Hauptmenü öffnen

Ski Alpin

Alpiner Skieuropacup 2018/19

Fédération Internationale de Ski Logo.svg

Herren Damen
Sieger
Gesamt ItalienItalien Simon Maurberger OsterreichÖsterreich Elisabeth Reisinger
Abfahrt SchweizSchweiz Nils Mani OsterreichÖsterreich Elisabeth Reisinger
Super-G FrankreichFrankreich Roy Piccard OsterreichÖsterreich Elisabeth Reisinger
Riesenslalom NorwegenNorwegen Lucas Braathen NorwegenNorwegen Kaja Norbye
Slalom KroatienKroatien Istok Rodeš ItalienItalien Lara Della Mea
Alpine Kombination FrankreichFrankreich Sam Alphand SchweizSchweiz Nicole Good
Einzelwettbewerbe 35 34

Die Saison 2018/2019 des Alpinen Skieuropacups begann für die Damen am 30. November 2018 in Funäsdalen und für die Herren am 29. November in Levi. Sie endete am 17. März 2019 in Sella Nevea bzw. Folgaria. Bei den Herren wurden 35 und bei den Damen 34 Rennen ausgetragen.

EuropacupwertungenBearbeiten

GesamtwertungBearbeiten

Herren
Rang Name Land Punkte
01 Simon Maurberger Italien  Italien 745
02 Stefan Rogentin Schweiz  Schweiz 714
03 Timon Haugan Norwegen  Norwegen 600
04 Lucas Braathen Norwegen  Norwegen 592
05 Christopher Neumayer Osterreich  Österreich 572
06 Roy Piccard Frankreich  Frankreich 496
07 Davide Cazzaniga Italien  Italien 494
08 Stefan Babinsky Osterreich  Österreich 476
09 Bjørnar Neteland Norwegen  Norwegen 406
10 Andrea Ballerin Italien  Italien 403
Damen
Rang Name Land Punkte
01 Elisabeth Reisinger Osterreich  Österreich 975
02 Roberta Melesi Italien  Italien 793
03 Kaja Norbye Norwegen  Norwegen 639
04 Marlene Schmotz Deutschland  Deutschland 622
05 Michaela Heider Osterreich  Österreich 618
06 Ylva Stålnacke Schweden  Schweden 593
07 Nathalie Gröbli Schweiz  Schweiz 509
08 Nadia Delago Italien  Italien 496
09 Maryna Gąsienica-Daniel Polen  Polen 424
10 Lara Della Mea Italien  Italien 423

AbfahrtBearbeiten

Herren
Rang Name Land Punkte
1 Nils Mani Schweiz  Schweiz 315
2 Victor Schuller Frankreich  Frankreich 280
3 Davide Cazzaniga Italien  Italien 277
4 Christopher Neumayer Osterreich  Österreich 246
5 Urs Kryenbühl Schweiz  Schweiz 235
Damen
Rang Name Land Punkte
1 Elisabeth Reisinger Osterreich  Österreich 526
2 Nadia Delago Italien  Italien 445
3 Juliana Suter Schweiz  Schweiz 300
4 Nathalie Gröbli Schweiz  Schweiz 221
5 Luana Flütsch Schweiz  Schweiz 220

Super-GBearbeiten

Herren
Rang Name Land Punkte
1 Roy Piccard Frankreich  Frankreich 428
2 Stefan Rogentin Schweiz  Schweiz 426
3 Stefan Babinsky Osterreich  Österreich 305
4 Christopher Neumayer Osterreich  Österreich 276
5 Gino Caviezel Schweiz  Schweiz 218
Damen
Rang Name Land Punkte
1 Elisabeth Reisinger Osterreich  Österreich 340
2 Roberta Melesi Italien  Italien 243
3 Michaela Heider Osterreich  Österreich 231
4 Christina Ager Osterreich  Österreich 215
Nina Ortlieb Osterreich  Österreich

