Hauptmenü öffnen

Die Saison 1998/1999 des Alpinen Skieuropacups begann am 5. Dezember 1998 in Špindlerův Mlýn (CZE) und endete am 4. März 1999 in Gällivare (SWE). Bei den Herren wurden 28 Rennen ausgetragen (4 Abfahrten, 4 Super-G, 10 Riesenslaloms, 10 Slaloms), bei den Damen 30 Rennen (7 Abfahrten, 6 Super-G, 8 Riesenslaloms, 9 Slaloms).

EuropacupwertungenBearbeiten

GesamtwertungBearbeiten

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Michael Walchhofer Osterreich  Österreich 623
2 Christoph Gruber Osterreich  Österreich 558
3 Ivan Bormolini Italien  Italien 503
4 Ronald Stampfer Osterreich  Österreich 483
5 Frédéric Covili Frankreich  Frankreich 432
6 Bjarne Solbakken Norwegen  Norwegen 427
7 Patrick Wirth Osterreich  Österreich 420
8 Gerhard Königsrainer Italien  Italien 403
9 Sami Uotila Finnland  Finnland 384
100 Walter Girardi Italien  Italien 370

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Silvia Berger Osterreich  Österreich 1126
2 Eveline Rohregger Osterreich  Österreich 0852
3 Tiziana de Martin Tropanin Italien  Italien 0507
4 Nadia Styger Schweiz  Schweiz 0447
5 Michaela Kofler Osterreich  Österreich 0441
6 Doris Götzenbrucker Osterreich  Österreich 0437
7 Silke Bachmann Italien  Italien 0434
8 Tanja Poutiainen Finnland  Finnland 0414
9 Selina Heregger Osterreich  Österreich 0390
100 Kerstin Reisenhofer Osterreich  Österreich 0386

AbfahrtBearbeiten

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Yasuyuki Takishita Japan  Japan 200
2 Roland Fischnaller Italien  Italien 177
3 Maurizio Feller Italien  Italien 165
4 Kevin Wert Kanada  Kanada 150
5 Christian Greber Osterreich  Österreich 140

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Silvia Berger Osterreich  Österreich 560
2 Kerstin Reisenhofer Osterreich  Österreich 295
3 Michaela Kofler Osterreich  Österreich 291
4 Nadia Styger Schweiz  Schweiz 269
5 Merete Fjeldavlie Norwegen  Norwegen 260

Super-GBearbeiten

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Patrick Wirth Osterreich  Österreich 300
2 Christian Greber Osterreich  Österreich 190
3 Christoph Gruber Osterreich  Österreich 174
4 Ivan Bormolini Italien  Italien 143
5 Roland Assinger Osterreich  Österreich 116

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Eveline Rohregger Osterreich  Österreich 295
2 Karin Blaser Osterreich  Österreich 240
3 Doris Götzenbrucker Osterreich  Österreich 228
4 Tanja Schneider Osterreich  Österreich 182
5 Nadia Styger Schweiz  Schweiz 178

RiesenslalomBearbeiten

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Gerhard Königsrainer Italien  Italien 403
2 Sami Uotila Finnland  Finnland 384
3 Christoph Gruber Osterreich  Österreich 355
4 Frédéric Covili Frankreich  Frankreich 349
5 Ivan Bormolini Italien  Italien 334

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Silvia Berger Osterreich  Österreich 520
2 Silke Bachmann Italien  Italien 382
3 Eveline Rohregger Osterreich  Österreich 377
4 Magdalena Planatscher Italien  Italien 316
5 Tanja Poutiainen Finnland  Finnland 293

SlalomBearbeiten

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Michael Walchhofer Osterreich  Österreich 423
2 Ronald Stampfer Osterreich  Österreich 389
3 Kurt Engl Osterreich  Österreich 257
4 Florian Seer Osterreich  Österreich 254
5 Markus Larsson Schweden  Schweden 247

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Stéphanie Clément-Guy Frankreich  Frankreich 282
2 Vanessa Vidal Frankreich  Frankreich 261
3 Tiziana de Martin Tropanin Italien  Italien 247
4 Noriyo Hiroi Japan  Japan 211
5 Karin Truppe Osterreich  Österreich 203

Podestplatzierungen HerrenBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
19.12.1998 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Japan  Yasuyuki Takishita (JPN) Italien  Kurt Sulzenbacher (ITA) Osterreich  Christian Greber (AUT)
20.12.1998 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Japan  Yasuyuki Takishita (JPN) Osterreich  Christian Greber (AUT) Osterreich  Michael Walchhofer (AUT)
20.01.1999 Falcade (ITA) Kanada  Kevin Wert (CAN) Osterreich  Norbert Holzknecht (AUT) Osterreich  Patrick Wirth (AUT)
21.01.1999 Falcade (ITA) Italien  Roland Fischnaller (ITA) Osterreich  Klaus Kröll (AUT) Italien  Maurizio Feller (ITA)

