheit wenig fruchtbare Diskussionen hatte. Daher hier nur kurz mein Senf:
Die von Dir beschriebene Methode ist eine alternative Methode, den Wirkungsgrad eines Clausius-Rankine-Prozesses zu berechnen. Die Frage ist: Womit will man den realen Dampfprozeß vergleichen, mit dem idealen Dampfprozeß oder mit dem Carnot-Prozeß? Üblich ist das letztere, wohl wissentlich, daß der Carnotwirkungsgrad mit einem Dampfprozeß nicht erreichbar ist.
Betrachtet man nur den Dampfprozess allein, dann wäre es theoretisch möglich, einen Carnotprozess hinzukriegen, indem man nur im 2-Phasen-Gebiet zwischen Sattwasser und Sattdampf operiert: Isotherme/isobare Verdampfung von Sattwasser zu Sattdampf, isentrope Entspannung in der Turbine bis weit in's Naßdampfgebiet, isotherme/isobare Kondensation bis zur Ausgangsentropie (mit Restdampfgehalt), isenthalpe Druckerhöhung (mit Restkondensation) bis zur Sattwasserlinie. Eine andere Methode wäre eine Carnotisierung des Prozesses mit interner Speisewasservorwärmung bis auf Siedetemperatur und unendlich-stufiger Zwischenüberhitzung.
Noch komplizierter wird es, wenn man nicht nur den Dampfprozeß betrachtet, sondern auch noch das Rauchgas, also den Kesselwirkungsgrad, betrachtet. Dann wirkt nämlich die interner Speisewasservorwärmung bis auf Siedetemperatur wirkungsgradmindernd, weil ich die Wärme aus dem Rauchgas nicht mehr nutzen kann. Selbst bei maximaler Verbrennungsluftvorwärmung bleibt noch eine beträchtlich Restwärme übrig. Um auch die Rauchgasverluste zu betrachtet, muß man eigentlich als obere Temperatur für den Carnot-Vergleichsprozeß die Verbrennungstemperatur wählen. Dann kann man auch GuD- und Gasturbinenprozesse mit in den Vergleich einbeziehen. --TETRIS L 23:27, 30. Nov. 2009 (CET)
Mit der beschriebenen Problematik hast du vollkommen Recht. Aber eben darum ist es doch völlig sinnlos, für den Vergleich den Carnot-Wirkungsgrad mit der FD-Temperatur zu berechnen. Das ist eine willkürlich gewählte Größe. Mit dem gleichen Recht könnte man die ZÜ-Austrittstemperatur oder die Speisewasser-Eintrittstemperatur wählen. Wenn man eine Aussage über die Güte des Dampfprozesses machen will, macht nur der Vergleich mit dem innerlich reversiblen Clausius-Rankine-Prozess - erweitert um den Teil der Zwischenüberhitzung - Sinn. Mit der Wahl der Verbrennungstemperatur läge man ebenfalls im Ungewissen, denn die hängt ja zum einen vom Brennstoff und von der Luftvorwärmung ab und zum anderen ist dies auch nur die oberste Temperatur des Rauchgases, das sich auf dem Weg durch den Kessel abkühlt. Man müsste dann schon für den Vergleich einen Gasturbinenprozess mit unendlich vielen Turbinenstufen und dazwischen angeordneten Brennkammern vorschalten, das heißt also einen Ericsson-Prozess, damit die Temperatur der Wärmezufuhr konstant bleibt. Die Wärmequelle für einen nachgeschalteten Sattdampfprozess mit regenerativer Speisewasservorwärmung wäre dann die Kühlung zwischen den unendlich vielen Verdichterstufen. Das Ganze wäre allerdings eine ziemlich unrealistische Vergleichskonstellation, sowohl für ein Dampfkraftwerk als auch für ein GuD-Kraftwerk.
Lässt man nicht nur den baulichen Aufwand außer acht, sondern auch noch die zur Verfügung stehenden Materialien, so könnte man auch beliebig hohe Verbrennungstemperaturen einsetzen d. h. gleich einen Carnot-Wirkungsgrad von 1. Ich würde also für den Vergleich den Carnot-Wirkungsgrad entweder mit der mittleren Temperatur der Wärmezufuhr berechnen oder lieber ganz weglassen. Gruß, Viola sonans 16:36, 1. Dez. 2009 (CET)

Kategorie:Umspann- oder Schaltanlage

Bitte setze die von Dir geschaffene Kategorie nicht wieder als Unterkategorie von Kategorie:Transformator. Jene ist nur für verschiedene Bauformen gedacht. Wenn Du gegenteiliger Ansicht bist, spreche bitte bei den Redaktionen Physik und Elektrotechnik vor, bevor Du die Systematik veränderst. --Pjacobi 17:27, 23. Dez. 2009 (CET)

Ich fahre gleich in den Weihnachtsurlaub, daher nur kurz:
  • Warum sollte ich bei der Redaktion Physik vorsprechen? Die Kat fällt ja wohl sehr eindeutig in den Fachbereich E-Technik.
  • Die Kategorie bzw. die Vorgängerkategorie Kategorie:Trafo, die dann per Bot umbenannt wurde, habe ich zufällig selbst angelegt, und da es keine separate Themenkategorie Kategorie:Transformatorenbau oder Kategorie:Transformatorentechnik o.ä. gibt, war die Kategorie von mir als kombinierte Themen- und Objektkategorie gedacht. Wann und wo hat die Redaktion E-Technik beschlossen, das zu ändern und wenn ja, wo ist dann die dazugehörige Themenkategorie?
  • Man könnte es durchaus so sehen, daß eine Trafostation eine Bauform eines Trafos ist und das folglich die Einordnung selbst dann korrekt ist, wenn man die Kategorie als reine Objektkategorie für Trafos sieht.
Frohe Weihnachten. Ich melde mich für die Fortsetzung der Diskussion nach den Festtagen. --TETRIS L 18:06, 23. Dez. 2009 (CET)
Ich schreibe mal meine Gedanken hierzu gleich auf, bevor ich sie über Weihnachten vergesse.
Physik-Red: Weil wir gerade angefangen haben den Kategorienbaum Physik botgestützt auf Nachsichtung und Meckerbausteine hin zu überwachen, fällt es auf, wenn dort Artikel stehen, die einfach nicht passen. Natürlich ist unser Kat-System nicht 100% logisch und für die Redaktionstätigkeit kann man dem Bot auch durch Ausschlusskategorien auf die Sprünge helfen, aber m.E. sind solche unpassenenden Zuordnungen schon ein Indiz.
Paralleldall: Blondi (Kategorie:Individueller Haushund steht nicht Biologie-Kategorienbaum, z.B. nicht in Kategorie:Säugetiere -- sein Herrchen ja auch nicht.
Wir werden uns sicher auf eine konstruktive Lösung einigen können.
--Pjacobi 19:24, 23. Dez. 2009 (CET)

Redundanz Pinge - Tagesbruch

Ich habe in der Diskussion etwas Stellung dazu genommen. Wenn keine Widersprüche entstehen würde ich Anfang des kommenden Jahres die beiden Artikel überarbeiten. Gruß und guten Rutsch wünscht --Pittimann besuch mich 13:43, 30. Dez. 2009 (CET)

Portal:Rhein-Erft-Kreis

Hallo TetrisL,
ich habe heute morgen ein wenig Zeit in das Portal investiert und ein paar Punkte abgearbeitet, v.a.

  • die Aufnahme der Personen
  • die direkte Bearbeitbarkeit der neuen Artikel
  • den Aufbau einer Mitarbeiterseite (und einiger Vorlagen)

Über Feedback auf der Diskussionsseite - gern auch weitere Vorschläge zur Entwicklung würde ich mich sehr freuen; außerdem wäre es prima, wenn du dich im Mitarbeiterbereich eintragen würdest, damit erkennbar ist, das sich auch in unserem kleinen Eckchen der Wikipedia was tut (Verpflichtungen sind damit natürlich nicht verbunden, ein paar Artikelchen im Braunkohlebereich können aber nie schaden ;O) ).

Davon ab: Mittlerweile liegen Fotos des EBS- und GuD-Kraftwerks in Knapsack vor, die cih auch schon in die Artiekl eingebaut habe. Gruß und schon jetzt einen guten Rutsch in ein hoffentlich inspirierendes Jahr 2010 -- Achim Raschka 11:48, 31. Dez. 2009 (CET)

Kategorie Kohlenzeche

Hast du das irgendwo diskutiert diese Kategorie anzulegen? Korrekterweise sollte es - wenn diese Kategorisierung überhaupt notwendig ist - Kategorie:Steinkohlebergwerk heißen. Kohlenzeche ist dann ja doch arg volkstümlich und eine Enzyklopädie unwürdig. Beste Grüße --thorsten 15:11, 4. Jan. 2010 (CET)

Die Diskussion fand unter Portal Diskussion:Bergbau#Kategorisierung der Zechen im Ruhrgebiet statt. Der Begriff "Zeche" ist meines Wissens der bis heute gängige Name für Bergwerke im Ruhrbergbau, und die überwiegende Mehrheit der Artikel zu Bergwerken im Ruhrgebiet benutzt ihn. Ein Problem sehe ich eher darin, daß damit einzelne Bergwerksteile wie Schächte nicht mit abgedeckt sind.
Weitere Diskussion hierzu bitte im Portal Bergbau (Link oben), nicht auf meiner persönlichen Diskussionsseite. Danke! --TETRIS L 15:16, 4. Jan. 2010 (CET)

Vorlage:Item Baudenkmalliste

Hallo Tetris L, ich habe eine zweite Vorlage ohne Bild fehlt angelegt. Du findest sie unter Vorlage:Item Baudenkmalliste 2. Mehr dazu auf Diskussion:Liste der Baudenkmäler in Meerbusch. Gruss Łazy 17:35, 6. Jan. 2010 (CET)

gezogen

Du solltest das z gegen ein s tauschen und im übrigen die Diskussion auf Diskussion:Eimerkettenbagger fortsetzen, wie das bei WP:Dritte Meinung angedacht ist. ;) Auch ist es evtl. hilfreich, den Duden aus dem Schrank zu nehmen, so wie ich das getan habe. Der einzige Grund, warum ich mir das überhaupt antue, ist der, daß mein Duden von 1976 ist. Soweit mir bekannt ist, hat sich aber in diesem Punkt durch die Rechtschreibreform nichts geändert. Jedenfalls war seine Begründung („technisch: gesaugt“) unbegründet und bisher auch unbewiesen. Ich werd aber den Teufel tun und wegen so einer Lappalie einen Editwar anfangen. Sodele, Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 21:09, 25. Jan. 2010 (CET)

Das mit dem z war Absicht, weil ich bemerkt hatte, daß Google "gezogen" wegen der Ähnlichkeit als "gesogen" mitzählt, und das wollte ich nicht.
Der Duden meiner Frau (die ist Deutschlehrerin) ist von 2006, und dort heißt es: :"sau|gen; [...] gesogen, auch gesaugt (Technik nur saugte, gesaugt) ..." --TETRIS L 21:25, 25. Jan. 2010 (CET)
Alles weitere auf Diskussion:Eimerkettenbagger! --TETRIS L 22:10, 25. Jan. 2010 (CET)

GD Rheinfall

auf meiner Diskussionsseite hab ich Dir das gewünschte und mehr reingestellt. Gruss Berger 18:15, 26. Jan. 2010 (CET)

Versorgung

Ich sehe du bist gerade am Thema; eine Kategorie:Versorgungsbauwerk haben wir - aber keine Kategorie:Entsorgungsbauwerk (Kläranlage, Müllverbrennung, etc.). Was hälts du von der Idee? --Atamari 00:09, 29. Jan. 2010 (CET)

Wir haben Kategorie:Abfallentsorgungsanlage. Fallen Dir Entsorgungsbauwerke ein, die dort nicht aufgeführt sind? --TETRIS L 09:56, 29. Jan. 2010 (CET)
Ja, stimmt das ist die Kategorie. --Atamari 18:53, 29. Jan. 2010 (CET)

HotCat

Sag mal, weißt Du, was mit HotCat los ist? so schnell kann ich gar nicht tippen, wie das script mir da was anderes reinschreibt... :( Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 23:51, 3. Feb. 2010 (CET)

Ist ein bekanntes Problem, mit dem ich auch täglich kämpfe. Siehe Wikipedia Diskussion:Helferlein/HotCat. Seltsamerweise tritt das Problem auf Commons nicht auf; trotzdem hat der HotCat-Autor leider bisher keine Lösung anzubieten. --TETRIS L 10:51, 4. Feb. 2010 (CET)

Wikipedia:WikiProjekt Bergbau und Montanhistorik

Ich hatte gerade die Kategorie:Bergbaugeschichte auf, da sah ich dieses Wikiprojekt (und zwar zum ersten Mal). Da Du dort vor einem Jahr den letzten Edit gemacht hast: meinst Du, wir können das löschen lassen? Die relevante Arbeit findet ja im Portal statt. Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 00:00, 4. Feb. 2010 (CET)

Ich war selbst nie wirklich in diesem Projekt aktiv; das war vor meiner Zeit. Vor der Löschung sollten wir den ehemaligen Aktiven wenigstens die Gelegenheit zur Stellungnahme geben. Alles weitere auf Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Bergbau und Montanhistorik#Beendigung des Projektes / Fusion mit dem Portal:Bergbau. --TETRIS L 10:38, 4. Feb. 2010 (CET)

Sortierung in Kategorien

Hallo Tetris L,

ich möchte das Steinkohlenwerk Karl Liebknecht in der Kategorie:Schaubergwerk unter Bergbaumuseum Oelsnitz anzeigen lassen. Dazu habe ich versucht, mittels des Sortierschlüssels, also Kategorie:Schaubergwerk|Bergbaumuseum Oelsnitz, das zu erreichen. Funktioniert aber nich in der gewünschten Weis, und ehe ich jetzt noch 20 kleine Änderungen anm Artikel vornehme, dachte ich, ich frage mal jemanden, der sich damit auskennt... Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 15:48, 6. Feb. 2010 (CET)

Das, was Du möchtest, ist ein oft geäußerter Wunsch, der aber so nicht funktioniert. Wenn man einen Sortierschlüssel angibt, wird der Artikel zwar unter diesem Namen einsortiert, angezeigt wird aber immer nach wie vor der tatsächliche Name des Artikels. Der einzige Weg, einen Artikel unter abweichendem Namen zu sortieren und anzuzeigen, ist die Kategorisierung einer Weiterleitung. Ich habe zur Demonstration mal bei Bergbaumuseum Oelsnitz die Kategorie eingefügt, dort aber wiederum den Sortierschlüssel Ort "Oelsnitz" angegeben, damit der Artikel nicht unter dem nichtssagenden "B" wie "Bergbaumuseum" erscheint. --TETRIS L 20:50, 7. Feb. 2010 (CET)
Aha, alles klar. Wobei - wenn ich wissen will, welche Bergbaumuseen es gibt, würde ich immer unter "B" schauen... Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 20:53, 7. Feb. 2010 (CET)
Hmmm ... wenn Du ein Bergwerk suchts, guckst Du dann auch unter "B" wie "Bergwerk", "G" wie "Grube", "Z" wie "Zeche"? Ich persönlich schaue nach dem Eigen- oder Ortsnamen dahinter, aber das ist Geschmackssache, da gibt es kein "richtig" oder "falsch". --TETRIS L 21:04, 7. Feb. 2010 (CET)
Nein, natürlich nicht. Aber wenn ich wissen will, wo es überall ein Bergbaumuseum gibt, dann schon. Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 22:20, 7. Feb. 2010 (CET)

Kategorie:Metallbergbauunternehmen

Hallo Tetris, dies habe ich redundant in der dortigen Diskussion gepostet:

"Die kürzlich vorgenommen Verschiebung von Barbara in diese Kategorie hat mich an die Kritik, die ich zu dieser Kategorie habe, erinnert:

  • Zunächst müsste es Metallerzbergbauunternehmen heißen, da Metalle nicht im Bergbau gefördert werden, sondern deren Erze. Aus diesen werden dann in metallurgischen Prozessen Gebrauchsmetalle erzeugt. Sicher gibt es auch sogenannte gediegene Metalle, wie Gold, Silber oder Arsen in der Natur. Dieses bildet aber die Ausnahme und eine Aufbereitung ist immer erforderlich.
  • In den Montanwissenschaften versteht man unter Metallen die Nichteisen-Metalle, also alle Metalle außer Eisen und Stahl. Metallerze sind deren mineralische Ausgangsstoffe. So kann man z.B. Eisenhüttenwesen oder Metallhüttenwesen studieren und es gibt getrennte Berufsverbände, Normen etc.. Somit wären letztendlich zwei Kategorien sinnvoll, die der Eisenerzbergbauunternehmen und die der Metallerzbergbauunternehmen.
  • Barbara Erzbergbau bzw. Rohstoffe betrieb überwiegend Bergbau auf Eisenerze, daneben auf Braunstein und Kalkstein. Letztere ebenfalls Rohstoffe für die Eisen- und Stahlerzeugung.
  • Die heutige Barbara E. fördert strenggenommen weder Eisen- noch Metallerz. Im Bergwerk Nammen werden Mineral- und Zuschlagstoffe erzeugt, es handelt sich um einen Steine- und Erden-Betrieb."

Glück auf --Matthias Becker 21:29, 16. Feb. 2010 (CET)

Antworten verschoben nach Kategorie Diskussion:Metallbergbauunternehmen#Barbara Erzbergbau und andere Eisenerzunternehmen. --TETRIS L 08:39, 17. Feb. 2010 (CET)

Portal:Energie/Neue Artikel

Die Rubrik "Neue Artikel" im Portal:Energie wird leider nur sehr unregelmäßig gepflegt. Da du als Portalbetreuer eingetragen bist, bitte ich dich mit nach einer Lösung für eine kontinuierliche Aktualisierung zu suchen. Danke - SDB 14:23, 18. Feb. 2010 (CET)

Hmmm ... das Portal ist leider ziemlich eingeschlafen, was etwas unverständlich ist, da es im Bereich Energie eine Menge Aktivität gibt. Die wird nur nicht über das Portal wie ein Fachbereich koordiniert. Du hast recht, ich sollte die Rubrik Neue Artikel regelmäßig aktualisieren. Ist kein Problem für mich, da ich eh fast täglich die neuen Artikel auf Energie-relevantes Material scanne. --TETRIS L 14:29, 18. Feb. 2010 (CET)
Ich schlage eine Aktivierung bisheriger Autoren vor, damit nicht alles bei Dir hängen bleibt. LG, Geof 15:22, 19. Feb. 2010 (CET)
Ich denke, ich werde mal eine Initiative zur Re-Aktivierung des Portals starten und ein paar alte Bekannte ansprechen. Wenn das nicht fruchtet, werde ich als Portalbetreuer zurücktreten. --TETRIS L 15:37, 19. Feb. 2010 (CET)

Redundanzen

Moin Kollege, ich habe die Wasserhaltung fast fertig an die beiden anderen Artikel werde ich in den nächsten Tagen dran gehn. Ich habe auf unserer Portaldisku einiges angemerkt bez. Umgang mit Redundanzen und Artikel die in der QS sind bitte auch dazu Deine Meinung einfügen. Danke übrigens für Deine Ergänzungen beim Wasserknecht. Grubenjunge ist übrigens auch noch neu. Glückauf --Pittimann besuch mich 10:50, 2. Mär. 2010 (CET)

Army Nuclear Power Program

Vielen Dank für die schnellen und guten Antworten auf der Diskussionsseite des „Schon-gewusst“-Artikels! Ich war leider gestern den ganzen Tag unterwegs, deswegen konnte ich nicht so schnell reagieren. Viele Grüße, --Quartl 08:20, 3. Mär. 2010 (CET)

Nichts zu danken! Ich bin zwar kein Kernenergie-Fachmann, interessiere mich aber für das Thema und gebe meinen Senf dazu, wenn ich kann. --TETRIS L 09:10, 3. Mär. 2010 (CET)

Kühltürme

Wieder mal etwas dazu gelernt - bin davon ausgegangen, dass ein Kraftwerk Rauchgase schön getrennt über Schornsteine ablässt und nicht durch den Kühlturm leitet... in der klassischen Thermo-Vorlesung lernt man als Maschinenbauer wohl doch nicht alles. (ok - in den Übungen hat der Meister uns auch Dampf in der Turbine weit ins Nassdampfgebiet entspannen lassen... Autsch!)

