Regular Season

Zeitraum von Wettkämpfen einer Sportliga

Der Begriff Regular Season (eingedeutscht "reguläre Saison", die Begriffe "Hauptrunde" sowie "Vorrunde" werden synonym verwendet)[1][2], stammt aus dem Englischen und ist vor allem im nordamerikanischen Profisport gebräuchlich. Dort ist eine Spielzeit meist in Regular Season und Play-offs (in manchen Sportarten Postseason) unterteilt.

Die mehrere Monate umfassende „Hauptrunde“ dient als Qualifikation für die verhältnismäßig kurzen Play-offs. Anhand der Abschlusstabelle(n) der Regular Season werden die Paarungen der Play-offs festgelegt.

Vergleichbare Modi finden sich in europäischen Baseball-, Basketball-, Eishockey- und American-Football-Ligen, wo zunächst eine Vorrunde gespielt wird mit anschließenden Play-offs.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dino Reisner: Dirk: die Dirk-Nowitzki-Story. Stiebner Verlag, 2010, ISBN 978-3-7679-1047-8 (google.se [abgerufen am 11. Februar 2019]).
  2. Gerhard Pfisterer: Europa-Gastspiel des NBA-Topclubs: Die Verschnaufpause der Boston Celtics in London. In: StN.de (Stuttgarter Nachrichten). 10. Januar 2018, abgerufen am 11. Februar 2019.