Baseball-Bundesliga 2022

39. Saison der Baseball-Bundesliga

Die deutsche Baseball-Bundesliga 2022 ist die 39. Saison der Baseball-Bundesliga. Die reguläre Spielzeit begann am 2. April 2022 und endete am 10. Juli 2022[4], die Saison endete mit einem 3-zu-1-Spiel-Finalsieg der Bonn Capitals über die Untouchables Paderborn am 4. September 2022.

Baseball-Bundesliga 2022
Logo des DBV (seit 2018).svg

Regular Season
Erster Nord Bonn Capitals
Erster Süd Guggenberger Legionäre
MVP Nord Eric Brenk (Bonn)[1]
MVP Süd Kaleb Bowman (Regensburg)[2]
Postseason
Deutscher Meister Bonn Capitals
Vizemeister Untouchables Paderborn
Final MVP Eric Brenk[3]
Spielzeiten
◄ 2021 Logo des DBV (seit 2018).svg 2023 ►

TeilnehmerBearbeiten

Standorte der Teams der Division Nord   und der Division Süd  .

Folgende 15 Teams nehmen, getrennt in die beiden Divisionen Nord und Süd, an der Saison 2022 teil. 2021 war wie bereits 2020 Auf- und Abstieg ausgesetzt, jedoch zogen die Solingen Alligators ihre Bundesliga-Mannschaft zurück.[5]

Division Nord Division Süd
  Paderborn Untouchables   Guggenberger Legionäre
  Bonn Capitals   Heidenheim Heideköpfe
  Dohren Wild Farmers   Mannheim Tornados
Hamburg Stealers   Haar Disciples
Cologne Cardinals Stuttgart Reds
Berlin Flamingos Ulm Falcons
  Dortmund Wanderers Tübingen Hawks
  Mainz Athletics

Reguläre SaisonBearbeiten

1. Bundesliga NordBearbeiten

Pl Team W L Pct GB
1   Bonn Capitals 21 1 .955 0
2   Paderborn Untouchables 15 5 .750 5
3 Hamburg Stealers 11 11 .500 10
4   Dohren Wild Farmers 9 15 .375 13
5 Cologne Cardinals 7 13 .350 13
6 Berlin Flamingos 7 15 .318 14
7   Dortmund Wanderers 6 16 .273 15

1. Bundesliga SüdBearbeiten

Pl Team W L Pct GB
1   Guggenberger Legionäre 22 6 .786 0
2   Heidenheim Heideköpfe 21 7 .750 1
3   Haar Disciples 19 9 .679 3
4   Mainz Athletics 17 11 .607 5
5 Stuttgart Reds 16 11 .593 5.5
6   Mannheim Tornados 6 21 .222 15.5
7 Tübingen Hawks 6 22 .214 16
8 Ulm Falcons 4 24 .143 18

Play-downsBearbeiten

1. Bundesliga NordBearbeiten

Pl Team W L Pct GB
1 Cologne Cardinals 14 14 .500 0
2   Dortmund Wanderers 11 19 .367 4
3 Berlin Flamingos 7 23 .233 8

1. Bundesliga SüdBearbeiten

Pl Team W L Pct GB
1 Stuttgart Reds 24 15 .615 0
2   Mannheim Tornados 13 26 .333 11
3 Tübingen Hawks 13 27 .325 11.5
4 Ulm Falcons 6 34 .150 18.5

RelegationBearbeiten

Zeitraum: 2. Oktober – 8. Oktober 2022

  PD3  Tübingen Hawks 9 4 10  
  PO2  Baldham Boars 3 7 8  

Dabei verblieben beide Mannschaften sportlich in ihrer Liga. Tübingen startet 2023 freiwillig in der 2. Bundesliga.

Play-offsBearbeiten

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                                   
  N1  Bonn Capitals 6 4 4 12            
S4  Mainz Athletics 7 2 0 6  
N1  Bonn Capitals 7 2 9 7
  S2  Heidenheim Heideköpfe 3 5 3 0  
S2  Heidenheim Heideköpfe 13 13 7
 
  N3  Hamburg Stealers 10 1 2  
  N1  Bonn Capitals 3 10 2 5
  N2  Untouchables Paderborn 0 3 5 2
  S1  Guggenberger Legionäre 15 5 5  
N4  Dohren Wild Farmers 0 0 3  
S1  Guggenberger Legionäre 7 16 2 11 0
  N2  Untouchables Paderborn 8 1 3 1 6  
N2  Untouchables Paderborn 6 4 6 0 5
 
  S3  Haar Disciples 9 2 4 11 2  

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. MVP Nord 2022: Eric Brenk (Bonn Capitals). Deutscher Baseball und Softball Verband, 15. November 2022, abgerufen am 21. Dezember 2022.
  2. MVP Süd 2022: Kaleb Bowman (Guggenberger Legionäre Regensburg). Deutscher Baseball und Softball Verband, 15. November 2022, abgerufen am 21. Dezember 2022.
  3. Botschaft an Fans, Teamkollegen und Gegner (Eric Brenk, Bonn Capitals). Deutscher Baseball und Softball Verband, 4. September 2022, abgerufen am 5. September 2022.
  4. Reguläre Saison in 1. Baseball-Bundesliga endet / Dohren und Mainz buchen letzte Play-off-Plätze / Freising schließt zu Regensburg in Softball-Bundesliga auf - - DBV. Deutscher Baseball und Softball Verband, 10. Juli 2022, abgerufen am 11. Juli 2022.
  5. Radio RSG: Solingen Alligators bleiben bestehen. 21. Dezember 2021, abgerufen am 29. März 2022.