Hauptmenü öffnen

Christophe Saioni

französischer Skirennläufer
Christophe Saioni Ski Alpin
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag 10. Februar 1969 (50 Jahre)
Geburtsort Nizza, Frankreich
Größe 180 cm
Gewicht 84 kg
Karriere
Disziplin Super-G, Riesenslalom
Verein Inter Club
Status zurückgetreten
Karriereende 2004
Platzierungen im Alpinen Skiweltcup
 Gesamtweltcup 27. (1995/96)
 Abfahrtsweltcup 57. (2000/01)
 Super-G-Weltcup 20. (1999/00)
 Riesenslalomweltcup 8. (1995/96)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Riesenslalom 0 0 1
 

Christophe Saioni (* 10. Februar 1969 in Nizza) ist ein ehemaliger französischer Skirennläufer. Er war auf die Disziplinen Riesenslalom und Super-G spezialisiert.

Inhaltsverzeichnis

BiografieBearbeiten

Saioni kam seit Beginn der 1990er Jahre im Weltcup zum Einsatz, bis zum Gewinn der ersten Weltcuppunkte verstrichen aber mehrere Jahre. Dies gelang ihm erstmals am 18. Dezember 1994 mit Platz 21 im Riesenslalom von Val-d’Isère. Im Winter 1994/95 gewann er zudem zwei Europacup-Rennen, womit er den 5. Platz in der Riesenslalomwertung belegte. In der Weltcupsaison 1995/96 konnte er sich siebenmal unter den besten zehn klassieren. Die einzige Podestplatzierung seiner Karriere erzielte er am 9. März 1996, als er in Hafjell Dritter wurde. In den folgenden Jahren konnte Saioni nicht mehr an diese Erfolge anknüpfen, nur im November 1999 gelang ihm eine weitere Top-10-Platzierung. Sein letztes Weltcuprennen bestritt er im Februar 2003. Bis 2009 nahm er noch vereinzelt an FIS-Rennen und nationalen Meisterschaften teil.

Für kurze Zeit war Saioni mit der französischen Skirennläuferin Christel Pascal verheiratet; das Paar ließ sich im Jahr 2002 scheiden.[1] Seit 2007 ist er beim französischen Skiverband als Trainer tätig und betreut Juniorenmannschaften.[2]

ErfolgeBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

WeltcupBearbeiten

  • Saison 1995/96: 8. Riesenslalomwertung
  • 8 Platzierungen unter den besten zehn, davon 1 Podestplatz

EuropacupBearbeiten

  • Saison 1994/95: 5. Riesenslalomwertung, 10. Gesamtwertung
  • 6 Podestplätze, davon 2 Siege:
Datum Ort Land Disziplin
9. Januar 1995 Serre Chevalier Frankreich Riesenslalom
28. Januar 1995 Bischofswiesen Deutschland Riesenslalom

Weitere ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ski: Kostelic en beauté à Park City. dbnet.be, 25. November 2002, abgerufen am 19. Dezember 2013 (französisch).
  2. BEES2 Option entraîneur de ski alpin. (Nicht mehr online verfügbar.) Fédération Française de Ski, 29. Mai 2007, archiviert vom Original am 19. Dezember 2013; abgerufen am 19. Dezember 2013 (französisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ffs.fr