Welchen Vorteil hat das eigentlich Abgase durch den Kühlturm zu leiten? Spart man sich Baukosten beim Schornstein oder funktioniert das Ding dann einfach besser, weil es einfach mehr im Turm "zieht"? Hatte eigentlich gedacht, dass man es im Turm möglichst kühl haben will - auch wenn man die Wärme eher über die Verdampfungsenthalpie von einem kleinen Teil des Kühlwassers abführt, die ja nicht so stark Temperaturabhängig ist. Thermische Kraftwerke sollen ja im Sommer einen schlechteren Wirkungsgrad haben, weil sie die Abwärme, wenn es draußen warm ist, schlechter los werden. Da hört es sich auf den ersten Blick nicht gerade sinnvoll an, eher wärmere Rauchgase in den Kühlturm zu leiten. Oder betrifft das eher Anlagen, die wie zB Biblis im Normalbetrieb einfach einen Fluss aufheizen -- Knipptang 20:18, 7. Mär. 2010 (CET)

Die Ableitung von Rauchgasen über den Kühlturm ist möglich und vorteilhaft bei Kraftwerken mit hohem Kühlturm und mit REA (daher erst ab den 1990er-Jahren gebräuchlich). Nach der REA sind die Rauchgase nur noch so um die 60°C warm, so daß der Naturzug des Kamins relativ gering ist und aber auch so schwefelarm, daß Korrosion durch Schwefelsäure kein großes Problem mehr ist. Da kann ich mir dann den Kamin sparen und die Rauchgase gleich über einen hohen Naturzugkühlturm mit ableiten, der besser zieht. Und kostengünstiger ist es auch. Die Beimischung des Rauchgases erfolgt oberhalb der Kühlwasserverrieselung, beeinflußt also nicht die Kühlwassertemperatur.
Ach und die Entspannung in's Nassdampfgebiet ist bei Hochleistungsturbinen tatsächlich üblich, bis etwa 10% Nässe. Die Endschaufeln sind dann gegen Tropfenerrosion aus speziellen Werkstoffen gefertigt, gehärtet und/oder beschichtet. --TETRIS L 20:47, 7. Mär. 2010 (CET)

DVGW

Ich wollte auf „Verein“ verschieben; hab ich wohl was vertüddelt. ;) -- JLeng 13:11, 8. Mär. 2010 (CET)

Null Problemo. Ich hab's verschoben und auch gleich die Einleitung entsprechend umgeschrieben. Ich frage mich nun, ob der DVGW irgendwann in seiner Geschichte mal "Vereinigung" geheißen hat, denn die (offiziell offenbar falsche) Bezeichnung ist tatsächlich sehr gebräuchlich. Auf der Website des DVGW habe ich auf die Schnelle dazu keine Info gefunden. --TETRIS L 13:21, 8. Mär. 2010 (CET)

Fiktion

Hallo Tetris L. Du hast meine Änderungen in der Kategorie:Fiktion rückgängig gemacht. Dort, wo die Kategorie jetzt steht, kann sie allerdings keine Themenkategorie sein, wie du im Kommentar schreibst, denn die Kategorie:Literarischer Begriff ist ebenso wie eure Kategorie:Geographischer Begriff eine Objektkategorie, in der ausschließlich Objektkategorien eingereiht sein dürften. – Was gäbe es für Alternativen? Man könnte die Kategorie:Fiktion zu einer großen interdisziplinären Themenkategorie machen, im Sinne einer Teilung von fiction und non-fiction. Eine solche Teilung müsste dann durchgängig durch Literatur und Film erfolgen. Dafür könntest du die Fachbereiche Literatur, Film, Theater, Philosophie etc. zu gewinnen versuchen. Ich fürchte aber, dass sie alle nicht begeistert sind. Deshalb würde ich die Kategorie zu einer interdisziplinären Objektkategorie machen. Das ist einfach die praktischste Lösung. Die meisten Artikel behandeln tatsächlich Objekte. Ich würde die Werke nicht einbeziehen, weil sie hier einfach unter anderen Gesichtspunkten kategorisiert werden. Die Kategorie:Fiktive Welt passt hingegen gut in die Kategorie:Werk als Thema. Gruß --Summ 12:05, 10. Mär. 2010 (CET)

Antwort unter Kategorie Diskussion:Fiktion. Laß uns bitte dort weiterdiskutieren. --TETRIS L 13:02, 10. Mär. 2010 (CET)

Kategorie Lampe

Hallo Tetris, du hast da einiges umkategorisiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Kategorie nicht zwischen Lampe und Leuchte unterscheidet. Ein Maulaffe ist aber keine Lampe, sondern eine Leuchte, der Kienspan im Maul ist die Lampe. Gruß, Rainer Z ... 15:56, 11. Mär. 2010 (CET)

Die Definition und Verwendung der Begriffe Lampe, Leuchte, Leuchtmittel, etc. ist offenbar sehr uneinheitlich. Aber das diskutieren wir besser unter Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Diskussionen/2010/März/11#Kategorie:Lichttechnik mit Unterkategorien. --TETRIS L 16:19, 11. Mär. 2010 (CET)

regenwasser

hej, tetris L, was simmer heute wieder schnäll! ;-) gut! viele grüße nach NRW aus SÜDBADEN!--Hungchaka 17:39, 19. Mär. 2010 (CET) --- vielleicht finstu schneller als wie ich das urteil zu nordrheinwestfalen???

Ich bin einer von denen, die gelegentlich die Neuen Seiten auf interessante Fundstücke durchsehen. :)
Ich hoffe, ich habe Dir nicht voreilig in's Handwerk gepfuscht. Falls Du den Artikel in Ruhe aufpäppeln willst, empfehle ich Vorlage {{Inuse}}. Quellenangaben mit "NN" gehen garnicht. Urteil zu NRW stammt vom Verwaltungsgericht Aachen. Eine schöne Auflistung der Gerichtsurteile findet sich unter [1]. --TETRIS L 17:48, 19. Mär. 2010 (CET)

Kategorie:Eisenbahnhersteller

Hallo Tetris L

Ich bin sehr dafür, die o. a. Kategorie bei der Bahntechnik draußen zu lassen, weil sie in der Kategorie:Schienenverkehr ja schon enthalten ist. Eine vergleichbare Situation liegt bei der Kategorie:Automobilhersteller vor, die auch nicht in der Kategorie:Kraftfahrzeugtechnik enthalten ist, sonder nur in der Kategorie:Automobil. --Sam Gamdschie 19:17, 23. Mär. 2010 (CET)

Eine solche mehrfache Zuordnung ist grundsätzlich nicht ungewöhnlich, im Gegenteil, sie ist eher normal, insbesondere wenn ein Pfad über Themen- und ein anderer über Objektkategorien führt. Wenn doppelte Einordnung unzulässig wäre, dann müßte man die Kat:Eisenbahnhersteller auch aus der Kat:Schienenverkehr löschen, da sie ja bereits über die Oberkategorien Verkehrstechnikhersteller in der Kat:Verkehrswesen enthalten ist.
Wenn eine Kategorie raus sollte, dann eher Kat:Schienenverkehr als Kat:Bahntechnik, denn beiden sind Themenkategorien, und die Unterkategorie Bahntechnik ist "näher" an der Objektkategorie Eisenbahnhersteller. Was beim Schienenverkehr eigentlich noch fehlt, sind Zwischenkategorien für Unternehmen und Organisationen.
Der Bereich Automobil ist mit Verlaub gesagt, was die Kategoriestruktur angeht, kein Maßstab und kein Vorbild. Da herrscht ziemliches Chaos, die Struktur ist nicht abgestimmt und wird nicht gepflegt. Es gibt nicht mal ein Portal o.ä., das diesen wichtigen Bereich betreut. --TETRIS L 21:38, 23. Mär. 2010 (CET)

Produkttyp?

Hallo Tetris L.! Ich sehe, du hast Ordnung bei den Kabeln gemacht. Es fehlt nur eine Oberkategorie für diese Objektkategorien. Was hältst du von einem grundsätzlichen Prinzip mit der Zusammensetzung -typ? Also Kategorie:Produkttyp mit der Unterkategorie Kabeltyp? Diese Zusammensetzung ist, glaube ich, am wenigsten durch fachspezifische Bedeutungen vorbelastet. Man kann vom Werktyp sprechen, vom Worttyp, vom Produkttyp. Das klingt nicht sehr elegant, ist aber eine mögliche Unterscheidung von den Kategorien Wort, Werk, Produkt. Gruß --Summ 11:47, 25. Mär. 2010 (CET)

Beziehungsweise müsste man beim Produkt das "individuelle Produkt", wie ein Hochseekabel, vom Produkt Kabel unterscheiden, das ein Produkt wäre. Der Sammelbegriff Produkt braucht also keine Nachsilbe -typ. Das Prinzip funktioniert dagegen beim Organisationstyp. --Summ 12:05, 25. Mär. 2010 (CET)

Zu deiner Beteiligung an LD vom 25.03.2010

Als Wissenschaftler begebe ich mich nicht in Ebene der Absurdität, aber ich kann zu dem Thema (SAPEF) Dir einen Denkzettel mit auf dem Weg geben, der Weckruf und Halt bedeuten soll. Aus deinen Zeilen in der „Diskussion“ wurde ersichtlich, dass Du über keine intellektuelle Beweisführung verfügst. Das hättest du vielleicht merken können, als ich auf deine zusammenhangslosen, aneinander gereihten Zeilen (in Kneipensprache) nicht reagierte und mich mit einem Hinweis an Dich auf gegebener Seite begnügte. Folgendes sollte Dir jemand aber beibringen, wenn Du weiterhin die Freiheit nutzen willst, um dich in Sachen einzumischen, von denen Du offensichtlich nie was verstehen wirst. Nun konkret werde ich es so formulieren, in der Hoffnung, dass auch Du es verstehen kannst: Du schreibst das System ist im Einzelnen bekannt. Das Rad, die Schraube usw. sind auch bekannt gewesen, gab es aber noch kein Auto! Auch als das Auto erfunden wurde, gab es immer noch kein Flugzeug usw. Es geht also nicht unbedingt darum, ob Einzelheiten bekannt sind, sondern darum, was der Erfindergeist daraus zu machen vermag, das in Funktion eine andere Dimension einnimmt. Das ist die Grundlage der Wissenschaft überhaupt. Das System in der vorliegenden Form ist nach Ansicht einiger Wenigen, die es kennen als die Erfindung des Jahrhunderts in dem Bereich bezeichnet worden. Deshalb sollte auch einem größeren Kreis zugänglich gemacht werden, und als Wissen zum Nachschlagen gegeben sein, nichts weiter. Dass es bis jetzt nicht zur Realisierung gekommen ist, liegt einzig und allein daran, dass ich noch keine Lizenz vergeben habe. Übrigens Du warst der Einzige, der das System, auch nicht ansatzweise, zu verstehen vermochte. Du hättest gut daran getan, wie die anderen Gegner der Veröffentlichung auch, dich mit dem Unsinn wie „Werbung“ oder Fehlendem Beispiel zu begnügen und nicht deine Kompetenzen zu überschreiten. Ich habe diese Zeilen nicht geschrieben, weil deine Äußerung mich geärgert hätte, sei es dessen bewusst, weshalb ich auch keinen Wert auf eine Erwiderung lege, dafür werde ich keine Zeit verschwenden um darauf zu antworten. (nicht signierter Beitrag von 93.213.54.31 (Diskussion) )

Nun, Sie haben es gerade getan (Zeit verschwendet, um darauf zu antworten). Soviel nur zu "intellektueller Beweisführung", Herr Wissenschaftler. Da Sie offenbar weder meine Argumentation noch die Prinzipien von Wikipedia verstanden haben, werde ich meinerseits keine weitere Zeit auf eine Antwort verschwenden. --TETRIS L 23:33, 6. Apr. 2010 (CEST)

Müllverbrennungsanlage Dürnrohr

Danke fürs überarbeiten, schaut gleich viel besser aus. Manchmal kümmert man sich zu sehr um den Inhalt und vergisst da drüber das Aussehen :-) --gruß aus dem Wienerwald K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 12:18, 10. Apr. 2010 (CEST)

Turboelektrischer Antrieb

Hi Tetril L, in welcher Form unterscheidet sich der Turboelektrischer Antrieb von dem Dieselelektrischer Antrieb? Gasturbine vs Verbrennungsmotor?--wdwd 21:32, 14. Apr. 2010 (CEST)

Turbine vs. Verbrennungs(kolben)motor. Muß keine Gasturbine sein; kann auch 'ne Dampfturbine sein. --TETRIS L 22:04, 14. Apr. 2010 (CEST)
Hi Tetris L, Danke. Hab's im Artikel eingefügt.--wdwd 12:59, 15. Apr. 2010 (CEST)

dank von einer einfachen ip

wollte einfach mal danke sagen für die einleitung beim artikel kernkraftgegner. ist teilweise echt nervig wenn man als ip von admins einfach (aus ideologischen gründen) überrannt wird . schön das es hier auch admins gibt die nicht ideologisch arbeiten. wirklich schöne einleitung.--77.10.191.185 08:37, 16. Apr. 2010 (CEST)

Das hat mit Admin nix zu tun; Felix König ist keiner und ich auch nicht. Wir sind beide einfach nur "normale" registrierte Benutzer. Ich schätze Felix eigentlich, da er - obwohl er tendenziell pro Kernkraft eingestellt ist - dennoch auf neutrale und sachliche Darstellung bedacht ist. Aber der Bereich Kernenergie ist halt so kontrovers und so emotional besetzt, daß es extrem schwierig ist, zu entscheiden, was neutral ist und was nicht. Beide Seiten werfen der jeweils anderen Seite ständig idiologische Färbung vor. Wenn ich da vermittelnd wirken kann, freut es mich. --TETRIS L 09:40, 16. Apr. 2010 (CEST)

Kannst Du helfen

Hallo Tetris L ! Du hast nach mir hier editiert. Irgendwie ist da noch etwas anderes nicht in Ordnung bei den Zuordnungen. Ich erbitte Deine Hilfe dazu hier. Dank vorab & besten Gruß Tom 11:50, 16. Apr. 2010 (CEST)

Ich denke, die Zuordnungen sind jetzt richtig. Habe in der Kategoriediskussion geantwortet. --TETRIS L 12:35, 16. Apr. 2010 (CEST)
Bitte schau noch mal - es knirscht noch immer. Dank vorab Gruß Tom 12:53, 16. Apr. 2010 (CEST)
oooch menno ... guck mal unten: „Kategorien: Politikfeld (−) (±) | Nukleartechnik (−) (±) | (+)“ damit hast Du eine Zuordnung des politischen Bereiches zur Waffentechnik geschaffen. So lahm ist der Cache dann auch nicht ... siehst Du hier: [2] Freundlichen Gruß Tom 13:23, 16. Apr. 2010 (CEST)
Nein, habe ich nicht, denn die Nukleartechnik ist nicht Unterkategorie der Waffentechnik. Nur die Kernwaffentechnik ist Unterkategorie der Waffentechnik. Alles hat seine Richtigkeit. --TETRIS L 13:32, 16. Apr. 2010 (CEST)
upps sorry Du hast recht - die Sache macht mich schon ganz kirre. Da trudeln noch immer neue Edit aus den Kats Abgeordneter der Volkskammer, Militärperson (Nationale Volksarmee), Mitglied des ZK der SED, Träger des Karl-Marx-Ordens, Träger des Vaterländischen Verdienstordens, Verteidigungsminister (DDR) als Updates in den Änderungslisten ein. Ich werd bald irre. Gruß Tom 13:42, 16. Apr. 2010 (CEST)
Kein Problem. Gib dem Cache mal 1-2 Tage Zeit, dann beruhigt sich das alles wieder. --TETRIS L 13:49, 16. Apr. 2010 (CEST)
Danke Dir für Dein Verständnis. Ich finde als unerwünschtes Delta genau die Änderungen, die im Bereich der Kat Kalter Krieg vorgenommen werden. siehe: [3] ... ich komme nicht dahinter wo die Querverbindung liegt. Nun hab ich das Problem meinen Leuten in P:WF und P:WFA zu erklären woher der Mist kommt - ich stehe ganz schön dumm da :-( Besten Gruß Tom 13:58, 16. Apr. 2010 (CEST)
Da gibt's nicht mehr viel zu erklären. Die (scheinbare) fälschliche Querverbindung beruht jetzt nur noch darauf, daß die Daten im Cache vom Toolserver etwa 16,5 Stunden alt sind ([4]: "NOTE: using cached results for Subcategories of Waffentechnik, level 1, 58409 seconds old"). Noch ein paar Stunden, dann wird der Cache automatisch gespült (ich glaube nach 24 h oder um Mitternacht) und der Spuk ist vorbei. Etwas Geduld. --TETRIS L 14:07, 16. Apr. 2010 (CEST)
Yep ... und der Spuk ist hier angefangen. Hast Du gelegentlich mit Liesel zu tun ? Grüß ihn mal :-) Herzlichen Gruß Tom 14:13, 16. Apr. 2010 (CEST)

Kategorie:Offshore-Windpark in Niedersachsen (Nordsee)

Hallo! Die allermeisten (es gibt bisher lediglich zwei Ausnahmen) "deutschen" Offshore-Windparks in der Nordsee liegen nicht in einem Bundesland, sondern in der deutschen ausschließlichen Wirtschaftszone der Nordsee. Deshalb sind als Genehmigungsbehörde auch keine Länderbehörden zuständig, sondern das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH). Die „Kategorie:Offshore-Windpark in Niedersachsen (Nordsee)“ ist deshalb falsch und in „Kategorie:Offshore-Windpark in der deutschen AWZ der Nordsee“ zu ändern. Ähnliches gilt für die Offshore-Windparks in der deutschen AWZ der Ostsee. Es wäre schön, wenn du das demnächst ändern könntest. Vielen Dank! -- 141.17.83.10 13:01, 27. Apr. 2010 (CEST)

Hmmm ... berechtigter Einwand! Ich hatte die Kategorien nur ausgelagert, da die Windparks bereits vorher alle unter Kategorie:Kraftwerk in Niedersachsen oder Kategorie:Kraftwerk in Schleswig-Holstein eingeordnet waren. Du hast recht: Formal war das so falsch. Dennoch würden die meisten Leute einen Windpark, der vor der Küste von Sylt liegt, intuitiv Schleswig-Holstein zuordnen und einen vor der Küste von Borkum nach Niedersachsen.
Ich würde vorschlagen, die Diskussion unter Kategorie Diskussion:Offshore-Windpark in Deutschland (Nordsee)#Unterteilung nach Bundesländern fortzusetzen. --TETRIS L 13:13, 27. Apr. 2010 (CEST)

Basischer Regen

Tach, da du der Hauptautor des Artikels bist, bitte ich dich darum diesen zu überarbeiten! -- Hi-Lo 03:38, 6. Mai 2010 (CEST)

Wikipedia Krefeld

Kiek ens dooe: Dä Florian en Krieewel. --Purodha Blissenbach 12:52, 15. Mai 2010 (CEST)

Bergbau

Hallo TetrisL, nach langer Zeit beschäftige ich mich mal wieder im Themengebiet Bergbau. Hierbei lagerte schon seit geraumer Zeit der oben genannte Artikel als Kopie in meinem BNR. Die letzten Tage habe ich einige Änderungen an der Struktur und dem Inhalt vorgenommen, damit der grundlegende Artikel zum Themengebiet auch eine entsprechende Gestaltung und Inhalt hat. Ich würde mich freuen, wenn Du Dich auf der Diskussionsseite ein bringen würdest. Gerne gesehen sind auch kritische Kommentare. --MfG Markus S. 11:36, 16. Mai 2010 (CEST)

Husumer Schiffswerft

Moin Tetris! Danke für deine Mitarbeit am Werftartikel! Einfach mal so, --SteKrueBe Office 11:55, 15. Jun. 2010 (CEST)

Danke für den Dank, auch wenn da eigentlich nichts zu danken ist! Ich hoffe, ich habe Dir mit meinem Dazwischenfunken nicht zu viele Bearbeitungskonflikte beschert. :) Ist ein schöner Artikel geworden. Jetzt fehlen nur noch ein paar Bilder. --TETRIS L 12:11, 15. Jun. 2010 (CEST)
De rien! Ich war zwei Jahre regelmäßig in Husum und habe dort mal eine Photoserie geschossen. Die finde ich momentan aber nicht. Wohnst Du da ums Eck? Tschuldigung, hätte auch auf deine Benutzerseite gucken können--SteKrueBe Office 12:17, 15. Jun. 2010 (CEST)
Ich habe vor ein paar Jahren tatsächlich mal in Husum gearbeitet. Aber ich interessiere mich normalerweise nicht so für Schiffbau. Ich war hauptsächlich auf den Artikel aufmerksam geworden, weil ich die HSW als Windkraftanlagenhersteller kannte; das ist mehr mein Bereich. --TETRIS L 13:22, 15. Jun. 2010 (CEST)

Hebt Ehr Spaß ant Jrillen?