RiesenslalomBearbeiten

Herren
Rang Name Land Punkte
1 Lucas Braathen Norwegen  Norwegen 560
2 Bjørnar Neteland Norwegen  Norwegen 406
3 Andrea Ballerin Italien  Italien 381
4 Cédric Noger Schweiz  Schweiz 379
5 Fabian Wilkens Solheim Norwegen  Norwegen 366
Damen
Rang Name Land Punkte
1 Kaja Norbye Norwegen  Norwegen 401
2 Roberta Melesi Italien  Italien 392
3 Ylva Stålnacke Schweden  Schweden 382
4 Maryna Gąsienica-Daniel Polen  Polen 374
5 Marlene Schmotz Deutschland  Deutschland 349

SlalomBearbeiten

Herren
Rang Name Land Punkte
1 Istok Rodeš Kroatien  Kroatien 350
2 Timon Haugan Norwegen  Norwegen 347
3 Alexander Choroschilow Russland  Russland 325
4 Simon Maurberger Italien  Italien 323
5 Bjørn Brudevoll Norwegen  Norwegen 282
Damen
Rang Name Land Punkte
1 Lara Della Mea Italien  Italien 398
2 Gabriela Capová Tschechien  Tschechien 353
3 Marlene Schmotz Deutschland  Deutschland 273
4 Emelie Wikström Schweden  Schweden 262
5 Charlotta Säfvenberg Schweden  Schweden 245

KombinationBearbeiten

Herren
Rang Name Land Punkte
1 Sam Alphand Frankreich  Frankreich 109
2 Christof Brandner Deutschland  Deutschland 100
Simon Maurberger Italien  Italien
4 Stefan Rogentin Schweiz  Schweiz 092
5 Raphael Haaser Osterreich  Österreich 080
Damen
Rang Name Land Punkte
1 Nicole Good Schweiz  Schweiz 160
2 Nathalie Gröbli Schweiz  Schweiz 110
3 Elisabeth Reisinger Osterreich  Österreich 109
4 Anne-Sophie Barthet Frankreich  Frankreich 100
5 Ida Dannewitz Schweden  Schweden 098

Podestplatzierungen HerrenBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
11.01.2019 Wengen (CHE) Italien  Mattia Casse Osterreich  Christopher Neumayer Norwegen  Adrian Smiseth Sejersted
12.01.2019 Wengen (CHE) Rennen abgebrochen und auf den 14. Februar 2019 verlegt.
21.01.2019 Kitzbühel (AUT) Osterreich  Daniel Danklmaier Schweiz  Nils Mani Schweiz  Lars Rösti
27.01.2019 Chamonix (FRA) Rennen auf den 29. Januar 2019 verlegt.
28.01.2019 Chamonix (FRA) Rennen auf den 29. Januar 2019 verlegt.
29.01.2019 Chamonix (FRA) Frankreich  Victor Schuller Schweiz  Nils Mani Schweiz  Arnaud Boisset
29.01.2019 Chamonix (FRA) Frankreich  Victor Schuller Osterreich  Manuel Traninger Schweiz  Stefan Rogentin
13.02.2019 Sarntal (ITA) Vereinigte Staaten  Thomas Biesemeyer Italien  Henri Battilani Osterreich  Christoph Krenn
14.02.2019 Sarntal (ITA) Osterreich  Christopher Neumayer Osterreich  Christoph Krenn Italien  Davide Cazzaniga
15.03.2019 Sella Nevea (ITA) Schweiz  Urs Kryenbühl Italien  Davide Cazzaniga Italien  Florian Schieder

