Baseball-Bundesliga 1989

Die Baseball-Bundesliga 1989 war die sechste Saison der Baseball-Bundesliga. Wie in allen bis dato ausgespielten Bundesliga-Saisons gewannen die Mannheim Tornados den Titel des Deutschen Baseballmeisters, Finalgegner waren die Zweitplatzierten der regulären Saison, die Köln Cardinals.


Reguläre SaisonBearbeiten

Auch 1989 zeigte sich an der Spitze der Baseball-Bundesliga das gewohnte Bild mit den Mannheim Tornados und den Köln Cardinals. Die erstmals in der Bundesliga antretenden Ladenburg Romans verpassten im Tiebreaker nur unglücklich auf Anhieb ihre erste Play-Off-Teilnahme gegen die Berlin Challengers und die Köln Dodgers.

Tabelle:

Team G V Pct. GB
1. Mannheim Tornados 13 1 .929 0
2. Köln Cardinals 11 3 .786 2
3. Berlin Challengers 8 6 .571 5
4. Köln Dodgers 8 6 .571 5
5. Ladenburg Romans 8 6 .571 5
6. Düsseldorf Senators 4 10 .286 9
7. St. Pauli Knights 4 10 .286 9
8. Zülpich Eagles 0 14 .000 13

Play-offsBearbeiten

In den Play-Offs standen sich die zwei Kölner Vereine der Cardinals und Dodgers im Halbfinale gegenüber, das die Cardinals mit 2:0 gewannen. Mehr Mühe hatten die Mannheim Tornados gegen die Berlin Challengers das Finale zu erreichen. Nach einer 0:7 Auftaktniederlage konnten die beiden folgenden Spiele allerdings deutlich gewonnen werden, das entscheidende dritte Spiel der Halbfinalserie sogar mit 42:4.

Im Finale kamen die Tornados nach einer weiteren Auftaktniederlage ebenfalls zurück und sicherten sich mit einem knappen 5:4-Sieg im entscheidenden Spiel ihren 6. Meistertitel.

Halbfinale   Finale
1  Mannheim Tornados 0 25 42      
3  Berlin Challengers 7 7 4   1  Mannheim Tornados 6 36 5
3  Köln Dodgers 4 8   2  Köln Cardinals 9 16 4
2  Köln Cardinals 12 9    

WeblinksBearbeiten