Kiek dooe: Wikipedia:T/DU/Organisation --Purodha Blissenbach 13:05, 16. Jun. 2010 (CEST)

(Ehemaliger) Automobilhersteller nach Staat

Hallo, Tetris L, zu Deinem "Versuchsballon" Kategorie:Automobilhersteller (Südkorea) hätte ich einen kleinen Verbesserungsvorschlag: Die zugehörige Navigationsleiste sollte nicht unter "{", sondern unter " " (Leerstelle) eingeordnet werden; dann steht sie am Anfang der Kategorie. Das finde ich logischer. Freundliche Grüße --MartinHansV 16:33, 29. Jun. 2010 (CEST). P.S. : Für das von mir vorgeschlagene Portal:Auto und Motorrad werden noch Befürworter gesucht.... Es würde mich freuen, wenn Du Dich einträgst.

Es gibt dazu - wie leider bei viel zu vielen Fragen bezüglich Kategorisierung - keine geschriebene Regel, aber es hat sich über Fachbereichsgrenzen hinweg langsam eingebürgert, Vorlagen in Artikel-Namensraum-Kategorien unter dem Sortierschlüssel "{" einzuordnen, wohlwissentlich, daß die Vorlage dann am Ende steht. Unter " " (Leerstelle) wird eigentlich nur der Haupt-/Definitionsartikel abgelegt. Bei thematischen Artikeln in Objektkategorien wird oft der Sortierschlüssel "!" verwendet (seltener auch für Vorlagen). Um das System zu festigen, würde ich "{" vorziehen, aber wenn's unbedingt sein muß, kann's meinetwegen auch "!" sein.
Beim Portal werde ich mich eintragen. Siehe dort. --TETRIS L 16:46, 29. Jun. 2010 (CEST)

Atorf & Propfe

Hallo Tetris L, besten Dank für die Sichtung meines neuen Beitrages. Ich habe deine Hilfe bei meinem ersten, Schäferkämper Wassermühle, noch sehr gut in Erinnerung. Ich melde mich nur kurz wegen deines Kommentars wg. der Wikipedia-Relevanz des hier beschriebenen Unternehmens. Klar, kann man in Zweifel ziehen. Ist praktisch niemendem bekannt, und ist auch beileibe kein Weltunternehmen geworden. Aber es ist eine Facette der Wirtschaftsgeschichte eines (meines) heimischen Raumes. Und es hat eine Weile -etwa 30 jahre- die Technikgeschichte von Mühlen begleitet und mitgestaltet. Was die Relevanz für unser heutiges Leben mitsamt seinen Problemen angeht - man mag Zweifel haben. Ich habe jedoch Wikipedia auch so verstanden, dass das fraktale Wissen aller Teilnehmer zusammengetragen werden sollte und jedermann vefügbar gemacht werden soll. Allein unter diesem Aspekt ist der Beitrag schon gerechtfertigt. Beste Grüße, --hastdutoene 13:42, 15. Jul. 2010 (CEST)

Für jedes kleinste Ding auf dieser Erde gibt es Gründe, die für eine Relevanz sprechen. Aber wir können nicht für jeden "Furz" einen eigenen Wikipedia-Artikel brauchen; irgendwo muß man eine Grenze ziehen. Damit die Entscheidung möglichst objektiv nach belegbaren/meßbaren Fakten geschieht, gibt es in der Wikipedia die Relevanzkriterien. Es ist so, daß Atorf & Propfe wohl eindeutig nicht die dort im Abschnitt "Unternehmen" genannten Kriterien erfüllt. Da gibt es kaum was zu deuteln. Nur weil A&P nicht mehr existiert und daher nicht von "Werbung" in der Wikipedia profitiert, habe ich von einem Löschantrag abgesehen. --TETRIS L 21:33, 15. Jul. 2010 (CEST)

Kategorie: (Ehemaliger) Automobilhersteller

Hallo Tetris L,

wie geht es mit den Kategorien weiter? Die Diskussion wurde verschoben nach Portal Diskussion:Auto und Motorrad#Kategorie: (Ehemaliger) Automobilhersteller, da das Portal nun existiert. --Buch-t 17:03, 7. Aug. 2010 (CEST)

Zuerst wollte ich einige Zeit abwarten, ob der befürchtete Löschantrag kommt, dann war ich im Urlaub, nun hab ich die Kat wieder bei mir auf der To-Do-Liste. Ich werde bei den aktiven Unternehmen anfangen und Land für Land abarbeiten. Angesichts der großen Zahl von Einträgen wird sich das aber sicher über Wochen, wenn nicht Monate hinziehen, bis ich alle fertig habe, wenn nicht jemand mithilft. --TETRIS L 14:07, 9. Aug. 2010 (CEST)

Kategorie Konzeptfahrzeug

Hallo Tetris L, ich habe die Infobox Konzeptfahrzeug etwas angepasst, demnach müsste die Kategorie jetzt selbstständig mitkommen, wenn die Infobox eingebunden ist. ist glaube ich einfacher. mfg --Crazy1880 13:40, 9. Aug. 2010 (CEST)

Ist mir recht; Eure Entscheidung. Ich bin im Fachbereich Automobil nur "Gast" und will Euch nicht ins Handwerk pfuschen. Ich hab nur ein paar Konzeptstudien bearbeitet, da ich mich derzeit für Elektroautos interessiere und schaue, was es da so gibt. --TETRIS L 13:58, 9. Aug. 2010 (CEST)
Achso, okai, aber du bist natürlich jederzeit gerne gesehen im Portal Transport und Verkehr. --Crazy1880 19:09, 9. Aug. 2010 (CEST)

Kategorie Diskussion:Windkanal

Hallo Tetril L, da du die Kategorie Windkanal angelegt hast: siehe dort oder gleich hier. Einverstanden - oder erwartest du demnächst noch eine Masse an Strömungskanälen? Grüße, Kein Einstein 21:13, 18. Aug. 2010 (CEST)

Energiewissenschaft = Energieversorgung

Ich habe die Kategorie:Energiewissenschaftler angelegt, und da ich sie bewusst nicht in Kategorie:Person (Energieversorgung) haben wollte, habe ich die Kategorie:Person (Energie) wieder angelegt. Auf letztere wurde nun Löschantrag gestellt, mit der Behauptung, dass Energiewissenschaftler unter Kategorie:Person (Energieversorgung) gefasst werden könnten. Bist du auch der Meinung, dass Energiewissenschaftler per se Energieversorger sind? Dann würde ich die Kategorie zurückziehen. Vielleicht schaust du dir das mal an. Danke - SDB 00:33, 23. Aug. 2010 (CEST) PS: Was alles zur Energieversorgung gehört, war schon in der ersten Löschdiskussion umstritten.

Text Wetterauer Seenplatte

Hallo Tetris L, den Text auf der Seite Wetterauer Seenplatte habe ich geschrieben, von daher sollte es keine Probleme mit dem Urheberrechte geben ;-) Liebe Grüße aus dem Wölfersheimer Rathaus Sebastian Göbel (nicht signierter Beitrag von Notenkoenig (Diskussion | Beiträge) )

Siehe Antwort auf Deiner Diskussionsseite. --TETRIS L 16:41, 25. Aug. 2010 (CEST)

Unternehmen als Organsationen einordnen?

Hallo, da du dich an Kategorie Diskussion:Unternehmen#Warum Unternehmen als Thema? beteiligt hattest: es wäre nett, wenn du kurz deinen Senf hierzu geben könntest oder auch einfach nur deine Unterschrift in die Abstimmung setzen. --PM3 14:03, 11. Sep. 2010 (CEST)

hat sich erledigt, ich mach ne "richtige" Abstimmung draus --PM3 14:07, 11. Sep. 2010 (CEST)
-> Wikipedia:Meinungsbilder/Unternehmen als Organisationen --PM3 14:47, 11. Sep. 2010 (CEST)

Transportmittel und/oder Kommunikationsmittel

Benutzer:PM3 versucht die Kategorie:Kommunikation der Kategorie:Verkehrswesen unterzuordnen, zumindest versucht er uns Kategorie:Posttransportmittel als Kommunikationsmittel zu verkaufen. Nachdem er die von ihm selbst angelegte Themenkategorie Kategorie:Kommunikationsmittel nicht gelöscht bekommen hat, havariert er die Kategorie jetzt durch wildes Einkategorisieren von Behältnissen (Zeitkapsel als Kommunikationsmittel?), Transportmitteln etc. Wäre sehr froh, wenn da auch noch jemand anders ein Auge darauf hätte. Danke - SDB 22:32, 5. Sep. 2010 (CEST)

TetrisL, über deine Beteiligung an Kategorie Diskussion:Kommunikationsmittel würde ich mich freuen. Nachdem diese Ding ja nun leider behalten wurde, müssen wir zumindest versuchen, es halbwegs sinnvoll zu befüllen. Ich hab die Kategorie dazu per Katgoriebeschreibung mal auf solche Mittel eingeschränkt, die primär zur Kommunikation dienen. Damit bleiben zumindest Kleidung, Piercings und Geschlechtsverkehr draußen ... :-/ --PM3 22:45, 5. Sep. 2010 (CEST)

Och du kleiner Retter der Nation, du warst doch der, der sie wieder einkategorisiert hattet. Außer denjenigen, die etwas von nonverbalen Kommunikationsmitteln verstehen, würde sie sowieso niemand einkategorisieren und daher würde es auch nur über eine Kategorie:Nonverbale Kommunikationsmittel Sinn machen, was aber ausdrücklich via Löschdiskussion nicht gewollt war. Was bezweckst du also mit diesem Aktionismus im Bereich der Kommunikation eigentlich wirklich? - SDB 23:15, 5. Sep. 2010 (CEST) PS: Sprichst du neuerdings schon im "majestatis pluralis", außer dir befüllt sie im Moment niemand, und ob deine Befüllung "halbwegs sinnvoll" ist, bestreiten auf deiner Disk zumindest schon mal zwei, nämlich chemiewikibm und den, den du neuerdings als "Troll" zu revertieren pflegst. - SDB 23:17, 5. Sep. 2010 (CEST)
Nur keine falsche Bescheidenheit. An der Rettung der Kategorie warst du gleichermaßen beteiligt. Die Idee, das Ganze auf eine halbwegs handhabbare Teilmenge von Kommunikationsmittel zu beschränken, kommt von dir; ich habe dann die Kategoriebeschreibung nach deinen Ausordnungen entsprechend angepasst, damit Inhalt und Definition wieder übereinstimmen.
Glücklich bin ich nach wie vor nicht mit diesem Ungetüm - alles, was man per Kategoriebeschreibung weiter einschränken muss, ist problematisch (und selbst mit der Einschränkung ist noch manches unklar, siehe Kategoriediskussuion). Man wird halt ab und zu mal hinterherräumen müssen und ansonsten beide Augen zudrücken. --PM3 23:43, 5. Sep. 2010 (CEST)
Wie war das mit den Ideen, über die dann die Community entscheidet, die Community hat in Person eines Administrators über unserer Ideen entschieden und dabei ist herausgekommen eine Themenkategorie Kommunikationsmittel mit einem deutlich von Kategorie:Medien unterschiedenen Konzept ohne die Kategorien Massenkommunikationsmittel, Individualkommunikationsmittel und Nonverbale Kommunikationsmittel. Nicht herausgekommen ist, dank deinem glorreichen Wirken in der Löschdiskussion eine Objektkategorie Kommunikationsmittel. Und an das halte ich mich und auch du hast dich daran zu halten. Wie du gesehen hast, habe ich deine "Einschränkung" auf Kommunikationsmittel im engeren Sinne nicht revertiert. Deine Transportmitteltheorie verstößt aber eindeutig gegen den Konsens der Löschdiskussion qua Abarbeitung durch den Admin, der sich natürlich nach Entscheidung wieder in die Schar normaler Wikipedianer eingliedert. Dennoch gilt seine Entscheidung und für dich bliebe daher nur der Weg zur Löschprüfung, wenn du mit dem durch Behaltensentscheid vorgegebenen Konzept nicht einverstanden bist. - SDB 00:24, 6. Sep. 2010 (CEST)
Der Admin entscheidet nach einer Löschdiskussion nur über behalten / löschen, nicht über die weitere Artikel- und Kategoriearbeit. Hat er dann ja auch nochmal ausdrücklich bestätigt [5].
Eine Löschprüfung dürfte hier leider aussichtslos sein, sonst hätte ich es längst versucht. --PM3 01:29, 6. Sep. 2010 (CEST)
Tja und genau deshalb ist das auch deine Privatmeinung, wie es seine wäre, wenn er etwas gegen die Weiterentwicklung hätte. Der Ausgangspunkt ist aber die Löschdiskussion und die Behaltensbegründung. Und solange wir keinen Konsens haben, ist genau das der letzte Status quo als Bezugspunkt. Die Behaltensentscheidung ist kein Freifahrtschein für Kategorienrowdies diese nach der Entscheidung nach Gutdünken zu verändern. Chemiewikibm hat dir widersprochen, ich habe dir widersprochen und nun warten mir mal ab, wie sich die Medienwissenschaftler und Autoren wie Tetris L dazu stellen, vor allem zu deiner aberwitzigen Transportmitteltheorie, nach der selbst der Briefumschlag, das Postauto und der Briefkasten zum Kommunikationsmittel werden. - SDB 01:46, 6. Sep. 2010 (CEST)

Ich halt mich da raus. Ich finde Kategorie-Diskussionen in letzter Zeit zunehmend ermüdend und frustrierend. Solange bei den endlosen Themen-Objekt-Kämpfen keine Lösungs in Sicht ist, bringt das alles nix. --TETRIS L 20:52, 12. Sep. 2010 (CEST)

Geeignete Quellen und Belege: suite101/mediaquell

Hi, bei der Sperrung von suite101 geht es nicht um die Webseite als solche, es geht um die Medienform dahinter. So genannte Content Farmen kaufen billig Texte und anderen Medien ein oder bezahlen ihre Autoren mit einem Anteil an den Werbeeinnahmen. Eine Redaktion findet nicht statt, niemand überprüft die dort publizierten Texte. Daher stehen Veröffentlichungen auf solchen Webseiten auf der gleichen Stufe wie ein privater Blogeintrag oder eine selbst publiziertes Book on Demand. Sie sind als Belege für die Wikipedia vollkommen ungeeignet. Bitte achte bei der Suche nach Informationen und Belegen für Wikipedia-Artikel darauf, woher sie stammen. Quellen ohne redaktionellen Hintergrund sind nicht akzeptabel.

Content Farmen sind brandneu im deutschsprachigen Raum. Es ist völlig normal, dass viele unserer Mitarbeiter hier sie noch nicht kennen und nicht drauf achten, wenn ein gut aussehender Text auf einer solchen Seite gefunden wurde. Aber der englische Sprachraum zeigt, dass sie das Potenzial haben, ungeheuer schnell zu wachen (der größte Anbieter Demand Media veröffentlicht an guten Tagen rund zehntausend Beiträge). Deshalb müssen wir systematisch handeln und mit technischen Mitteln, eben der Spam-Blacklist, solche Inhalte jetzt schnell sperren, damit sie uns nicht die Wikipedia fluten.

