Hauptmenü öffnen

Alpiner Skieuropacup 2000/01

alpiner Skiwettbewerb 2000/01

Die Saison 2000/2001 des Alpinen Skieuropacups begann am 29. November 2000 in Levi (FIN) und endete am 15. März 2001 in Piancavallo (ITA). Bei den Männern wurden 33 Rennen ausgetragen (8 Abfahrten, 6 Super-G, 10 Riesenslaloms, 9 Slaloms), bei den Frauen waren es 32 Rennen (6 Abfahrten, 5 Super-G, 10 Riesenslaloms, 11 Slaloms).

EuropacupwertungenBearbeiten

GesamtwertungBearbeiten

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Ambrosi Hoffmann Schweiz  Schweiz 1057
2 Stephan Görgl Osterreich  Österreich 0811
3 Sami Uotila Finnland  Finnland 0736
4 Beni Hofer Schweiz  Schweiz 0630
5 Norbert Holzknecht Osterreich  Österreich 0628
6 Florian Seer Osterreich  Österreich 0619
7 Manfred Pranger Osterreich  Österreich 0559
8 Rainer Salzgeber Osterreich  Österreich 0541
9 Davide Simoncelli Italien  Italien 0503
100 Klaus Kröll Osterreich  Österreich 0453

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Lilian Kummer Schweiz  Schweiz 672
2 Eveline Rohregger Osterreich  Österreich 653
3 Ingrid Rumpfhuber Osterreich  Österreich 598
4 Henna Raita Finnland  Finnland 576
5 Michaela Kofler Osterreich  Österreich 540
6 Christine Sponring Osterreich  Österreich 507
7 Monika Bergmann Deutschland  Deutschland 502
8 Barbara Kleon Italien  Italien 497
9 Kristine Heggelund Norwegen  Norwegen 482
100 Magdalena Planatscher Italien  Italien 441

AbfahrtBearbeiten

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Ambrosi Hoffmann Schweiz  Schweiz 546
2 Norbert Holzknecht Osterreich  Österreich 410
Klaus Kröll Osterreich  Österreich 410
4 Roland Assinger Osterreich  Österreich 333
5 Maurizio Feller Italien  Italien 299

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Ingrid Rumpfhuber Osterreich  Österreich 360
2 Astrid Vierthaler Osterreich  Österreich 278
3 Katja Wirth Osterreich  Österreich 222
4 Kristine Kristiansen Norwegen  Norwegen 196
5 Michaela Kofler Osterreich  Österreich 190

Super-GBearbeiten

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Stephan Görgl Osterreich  Österreich 439
2 Ambrosi Hoffmann Schweiz  Schweiz 430
3 Christoph Alster Osterreich  Österreich 201
4 Hannes Reichelt Osterreich  Österreich 200
5 Matteo Berbenni Italien  Italien 196

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Barbara Kleon Italien  Italien 261
2 Monika Dumermuth Schweiz  Schweiz 180
3 Ingrid Rumpfhuber Osterreich  Österreich 177
4 Karin Blaser Osterreich  Österreich 160
5 Tanja Pieren Schweiz  Schweiz 140

RiesenslalomBearbeiten

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Sami Uotila Finnland  Finnland 710
2 Beni Hofer Schweiz  Schweiz 498
3 Florian Seer Osterreich  Österreich 419
4 Davide Simoncelli Italien  Italien 394
5 Rainer Salzgeber Osterreich  Österreich 363

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Lilian Kummer Schweiz  Schweiz 672
2 Eveline Rohregger Osterreich  Österreich 558
3 Kristine Heggelund Norwegen  Norwegen 441
4 Magdalena Planatscher Italien  Italien 438
5 Caroline Pellat-Finet Frankreich  Frankreich 332

SlalomBearbeiten

Herren

Rang Name Land Punkte
1 Manfred Pranger Osterreich  Österreich 550
2 Tom Rothrock Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 398
3 Mitja Dragšič Slowenien  Slowenien 285
4 Truls Ove Karlsen Norwegen  Norwegen 279
5 Mika Marila Finnland  Finnland 231

Damen

Rang Name Land Punkte
1 Henna Raita Finnland  Finnland 516
2 Monika Bergmann Deutschland  Deutschland 502
3 Christine Sponring Osterreich  Österreich 482
4 Christine Hargin Schweden  Schweden 369
5 Claudia Riegler Neuseeland  Neuseeland 282