Super-GBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
11.12.2018 St. Moritz (SUI) Rennen auf den 12. Dezember 2018 verlegt.
12.12.2018 St. Moritz (SUI) Schweiz  Marco Odermatt Osterreich  Raphael Haaser Osterreich  Maximilian Lahnsteiner
12.12.2018 St. Moritz (SUI) Schweiz  Stefan Rogentin Schweiz  Marco Odermatt Schweiz  Gino Caviezel
20.12.2018 Saalbach-Hinterglemm (AUT) Rennen nach Altenmarkt-Zauchensee verlegt.
21.12.2018 Saalbach-Hinterglemm (AUT) Rennen nach Altenmarkt-Zauchensee verlegt.
20.12.2018 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Schweiz  Gino Caviezel Schweiz  Stefan Rogentin
Frankreich  Roy Piccard
21.12.2018 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Osterreich  Stefan Babinsky Osterreich  Daniel Hemetsberger Osterreich  Christopher Neumayer
15.02.2019 Sarntal (ITA) Italien  Davide Cazzaniga Osterreich  Stefan Babinsky Vereinigte Staaten  Thomas Biesemeyer
06.03.2019 Hinterstoder (AUT) Rennen abgesagt und auf den 16. März 2019 nach Sella Nevea verlegt.
16.03.2019 Sella Nevea (ITA) Frankreich  Roy Piccard Schweiz  Stefan Rogentin Osterreich  Christopher Neumayer
17.03.2019 Sella Nevea (ITA) Frankreich  Roy Piccard Osterreich  Christopher Neumayer Osterreich  Daniel Danklmaier

RiesenslalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
04.12.2018 Funäsdalen (SWE) Italien  Simon Maurberger Schweiz  Marco Reymond Osterreich  Patrick Feurstein
05.12.2018 Funäsdalen (SWE) Norwegen  Fabian Wilkens Solheim Norwegen  Lucas Braathen Osterreich  Mathias Graf
Osterreich  Maximilian Lahnsteiner
17.12.2018 Fassatal (ITA) Rennen nach Andalo–Paganella verlegt.
18.12.2018 Fassatal (ITA) Rennen nach Andalo–Paganella verlegt.
17.12.2018 AndaloPaganella (ITA) Schweiz  Cédric Noger Italien  Andrea Ballerin Italien  Simon Maurberger
18.12.2018 AndaloPaganella (ITA) Norwegen  Lucas Braathen Norwegen  Atle Lie McGrath Norwegen  Fabian Wilkens Solheim
14.01.2019 Reiteralm (AUT) Rennen wegen starken Schneefalls abgesagt und nach Kronplatz verlegt.
17.01.2019 Kronplatz (ITA) Norwegen  Lucas Braathen Norwegen  Bjørnar Neteland Norwegen  Rasmus Windingstad
23.01.2019 Courchevel (FRA) Norwegen  Lucas Braathen Osterreich  Stefan Brennsteiner Osterreich  Patrick Feurstein
24.01.2019 Courchevel (FRA) Osterreich  Stefan Brennsteiner Norwegen  Lucas Braathen Italien  Andrea Ballerin
28.02.2019 Oberjoch (GER) Italien  Andrea Ballerin Kanada  Erik Read Osterreich  Mathias Graf
01.03.2019 Oberjoch (DEU) Rennen auf den 28. Februar 2019 vorgezogen.
07.03.2019 Hinterstoder (AUT) Norwegen  Bjørnar Neteland Osterreich  Maximilian Lahnsteiner Vereinigtes Konigreich  Charlie Raposo
11.03.2019 Kranjska Gora (SVN) Italien  Hannes Zingerle Osterreich  Stefan Brennsteiner Norwegen  Lucas Braathen

SlalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
29.11.2018 Levi (FIN) Schweiz  Sandro Simonet Kroatien  Elias Kolega Deutschland  Linus Straßer
30.11.2018 Levi (FIN) Italien  Alex Vinatzer Deutschland  Linus Straßer Russland  Alexander Choroschilow
19.12.2018 Obereggen (ITA) Kroatien  Istok Rodeš Italien  Giuliano Razzoli Kroatien  Elias Kolega
06.01.2019 Val-Cenis (FRA) Italien  Simon Maurberger Norwegen  Timon Haugan Norwegen  Bjørn Brudevoll
07.01.2019 Val-Cenis (FRA) Italien  Simon Maurberger Norwegen  Bjørn Brudevoll Norwegen  Atle Lie McGrath
15.01.2019 Reiteralm (AUT) Rennen wegen starken Schneefalls abgesagt und nach Oberjoch verlegt.
04.02.2019 Gstaad (SUI) Kroatien  Istok Rodeš Russland  Alexander Choroschilow Norwegen  Jonathan Nordbotten
05.02.2019 Gstaad (SUI) Norwegen  Jonathan Nordbotten Norwegen  Timon Haugan Kroatien  Istok Rodeš
01.03.2019 Oberjoch (DEU) Rennen wegen widriger Pistenverhältnisse abgebrochen.
02.03.2019 Oberjoch (DEU) Rennen wegen widriger Pistenverhältnisse abgesagt.
12.03.2019 Kranjska Gora (SVN) Norwegen  Jonathan Nordbotten Russland  Alexander Choroschilow Deutschland  Linus Straßer

KombinationBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
12.12.2018 St. Moritz (SUI) Rennen abgebrochen.
13.02.2019 Sarntal (ITA) Deutschland  Christof Brandner Frankreich  Sam Alphand Schweiz  Stefan Rogentin
07.03.2019 Hinterstoder (AUT) Rennen abgesagt und nach Sella Nevea verlegt.
16.03.2019 Sella Nevea (ITA) Italien  Simon Maurberger Osterreich  Raphael Haaser Osterreich  Manuel Traninger

City EventBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
01.02.2019 Tignes (FRA) Osterreich  Pirmin Hacker Deutschland  Anton Tremmel Italien  Lorenzo Moschini

Podestplatzierungen DamenBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
19.12.2018 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Italien  Nadia Delago Schweiz  Juliana Suter Osterreich  Johanna Greber
19.12.2018 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Italien  Nadia Delago Osterreich  Elisabeth Reisinger Schweiz  Luana Flütsch
20.12.2018 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Rennen auf den 19. Dezember 2018 vorgezogen.
17.01.2019 Fassatal (ITA) Osterreich  Elisabeth Reisinger Italien  Nadia Delago Schweiz  Juliana Suter
18.01.2019 Fassatal (ITA) Italien  Nadia Delago Schweiz  Juliana Suter Osterreich  Elisabeth Reisinger
16.02.2018 Crans-Montana (SUI) Osterreich  Elisabeth Reisinger Osterreich  Nina Ortlieb Osterreich  Ariane Rädler
17.02.2018 Crans-Montana (SUI) Osterreich  Elisabeth Reisinger Schweiz  Juliana Suter Osterreich  Nina Ortlieb
14.03.2018 Sella Nevea (ITA) Schweiz  Priska Nufer Osterreich  Nadine Fest Osterreich  Christina Ager

Super-GBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
06.12.2018 Kvitfjell (NOR) Osterreich  Christina Ager Osterreich  Julia Scheib Schweiz  Nathalie Gröbli
20.12.2018 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Osterreich  Elisabeth Reisinger Osterreich  Michaela Heider Schweiz  Luana Flütsch
21.12.2018 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) Rennen auf den 20. Dezember 2018 vorgezogen.
29.01.2019 Les Diablerets (SUI) Osterreich  Elisabeth Reisinger Osterreich  Nina Ortlieb Osterreich  Ariane Rädler
29.01.2019 Les Diablerets (SUI) Osterreich  Elisabeth Reisinger Osterreich  Nina Ortlieb Italien  Roberta Melesi
12.03.2019 Sella Nevea (ITA) Italien  Roberta Melesi Neuseeland  Alice Robinson Osterreich  Michaela Heider

RiesenslalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
30.11.2018 Funäsdalen (SWE) Norwegen  Kristine Gjelsten Haugen Norwegen  Thea Louise Stjernesund Schweiz  Jasmina Suter
01.12.2018 Funäsdalen (SWE) Osterreich  Julia Scheib Polen  Maryna Gąsienica-Daniel Schweden  Ylva Stålnacke
13.12.2018 AndaloPaganella (ITA) Polen  Maryna Gąsienica-Daniel Frankreich  Clara Direz Schweden  Magdalena Fjällström
14.12.2018 AndaloPaganella (ITA) Polen  Maryna Gąsienica-Daniel Frankreich  Clara Direz Osterreich  Katharina Liensberger
11.01.2019 Göstling Hochkar (AUT) Rennen wegen akuter Lawinengefahr abgesagt. Wird in Obdach als Slalom nachgetragen.
21.01.2019 Zinal (SUI) Osterreich  Franziska Gritsch Schweden  Ylva Stålnacke Italien  Roberta Melesi
22.01.2019 Zinal (SUI) Schweden  Ylva Stålnacke Italien  Roberta Melesi Osterreich  Franziska Gritsch
31.01.2019 Tignes (FRA) Schweiz  Lindy Etzensperger Norwegen  Kaja Norbye Osterreich  Michaela Heider
09.02.2019 Berchtesgaden (GER) Neuseeland  Alice Robinson Norwegen  Kaja Norbye Norwegen  Marte Monsen
10.02.2019 Berchtesgaden (GER) Norwegen  Kaja Norbye Neuseeland  Alice Robinson Schweiz  Simone Wild
02.03.2019 Jasná (SVK) Slowakei  Petra Vlhová Deutschland  Marlene Schmotz Osterreich  Eva-Maria Brem
16.03.2019 Folgaria (ITA) Osterreich  Julia Scheib Norwegen  Kaja Norbye Schweden  Magdalena Fjällström

SlalomBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
03.12.2018 Trysil (NOR) Schweden  Ylva Stålnacke Schweden  Charlotta Säfvenberg Schweiz  Charlotte Chable
04.12.2018 Trysil (NOR) Frankreich  Nastasia Noens Italien  Lara Della Mea Osterreich  Chiara Mair
12.01.2019 Göstling Hochkar (AUT) Rennen wegen akuter Lawinengefahr abgesagt und nach Obdach verlegt.
24.01.2019 Melchsee-Frutt (SUI) Slowenien  Meta Hrovat Deutschland  Marlene Schmotz Schweiz  Elena Stoffel
25.01.2019 Melchsee-Frutt (SUI) Deutschland  Marlene Schmotz Italien  Lara Della Mea Schweden  Charlotta Säfvenberg
04.02.2019 Obdach (AUT) Osterreich  Katharina Huber Tschechien  Gabriela Capová Schweden  Emelie Wikström
05.02.2019 Obdach (AUT) Tschechien  Gabriela Capová Schweden  Emelie Wikström Osterreich  Katharina Huber
10.02.2019 Berchtesgaden (GER) Wird als Riesenslalom ausgetragen
03.03.2019 Jasná (SVK) Slowakei  Petra Vlhová Vereinigtes Konigreich  Charlie Guest Schweden  Ylva Stålnacke
17.03.2019 Folgaria (ITA) Vereinigtes Konigreich  Charlie Guest Italien  Lara Della Mea Schweden  Emelie Wikström

KombinationBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
07.12.2018 Kvitfjell (NOR) Frankreich  Anne-Sophie Barthet Schweden  Ida Dannewitz Schweiz  Nicole Good
29.01.2019 Les Diablerets (SUI) Schweiz  Nicole Good Osterreich  Elisabeth Reisinger Schweiz  Nathalie Gröbli

City EventBearbeiten

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
01.02.2019 Tignes (FRA) Frankreich  Marie Lamure Frankreich  Clara Pijolet Schweden  Elsa Håkansson Fermbäck

WeblinksBearbeiten

Europacup Herren
Europacup Damen