Bitte an dich und alle anderen: Schau bitte bei Webseiten, die du als Quelle benutzen willst, ob und welche redaktionelle Prüfung erfolgt. Alle Webseiten (oder auch Bücher), die der Verfasser selbst und ohne jede Redaktion publiziert, sind ungeeignet. Viele Grüße --h-stt !? 09:02, 23. Sep. 2010 (CEST)

Wikipedia:Belege macht hierzu ja relativ klare Vorgaben. Allerdings trifft auf den Bereich Technik- und Industriegeschichte, in dem ich hier viel arbeite, leider das zu, was in folgendem Abschnitt gesagt wird: "Sind wissenschaftliche Publikationen nicht oder nicht in ausreichendem Maße vorhanden [...] kann auch auf andere Sekundärquellen zurückgegriffen werden, sofern diese als solide recherchiert gelten können." Im konkreten Fall Nordhessisches Braunkohlerevier habe ich - nachdem ich mich einige Zeit intensiv mit dem Thema befasst habe - keinen Grund zu der Vermutung, daß die fragliche Quelle nicht solide recherchiert ist, auch wenn sie ohne redaktionelle Kontrolle publiziert wurde. Und da es hier um ein Thema geht, das völlig "unkritisch" ist und keinerlei Anlass zu kontroverser Diskussion geben dürfte, würde ich im konkreten Fall Gnade vor Recht ergehen lassen.
Eine pauschale Löschung aller Quellen ohne redaktionallen Hintergrund (Foren, Blogs, private Homepages, Content-Farmen, ...) halte ich in jedem Fall für überzogen, da diese mangels "wissenschaftlicher" Quellen für einige Fachbereiche nahezu unverzichtbar sind. --TETRIS L 09:52, 23. Sep. 2010 (CEST)
Ich habe auf WP:FzW was drüber geschrieben, um die Problematik bekannt zu machen und breiter zu diskutieren. Du bist herzlich eingeladen, dort mitzumischen. Aber nochmal in deutlich: Content Farmen sind strukturell schlechter als jeder Wikipedia-Artikel. Denn hier wie dort kann erstmal jeder Autor schreiben was er will. Nur dass wir hier die Kontrolle und Verbesserung durch Leser und Kollegen haben, während in der Content Farm niemand mehr den Text prüfen oder gar überarbeiten kann. Jeder journalistische Beitrag in einer Tageszeitung ist durch die dortige redaktionelle Kontrolle besser als eine Content Farm. Die Dinger sind die Pest. Bitte such dir richtige Belege. Das kann schwierig werden: Für die Post-U-Bahn München bin ich extra in eine von nur zwei Bibliotheken in ganz Deutschland gefahren, die eine obskure Technik-Fachzeitschrift aus den 80er Jahren archiviert hat. Natürlich habe ich den Vorteil, dass ich in München wohne und diese Bibliothek nur rund vier Kilometer von mir weg ist. Aber für solche Ausnahmefälle gibt es Wikipedia:Bibliotheksrecherche, wo wir gerne bei der Beschaffung von schwer zugänglicher Literatur helfen. Das ist jedenfalls kein Grund, unsere Qualitätsanforderungen runterzuschrauben. Grüße --h-stt !? 10:06, 23. Sep. 2010 (CEST)
Okay, dies ist eine Diskussion, die nicht auf eine Benutzerdiskussionsseite gehört, sondern in den Wikipedia-Namensraum. Lass und dort weiterreden. --TETRIS L 10:22, 23. Sep. 2010 (CEST)

Sichtung

Hallo, achte bitte das nächste Mal beim Sichten auf die Korrektheit. Speziell ist es mir bei dem Artikel "Liste deutscher Kraftwerke" aufgefallen, dass mehrfach Thüringen mit "TÜH" abgekürzt und Leuna zu Sachsen gezählt wurde. Die Fehler habe ich ausgebügelt. Viele Grüße, --KingRodriguez 19:44, 22. Sep. 2010 (CEST)

Lies Dir mal Wikipedia:Gesichtete Versionen genau durch, dann wirst Du sehen, daß eine Sichtung ausdrücklich nichts über solche inhaltlichen Fehler aussagt. --TETRIS L 21:01, 22. Sep. 2010 (CEST)
Und dennoch kann man wohl mal schauen, ob alles weitestgehend korrekt ist, zumindest TÜH war ziemlich offensichtlich ... --KingRodriguez 00:08, 23. Sep. 2010 (CEST)
Sorry, aber wenn ich nur schnell einen Link oder eine ähnliche Kleinigkeit korrigiere, mache ich mir nicht jedes Mal die Mühe, den ganzen Artikel durchzukontrollieren. Ich checke nur schnell die ungesichteten Änderungen, und auch nur auf offensichtlichen Quatsch und Vandalismus, so wie es ja auch von Wikipedia:Gesichtete Versionen vorgesehen ist. Sichtung wird oft als Prüfung mißverstanden, ist es aber nicht! --TETRIS L 09:58, 23. Sep. 2010 (CEST)
Und dort wurde ja nicht wenig verändert und TÜH ist nun mal Quatsch. Hätte wohl auch SEX stehen können und es wäre nicht erkannt worden. Aber wie dem auch sei. Passt ja schon und gut ist. --KingRodriguez 18:58, 24. Sep. 2010 (CEST)
Nee, das ist ein großer Unterschied. TÜH statt THÜ wird leicht verwechselt (Ich glaube nicht, daß der Fehler vorsätzlich eingefügt wurde.) und kann auch beim Sichten leicht übersehen werden. SEX springt sofort in's Auge und wäre mit Sicherheit nicht übersehen worden. --TETRIS L 20:28, 24. Sep. 2010 (CEST)
Okay, akzeptiert ;-) Ein schönes Wochenende dir --KingRodriguez 22:28, 24. Sep. 2010 (CEST)

Karte Villeseen

Für den Fall, dass meine E-Mail nicht angekommen (oder im Spam-Ordner gelandet) sein sollte, an dieser Stelle noch mal der Hinweis, dass die Karte zu den Villeseen in einem ersten (mittlerweile eigentlich schon dritten) Entwurf fertig ist. Ich habe die ganze Diskussion in die Kartenwerkstatt verlegt. -- Thoroe 20:48, 2. Okt. 2010 (CEST)

Kategorie:Mühle und Kategorie:Mühlentyp

Noch ein etwas komplizierteres Problem. Wie in Bauwerke/Bauformen und Geräte/Konstruktionen aufteilen? Gruß --Summ 22:33, 13. Okt. 2010 (CEST)

Bei der Kategorie:Mühle ist es einfach, denn die Objekte hier sind ausnahmslos Bauwerke, und zwar Individualbauwerke, keine Bauformen. Bei der Kategorie:Mühlentyp wird es etwas schwieriger, denn hier sind Bauformen von Bauwerk und Geräte/Konstruktionen gemischt. Die Unterkategorie Kategorie:Mühlentyp nach Antrieb enthält Bauwerksbauformen. Die Unterkategorie Kategorie:Mühlentyp nach Konstruktion enthält Gerätebauformen. Die Unterkategorie Kategorie:Mühlentyp nach Produkt ist nicht klar zuzuordnen, enthält sowohl Bauwerks- als auch Gerätebauformen. Ich würde sie aber tendenziell eher den Geräten zuordnen. --TETRIS L 11:07, 18. Okt. 2010 (CEST)

Naja,...

... irgendwie ist da schon ein Körnchen Wahrheit dabei - aber zumindest in dieser ersten großen Aufräumaktion seit langem in unserem Bereich war bei solchen Nebenschauplätzen (noch) nicht viel mehr drin. Und wir haben nicht nur abgehängt und den anderen hingeworfen. Danke übrigens für deine oft wohltuend ausgewogenen Diskussionsbeiträge, zum Beispiel hier. Das scheint nicht unbedingt der Normalfall im Kat-bereich zu sein. Grüße, Kein Einstein 17:45, 22. Okt. 2010 (CEST)

Danke für die Blumen. Jaja, Kat-Diskussionen sind oft frustrierend - ich bin regelmäßig kurz dafür, den Kram hinzuschmeißen und mich nicht mehr um Kategorien zu kümmern, aber dann packt mich wieder der Ordnungssinn und ich muß irgendwas sortieren. ;)
Das Problem mit fachbereichsübergreifenden Objektkategorien wie Kategorie:Geräusch ist immer das selbe: Da sie nicht klar einem Fachbereich zuzuordnen sind, fühlt sich keiner zuständig; sie werden erst eine Weile herumgeschubst und dann irgendwann als "Assoziationsblaster" gebrandmarkt und gelöscht. Eine solche Kategorie ist in der deutschen Wikipedia immer zum baldigen Tod verdammt. --TETRIS L 18:58, 22. Okt. 2010 (CEST)

@ PRT du hast:Entferne Kategorie:Elektrofahrzeug; Ergänze Kategorie:Schienenfahrzeug mit Elektroantrieb)

derzeit sind nur wenige PRT systeme schienengebunden, es sind zu meist geführte batterie betriebene elktrofahrzeuge wzb. ULTRA, 2getthere... änderung bitte wieder rückgängig machen--Zwölfvolt 00:08, 16. Nov. 2010 (CET)

Ich verstehe nicht ganz, wo das Problem ist. Geht es darum, ob PRT-Fahrzeuge Elektrofahrzeuge sind oder Schienenfahrzeuge? Egal, ob die Stromversorgung über Batterie oder Stromschiene/Oberleitung erfolgt, es ist ein Elektrofahrzeug. Schwieriger ist die Frage, ob es Schienenfahrzeuge sind. In der Einleitung des Artikels heißt es: "Personal Rapid Transit (PRT) ist ein Konzept eines führerlosen, spurgeführten Personentransportsystems, ..." Die Spurführung muß nicht zwangsweise über Schienen erfolgen, aber bei einer Durchsicht der Artikel habe ich gesehen, daß es bei den meisten Systemen so gemacht wird. Somit erscheint mir die Kategorisierung als Schienenfahrzeug weiterhin als sinnvoll. --TETRIS L 13:02, 16. Nov. 2010 (CET)

Zeche Vereinigte Alte Sackberg & Geitling

Moin Kollege sei mal bitte so lieb und guck mal ob Du die Sortierung reinbekommst, bei mir hat der heute verrückt gespielt und immer rot geleuchtet. Glückauf --Pittimann besuch mich 22:06, 25. Nov. 2010 (CET)

Schäferkämper Wassermühle

Moin Tetris_L, Du erinnerst dich vielleicht an besagte Mühle. Du hattest in den frühen Kindertagen des Artikels einmal eine historische Karte dort eingefügt mit dem genauen Standort der Mühle (etwa März 2010). Wir diskutierten damals über den Standort, weil du irrtümlicher Weise die Geodaten einer anderen Mühle eingetragen hattest. Jetzt ist seit etwa einer Woche die Karte entfernt von einem "commons delinker" (oder so ähnlich). Ich blicke da nicht durch warum, weshalb usw. Ich weiß auch nicht, ob man die Karte vielleicht woanders her holen könnte. Vielleicht weißt Du Rat? Herzl. Grüße, --hastdutoene 13:25, 29. Nov. 2010 (CET)

Ich erinnere mich gut an die Schäferkämper Wassermühle und habe in der Folgezeit Deiner Erstellung die positive Entwicklung des Artikels beobachtet.
Das mit dem Löschen der Karte ist etwas seltsam. Offenbar wurde die Datei auf Commons gelöscht, und da die Datei auf Commons nun nicht mehr vorhanden ist, kann sie auch nicht mehr in Artikel eingebunden werden. Der Commons Delinker hat nur den toten Link entfernt. Als Begründung für die Löschung der Datei heißt es im Commons-Logbuch nur "Uploader request", d.h. die Löschung erfolgte auf Wunsch der Person, die die Datei ursprünglich dort hochgeladen hat. Warum die Person die Löschung beantragt hat, ist unverständlich, denn die Karten sind aufgrund ihres Alters gemeinfrei. Jedoch kann jeder, der eine Datei auf Commons hochläd auch ohne Angabe von Gründen die Löschung erwirken. Auf der Diskussionsseite des Commons-Administrators, der der Löschung vorgenommen hat, findet sich hierzu eine Frage, die der Admin aber mit Hinweis auf die Persönlichkeitsrechte der Person nicht beantworten hat. Sehr seltsam. --TETRIS L 14:55, 29. Nov. 2010 (CET)

Mmh, hast Du 'ne Idee, ob's irgendeinen Ersatz gibt? Mir ist allerdings auch die Konstruktion nicht ganz klar in Verbindung mit dem Lage-Punkt. Gibt es etwas vergleichbares beid er deutschen Wikipedia anstelle von Commons? --hastdutoene 16:10, 29. Nov. 2010 (CET) Na ja, hab's mir gerade mal durchgelesen, vielleicht kommt's ja wieder - die Karte, mein' ich. --hastdutoene 16:18, 29. Nov. 2010 (CET)

Es gibt die Datei, sowie auch zahlreiche andere gemeinfreie historische Karten im Genealogie-Wiki. Die Karte von Westerkotten findet sich hier. Da die Karte gemeinfrei ist, kannst Du sie einfach vom Genealogie-Wiki nehmen und auf Commons hochladen. Weder Genealogie-Wiki noch die Person, die die Karte gescannt hat, hält irgendwelche Urheberrechte daran. Du kannst auch einen Ausschnitt von Westerkotten machen und nur diesen hochladen. Sorry, ich selbst habe gerade keine Zeit dazu. --TETRIS L 20:28, 29. Nov. 2010 (CET)

Das ist im Prinzip die gelöschte Karte, zumindest sieht sie so aus. Ich werd mich mal mit dem Hochladen beschäftigen, ich augenblick bin ich noch erfolglos. Danke für die Mühe, Grüße --hastdutoene 09:14, 30. Nov. 2010 (CET)

Hab's hingekriegt, alles wieder da!! Dank für die Anteilnahme...--hastdutoene 17:36, 2. Dez. 2010 (CET)

Unterkategorien von Kategorie:Bergbau (Ruhrgebiet)

Hallo TETRIS L,

da du damals die Diskussion losgetreten hast: Möchtest du noch hier antworten? Ansonsten mache ich mich an die Umsetzung mittels Wikipedia:WikiProjekt Kategorien. --Josch28 Disk 17:11, 3. Dez. 2010 (CET)

Deine Frage zu Lizenzbaustein ...

... findet sich jetzt (samt Antwort) hier. Grüße, Yellowcard 15:59, 7. Jan. 2011 (CET)

Braunkohlenwerk Puschwitz

Es gibt in der Oberlausitz zwei räumlich getrennte Braunkohlereviere, die auch geologisch keine Zusammenhänge aufweisen. Die (heute ausgebeuteten) Lagerstätten unmittelbar nördlich von Bautzen gehören zu jenem großen Gebiet („Lausitzer Bergbaurevier“), das bis weit in die Niederlausitz reicht. Das andere kenne ich eigentlich als Zittau-Berzdorfer Revier, auch wenns so nicht im Artikel steht. Naja, und "ehemalig" ist das ohnehin nicht... VG --Rolf-Dresden 21:30, 13. Jan. 2011 (CET)

Daß der Artikel Oberlausitzer Bergbaurevier dringend überarbeitungsbedürftig ist, war mir schon vor längerer Zeit aufgefallen. Da ich aber nicht aus der Region bin und mich dort wenig auskenne, hab ich mich selbst nicht drangetraut. Siehe auch die Diskussion zum Artikel. --TETRIS L 21:51, 13. Jan. 2011 (CET)
Naja, vielleicht kann ich dort zumindest etwas Grundausbau machen. Etwas Literatur habe ich. --Rolf-Dresden 21:59, 13. Jan. 2011 (CET)
Dieser Artikel ist das schlechteste, was ich seit langem gelesen habe. Er ist auch zu großen Teilen unpräzise und falsch. --ahz

Steine und Erden

Hallo Tetris L, hier noch ein sehr interessantes Skript der TU Dresden zum Thema. Da findest Du auch noch viel Brauchbares für den Artikel Steine und Erden PDF. Gruß -- Engeser 12:14, 18. Jan. 2011 (CET)

Mein lieber Klötzchenstapler...

...Zwischenmittel ist ein ganz allgemeiner Bergbau- bzw. geologischer Begriff, der in allen Bergbaubranchen verwendet wird. Ich dachte, daß ich in der Einleitung das dargelegt hätte. Eine Kategorie:Kohlebergbau passt da nicht dazu. Außerdem ist der deutsche Steinkohlenbergbau in 7 Jahren Geschichte, dann gibt es auch kein eventuelle überwiegende Verwendung mehr. Ich weiß, Daß Du der Master of Categorys bist, aber Du kannst auch auf mein Fachwissen vertrauen. Glückauf! Markscheider Disk 22:11, 25. Jan. 2011 (CET)

Der Begriff Zwischenmittel wird ja wohl nur bei Sedimenten, also bei flözartigen Lagerstätten, gebraucht, oder? In der Praxis heißt das: >90% Kohle. Und das selbst in Deutschland, denn die Steinkohle mag wohl tot sein, die Braunkohle ist es aber mitnichten. Nun ja, wie Du meinst, Du bist der Fachmann. Aber wie gesagt: Wenn, dann ganz löschen, nicht in Kat:Bergbau, denn da ist sie über die Unterkategorie Montangeologie bereits enthalten. --TETRIS L 22:28, 25. Jan. 2011 (CET)
Flözartige Lagerstätten betreffen aber auch Erz und Salz - Kupferschiefer, Eisenerz, Flöz Staßfurt... Glückauf! Markscheider Disk 05:52, 26. Jan. 2011 (CET)
Ja, auch, deshalb ist der Begriff ja auch in der allgemeinen, für alle Arten von Bodenschätzen geltende Kategorie Montangeologie gut aufgehoben. Checkt man auf Wikipedia oder auf Google, wo der Begriff am häufigsten verwendet wird, dann gewinnt der Kohlebergbau mit Abstand. Flözartige Salzlager, Braun-/Raseneisenstein etc. sind - insbesondere in Deutschland - von deutlich untergeordneter Bedeutung. Deshalb halte ich eine Einordnung beim Kohlebergbau zusätzliche zur Montangeologie weiterhin für sinnvoll. Das ist wie die Einordnung von Schurf unter Kategorie:Metallbergbau. Man kann auch nach nichtmetallischen Bodenschätzen schürfen, die Definition des Begriffes ist nicht auf Erze/Metalle beschränkt, in der Praxis wird er aber überwiegend dort benutzt. Oder die Einordnung von Richtbohren unter Kategorie:Erdölgewinnung. Das Verfahren wird nicht nur in der Öl-/Gasexploration benutzt, aber die Bedeutung ist dort am größten. Ich könnte noch zahlreiche weitere Klötzchen aufstapeln, ähh .. ich meine ... Beispiele aufzählen. ;) --TETRIS L 10:55, 26. Jan. 2011 (CET)

Damit auch

Du mal die Unterschiede kennen lernst. Die Artikel Verbruch, Tagesbruch und Schachtverbruch beschreiben die Entstehung eines Bergschadens der nur dann entsteht wenn das Deckgebirge a) nicht standfest genug ist und b) nicht mächtig genug ist. Eine Strecke, ein Stollen oder auch ein Schacht können verbrechen oder auch zu Bruch gehen, wenn der Ausbau versagt. Das kann auch in 1000 Meter Tiefe passieren. Grund ist der Ausbau muss nur etwa 5-6 Meter gelockertes Gestein um den Stollen etc. abstützen, der Rest ist selbsttragend. Versagt der Ausbau stürzen diese gelockertenn Gebirgsmassen in den kleinen Hohlraum (ein Stollen war nicht so groß) und selbst die heutigen untertägigen Strecken sind nicht so groß das durch ihren Einsturz ein Tagesbruch entstehen könnte. Also nix mit Redundanz.