Podestplatzierungen HerrenBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
19.12.2000 St. Moritz (SUI) Schweiz  Ambrosi Hoffmann (SUI) Osterreich  Thomas Franz (AUT) Italien  Maurizio Feller (ITA)
20.12.2000 St. Moritz (SUI) Schweiz  Ambrosi Hoffmann (SUI) Osterreich  Roland Assinger (AUT) Osterreich  Christian Greber (AUT)
17.01.2001 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Italien  Maurizio Feller (ITA) Osterreich  Klaus Kröll (AUT) Osterreich  Thomas Graggaber (AUT)
18.01.2001 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Osterreich  Klaus Kröll (AUT) Osterreich  Andreas Buder (AUT) Osterreich  Roland Assinger (AUT)
31.01.2001 Les Orres (FRA) Osterreich  Norbert Holzknecht (AUT) Schweiz  Ambrosi Hoffmann (SUI) Osterreich  Klaus Kröll (AUT)
01.02.2001 Les Orres (FRA) Frankreich  Sébastien Fournier-Bidoz (FRA) Schweiz  Ambrosi Hoffmann (SUI) Osterreich  Norbert Holzknecht (AUT)
06.03.2001 Sestriere (ITA) Osterreich  Norbert Holzknecht (AUT) Schweiz  Ambrosi Hoffmann (SUI) Osterreich  Andreas Buder (AUT)
07.03.2001 Sestriere (ITA) Osterreich  Klaus Kröll (AUT) Osterreich  Roland Assinger (AUT) Osterreich  Norbert Holzknecht (AUT)

Super-GBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
21.12.2000 St. Moritz (SUI) Schweiz  Ambrosi Hoffmann (SUI) Italien  Roland Fischnaller (ITA) Osterreich  Patrick Wirth (AUT)
19.01.2001 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Osterreich  Stephan Görgl (AUT) Osterreich  Rainer Salzgeber (AUT) Schweiz  Ambrosi Hoffmann (SUI)
20.01.2001 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Osterreich  Hannes Reichelt (AUT) Osterreich  Stephan Görgl (AUT) Osterreich  Rainer Salzgeber (AUT)
02.02.2001 Les Orres (FRA) Schweiz  Ambrosi Hoffmann (SUI) Osterreich  Stephan Görgl (AUT) Schweiz  Konrad Hari (SUI)
09.03.2001 Sestriere (ITA) Osterreich  Stephan Görgl (AUT) Frankreich  Patrice Manuel (FRA) Schweiz  Ambrosi Hoffmann (SUI)
14.03.2001 Piancavallo (ITA) Frankreich  Jeff Piccard (FRA) Osterreich  Norbert Holzknecht (AUT) Schweiz  Ambrosi Hoffmann (SUI)

RiesenslalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
29.11.2000 Levi (FIN) Finnland  Sami Uotila (FIN) Osterreich  Florian Seer (AUT) Schweiz  Beni Hofer (SUI)
30.11.2000 Levi (FIN) Finnland  Sami Uotila (FIN) Frankreich  Jeff Piccard (FRA) Schweiz  Beni Hofer (SUI)
12.12.2000 Alleghe (ITA) Finnland  Sami Uotila (FIN) Italien  Patrick Holzer (ITA) Norwegen  Bjarne Solbakken (NOR)
13.12.2000 Alleghe (ITA) Osterreich  Florian Seer (AUT) Italien  Davide Simoncelli (ITA) Frankreich  Jeff Piccard (FRA)
12.01.2001 Saas-Fee (SUI) Osterreich  Rainer Salzgeber (AUT) Finnland  Sami Uotila (FIN) Norwegen  Lasse Paulsen (NOR)
13.01.2001 Saas-Fee (SUI) Finnland  Sami Uotila (FIN) Italien  Davide Simoncelli (ITA) Schweiz  Didier Défago (SUI)
25.01.2001 Courchevel (FRA) Schweiz  Beni Hofer (SUI) Finnland  Sami Uotila (FIN) Osterreich  Rainer Salzgeber (AUT)
25.01.2001 Courchevel (FRA) Finnland  Sami Uotila (SUI) Osterreich  Mario Matt (AUT) Frankreich  Vincent Millet (FRA)
14.02.2001 Ravascletto (ITA) Schweiz  Beni Hofer (SUI) Italien  Walter Girardi (ITA) Osterreich  Christoph Alster (AUT)
15.02.2001 Ravascletto (ITA) Osterreich  Rainer Salzgeber (AUT) Frankreich  Gauthier de Tessières (FRA) Italien  Patrick Cogoli (ITA)

SlalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
01.12.2000 Levi (FIN) Osterreich  Florian Seer (AUT) Osterreich  Manfred Pranger (AUT) Schweden  Markus Larsson (SWE)
02.12.2000 Levi (FIN) Osterreich  Florian Seer (AUT) Osterreich  Kilian Albrecht (AUT) Osterreich  Manfred Pranger (AUT)
22.01.2001 Donnersbachwald (AUT) Schweden  Markus Larsson (SWE) Slowenien  Rene Mlekuž (SLO) Japan  Kentarō Minagawa (JPN)
23.01.2001 Donnersbachwald (AUT) Osterreich  Manfred Pranger (AUT) Vereinigte Staaten  Tom Rothrock (USA) Osterreich  Pierre Egger (AUT)
11.02.2001 Pozza di Fassa (ITA) Osterreich  Manfred Pranger (AUT) Vereinigte Staaten  Tom Rothrock (USA) Argentinien  Cristian Javier Simari Birkner (ARG)
12.02.2001 Pozza di Fassa (ITA) Vereinigte Staaten  Tom Rothrock (USA) Osterreich  Manfred Pranger (AUT)
Slowenien  Andrej Miklavc (SLO)
17.02.2001 Bad Wiessee (GER) Schweiz  Daniel Défago (SUI) Norwegen  Truls Ove Karlsen (NOR) Slowenien  Mitja Dragšič (SLO)
20.02.2001 Wildschönau (AUT) Slowenien  Mitja Dragšič (SLO) Norwegen  Truls Ove Karlsen (NOR) Vereinigte Staaten  Tom Rothrock (USA)
21.02.2001 Wildschönau (AUT) Osterreich  Kilian Albrecht (AUT) Schweiz  Markus Ganahl (SUI) Osterreich  Kurt Engl (AUT)

Podestplatzierungen DamenBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
10.01.2001 Tignes (FRA) Osterreich  Astrid Vierthaler (AUT) Osterreich  Ingrid Rumpfhuber (AUT) Schweiz  Tamara Müller (SUI)
11.01.2001 Tignes (FRA) Deutschland  Sabrina Beer (GER) Osterreich  Ingrid Rumpfhuber (AUT) Osterreich  Astrid Vierthaler (AUT)
31.01.2001 Pra-Loup (FRA) Osterreich  Katja Wirth (AUT) Osterreich  Marianna Salchinger (AUT) Norwegen  Kristine Kristiansen (NOR)
01.02.2001 Pra-Loup (FRA) Osterreich  Ingrid Rumpfhuber (AUT) Osterreich  Michaela Kofler (AUT) Vereinigte Staaten  Picabo Street (USA)
06.03.2001 Lenzerheide (SUI) Frankreich  Karine Meilleur (FRA) Australien  Jenny Owens (AUS) Osterreich  Ingrid Rumpfhuber (AUT)
07.03.2001 Lenzerheide (SUI) Schweiz  Monika Dumermuth (SUI) Osterreich  Karin Blaser (AUT) Schweiz  Martina Schild (SUI)

Super-GBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
21.12.2000 Les Orres (FRA) Italien  Barbara Kleon (ITA) Vereinigte Staaten  Julia Mancuso (USA) Frankreich  Floriane Paturel (FRA)
22.12.2000 Les Orres (FRA) Osterreich  Karin Blaser (AUT) Russland  Warwara Selenskaja (RUS) Frankreich  Floriane Paturel (FRA)
02.02.2001 Pra-Loup (FRA) Italien  Barbara Kleon (ITA) Schweden  Janette Hargin (SWE) Schweiz  Tanja Pieren (SUI)
15.03.2001 Piancavallo (ITA) Osterreich  Astrid Vierthaler (AUT) Schweiz  Monika Dumermuth (SUI) Schweiz  Catherine Borghi (SUI)
15.03.2001 Piancavallo (ITA) Schweiz  Monika Dumermuth (SUI) Italien  Patrizia Bassis (ITA) Osterreich  Ingrid Rumpfhuber (AUT)

RiesenslalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
13.12.2000 Chamonix (FRA) Kanada  Britt Janyk (CAN) Norwegen  Stina Hofgård Nilsen (NOR) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT)
14.12.2000 Chamonix (FRA) Schweiz  Lilian Kummer (SUI) Osterreich  Karin Köllerer (AUT) Finnland  Tanja Poutiainen (FIN)
16.01.2001 Davos (SUI) Schweiz  Lilian Kummer (SUI) Norwegen  Stina Hofgård Nilsen (NOR) Finnland  Henna Raita (FIN)
17.01.2001 Davos (SUI) Schweiz  Lilian Kummer (SUI) Norwegen  Stina Hofgård Nilsen (NOR) Finnland  Tanja Poutiainen (FIN)
26.01.2001 Abetone (ITA) Frankreich  Caroline Pellat-Finet (FRA) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT) Osterreich  Elisabeth Görgl (AUT)
18.02.2001 Krompachy-Plejsy (SVK) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT) Frankreich  Caroline Pellat-Finet (FRA) Norwegen  Kristine Heggelund (NOR)
19.02.2001 Krompachy-Plejsy (SVK) Schweiz  Lilian Kummer (SUI) Norwegen  Kristine Heggelund (NOR) Italien  Magdalena Planatscher (ITA)
21.02.2001 Ravascletto (ITA) Schweiz  Lilian Kummer (SUI) Osterreich  Michaela Kofler (AUT) Frankreich  Caroline Pellat-Finet (FRA)
27.02.2001 Wagrain (AUT) Schweiz  Lilian Kummer (SUI) Osterreich  Selina Heregger (AUT) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT)
12.03.2001 Piancavallo (ITA) Italien  Magdalena Planatscher (ITA) Osterreich  Eveline Rohregger (AUT) Norwegen  Kristine Heggelund (NOR)

SlalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
05.12.2000 Bardonecchia (ITA) Finnland  Henna Raita (FIN) Schweiz  Corina Grünenfelder (SUI) Osterreich  Karin Köllerer (AUT)
06.12.2000 Bardonecchia (ITA) Neuseeland  Claudia Riegler (NZL) Finnland  Henna Raita (FIN) Italien  Denise Karbon (ITA)
07.12.2000 Serre Chevalier (FRA) Osterreich  Marlies Schild (AUT) Schweden  Christine Hargin (SWE) Slowenien  Tina Maze (SLO)
07.12.2000 Serre Chevalier (FRA) Osterreich  Marlies Schild (AUT) Osterreich  Ingrid Salvenmoser (AUT) Osterreich  Elisabeth Görgl (AUT)
19.01.2001 Elbigenalp (AUT) Neuseeland  Claudia Riegler (NZL) Finnland  Henna Raita (FIN) Slowenien  Tina Maze (SLO)
20.01.2001 Elbigenalp (AUT) Osterreich  Christine Sponring (AUT) Norwegen  Hedda Berntsen (NOR) Deutschland  Marina Huber (GER)
22.02.2001 Ravascletto (ITA) Osterreich  Christine Sponring (AUT) Deutschland  Monika Bergmann (GER) Finnland  Henna Raita (FIN)
23.02.2001 Ravascletto (ITA) Osterreich  Christine Sponring (AUT) Finnland  Henna Raita (FIN) Schweden  Christine Hargin (SWE)
24.02.2001 Rogla (SLO) Deutschland  Monika Bergmann (GER) Finnland  Henna Raita (FIN) Slowenien  Špela Pretnar (SLO)
26.02.2001 Rogla (SLO) Osterreich  Christine Sponring (AUT) Kanada  Geneviève Simard (CAN) Slowenien  Špela Pretnar (SLO)
14.03.2001 Piancavallo (ITA) Deutschland  Monika Bergmann (GER) Deutschland  Stefanie Wolf (GER) Spanien  María José Rienda (ESP)

WeblinksBearbeiten

Europacup Herren
Europacup Damen