Super-GBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
15.12.1998 Obereggen (ITA) Osterreich  Patrick Wirth (AUT) Osterreich  Christoph Gruber (AUT) Osterreich  Christian Greber (AUT)
21.12.1998 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Italien  Ivan Bormolini (ITA) Osterreich  Roland Assinger (AUT) Frankreich  Cédric Morand (FRA)
22.12.1998 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Osterreich  Patrick Wirth (AUT) Osterreich  Christian Greber (AUT) Vereinigte Staaten  Chad Fleischer (USA)
22.01.1999 Falcade (ITA) Osterreich  Patrick Wirth (AUT) Osterreich  Christoph Gruber (AUT) Norwegen  Bjarne Solbakken (NOR)

RiesenslalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
07.12.1998 Valloire (FRA) Osterreich  Benjamin Raich (AUT) Finnland  Sami Uotila (FIN) Schweiz  Urs Kälin (SUI)
08.12.1998 Valloire (FRA) Frankreich  Joël Chenal (FRA) Frankreich  Christophe Saioni (FRA) Osterreich  Benjamin Raich (AUT)
07.01.1999 Kranjska Gora (SLO) Finnland  Sami Uotila (FIN) Italien  Gerhard Königsrainer (ITA) Italien  Ivan Bormolini (ITA)
11.01.1999 Hinterstoder (AUT) Osterreich  Christoph Gruber (AUT) Italien  Ivan Bormolini (ITA) Norwegen  Bjarne Solbakken (NOR)
14.01.1999 Adelboden (SUI) Italien  Ivan Bormolini (ITA) Vereinigte Staaten  Dane Spencer (USA) Osterreich  Christoph Gruber (AUT)
06.02.1999 Zwiesel (GER) Frankreich  Romuald Licinio (FRA) Italien  Gerhard Königsrainer (ITA) Osterreich  Florian Seer (AUT)
12.02.1999 Sella Nevea (ITA) Frankreich  Frédéric Covili (FRA) Osterreich  Christoph Gruber (AUT) Osterreich  Heinz Schilchegger (AUT)
15.02.1999 Ravascletto (ITA) Italien  Arnold Rieder (ITA) Frankreich  Nicolas Zoll (FRA)
Norwegen  Bjarne Solbakken (NOR)
03.03.1999 Gällivare (SWE) Italien  Walter Girardi (ITA) Frankreich  Raphaël Burtin (FRA) Osterreich  Rainer Schönfelder (AUT)
04.03.1999 Gällivare (SWE) Finnland  Sami Uotila (FIN) Osterreich  Christoph Gruber (AUT) Italien  Walter Girardi (ITA)

SlalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
14.12.1998 Welschnofen-Karerpass (ITA) Osterreich  Michael Walchhofer (AUT) Frankreich  Jérôme Baptendier (FRA) Schweiz  Urs Imboden (SUI)
16.12.1998 Obereggen (ITA) Italien  Fabrizio Tescari (ITA) Osterreich  Ronald Stampfer (AUT) Slowenien  Drago Grubelnik (SLO)
08.01.1999 Kranjska Gora (SLO) Osterreich  Michael Walchhofer (AUT) Schweiz  Urs Imboden (SUI) Japan  Gaku Hirasawa (JPN)
10.01.1999 Hinterstoder (AUT) Finnland  Mika Marila (FIN) Osterreich  Kilian Albrecht (AUT) Osterreich  Michael Walchhofer (AUT)
15.01.1999 Adelboden (SUI) Slowenien  Drago Grubelnik (SLO) Japan  Gaku Hirasawa (JPN) Osterreich  Mario Reiter (AUT)
11.02.1999 Tarvisio (ITA) Osterreich  Ronald Stampfer (AUT) Schweden  Johan Brolenius (SWE) Osterreich  Heinz Schilchegger (AUT)
13.02.1999 Sella Nevea (ITA) Italien  Sergio Bergamelli (ITA) Frankreich  Richard Gravier (FRA) Frankreich  Jérôme Baptendier (FRA)
16.02.1999 Ravascletto (ITA) Norwegen  Åne Sæter (NOR) Frankreich  Pierre Violon (FRA) Italien  Sergio Bergamelli (ITA)
28.02.1999 Kiruna (SWE) Osterreich  Michael Walchhofer (AUT) Frankreich  Eric Rolland (FRA) Osterreich  Florian Seer (AUT)
01.03.1999 Kiruna (SWE) Osterreich  Kurt Engl (AUT) Frankreich  Eric Rolland (FRA) Schweden  Markus Larsson (SWE)