Dann noch etwas anderes Du hattest bei Konsolidation (Bergbau) ergänzrt das der Name Vereinigte .... darauf schließen lässt das es sich dabei um ein konsolidiertes Bergwerk handelt, das ist definitiv falsch. Der neue Bergwerksname für das konsolidierte Bergwerk wurde zwischen den Gewerken der einzelnen miteinander konsolidierenden Bergwerke freei gewählt. Oftmals hat man die Namen der alten Bergwerke beibehalten, ab und an mal das Wort Vereinigte davor gesetzt. Es gibt Beispiele wo z.B. ein völlig anderer Namen genommen wurde. Auch gibt es Bergwerke die von einem anderen Bergwerk übernommen wurden und trotzdem wurde der Name Verein igte BW A & BW B genommen. Gruß --Pittimann besuch mich 20:38, 31. Jan. 2011 (CET)

Zu Verbruch/Verbrechen: Warum antwortest Du hier anstatt dort, wo ich die Frage gestellt habe und wo auch die Antwort/Stellungnahme besser aufgehoben ist?
Zu Konsolidation: Du interpretierst offenbar einen Umkehrschluss hinein, den ich so aber nicht gemeint habe: Ich habe nicht gesagt, daß ein konsolidiertes Bergwerk immer einen Namen "Vereinigte ..." bekam, sondern umgekehrt: Wenn ein Bergwerk einen Namen "Vereinigte ..." trägt, dann kann man normalerweise davon ausgehen, daß es sich um ein konsolidiertes Bergwerk handelt. Das ist ein Unterschied (Mengenlehre, Teilmenge, nicht eineindeutige Zuordnung, ... ). Wenn jeder A ein B ist, dann heißt das nicht automatisch, daß auch jeder B ein A ist. Wenn ein Name "Vereinigte ..." tatsächlich nicht auf ein konsolidiertes Bergwerk schließen lässt, dann nenne mir bitte ein Beispiel für ein Bergwerk mit Namen "Vereinigte ...", das kein konsolidiertes Bergwerk ist. Ach ... und auch diese Antwort wäre eigentlich besser unter Diskussion: Konsolidation (Bergbau) statt auf meiner Benutzer-Diskussionsseite aufgehoben, denn hier geht's nicht um einen Benutzer, sondern um einen Artikel. --TETRIS L 23:40, 31. Jan. 2011 (CET)
Wo steht das und wo ist Deine Aussage mit Quellen belegt? In keiner der Quellen die zur Erstellung des Artikels verwendet wurden wird auch nur ansatzweise darauf verwiesen das es so ist das das Wort Vereinigte ein Zeichen für eine Konsolidation ist. Bringe mir eine Quelle in der steht das es so ist wie Du es geschrieben hast und wir reden nicht mehr drüber. Deine Frage habe ich Dir übrigens auf der Artikeldisku beantwortet. --Pittimann besuch mich 09:39, 1. Feb. 2011 (CET)
Fortführung der Diskussion besser dort, wo sie hingehört, unter Diskussion:Konsolidation (Bergbau). --TETRIS L 10:08, 2. Feb. 2011 (CET)

OWC

Hallo, hast du vielleicht eine Antwort auf meine unter Diskussion:Wellenkraftwerk#OWC:_Wells_Turbine_vs._Lineargenerator gestellte Frage? --Kelti 21:03, 15. Feb. 2011 (CET)

Seit sich der juristische Fachbereich ...

um den Jagdbereich kümmert, hat sich dieser ganz prächtig entwickelt. Weiterhin haben einige Fachbereiche mittlerweile auch verstanden, dass sie natürlich in ihrem Verantwortungsbereich kategorien anlegen können, die der NK („Gibt es zu einer Kategorie einen Hauptartikel, sollten sich beide im Namen gleichen.“) nicht zuwiderlaufen. Ich weiß auch nicht, warum die Leute aus der Schiffahr offenbar vernünftiger ... egal. --UHT 17:42, 18. Feb. 2011 (CET)

Es gibt keinen Grund, diese Diskussion auf eine Benutzerseite zu verlagern. Führen wir sie dort weiter, wo sie besser aufgehoben ist. Du weisst ja wo. --TETRIS L 22:13, 18. Feb. 2011 (CET)

eigene Kategorie für die Dampfturbinenloks

Hältst du eine eigene Kategorie für die Dampfturbinenloks für sinnvoll/notwendig? XV HTV 1352 16:49, 8. Mär. 2011 (CET)

Hatte ich auch gerade drüber nachgedacht. Wir sind bisher nur bei 5 Einträgen, das ist hart an der Grenze, aber wenn noch einige der derzeit noch roten Links in der Tabelle im Artikel Dampfturbinenlokomotive mit Inhalt gefüllt werden, dann lohnt es sich bald. --TETRIS L 16:53, 8. Mär. 2011 (CET)
Da bin ich schon dabei :-) Noch was anderes unterhalb der Kategorie:Schienenfahrzeug sieht es noch nicht ganz optimal aus. Zum eines gibt es Kategorie:Triebfahrzeug nach Traktionsart und dann noch Kategorie:Schienenfahrzeug mit Elektroantrieb. Ich halte das für den Leser etwas verwirrend. Günstig wäre es, wenn man die Antriebssysteme alle in eine Kategorie packen kann. XV HTV 1352 21:23, 8. Mär. 2011 (CET)
Das sollte im Bahn-Portal diskutiert werden. Ich stimme Dir zu, daß es optimalerweise nur eine Meta-Kategorie für Schienenfahrzeuge nach Antrieb geben sollte. Das Problem entsteht daraus, daß nicht jedes Schienenfahrzeug mit Antrieb ein Triebfahrzeug ist. --TETRIS L 22:10, 8. Mär. 2011 (CET)

Archiv

Hallo ich hab das Archiv nach Diskussion:Liste der Unfälle in kerntechnischen Anlagen/Archiv/2011 verschoben. --HAL 9000 21:52, 13. Mär. 2011 (CET)

Uuups, danke! --TETRIS L 22:04, 13. Mär. 2011 (CET)

Dii GmbH

Kannst deine Änderungen vornehmen. --Edroeh 16:10, 28. Mär. 2011 (CEST)

Wasserspeicherkraftwerk?

Ich wollte anfangen die Verweise auf Speicherkraftwerk durchzuarbeiten und bin unentschlossen wie man die Verweise ändern sollte. Wenn mitten im Satz Speicherkraftwerk mit der Bedeutung Stauseekraftwerk steht, sollte es ja auf Speicherkraftwerk_(Wasser) verweisen, aber ersetzt man das angezeigte durch Speicherkraftwerk oder Wasser-Speicherkraftwerk oder Speicherkraftwerk (Wasser) oder ....
Ich persönlich finde die Bezeichnung Speicherkraftwerk für ein Wasserkraftwerk sehr irreführend, aber da sie anscheinend geläufig ist, würde ich an dem Sichtbaren Text nichts ändern sondern nur den Verweis umlenken. Ich bräuchte aber nochmal eine zweite Meinung dazu.--Jakob Schulze 14:31, 29. Mär. 2011 (CEST)

Zustimmung. Im Zusammenhang mit Gewässern versteht es sich von selbst, dass mit "Speicherkraftwerk" ein Wasserspeicherkraftwerk gemeint ist. Der sichtbare Text sollte nicht geändert werden, nur der Link "versteckt" korrigiert werden. Es bietet sich hier an, den Link zu "pipen", also die Schreibweise [[Speicherkraftwerk (Wasser)|]] mit dem Senkrechten Strich ("Pipe") zu verwenden. --TETRIS L 15:01, 29. Mär. 2011 (CEST)

Guck mal :)

[6], Tafeln 800ff (genauer Link geht nicht), enthält den Kupferstich Datei:Kempenerheide.jpg in besserer Qualität samt Legende. Gefunden dank WP:AU#Transkription. --Toot 16:06, 30. Mär. 2011 (CEST)

Oh, schön! Aus dem Theatrum Europaeum hatte ich auch bei der Recherche für den Artikel bei WikiSource (oder war's Commons?) einiges gefunden, die gesuchten Seiten waren aber nicht dabei. --TETRIS L 16:32, 30. Mär. 2011 (CEST)
Fügst Du die Quelle samt Link in den Artikel ein oder soll ich das übernehmen? --TETRIS L 16:49, 30. Mär. 2011 (CEST)
Mache ich noch. --Toot 19:51, 30. Mär. 2011 (CEST)

Venting

Vielleicht interessiert Dich das noch: Wikipedia:Löschkandidaten/1._April_2011#Venting (Kernreaktor).

Mir erodiert hier angesichts dieser Abläufe langsam die Motivation. Draußen scheint die Sonne … --Lax 14:53, 2. Apr. 2011 (CEST)

BHKW-Infozentrum

Hi,

also grundsätzlich gebe ich dir recht, dass bei mir auch alle Alarmglocken schrillen würde, wenn "energieexperte" als Mitgliesname stehen würde. Aber ich habe meine alte Kennung nicht gefunden... :-( Es geht um die Löschung des Links zum BHKW-Infozentrum auf dem Bericht über Blockheizkraftwerke, der in der Vergangenheit teilweise von mir verfasst wurde.

Am 16.03. wurde eine neue Informationsseite im BHKW-Bereich von einem neu gegründetenb Verein initiiert - am selben Tag wurden die seit mehr als 12 Jahre bestehenden und zwar KOSTENLOS betriebenen Informationsseiten über BHKW mit dem Verwies auf "kommerzielle Internetseiten" gelöscht. Welch Zufall... Das BHKW-Infozentrum gibt es seit 12 Jahren und wird derzeit überarbeitet. Es ist kostenlos und informiert über BHKW und auch auf zusätzlichen Inhaltsseiten über die gesetzlichen Rahmenbedingungen. Über das BHKW-Infozentrum (www.bhkw-infozentrum.de) wird NICHTS verkauft. Neue Informationsseiten berichten über die Gefahren des BHKW-Investments (www.bhkw-investment.de) oder auch über Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (www.kwkk.de).

Daher ist der Vorwurf einer kommerziellen Seite nicht gererchtfertigt. Es wäre daher schön, wenn du noch mal in Dich gehen würdest - gerne kannst du mir auch direkt eine Email senden.

Viele Grüße aus Rastatt, Markus

--Energieexperte 19:49, 31. Mär. 2011 (CEST)

Über das BHKW-Infozentrum wird NICHTS verkauft? Dann ist die links im Menü angebotene Beratung wohl kostenlos, ebenso wie die angebotenen BHKW-Tagungen? Und von den gelisteten Herstellern/Anbietern (von Dir selbst als "Sponsoren" bezeichnet) fließt auch kein Geld, ebensowenig wie von den Google-Anzeigen? Wieviel Geld mit der Seite tatsächlich verdient wird, kann und will ich nicht beurteilen, aber klar ist, daß die Seite nicht völlig selbstlos ist. Sorry, aber die Seite erfüllt schlicht nicht die Anforderungen der Richtlinie WP:WEB. Da müssen wir zum Schutz der Benutzer sehr hart urteilen. Bei Weblinks in Wikipedia gilt, anders als vor Gericht: Im Zweifel gegen den Angeklagten.
Wenn auf einer externen Website tatsächlich wichtige Informationen geboten werden, die auf Wikipedia bisher fehlen, dann sollten diese Informationen vorzugsweise auf Wikipedia ergänzt werden statt auf die externen Website zu verlinken.
Ich bin übrigens hier nur ein ganz normaler Benutzer, wenn Du meine Entscheidung anfechten willst, kannst Du Dich gern "an höherer Stelle" beschweren. Aber ich bin ziemlich sicher, daß wenig Aussicht auf Erfolg besteht. --TETRIS L 21:02, 31. Mär. 2011 (CEST)
P.S.: Pssst ... unter uns: Es ist viel leichter, einen Weblink "einzuschmuggeln", wenn er als Quellenbeleg für eine Aussage im Artikel fungiert. Da wird längst nicht so hart kontrolliert. Zur Aussage passen muss er aber natürlich schon. --TETRIS L 21:36, 31. Mär. 2011 (CEST)
Hi,
zuerst einmal muss gesagt werden, dass der Link ja schon öfters überprüft wurde und seit 2000 es keine Probleme gab.
Du hast recht, es gibt Sponsoren - aber bei 500 Stunden KOSTENLOSE Beratung am Infotelefon pro Jahr und dieselbe Zeit für die Internetseiten-Erstellung ist es notwendig, dies zumindest anteilig zu refinanzieren. Das ist bei den anderen Seiten nicht anderst. Google-Werbung ist auf Teilen der anderen Links enthalten. Bis zur Gründung der gGmbH heisst die Mitgleidschaft bei uns halt Sponsorenschaft - bei anderen Mitgliedsbeitrag. Konferenzen werden auf der Seite beworben - aber von einem anderen Unternehmen.
Viele Grüße, Markus --Energieexperte 08:34, 1. Apr. 2011 (CEST)
Es gibt sogar eine Preisliste auf BHKW-Infozentrum, was Unternehmen zahlen müssen, damit Ihre BHKW auf der Webseite Erwähnung finden. Wenn das nicht kommerziell ist, weiß ich auch nicht wie es zu bewerten ist. Zudem erfolgte die Entfernung von BHKW-Infozentrum erstmals, als der BHKW-Infozentrum Inhaber andere Links zu nicht kommerziellen Alternativen entfernte und sich oben auf die Liste setze. Der Beigeschmack wird immer unangenehmer.--SvenRPZ 18:33, 1. Apr. 2011 (CEST)
Hallo Sven, das ist nicht korrekt - es gibt eine Liste, was eine Unternehmenspräsentation auf zusätzlichen (!) Seiten des BHKW-Infozentrums kostet. Damit werden die Kosten des BHKW-Infozentrums zum Teil finanziert. Erwähnt werden auch andere Unternehmen (siehe Diskussionsforum KWK24 oder viele Inhaltsseiten des BHKW-Infozentrums). Im Gegensatz zu anderen Seiten befasst sich das BHKW-Infozentrum auch eher mit den Rahmenbedingungen und nicht mit dem Thema "Wer liefert was...". Aber wie bereits oben erwähnt - was beim BHKW-Infozentrum eine jährliche dreistellige Eurosumme als Sponsorenschaft ist, ist bei anderen ein zwei- oder dreistelliger Eurobetrag an Jahresmitgliedschaft bzw. eder benfalls ausdrücklich auf allen Seiten genannten Spender oder bei der ASUE ein sechs- bis siebenstelliger Eurobetrag aus den ebenfalls aufgeführten Mitgliedsunternehmen der Gasindustrie. Definitiv ist die Arbeit des BHKW-Forums noch stärker geprägt von eherenamtlicher Arbeit als die Arbeit des BHKW-Infozentrums oder der ASUE - das macht deren Arbeit aber nicht plötzlich kommerziell im Sinne eines BHKW-Verkäufers.
Zum zweiten Teil: Da muss ich dir zustimmen - die Löschung der nützlichen Links des BHKW-Forums und der ASUE war nicht korrekt. Ist aber definitiv auch nicht vom BHKW-Infozentrum erfolgt. Aber ich glaube zu wissen, wer dafür verantwortlich ist und werde mich darum kümmern...
Das BHKW-Infozentrum wird ja seit einigen Wochen bereits im Hintergrund völlig neu überarbeitet und wird in ganz anderer Form wieder im August online gehen - dann wird man sehen, ob die Maßgabe eines Wikipedia-Links, nämlich wichtige und aktuelle Zusatz-Informationen und das bei nicht kommerziellen Gedankengut zu bieten, umgesetzt worden ist. Spätestens nach Gründung eine gemeinnützigen GmbH wird das sehr offensichtlich sein - denn die Hürden, um dies zu realisieren sind immens.
--Energieexperte 13:18, 2. Apr. 2011 (CEST)
Nun gut. Mittlerweile ist wieder ein Link zum Infozentrum im Artikel. Der Link ist jedoch an der Stelle und Form imho angebracht. Fakt ist, Sie bestreiten mit Infozentrum und Co. Ihren Lebenunterhalt und werden sicherlich auch gut entlohnter Geschäftsführer eine ggmbh. Da Verkäufer und hersteller für inhalt zahlen ist das angebot nicht frei! Von mir aus ist der Link so ok, wenn Tetris L oder andere sich nicht dran stören. --SvenRPZ 15:11, 2. Apr. 2011 (CEST)
Auch für mich ist der Link in seiner jetzigen Form und an der jetzigen Stelle okay. Und da der Link von jemand eingefügt wurde, der im wissenschaftlichen Beirat des Vereins BHKW-Forum sitzt, hoffe ich sehr, daß auch der Editwar darum, wer in der Liste weiter oben steht, beendet ist. Wenn nicht, dann muss da vielleicht doch mal ein Admin dazwischenhauen.
Was den kommerziellen Zwecke von BHKW-Infozentrum angeht: Nicht-kommerziell heißt ja nicht, daß gar kein Geld fließen darf. Auch bei Wikipedia fließt Geld - sogar eine ganze Menge. Auch die Angestellten der Wikipedia-Foundation und sogar der Geschäftsführer des Wikimedia Deutschland e.V. werden bezahlt. Eine Website, bei der kein Geld fließt, gibt es nicht, denn irgendwer muss immer für den Server und die Internetverbindung zahlen. Entscheidend für die Nichtkommerzialität ist die Frage, was mit dem Gewinn passiert (wenn welcher erwirtschaftet wird). Bei einem Verein und auch bei einer gGmbH gibt es gewisse Kriterien hierfür, die auch von offizieller Seite kontrolliert werden; insofern würde eine Umfirmierung zu einer gGmbH mein ganz persönliches Vertrauen erheblich steigern. --TETRIS L 07:36, 3. Apr. 2011 (CEST)

Da diese Diskussion keine persönliche Angelegenheit eines Benutzers ist, gehört sie meines Erachtens nicht auf eine Benutzer-Diskussionsseite. Hier geht's um einen Artikel. Ich werde deshalb diese Diskussion nach Diskussion:Blockheizkraftwerk kopieren und bitte darum, die Diskussion dort, nicht hier fortzusetzen. --TETRIS L 07:45, 3. Apr. 2011 (CEST)

Leere Kategorie

Hallo

du hast den Artikel Umflut einer nicht existierenden Kategorie zugeordnet. Kommt die noch oder kann man das löschen. In dem Artikel könnte man auch noch einen Link auf Flutmulde unterbringen, da das doch recht ähnlich ist. -- Vuxi 20:50, 5. Apr. 2011 (CEST)

Das mit der Kategorie war ein Versehen; ich habe die Kategorie korrigiert und auch noch die Kategorie Hochwasserschutz hinzugefügt. Die Verbindung zur Flutmulde ist, soweit ich den Artikel verstehe, mehr als nur durch einen Link zu schaffen. Die Begriffe sind fast synonym, die Artikel sind weitgehend redundant, sie könnten vermutlich zu einem Artikel zusammengefasst werden. --TETRIS L 21:03, 5. Apr. 2011 (CEST)

Molinologischer Vereinigungen

würde ich nicht aufführen. Landesverbände sind in vielen Gruppierungen vorhanden, aber nicht erwähnenswert. Kann bei Gliederung der DGM eingetragen werden. Gruß --Aeggy 11:54, 7. Apr. 2011 (CEST)

Tipp

Guck mal hier unter Literatur nach da sind etliche Bücher zu dem Thema das Du gerade beackerst die Du bei Google Books downloaden kannst. [7] Gruß --Pittimann besuch mich 15:24, 14. Apr. 2011 (CEST)

Danke für den Hinweis. Derzeit mangelt es mir (noch) nicht an Quellen, ganz im Gegenteil. Wenn die Liste mal irgendwann annähernd vollständig ist, wird sich das sicher ändern, dann trennt sich die Spreu vom Weizen. Ich merke mir Deinen Tipp. --TETRIS L 15:51, 14. Apr. 2011 (CEST)

Hans Holzwarth

Hi Tetris. Die schriebst: "mit finanzieller Unterstützung seines Vetters Erhard Junghans, Gründer der Uhrenfabrik". Das kann nach 1908 aber nicht DER Erhard Junghans (+ 1870) gewesen sein, eher dessen gleichnamige Sohn, der aber 1897 aus dem Unternehmen Junghans ausgeschieden war. --Virtualiter 15:00, 15. Apr. 2011 (CEST)

Wenn der ältere Erhard Junghans schon tot war, musst Du wohl Recht haben. Allerdings ist in einigen wenigen Quellen ausdrücklich von Erhard Junghans sen. die Rede. Naja, vielleicht hat auch der Junior fortgeführt, was der Senior begann. --TETRIS L 15:12, 15. Apr. 2011 (CEST)

Tachchen ;)

Hallöchen, hab auf meiner Diskussionsseite geantwortet und diser feler ist nicht beabsichtigt :D Naja ich will ja nichts sagen, aber als Alter so um die 40 Jahre anzugeben, klingt leicht... naja... etwas merkwürdig, aber das ist deine Angelegenheit.
Dir nen schönen tag noch ... XD mfg --Dennis [  |  | ᵃᵇᶜ ] 17:30, 6. Mai 2011 (CEST)
PS: Was Sichten bedeutet ist mir klar, man muss sich aber doch einen Text grob durchlesen, um Vandalismus feststellen zu können, oder? mfg --Dennis [  |  | ᵃᵇᶜ ] 17:30, 6. Mai 2011 (CEST)

So, hab dir noch einmal geantwortet, kannst du dir hier ansehen. MFG
--Dennis [  |  | ᵃᵇᶜ ] 08:33, 10. Mai 2011 (CEST)
Danke für den Hinweis, wäre aber nicht nötig gewesen. Lies mal den Einleitungshinweis oben auf dieser Diskussionsseite. --TETRIS L 08:48, 10. Mai 2011 (CEST)

Bergmannsprache

Hallo Tetris L, sorry, von der Auszeichnungskandidatur habe ich erst Kenntnis erlangt, als es schon zu spät war. Jetzt ist eine Stimmabgabe wohl sinnlos. Ich werde aber auch noch ein wenig am Artikel mitfeilen. Grüße aus dem schönen Oberharz, --JuTe CLZ 21:05, 14. Mai 2011 (CEST)

Hmmm, ja, tut mir leid, dass es nicht geklappt hat; ich hab's verbockt. Es war das erste Mal, dass ich sowas versucht habe, deshalb bin ich es wohl etwas "blauäugig" an die Sache rangegangen. Im Nachhinein hätte ich doch vorher ein Review veranlassen sollen. --TETRIS L 07:44, 15. Mai 2011 (CEST)
Na ja, diese Kandidaturen sind leider immer eine ziemliche Schlammschlacht. Ich würde sagen, einige Zeit warten und dann noch mal versuchen. Review kann man machen, bei meinen Artikeln war dort aber die Resonanz sehr kläglich. Gruß, --JuTe CLZ 10:29, 15. Mai 2011 (CEST)

Hans-Joachim Kuhl

Moin Tetris L,
Du hast im Artikel über Herrn Kuhl die Kategorie: Person (Krefeld) durch Kategorie: Person (Krefeld) Kategorie: Politiker (Krefeld) (nachträglich geändert) ersetzt. Auch wenn ich im Kategoriesystem nicht so drinstecke und eine Kategoriebeschreibung sowohl für die Person als auch den Politiker nicht existiert, bin ich mir nicht sicher, ob Dein Beitrag zur Artikelverbesserung beigetragen hat. Herr Kuhl war laut Belegen im Kreis Wesel und auf NRW-Ebene politisch tätig, von Krefeld habe ich nichts in Erfahrung bringen können. Schaust Du Dir das bitte noch einmal an? Gruß -- Kickof 07:30, 14. Mai 2011 (CEST)

Die Frage ist doch, warum Herr Kuhl überhaupt in der Kategorie: Person (Krefeld) eingeordnet war. Nur die Geburt dort reicht gemäß anerkannter Richtlinie nämlich nicht aus, er muss dort auch einen Lebens-/Tätigkeitsschwerpunkt gehabt haben. Wenn dies nicht der Fall war, dann war bereits die Zuordnung zur Stadt Krefeld falsch. Ich bin rein formal vorgegangen und habe alle Politiker, die in Kategorie: Krefeld eingeordnet waren, in die entsprechende Unterkategorie verschoben. --TETRIS L 07:58, 15. Mai 2011 (CEST)
Dann wären also beide Einordnungen falsch. Wo steht denn die anerkannte Richtlinie? -- Kickof 09:19, 15. Mai 2011 (CEST)
Eine "echte" Richtlinie ist es nicht, aber ziemlich anerkannt ist sie dennoch. Steht auf Kategorie:Person nach Ort. --TETRIS L 19:48, 15. Mai 2011 (CEST)
Danke. Da laut Artikel nur der Geburtsort bekannt ist und die Einhaltung der anderen Kriterien nicht, habe ich die Krefeld-Kategorie entsprechend entfernt. -- Kickof 16:33, 16. Mai 2011 (CEST)

Fritz Ossberger

Sie hattten fälschlicherweise Herrn Karl Ossberger als Sohn von Fritz Ossberger dargestellt. Im Disskussionsbereich hatten sie gefragt wo mann das nachlesen kann. Ich bin der Neffe vom verstorbenen Herrn Karl Ossberger. Mein Großvater war der im Artikel genannte Carl Ossberger (Bruder von Fritz ossberger) meine Mutter ist die Schwester von Karl Ossberger somit können Sie mir das glauben. Fritz Ossberger hatte nur einen Sohn, der aber im WW2 gefallen ist.(J.Assenbaum@gmx.de)

Ich glaube Ihnen! Aber gemäß WP:Quellen wäre es dennoch schön, wenn wir irgendeinen Beleg angeben könnten. Einen Zeitungsartikel, ein Buch, eine Firmenschrift, .... irgendwas. --TETRIS L 17:37, 17. Mai 2011 (CEST)

Wellenenergie

Hallo TetrisL, eine außergewöhnliche Bitte an Dich: auf meiner Disku hat sich eine IP mit einer Kritik am Artikel Wellenenergie gemeldet, vermutlich, weil ich dort in der Versionsgeschichte ganz oben stehe, weil ich einen Tippfehler krrigiert habe. Nun verstehe ich vom Thema ziemlich genau Null und Du scheinst doch zumindest einer der Hauptautoren zu sein, nachdem Benutzer:JoergWilhelmHeinrich offenbar nicht mehr aktiv ist. Kannst Du da weiterhelfen? Vielen Dank -- Mabschaaf 23:49, 27. Mai 2011 (CEST)

Ich habe auf Diskussion:Wellenenergie (Meereswellen) dazu Stellung genommen. --TETRIS L 08:59, 30. Mai 2011 (CEST)

Kategoriesierung

Moin Tetris ich brauche mal Deine Hilfe als absoluten Kenner der Kategoriesierung. Es geht speziell um Personen aus dem Judentum, da gibt es wohl Ungereimtheiten ob eine Person die ein Rabbiner ist auch noch in die Kategorie Person des Judentums reingehört oder ob das nicht sein muss. Ich habe Dir hier nen Beispielartikel verlinkt den ich wegen Editwars für einen Tag gesperrt habe. Samuel Marx (Rabbiner). Über Deine schnelle Rückantwort würde ich mich freuen. Glückauf --Pittimann besuch mich 10:42, 28. Mai 2011 (CEST)

Ziemlich klare Sache. Da Kategorie:Großrabbiner über die Zwischenkategorie Kategorie:Rabbiner bereits in Kategorie:Person des Judentums enthalten ist, ist die Doppelkategorisierung unnötig und gemäß Kategorie-Richtlinien sogar unerwünscht. Beim Editwar sehe ich die IP im Recht, Whoiswohme im Unrecht, zumal letzterer keinerlei Begründung für sein Revert genannt hat. Ich vermute, Whoiswohme sieht es so, dass Samuel Marx neben seiner Tätigkeit als Rabbiner weitere Dinge getan hat, die ihn für das Judentum besonders bedeutsam machen, aber die Richtlinien sind da relativ eindeutig. --TETRIS L 23:04, 29. Mai 2011 (CEST)
Danke für die Info, ich wusste doch das ich mich auf Dich verlassen kann. Übrigens die Liste der Mühlenbegriffe ist gut geworden, jetzt musst Du nur noch dafür sorgen das die Begriffe blau werden. Glückauf --Pittimann besuch mich 09:43, 30. Mai 2011 (CEST)
Nichts zu danken. Ich sollte im Kleingedruckten darauf hinweisen, dass beim Thema Kategorien - wie überall in der Wikipedia - die Meinungen auch unter "Fachleuten" weit auseinander gehen und dass meine Meinung nur eine Meinung und insofern unverbindlich ist. Regel Nummer 5 unter Wikipedia:Kategorien#Hinweise für Autoren lässt - wie alle Wikipedia-Regeln - ein Hintertürchen für Ausnahmen.
Die Liste der Mühlenbegriffe ist noch recht unvollständig. Ich denke, ich habe jetzt etwa 50% von dem erreicht, was ich für eine Erstveröffentlichung im Artikelnamensraum drin haben möchte. Ich brauchte erst mal 'ne Pause. Irgendwann nehme ich mir die Liste wieder vor und mach sie fertig. Sowas kann sich bei mir wegen meines schwachen Durchhaltevermögens etwas hinziehen. --TETRIS L 09:55, 30. Mai 2011 (CEST)

Doppelkategorisierung

 
Beispiel einer in der Regel unerwünschten Doppelkategorisierung.

Hallo. Vielleicht verwenden wir den Begriff "Doppelkategorisierung" in einem jeweils anderen Sinn. Dieses Bild sieht mir doch sehr nach dem nebenstehend nochmal abgebildten Beispiel aus WP:KAT aus. Im Übrigen sind 99% nicht 100%, ich bin auch inhaltlich etwas unschlüssig, ob Uran-Bergbau per se unter "Energieunternehmen" stehen kann. Verstehst du meine Löschung nun besser? Gruß, Kein Einstein 18:22, 30. Mai 2011 (CEST)

Ich sehe im Catgraph Nuklearunternehmen nur eine Stelle, wo eine Doppelkategorisierung vorliegt, und zwar ist Kategorie:Nuklearunternehmen einmal direkt in Kategorie:Unternehmen nach Wirtschaftszweig enthalten und einmal indirekt über die Zwischenkategorie Kategorie:Energieunternehmen. Dies kann man auf zwei Arten beheben: Man kann die direkte oder die indirekte Einordnung löschen. Wenn man aber die indirekte (Kategorie:Energieunternehmen) löscht, dann fällt der wichtige Bereich der Kernenergie aus dem Kategorienbaum für Energieunternehmen heraus. Das kann nicht sein, also müsste man eher die direkte Einordnung löschen.
Ich stimme dir aber insgesamt völlig zu, dass die Abgrenzung/Verknüpfung der Kategorien Energiewesen und Nukleartechnik derzeit nicht sauber ist. Das beginnt schon damit, dass die gesamte Nukleartechnik derzeit eine Unterkategorie der Energietechnik ist. Das ist nicht sauber, da somit auch der gesamte Bereich der Kernwaffen eine Unterkategorie des Energiewesens wird. Wenn man es sauber machen wollte, müsste man die Nukleartechnik mit allen Unterkategorien in zivile (Kernenergie) und militärische (Kernwaffen) Nutzung unterteilen. Das wäre aber viel Arbeit, die derzeit wohl keiner machen möchte, und solange das so ist, müssen wir wohl mit einer etwas unsauberen Kategorisierung leben, auch wenn damit einige Artikel streng genommen in der falschen Oberkategorie landen. Kollateralschaden. --TETRIS L 21:06, 30. Mai 2011 (CEST)
Um besagte Stelle ging es. Ich habe es nun auf die andere Weise gelöst. Ich stimme deiner Zustandsbeschreibung voll zu. Inklusive der Beschreibung, dass sich da derzeit niemand an die grundsätzlichen Probleme heranmachen will... Mit der jetzigen Variante kann ich gut leben - du hoffentlich auch. Grüße, Kein Einstein 22:02, 30. Mai 2011 (CEST)

Gymnicher Mühle

Hallo TetrisL,
wie ich sehe warst du Pfingsten ja direkt vor meiner Haustür - schade, dass du nicht Bescheid geklingelt hast. Gruß aus Gymnich, -- Achim Raschka 07:54, 15. Jun. 2011 (CEST)

Naja, da ich mit "Kind und Kegel" unterwegs war, wäre eh kaum Zeit zum Wikipedia-Fachsimpeln gewesen. Aber irgendwann demnächst möchte ich mal meine Safari fortsetzen, um noch einige der schönen alten Wassermühlen entlang der Erft anzuschauen und zu fotografieren. Bisher bin ich flussaufwärtes lückenlos nur bis Kerpen gekommen. Da wartet noch viel "Arbeit". Wenn Du Lust hast, kann ich ja vorher mal Bescheid sagen, wenn ich wieder in der Gegend bin. --TETRIS L 10:20, 15. Jun. 2011 (CEST)
Lust: Jederzeit und gerne - ob ich dann auch kann wird sich zeigen. Eine sehr schöne Liste, warum versteckst du sie im Benutzerraum? Gruß -- Achim Raschka 10:32, 15. Jun. 2011 (CEST)
Weil sie noch nicht annähernd den Mindestqualitäts- und -vollständigkeitsgrad erreicht hat, den ich von "meinen" Artikeln erwarte, bevor ich sie in den ANR verschiebe. Bei so umfangreichen Baustellen verliere ich zwischendurch gerne mal die Lust und lasse sie ein paar Wochen oder gar Monate im BNR liegen, bevor ich die Arbeit fortsetze. Aber irgendwann wird sie hoffentlich doch "fertig". --TETRIS L 10:37, 15. Jun. 2011 (CEST)

Kohlekraftwerk

Guck Mal in die Artikeldiskussion hinein. Ich habe deinen Beitrag leider zu spät gesehen. Und Danke für die Verbesserung im Artikel!

Schöne Grüße, Andol 20:11, 20. Jun. 2011 (CEST)

Kategorie:Schachtfördertechnik

Moin Tetris, wäre nett wenn Du das vorher kurz im Portal ansprichst damit sich da niemand übergangen fühlt. Ansonsten weisst Du ja das Du da die Zustimmung bekommst. Ist IMO eine sinnvolle neue Kategorie, zumal wir genügend Artikel haben die da rein passen. Glückauf --Pittimann besuch mich 13:19, 28. Jun. 2011 (CEST)

Ja okay, mea culpa. Im Gegensatz zur Umbenennung der Kategorie:Montangeologie, bei der ich mir nicht so sicher war und die ich deshalb zur Diskussion gestellt habe, fand ich die Sache an dieser Stelle so eindeutig sinnvoll, dass ich mir erlaubt habe, "vorzupreschen". Ich gebe Dir aber grundsätzlich natürlich Recht, dass Kategorieänderungen im Vorfeld enger mit dem Fachbereich angestimmt sein sollten als Änderungen an Artikeln, vor allem weil das Rückgängig-machen sehr viel aufwändiger ist. Ich werde das zukünftig noch mehr beherzigen. --TETRIS L 13:26, 28. Jun. 2011 (CEST)
Das ist nicht weiter schlimm, passt ja auch sehr gut die neue Kat. Ich denke das es da auch keine Probleme geben wird, wenn Du die Artikel die dazu gehören weiter umkategorisierst. Gib da bitte nur nen Hinweis im Portal auf die neue Kat und fettich. Vielleicht kannst Du ja auch eine Kategorie:Grubengebäude zur Diskussion bringen. Da könnten dann so Artikel wie z.B. Schacht, Gesenk (Bergbau), Stollen. Sohle etc. rein. Bis denne --Pittimann besuch mich 13:32, 28. Jun. 2011 (CEST)
Wo Du's sagst ... bei der Abarbeitung der Artikel frage ich mich, ob es nicht sinnvoller gewesen wäre, die Kategorie besser "Seilfördertechnik" zu nennen, denn Förderseile kommen ja nicht ausschließlich in Schächten sondern manchmal auch in Schrägstollen oder sogar in söhligen Stollen/Strecken zum Einsatz?!
Was neue Kategorien im Bereich Bergbau angeht, habe ich mehrere Ideen. Eine davon geht in Richtung Grubengebäude, allerdings finde ich den Namen etwas ungünstig weil er (zumindest für den Bergbaulaien) mehrdeutig und missverständlich ist und weil man dahinter eine Objektkategorie vermuten sollte. Ich werde diese Kategorie, zusammen mit anderen, demnächst mal im Portal zur Diskussion stellen. --TETRIS L 13:43, 28. Jun. 2011 (CEST)

einfache Strahlpumpen bereits in der Antike?

Hallo Tetris L,

ich bin gerade dabei meine Diplomarbeit zu schreiben und dank deiner Arbeit am Artikel "Strahlpumpen" habe ich einiges an Literatur dazu bekommen. Du schreibst, dass einfache Strahlpumpen bereits Ktesibios und Vitruv bekannt waren. Hast du irgendwelche Quellen, wo das belegt ist ist und ich eventuell mehr dazu erfahren kann?

Vielen Dank für deine Hilfe

-- PeterGerbach 14:26, 29. Jun. 2011 (CEST)

Hmmmm .... Googeln liefert auf die Schnelle nicht Brauchbares (Hast Du vermutlich auch schon versucht?!) ... da muss ich mal tief in meinen Unterlagen graben, wo ich das her habe. --TETRIS L 16:23, 28. Jun. 2011 (CEST)

Restloch

[8] - gutes argument, ich hab die definition in Tagebaurestloch geschrieben - gilt das auch für [Lehmlöcher]? --W!B: 06:38, 3. Jul. 2011 (CEST)

Kategorie:Tagebautechnik

Hallo Tetris, ich habe die ganzen Änderungen gesehen, aber nach meinem Verständnis von Tagebautechnik paßt das meiste nicht hinein. Ich verstehe unter Tagebautechnik Geräte und Methoden, einen Tagebau zu betreiben, wie siehst Du das? Liste abgebaggerter Ortschaften‎ oder Setzungsfließen oder auch Tagebaurestloch gehören da imho nicht hinein. Glückauf! Markscheider Disk 21:50, 5. Jul. 2011 (CEST)

Ja, ich stimme Dir zu, dass viele Artikel nicht gut zum Namen passen, aber mir fiel auch nach längerem Grübeln kein besserer ein. Kategorie:Tagebau (Thema), Kategorie:Übertägiger Bergbau, ...? Im übrigend hätte ich mich über eine Antwort im Portal gefreut, als ich die Kategorie zur Diskussion gestellt habe bevor ich sie angelegt habe. Die selbe Fragestellung steht in Kürze ja auch für den Untertagebau an, wenn wir Objekt- und Themenkategorie sauber trennen wollen. --TETRIS L 21:56, 5. Jul. 2011 (CEST)
Ich will die Kategorien nicht völlig aus den Augen verlieren, deshalb hake ich hier nochmal ein: was verstehst Du unter Objekt- und Themenkategorien? Glückauf! Markscheider Disk 15:17, 15. Jul. 2011 (CEST)
Siehe Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Einordnung von Kategorien#Kategorietypen, dort wird der Unterschied erklärt. Es geht um die Frage, um beispielsweise der Artikel Setzungsfließen in die Kategorie:Tagebau gehört, denn Setzungsfließen ist ja kein Tagebau, es gehört nur zum Themengebiet. Die Kategorie:Tagebau wurde vor meiner Änderung sowohl als Objektkategorie für individuelle Tagebaue als auch als Themenkategorie für alles rund um den Tagebau verwendet. Das wollte ich sauber trennen, damit bei einer CatScan-Suche nicht plötzlich das Setzungsfließen als Bergwerk erscheint. --TETRIS L 15:34, 15. Jul. 2011 (CEST)
Okay, jetzt kann ich was damit anfangen, denn ist-ein und gehört-zu sind verständlich. Wo war nochmal die Diskussion, die Du vor einer Weile angestoßen hattest? Glückauf! Markscheider Disk 16:42, 15. Jul. 2011 (CEST)
Die zu neuen Bergbau-Kategorien? Portal Diskussion:Bergbau#Vorschläge für neue Kategorien. --TETRIS L 21:44, 15. Jul. 2011 (CEST)

Kategorie Nukleartechnikhersteller

Hallo Tetris L! Vor einiger Zeit habe ich in Artikeln zu japanischen Firmen die Kategorien Nukleartechnik bzw. Nukleartechnikhersteller ergänzt. Orientiert habe ich mich dabei an ja:Category:日本の原子力関連企業, ohne zu überprüfen, ob die Kategorien in den japanischen Artiklen faktisch richtig gesetzt waren. Du hast hier und hier diese Kategorie wieder entfernt. Im Falle von Fuji Denki habe ich hier einen Abschnitt zur Nukleartechnik mit Einzelnachweis ergänzt und die Kategorie wieder gesetzt. Vielleicht kannst du bei Sumitomo Denki nachrecherchieren, ob die Nuklearaktivitäten des Unternehmens tatsächlich irrelevant sind. Wenn dies der Fall ist (und belegt werden kann), könntest du vielleicht auch die Kategorie 日本の原子力関連企業 im Artikel ja:住友電気工業 entfernen. Dafür dankt im Voraus ganz herzlich dein --Katakana-Peter 11:05, 15. Jul. 2011 (CEST)