Podestplatzierungen DamenBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
18.12.1998 Megève (FRA) Osterreich  Michaela Kofler (AUT) Norwegen  Merete Fjeldavlie (NOR) Osterreich  Silvia Berger (AUT)
05.01.1999 Megève (FRA) Norwegen  Merete Fjeldavlie (NOR) Osterreich  Silvia Berger (AUT) Osterreich  Kerstin Reisenhofer (AUT)
06.01.1999 Megève (FRA) Osterreich  Karin Blaser (AUT) Norwegen  Merete Fjeldavlie (NOR) Osterreich  Martina Lechner (AUT)
13.01.1999 Veysonnaz (FRA) Osterreich  Silvia Berger (AUT) Osterreich  Doris Götzenbrucker (AUT) Osterreich  Michaela Kofler (AUT)
14.01.1999 Veysonnaz (FRA) Osterreich  Silvia Berger (AUT) Schweiz  Jeanette Collenberg (SUI) Schweiz  Nadia Styger (SUI)
26.01.1999 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Osterreich  Kerstin Reisenhofer (AUT) Osterreich  Silvia Berger (AUT) Schweiz  Sibylle Murer (SUI)
27.01.1999 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Osterreich  Silvia Berger (AUT) Osterreich  Veronika Thanner (AUT) Osterreich  Marlies Schild (AUT)

Super-GBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
16.12.1998 Megève (FRA) Italien  Karen Putzer (ITA) Osterreich  Christiane Mitterwallner (AUT) Osterreich  Tanja Schneider (AUT)
07.01.1999 Megève (FRA) Osterreich  Karin Blaser (AUT) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT) Finnland  Pia Käyhkö (FIN)
08.01.1999 Megève (FRA) Osterreich  Doris Götzenbrucker (AUT) Osterreich  Karin Blaser (AUT) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT)
15.01.1999 Veysonnaz (FRA) Frankreich  Delphine Rayne (FRA)
Osterreich  Eveline Rohregger (AUT)
Osterreich  Veronika Thanner (AUT)
28.01.1999 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Schweiz  Nadia Styger (SUI) Osterreich  Carolina Waidhofer-Dummer (AUT) Osterreich  Marlies Schild (AUT)
13.02.1999 St. Moritz (SUI) Osterreich  Tanja Schneider (AUT) Italien  Alessandra Merlin (ITA) Osterreich  Karin Blaser (AUT)

RiesenslalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
10.12.1998 St. Sebastian (AUT) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT) Italien  Tiziana de Martin Tropanin (ITA) Italien  Silke Bachmann (ITA)
14.12.1998 Bardonecchia (ITA) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT) Osterreich  Silvia Berger (AUT) Italien  Karen Putzer (ITA)
15.12.1998 Bardonecchia (ITA) Osterreich  Silvia Berger (AUT) Italien  Nicole Gius (ITA) Kanada  Allison Forsyth (CAN)
18.01.1999 Lachtal (AUT) Finnland  Tanja Poutiainen (FIN) Osterreich  Silvia Berger (AUT) Schweden  Anna Ottosson (SWE)
21.01.1999 Rogla (SLO) Slowenien  Špela Pretnar (SLO) Osterreich  Silvia Berger (AUT) Finnland  Tanja Poutiainen (FIN)
12.02.1999 St. Moritz (SUI) Italien  Magdalena Planatscher (ITA) Italien  Tiziana de Martin Tropanin (ITA) Osterreich  Tanja Schneider (AUT)
03.03.1999 Gällivare (SWE) Italien  Silke Bachmann (ITA) Finnland  Tanja Poutiainen (FIN) Kanada  Allison Forsyth (CAN)
04.03.1999 Gällivare (SWE) Italien  Magdalena Planatscher (ITA) Osterreich  Silvia Berger (AUT) Schweden  Anna Ottosson (SWE)

SlalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
05.12.1998 Špindlerův Mlýn (CZE) Japan  Kazuko Ikeda (JPN) Schweden  Janette Hargin (SWE) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT)
06.12.1998 Špindlerův Mlýn (CZE) Italien  Tiziana de Martin Tropanin (ITA) Italien  Nicole Gius (ITA) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT)
11.12.1998 St. Sebastian (AUT) Osterreich  Ingrid Salvenmoser (AUT) Italien  Lara Magoni (ITA) Finnland  Petra Olamo (FIN)
19.01.1999 Lachtal (AUT) Osterreich  Sabine Egger (AUT) Deutschland  Monika Bergmann (GER) Finnland  Riitta Pitkanen (FIN)
22.01.1999 Rogla (SLO) Osterreich  Ingrid Salvenmoser (AUT) Osterreich  Sabine Egger (AUT) Finnland  Petra Olamo (FIN)
08.02.1999 Abetone (ITA) Frankreich  Stéphanie Clément-Guy (FRA) Frankreich  Vanessa Vidal (FRA) Osterreich  Karin Truppe (AUT)
09.02.1999 Abetone (ITA) Frankreich  Stéphanie Clément-Guy (FRA) Osterreich  Karin Truppe (AUT) Japan  Noriyo Hiroi (JPN)
28.02.1999 Kiruna (SWE) Norwegen  Trine Bakke (NOR) Frankreich  Christel Pascal (FRA) Frankreich  Vanessa Vidal (FRA)
01.03.1999 Kiruna (SWE) Andorra  Vicky Grau (AND) Norwegen  Bente Giljarhus (NOR) Frankreich  Vanessa Vidal (FRA)

WeblinksBearbeiten

Europacup Herren
Europacup Damen