Sorry, aber umgekehrt wird ein Schuh draus. Belegt werden muss, was im Artikel drin steht, nicht was daraus gelöscht wird. Wenn im Artikel mit keinem Wort etwas über Produkte im Bereich Nukleartechnik erwähnt wird, dann entbehrt das Hinzufügen einer entsprechenden Kategorie der notwendigen Basis. Konkret habe ich Zweifel, ob die Unternehmen wirklich Nukleartechnik herstellen. Für mich ist nicht jedes Unternehmen, das irgendwelche Ausrüstung herstellt, die auch in Nuklearanlagen eingesetzt werden kann, damit automatisch ein Nukleartechnikhersteller. Sonst wäre auch der Hersteller des Bürostuhles in der Leitwarte eines AKWs ein Nukleartechnikhersteller. Die Technik muss schon sehr spezifisch für Nuklearanlagen sein. --TETRIS L 11:19, 15. Jul. 2011 (CEST)
P.S.: Dies betrifft auch Mitsubishi Corporation und Mitsubishi Electric, bei denen ich die Kategorie bisher nicht gelöscht habe. "Echte" Nukleartechnik (Reaktortechnik) stellt meines Wissens nur Mitsubishi Heavy Industries her. --TETRIS L 11:22, 15. Jul. 2011 (CEST)
Natürlich hast du recht, wenn du nicht belegtes löschst. (Da gibts im Bereich Japan noch eine Menge zu tun!) Reicht das, was ich auf der Fuki-Denki-Seite gefunden habe deiner Meinung nach für die Kategorie? Wo verläuft die Grenze? Wie sieht's mit Toshiba aus? Japanische Konzerne sind nun mal traditionell Mischkonzerne uns stellen von der Waschmaschine bis zum Kernreaktor so ziemlich alles her ... --Katakana-Peter 11:33, 15. Jul. 2011 (CEST)
Die Grenze ist - wie so oft - nicht scharf zu ziehen, aber ich würde wie gesagt nur Unternehmen als Nukleartechnikhersteller kategorisieren, die auch spezifische Nukleartechnik (im "Heißen" Bereich eines AKW) herstellen. Als Beleg würde ich beispielsweise ansehen, dass das Unternehmen selbst einen entsprechenden Produktbereich auf seinen Internetseiten oder in Broschüren aufführt. Toshiba gehört als Hersteller von Reaktoren und ganzen AKWs eindeutig dazu ([9]).
Bei Mischkonzernen ist die Kategorisierung nach Produkten generell schwierig. Im Zweifel würde ich hier nur Hauptproduktgruppen als Kategorien aufführen. --TETRIS L 12:20, 15. Jul. 2011 (CEST)

Atomausstieg

Hallo Tetris L,

ich habe Deine Rückgängigmachung wieder rückgängig gemacht. Du hast bemängelt, dass kein Zusammenhang zwischen der allgemein sinkenden Lebenserwartung in den Nachfolgestaaten der SU und dem Tschernobyl-Unglück nachgewiesen sei. Das war aber auch gar nicht die Aussage. Aussage war: Die Anzahl der Opfer festzustellen, ist statistisch schwer bis unmöglich, da auch andere Faktoren Auswirkungen auf die Sterbestatistik haben. Und einer dieser anderen Faktoren ist die allgemein sinkende Lebenserwartung. Dieser Faktor stützt ja sogar die These, dass es keinen Zusammenhang zwischen Sterberate und Tschernobyl gebe.

Bei Deiner Rückgängigmachung hast Du auch andere Fakten rückgängig gemacht, die ich für relevant halte. Wenn eine Studie schon sagt, dass die Leukämiehäufigkeit im Umkreis von Kernkraftwerken signifikant erhöht sei, kann man auch gleich die Zahlen hinschreiben. -- Magnus Nufer 09:33, 16. Jul. 2011 (CEST)

Sie haben zuletzt die Vorlage:Infobox See bearbeitet, daher frage ich Sie:

Wenn Sie so nett wären, und die Punkte: NAME1, NAME2, MAX-HÖHE und INSEL der Vorlage:Infobox See hinzu zu fügen:

  • NAME1 = (z.B. für Deutschen Name)
  • NAME2 = (z.B. für Sorbischen Name)
  • MAX-HÖHE = (im Bezug auf Tagebaurestseen, maximale Fluthöhe über dem Meeresspiegel
  • INSEL = (es gib so viele Seen mit einer oder mehreren Inseln)

zum Beispiel:

  • NAME1 = Cottbuser Ostsee
  • NAME2 = Pódzajtšny Chóśebuzański jazor
  • MAX-HÖHE = 63.5 (maximale Endfluthöhe)
  • HÖHE = 61.8
  • INSEL = Klein Bornholm

in dank, mit freundlichem Gruß Unter.Wassermann 21:46, 16. Jul. 2011 (CEST)

Die Vorlage fällt in den Zuständigkeitsbereich des Fachbereiches Geowissenschaftler, ich war da nur "Gast" und bin eigentlich die falsche Ansprechperson. Ich würde die vorgeschlagenen Ergänzungen zunächst auf der Diskussionsseite zur Vorlage zur Diskussion stellen. Wenn eine Mehrheit dafür ist, findet sich schon jemand, der die Änderungen vornimmt. Notfalls ich. --TETRIS L 19:57, 18. Jul. 2011 (CEST)

Kraftwerk Linden / Grammatik

Guten Tag! Kann es sein, dass Ihr revert meiner kleinen Korrektur heute morgen etwas voreilig war? Bin sonst nicht so pingelig, aber wenn jemand eine Richtigstellung falsch stellt und dann auch noch 'mindestens ebenso richtig' als Kommentar hinterlässt...? Der Blick auf Ihre Benutzerseite, v.a. letzter Absatz im Abschnitt 'online', bringt mich dann doch dazu, hier eine Bemerkung zu machen. Also meine Meinung: 1. Der fragliche Satz(bau) ist unglücklich. 2. Die wiederhergestellte Formulierung ist grammatikalisch falsch, und zwar 'mindestens' solange 'Lärmemissionen' nicht zu 'Lärmemission' wird. 3. 'weitere Auflagen', 'Lärmemissionen' und zwei inhaltliche Ausführungen zu den Auflagen in Aufreihung erfordern den Plural. Mit FG (und Respekt vor Ihren fachlich-sachlichen Verbesserungen), AR, 84.132.181.203 15:27, 18. Jul. 2011 (CEST)

Was 1 angeht, stimme ich Ihnen voll zu. Auch bei 2 gebe ich Ihnen Recht, dass Lärmemission im Singular stehen müsste, damit das Verb im Singular stehe darf. Bei 3 jedoch kann man sich streiten. Nicht jede Aufzählung erfordert den Plural. Der Duden erlaubt bei Numerus-Kongruenz der Subjektteile einer Aufzählung auch den Gebrauch des Verbes im Singular. Nix für ungut. Ebenfalls FG.
Womit der letzter Absatz im Abschnitt 'online' meiner Benutzerseite mal wieder bestätigt wäre. ;) --TETRIS L 17:43, 18. Jul. 2011 (CEST)

Bitte lass den Quatsch

Hi Tetris, bitte fummel nicht ohne weiterzudenken in den Waffenkats rum. Sowas geht garnicht. 91.59.33.225 03:47, 19. Jul. 2011 (CEST)

er hat die Kat selbst erstellt … -- ianusius ✆ Disk. ✪ (Art.) 06:52, 19. Jul. 2011 (CEST)
Wohin hätte ich denn "weiterdenken" sollen? Warum "geht das garnicht"? Bist Du der Meinung, dass man keinen Kernbrennstoff braucht, um eine Atombombe herzustellen? Da wundere ich mich aber, dass alle Atomwaffenmächte einen solchen Aufwand dafür treiben. --TETRIS L 14:16, 19. Jul. 2011 (CEST)

Weitere Diskussion bitte auf Portal Diskussion:Waffen#Kategorie:Kernwaffentechnik. --TETRIS L 14:49, 19. Jul. 2011 (CEST)

Da ich die Waffenseite beobachte, habe ich dein Anliegen mitbekommen. Sei vorsichtig bei Anreden, wie du sie benutzt hast. Die arbeiten im Geheimen - was heißt, durch Nutzer nicht einzusehende persönliche Absprachen (tel, email, priv. Chats, etc). Als ich sie als "Waffen-Mafia" bezeichnete, wurde ich prompt gesperrt, obwohl genau das Anzeichen mafiöser Konstrukte sind. Zum Thema habe ich nichts beizutragen, da Kategorien nicht mein Fall sind. Gruß --E.F. 21:08, 19. Jul. 2011 (CEST)
Danke für die Warnung, E.F. Gespräche zwischen Benutzern über Wikipedia außerhalb von Wikipedia-Diskussionsseiten sind ja nicht verboten und auch nicht grundsätzlich verwerflich; sowas pauschal als "Anzeichen mafiöser Konstrukte" zu bezeichnen, finde ich schon etwas hart. Aber in die Auseinandersetzung, die Du offenbar mit den Leuten vom Waffen-Portal hattest, will ich mich nicht einmischen. Und ich hoffe, dass meine Meinungsverschiedenheit auch schnell beigelegt ist, denn ich ziehe mich da zurück und überlasse denen die Entscheidung. --TETRIS L 22:16, 19. Jul. 2011 (CEST)

Hallo Tetris, ich bin genauso wie du an einer Klärung/Lösung interessiert. Willst du dich noch an der Diskusion beteiligen?--Avron 14:45, 22. Jul. 2011 (CEST)

Benutzerseitenkategorien erlaubt

@Tetris L: Auf deine Anfrage im Kategorienprojekt hin: Die Kategorie Kategorie:Benutzer:Benutzerkategorie hat mit ihren beiden bisherigen Unterkategorien einen Löschantrag überstanden und kann daher auch für dein Anliegen genutzt werden. - SDB 20:36, 23. Jul. 2011 (CEST)

Danke für den Hinweis, ich hatte die Sache schon gedanklich abgehakt und begraben. Dass solche Kategorien zugelassen werden, hätte ich nie gedacht. Ab und zu schaffen es die deutschen Wikipedianer doch noch, mich positiv zu überraschen.   --TETRIS L 20:47, 23. Jul. 2011 (CEST)
Filzstift macht´s möglich, mit einer IMHO sehr ausgewogenen und klugen Begründung - SDB 21:13, 23. Jul. 2011 (CEST)

Wasserwirbelkraftwerk / Dipl.-Ing. Franz Zotlöterer

Hallo Tetris L, vielen Dank für die Mühe, die Du Dir auf der Diskussion:Wasserwirbelkraftwerk gemacht hast. Ich bin Dir für Deine berechtigten Einlassungen sehr dankbar. Nachdem ich schon mehrfach "Beiträge" des Erfinders auf der Artikelseite lesen musste, habe ich die IP heute gemeldet. Ergebnis ist, daß die Benutzerseite der IP jetzt den Hinweis auf eine statische IP trägt und damit auch die Beiträge auf der Diskussionsseite eher ankommen (diese Möglichkeit für statische IPs kannte ich übrigens noch gar nicht). Vielleicht willst Du ihm ja auch dort nochmal schreiben. Alles Gute, -- Jan Tietje 22:15, 24. Jul. 2011 (CEST)

Latumer See

Also, geht doch. ;) Im Ernst - bist Du da aus der Ecke? Der See war mir mal wieder beim abarbeiten der Nachsichtungen im Portal:Bergbau aufgefallen…Glückauf! Markscheider Disk 11:35, 26. Jul. 2011 (CEST)

Ich kann quasi hinspucken. Danke für die Korrektur; seit den Erstellen des Artikels vor zwei Jahren hatte ich ihm nicht mehr viel Beachtung geschenkt. --TETRIS L 12:38, 26. Jul. 2011 (CEST)

Dein Artikel zu Bauarten mit vertikaler Drehachse

In Deinem Artikel zu Bauarten mit vertikaler Drehachse, den Du als Baustelle bei Dir aufgemacht hast, konnte ich noch nicht viel helfen, ich bin statt dessen im Artikel Chinesische Windmühle etwas weitergekommen, das nützt Deiner Arbeit ja auch, weil Du dorthin verlinkst. Wenn Du Probleme oder Fragen zu vertikalen Rotoren hast, kontaktiere mich bitte, vielleicht kann ich Dir weiterhelfen.--Carl von Canstein 12:38, 30. Jul. 2011 (CEST)

Danke, ich werde zu gegebener Zeit sicher auf Dein Angebot zurückkommen. --TETRIS L 09:21, 2. Aug. 2011 (CEST)

Es wäre nett

wenn Du das auch hier ändern würdest. Übrigens es gibt bereits einen Artikel Windkraftanlage nicht das Du Dich da mit Deiner Artikelneuanlage verrennst. Danke --Pittimann besuch mich 11:32, 10. Aug. 2011 (CEST)

Ich bin grad dabei, die Links zum Widerstandsläufer zu korrigieren. Wenn Du erlaubst, korrigiere ich gern auch in Deinem BNR. Uno momento!
Dass es bereits einen Artikel Windkraftanlage gibt, ist mir bewusst. Mein Entwurf für einen allgemeinen Artikel zu Windenergieanlagen entstand gerade aus der sehr hitzigen Diskussion, die im Moment auf Diskussion:Windkraftanlage darüber geführt wird, was die Definition von "Windkraftanlage" ist und darüber, ob der Artikel alle WKAs beschreiben soll oder nur die moderne, großtechnisch genutzte Bauform. --TETRIS L 11:39, 10. Aug. 2011 (CEST)
Du weisst doch bei mir darf jeder korrigieren wenn da was geändert wurde. Was den von Dir angelegten Artikel betrifft, falls Du Infos braucht sage bescheid. Ggf. hast Du noch Interesse da einen Artikel zum Widerstandsläufer (Turbine) zu schreiben. Ich bin im Moment im Portal Bergbau voll bis über beide Ohren mit Arbeit. Da sind noch etliche Artikel die überarbeitet und ergänzt werden müssen. Ab heute werde ich mir mal den Kohlenhobel vornehmen. Gruß --Pittimann besuch mich 11:51, 10. Aug. 2011 (CEST)

Salat

Moin Tetris! Jetzt "hamwa" den Salat. Lies bitte hier (mit Difflinks). Ich bitte Dich recht herzlich um Mithilfe beim Artikel Liste von Kernwaffentests - ich kenne sonst niemanden der an dem Zeug interessiert ist. Besten Gruß Tom 22:50, 17. Aug. 2011 (CEST)

Und was habe ich damit zu tun? Der "Salat" kommt jawohl nicht dadurch zustande, wie der Artikel kategorisiert wird, oder? Stört es Euch im Portal so sehr, dass der Artikel nun in Euren Wartungslisten auftaucht?? Sorry, aber da muss ich einfach mal sagen: Der Artikel gehört meines Erachtens zu Eurem Fachbereich, wenn ihr den Anspruch habt, die gesamte Waffentechnik abzudecken. Wenn nicht, dann solltet Ihr vielleicht Euer Portal umbenennen in Portal:Waffen (aber nur technische Artikel und nur über konventionelle Waffen). --TETRIS L 23:00, 17. Aug. 2011 (CEST)
“Ich bitte Dich recht herzlich um Mithilfe” “Und was habe ich damit zu tun?” Danke für das Gespräch. Gruß Tom 23:04, 17. Aug. 2011 (CEST)
Ich schreibe gerade eine Antwort in der Diskussion. Das ist aber einmalig, denn grundsätzlich sind Kernwaffen nicht mein Thema, und sie werden es auch nicht werden. Ich bin über das Thema Kernwaffen ja nur gestolpert, da ich die Kategorie aus "meinem" Fachbereich, dem Kategorienbaum Energie, in den die Kategorie unpassenderweise einsortiert war, rausgeschmissen habe und weil mir dabei aufgefallen ist, dass sich für die Kategorie offenbar niemand zuständig fühlt. Ich hab den "Scharzen Peter" zu Euch geschoben, aber ich denke weiterhin, dass diese Zuordung fachlich/inhaltlich so richtig ist. Deshalb fühle ich mich für diesen Salat nicht verantwortlich. Ich bin nur derjenige, der auf die falsche Zuordnung hingewiesen hat, ich habe sie nicht verursacht. Don't shot the messenger. Danke auch für das Gespräch. --TETRIS L 23:15, 17. Aug. 2011 (CEST)
Naja Nuklearforschungszentren sind auch nicht mein Thema - mal sehen ob wir quitt sind. Die Südseeinsel hät ich Dir auch lieber überlassen. Ich denke Du weisst wie aufwändig es ist für irgendwas Belege heranzubringen nur weil irgendein Autor geschlunzt hat. Trotzdem Dank und besten Gruß Tom 23:26, 17. Aug. 2011 (CEST)
Ja, ich weiss, wie aufwändig das ist. Aber ich fühle mich auch nicht für den gesamten Bereich Energie verantwortlich, denn der Fachbereich ist so umfangreich, dass ein Mitarbeiter unmöglich die ganze Breite abdecken kann. Deshalb bereiten mir Wartungslisten grundsätzlich keine Kopfschmerzen. Wenn ein Artikel im Kategorienbaum Energiewesen mit einem QS-Baustein versehen ist, aber ich fachlich nichts zu Lösung beitragen kann, dann kann der Artikel meinetwegen ewig in den Listen stehen - der Wille, den Kategorienbau des Fachbereiches "sauber" zu halten, ist absolut kein Grund, einen begründeten QS-Baustein zu löschen oder einen fachlich berechtigte Kategoriezuordung zu löschen.
Noch was anderes: Was bitte willst Du mit dem Kommentar zum "Pluspedifant ohne Mitarbeitswillen" aussagen? Möchtest Du König von Gondor Angst machen, er könnte für das Setzen von QS-Bausteinen gesperrt werden?? Dazu, was ich von solchem Quark halte, muss ich ja wohl nicht viel sagen, oder? --TETRIS L 23:39, 17. Aug. 2011 (CEST)

Darrieus-Rotor

Hallo Tetris L,

vielen Dank für den erfüllten Bilderwunsch. Darf man fragen, wie du auf den Artikel bzw. den Wunsch aufmerksam wurdest? Danke und Gruß, --Flominator 14:10, 6. Sep. 2011 (CEST)

Mehr oder weniger Zufall. Ich hatte zuvor an der intensiven Diskussion über Vertikalrotoren unter Diskussion:Windkraftanlage#Löschung Savonius-Rotor / Auslagerung von Sondertypen teilgenommen und an einen Entwurf für einem eigenen Artikel über VAWTs gearbeitet. Für die Bebilderung dieses Artikels hatte ich auf Commons nach Bildern geguckt. Ich räume auf Commons gelegentlich im Energie-Bereich etwas auf und kategorisiere Bilder. Als ich den Bilderwunsch gesehen habe, fiel mir ein, dass ich am Vortag oder sogar am selben Tag das gewünschte Bild auf Commons gesehen hatte. Glücklicher Zufall, dass die Erinnerung noch frisch war, denn ich bin ziemlich vergesslich. --TETRIS L 14:29, 6. Sep. 2011 (CEST)
Na dann vielen Dank dafür, dass du dich noch erinnern konntest ;) --Flominator 14:35, 6. Sep. 2011 (CEST)

Relevanzkriterien Kraftwerke

Hi Tetris L, verschiebst Du die Benutzer:Tetris L/Relevanzkriterien für Kraftwerke nach Wikipedia:Richtlinien Kraftwerke? Offensichtlich ist die Diskussion soweit abgeschlossen und im Archiv, Einwände gab es keine mehr, also könnte das durchaus starten.--wdwd 20:15, 10. Sep. 2011 (CEST)

Ja, mache ich heute. Anschließend werde ich anfangen, die Richtlinie nach dem Vorbild anderer WP-Richtlinien über die Relevanzkriterien mit Vorgaben zur formalen und inhaltlichen Gestaltung auszubauen. Ich würde mich freuen, wenn Du und andere weiter daran mitarbeiten. --TETRIS L 09:07, 13. Sep. 2011 (CEST)

3M Savonius-Rotor

Hallo Tetris L! Hättest Du Lust und Zeit, zu der 3M auf der Disk [10] Deine Meinung abzugeben? --Carl von Canstein 10:29, 14. Sep. 2011 (CEST)

Errichterschiff

Hallo Tetris L, wo siehst du die Redundanz zwischen Hubinsel und Errichterschiff? Das eine ist eine passive Plattform, die von Schleppern an seinen Arbeitsplatz geschleppt wird, das Andere ist ein aktives Schiff mit eigenem Antrieb. Ist, meiner Meinung nach, ganz deutlich in den Artikeln. Grüße --Trigonomie - 11:43, 21. Sep. 2011 (CEST)

Achso, habe deine Begründung in der Redundanzdiskussion gelesen. Ich meine, wir sollten es besser bei der jetzigen Trennung lassen, da der Unterschied sich auch aus der deutlich unterschiedichen Schiffsform ergibt. --Trigonomie - 11:54, 21. Sep. 2011 (CEST)
Fortführung der Diskussion bitte hier. --TETRIS L 12:30, 21. Sep. 2011 (CEST)

Liste von Elektroautos verbessern

naja, schon die erste Verbesserung wurde gleich revertiert. Es wurde ja schon lange daran gearbeitet nur wollten das gewisse Kreise nicht wahr haben... Wenn schon nicht mal das akzeptiert wird, überege ich mir zu den Listen sicher nichts.Mukitil 08:22, 27. Sep. 2011 (CEST)

Ich habe Deine "Verbesserung" rückgängig gemacht, da sie in doppelter Hinsicht der Richtlinie WP:WEB widersprach: Formal, da Du den Weblink direkt in den Text eingebaut hast und inhaltlich, da Du auf eine Seite außerhalb der Wikipedia verlinkt hast, statt die Inhalte aus der externen Seite in den Artikel zu integrieren. Das ist keine Verbesserung im Sinne der Wikipedia! Dass Du aus dem Weblink einen Einzelnachweis gemacht hast, ändert nicht letzterem Punkt.
Ich gebe Dir ja völlig recht, dass die derzeitige Liste eine ziemliche Katastrophe ist, da sie total unübersichtlich ist. Ich habe mich bisher nicht an dieses "Monster" herangetraut, weil E-Autos bei mir nicht so hoch in der Priorität stehen, dass ich die drohende wochenlange Arbeit und Diskussionen auf mich nehmen wollte. Und wenn Du schon nach dem ersten kleinen Rückschlag die Brocken hinwirfst, hast Du wohl erst recht nicht das nötige Durchhaltevermögen für diese Arbeit? --TETRIS L 09:34, 27. Sep. 2011 (CEST)
sorry, hatte gar nicht dich gemeint; ich hab HEUTE die Einleitung ändern wollen weil das mit dem "neulich" so schwammig wie falsch ist. Da wurde immer entwickelt aber halt nur bei Gabelstaplern... Die Information gehörte so schwammig wie veraltet/veraltend nicht in die Einleitung und ich fand das sei der erste Punkt zur Verbesserung wie von dir auch vorgeschlagen. Das wurde aber innert kürzester Zeit revertiert. Wenn das so läuft bei diesem Artikel werde ich meine Zeit nicht darauf verschwenden.Mukitil 14:13, 27. Sep. 2011 (CEST)
Siehe Diskussion:Liste der Elektroautos#Übersichtlichkeit. Wenn wir den Artikel wirklich verbessern wollen, dann sollten wir uns zuvor die Unterstützung und Mithilfe des bisherigen Hauptautors Benutzer:A.Abdel-Rahim sichern. Er hat über lange Zeit viel Arbeit in die Liste gesteckt. Auch wenn es an der Strukturierung und Formatierung der Liste sicher hier und da was zu meckern gibt, muss man schon anerkennen, was er hier bisher geleistet hat. Und er wird hoffentlich "sein Baby" so beharrlich wie bisher weiterpflegen, wenn wir schon wieder zum nächsten Thema übergegangen sind. Wenn wir gegen ihn arbeiten, wird das nichts. --TETRIS L 14:35, 27. Sep. 2011 (CEST)

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Savonius-Rotor&curid=207696&diff=94104083&oldid=94104071

Warum nicht zur Kategorie "Turbine"? Verstehe nicht. --Carl von Canstein 16:35, 27. Sep. 2011 (CEST)

Weil die gesamte Kategorie:Windkraftanlagentyp bereits in der Kategorie:Turbine enthalten ist. (Das ist zwar streng genommen etwas unsauber, da beispielsweise ein Hubflügelkraftwerk keine Turbine ist, aber über diese kleine Ausnahme sehen wir mal hinweg. ;)) Wenn nun die einzelnen Artikel auch noch dort kategorisiert werden, wäre das doppelt gemoppelt, was nach WP:KAT#Hinweise für Autoren (siehe Bild) unerwünscht ist. --TETRIS L 16:52, 27. Sep. 2011 (CEST
Das wäre für Savonius-Rotor in dem Fall möglicherweise etwas schlecht, weil ich im Vermittlungsausschuss wahrscheinlich vorschlagen werde, die Bezeichnung "Windkraftanlage" mit einer anderen weniger konfliktiven Bezeichnung zu tauschen.
Dies nur deshalb, weil ich das Gefühl habe, dass R62 und teils auch KE nur deshalb soviele Inhalte geändert oder gelöscht haben, weil sie befürchten, der Savonius-Rotor könne als einzeln stehender Rotor irrtümlich als Windkraftanlage größeren Massstabes missverstanden oder angedient werden. Das war und ist zumindest von meiner Seite her nie der Fall gewesen, ich bin aber dagegen, daß der Artikel darunter leiden muss, dass jemand alles nur zu dem einen Zweck umbaut, diesen Rotor als Erfindung und im Rahmen seiner möglichen realen Leistung so zu mindern dass er nicht als WKA im Sinne einer industriellen Energieerzeugung im großen Stil aufgefasst werden kann. Vielleicht läßt sich leichter verhandeln, wenn man in diesem Punkt flexibel ist.
In dem Fall wäre dann die Kategorie nicht doppelt, wenn ich das richtig sehe? Warten wir erstmal ab, ob es so dringend notwendig sein wird, die Bezeichnung WKA für Savonius zu löschen ist noch nicht beschlossene Sache, ehrlich gesagt - mir war die Bezeichnung eigentlich ziemlich Wurst, nur weil die Grenzen der Definition garnicht offiziell festgelegt sind und weil Wikipedia nicht der Ort ist, wo eine Festlegung beschlossen wird, hatte ich das nicht geändert. Das es von mir so eingefügt wurde - weiß nicht, müßte man mal nachprüfen, ich kann es nicht zu 100% ausschliessen. --Carl von Canstein 21:48, 27. Sep. 2011 (CEST)
Der Diskussion um die Definition des Begriffes "Windkraftanlage" würde ich entspannt entgegensehen. Wie bereits in Diskussion:Windkraftanlage#Löschung Savonius-Rotor / Auslagerung von Sondertypen dargestellt, lassen sich in der Fachliteratur zahlreiche Belege dafür finden, dass auch Kleinwindkraftanlagen wie Savonius-Rotoren zu den Windkraftanlagen gezählt werden. Aber diese Diskussion möchte ich nicht hier auf meiner Benutzer-Diskussionsseite weiterführen. --TETRIS L 22:03, 27. Sep. 2011 (CEST)

Hab´s vorher schon entdeckt und dort kurz kommentiert. Gut! --Carl von Canstein 01:27, 28. Sep. 2011 (CEST)

Hinweis

Hallo. Bitte Deine Änderungen mit Einzelnachweisen belegen. Danke. Gruss --KurtR 06:00, 28. Sep. 2011 (CEST)

Mist, ertappt. Ich gebe zu, ich war faul. Mea culpa. --TETRIS L 11:33, 28. Sep. 2011 (CEST)
Ja ertappt :-D. Aber gell, Du holst es noch nach... ?!?! --KurtR 11:47, 29. Sep. 2011 (CEST)
Hmmm ... grummel ... bin grad mit anderen Dingen ziemlich beschäftigt. Sorry, ich mache die Änderung lieber erst mal schnell wieder rückgängig und werde den Stand aktualisieren (dann aber mit Belegen), wenn ich mehr Zeit dafür habe. --TETRIS L 14:37, 30. Sep. 2011 (CEST)
Ok. Tschüss. --KurtR 04:57, 1. Okt. 2011 (CEST)

Hybridkraftwerk

Hallo Tetris L,

Hab versucht, die Abgrenzung Hybridkraftwerk und Hybridanlage vorzunehmen - siehe Artikel dazu - Bitte entferne den Baustein, wenn die Abgrenzung klar genug sein sollte.

&einen Gruß sendet Energetiker (nicht signierter Beitrag von Energetiker (Diskussion | Beiträge) )

Danke für den Hinweis. Ich schau's mir mal an. --TETRIS L 09:14, 6. Okt. 2011 (CEST)
Siehe meine Stellungnahme auf Wikipedia:Redundanz/Oktober 2011#Hybridkraftwerk - Hybridanlage. --TETRIS L 09:33, 6. Okt. 2011 (CEST)

Windpark

Hallo Tetris L! Bezüglich der Liste der größten Windparks, kannst Du mir bitte kurz erklären, warum denkst Du, dass diese Liste "stichprobenartig" vorbereitet wurde? Es wurde mir zum Beispiel helfen, wenn Du einen Windpark finden würdest, der sich auf der Liste nicht befindet obwohl er größer als 400 000 MW ist. Diese Liste wurde zusammen mit dem Betreiber der Website www.thewindpower.net erstellt, wo fast 11 000 Windparks aufgelistet sind. Da wir davon ausgehen, dass diese Liste vom großen Nutzen für die Leser dieses Artikels sein würde, würden wir Dir denkbar, wenn Du diesen Link reaktivieren würdest.(nicht signierter Beitrag von Aandrew81 (Diskussion | Beiträge) )

Ich meinte nicht, dass die Liste stichprobenartig vorbereitet wurde, sondern dass ich sie stichprobenartig geprüft habe und dabei einige Unstimmigkeiten festgestellt habe, die mich dazu bewogen haben, den Link wieder zu entfernen. Mehr dazu unter Diskussion:Windpark#Weblink auf RE-Datenbank. --TETRIS L 23:34, 15. Okt. 2011 (CEST)

Energiezaun

Hallo Tetris L, super, vielen Dank für die tolle Arbeit im Artikel, das sieht ja jetzt richtig vernünftig aus. Ich hab die LD mal mit LAE beendet und auch die QS als erledigt markiert. --Kurator71 09:10, 18. Okt. 2011 (CEST)

Danke, Du hattest ja auch schon einiges gradegebogen. Ich bin noch nicht fertig mit dem Artikel, aber ich denke auch, dass der jetzige Stand schon ausreicht, um LD und QS für erledigt zu erklären. --TETRIS L 09:14, 18. Okt. 2011 (CEST)
Nicht wirklich, aber ich hab auch keine Ahnung vom Thema! Wenn Du noch am Artikel arbeitest, achte vielleicht darauf, dass der Ersteller nicht wieder seine Werbelinks unterbringt, er hat es nämlich noch mal versucht! Gruß, --Kurator71 09:19, 18. Okt. 2011 (CEST)
Ich lehne nicht jeden Weblink pauschal ab, der von einem gewerblichen Anbieter kommt. Wenn er genau zum Thema passt und die Sachverhalte sachlich richtig und halbwegs anbieterneutral darstellt, finde ich den einen oder anderen gewerblichen Weblink akzeptabel, zumal wenn er durch Weblinks anderer Anbieter und neutraler Stellen ergänzt wird. Da ich auch Weblinks zu zwei anderen gewerblichen Websites als Quellen hinzugefügt habe, würde ich fairerweise zumindest einen Weblink zu Schlemmer zulassen, immerhin haben die die Grundstruktur für den Artikel geliefert. --TETRIS L 09:38, 18. Okt. 2011 (CEST)

Wehr (Wasserbau)

ich habe gesehen, dass der Artikel Wehr (Wasserbau) einen Mangel hat. Ich meine jetzt nicht den Redundanz-Baustein, sondern die vier Fragezeichen in der Bildtafel. Ich habe dazu Benutzer:Flominator angesprochen ob und wie man dort einen Bilderwunsch einfügt. Zwei von den Fragezeichen sind aber in den verlinken Artikeln schon vorhanden, vielleicht kann man die Vorhanden in die Bildtafel einbauen - welches ist das Beste? Wäre es nicht besser den bildlastigen Teil auszulagern (kategorie:Bildtafel)? --Atamari 20px 10:43, 25. Okt. 2011 (CEST)

Ich finde eine Bildergalerie als Liste grundsätzlich eine schlechte Form. Die Bilder helfen wenig zum Verständnis, da der Durchschnittsbenutzer die entscheidenden Merkmale zur Unterscheidung der Wehrtypen ohne begleitende Textbeschreibung kaum erkennt - und ohne Vergrößerung der Miniatur schon garnicht! Also: Die Bilder sind mMn verzichtbar, besser wäre eine klassische Textliste mit kurzen Verbalbeschreibungen. --TETRIS L 10:52, 25. Okt. 2011 (CEST)
Sehe ich auch so. Wichtiger wären m.E. Bilder in Dachwehr und Klappenwehr. Kannst du mir eventuell unter Diskussion:Dachwehr weiterhelfen? Gruß, --Flominator 10:57, 25. Okt. 2011 (CEST)

Hammerkotten

Hallo Kollege Tetris L, du wurdest mir als Experte für Mühlen etc. empfohlen;-) Würdest du den Begriff Hammerkotten (da lohnt sich wohl kein eigenes Lemma) eher mit Hammerschmiede oder mit Eisenhammer verlinken und dort event. kurz erwähnen oder macht dies deines Erachtens keinen Sinn? Danke und Gruß -- Laber 23:59, 24. Okt. 2011 (CEST)

Ich fühle mich geschmeichelt, als "Experte" bezeichnet zu werden, bin aber tatsächlich eher Halblaie. Nun ja, aber ich will trotzdem gern versuchen, die Frage zu beantworten. Allerdings kann ich das nicht, da ich nicht genau weiß, was in Hammerkotten gehämmert wurde. Kotten ist ja wohl ein regionaler Begriff für das Gebaude, der nichts über die Funktion aussagt. Das ist wie Schleifmühle und Schleifkotten - der Unterschied besteht nur in der regionalen Gebäudebezeichnung, nicht in der technischen Funktion. (Die beiden Artikel sind daher meines Erachtens redundant.) Im Zweifelsfall würde ich daher eher auf Hammerschmiede verlinken, denn dieser Begriff ist allgemeiner. Ein Eisenhammer ist ein kombinierter Betrieb, bestehend aus einer Hammerschmiede mit vorgeschaltetem Eisenhüttenwerk. Im Hüttenwerk wird Roheisen in einem Ofen produziert und dann zunächst zur Veredelung der Materialeigenschaften in der Hammerschmiede mit einem Schwanzhammer "geknetet". Hier entstanden zunächst nur Halbzeuge, die dann erst im zweiten Schritt - in der selben oder einer anderen Schmiede - zu Werkzeugen, Waffen oder sonstigen Gegenständen geformt wurde. Du kannst also die Frage vermutlich besser selbst beantworten: Wurde in Hammerkotten Eisenerz verhüttet und zu Schmiedeeisen in Form von Halbzeugen verarbeitet? Dann sind es Eisenhämmer. Oder wurden in Hammerkotten nur aus Schmiedeeisen Gebrauchsgegenstände geformt? Dann sind es Hammerschmieden. Und bei der Antwort bitte nicht nur an Wuppertal denken, sondern auch an andere Regionen, wo der Begriff "Kotten" gebräuchlich ist/war. :) --TETRIS L 10:05, 25. Okt. 2011 (CEST)
Hallo Kollege, jetzt mal bitte nicht das Licht unter den Scheffel stellen, sonst wird der noch angesengt;-) Ich stimme mit den von dir gemachten Ausführungen überein. Auch wenn in den überwiegend kleinen Hammerkotten (zumindest im Bergischen Land) meistens Halbzeuge weiterverarbeitet wurden, gibt (gab) es sicherlich auch Kotten, in denen (auch) eine Verhüttung stattfand. Somit halte ich auch eine allgemeingültige Weiterleitung nicht für sinnvoll und werde bei Bedarf je nach Einzelfall Hammerkotten mit dem zutreffenden Lemma verlinken. Danke für deine Antwort. Gruß -- Laber 23:32, 26. Okt. 2011 (CEST)

Copper-clad aluminum

Danke fürden Hinweis zu CCA. ich habe den Artikel unter dem deutschen Begriff Kupferkaschiertes Aluminium neu eingerichtet und diverse Weiterleitungen eingerichtet.--Robert Kuhlmann 11:11, 4. Dez. 2011 (CET)

Einladung zur Diskussion

Hallo Tetris L! Vielleicht hast du irgendwann Zeit und Lust, dich an der Wikipedia:Projektdiskussion/Wo werden Kategorisierungen diskutiert? zu beteiligen. Gruß--Katakana-Peter 05:49, 25. Dez. 2011 (CET)

Relevanzkriterien für Kraftwerke

Hallo Tetris L, vielleicht magst du hier mal vorbei schauen. Aus der Löschdiskussion um mehrere kleine Windparks entwickelt sich immer mehr eine Debatte um die Relevanzkriterien von Kraftwerken, zu denen Du ja maßgeblich mit beigetragen hast. Schöne Grüße, Andol 15:47, 26. Dez. 2011 (CET)

Grube Hubertus

Hallo Tetris L, an sich eine Kleinigkeit, die nicht der Mühe wert ist, darüber zu diskutieren. Trotzdem wüsste ich gern, warum Du Grube Hubertus verschoben hast nach Grube Hubertus (Bergisch Gladbach) mit der Bemerkung mehrdeutig? Es gibt weder eine zweite Grube Hubertus noch eine BKL. Und beide Lemmata führen zum gleichen Ziel. Was soll das? Glückauf!--der Pingsjong 15:35, 3. Jan. 2012 (CET)

Hat sich erledigt, oder? :) --TETRIS L 15:36, 3. Jan. 2012 (CET)
Vergiss es, ich habe mich geirrt. Glückauf!--der Pingsjong 15:39, 3. Jan. 2012 (CET) P.S. Doch nicht geirrt, aber wir haben zur gleichen Zeit an verschiedenen Orten zum gleichen Thema gearbeitet. Glückauf!--der Pingsjong 15:42, 3. Jan. 2012 (CET)
(BK) Nee, Du hast Dich nicht geirrt, Du warst nur etwas zu schnell. Während Du die Nachricht getippt hast, war ich noch dabei, die Weiterleitung in eine BKS umzuwandeln. Aber nun ist ja alles klar. --TETRIS L 15:44, 3. Jan. 2012 (CET)
Zurück zur Benutzerseite von „Tetris L/Archiv2“.