Hauptmenü öffnen
1559
Frieden von Cateau-Cambrésis
Der Frieden von Cateau-Cambrésis beendet den
Spanisch-Französischen Krieg um die Vormachtstellung in Europa.
Papst Pius IV.
Giovanni Angelo Medici
wird Papst Pius IV.
Franz II.
Franz II. wird König von Frankreich.
1559 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1007/08 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1551/1552
Buddhistische Zeitrechnung 2102/03 (südlicher Buddhismus); 2101/02 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 70. (71.) Zyklus

Jahr des Erde-Schafes 己未 (am Beginn des Jahres Erde-Pferd 戊午)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 921/922 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3892/93 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 937/938
Islamischer Kalender 966/967 (Jahreswechsel 2./3. Oktober)
Jüdischer Kalender 5319/5320 (1./2. September)
Koptischer Kalender 1275/76
Malayalam-Kalender 734/735
Seleukidische Ära Babylon: 1869/70 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1870/71 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1615/16 (Jahreswechsel April)

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

EnglandBearbeiten

 
Krönungsbildnis von Elisabeth I.

Frankreich / SpanienBearbeiten

Weitere Ereignisse in EuropaBearbeiten

 
Friedrich II. von Dänemark

AmerikaBearbeiten

  • 15. August: Mit Pensacola in Florida wird die erste europäische Siedlung auf dem Gebiet der heutigen USA gegründet, die allerdings bereits am 19. September durch ein Unwetter zerstört wird. Die meisten Überlebenden begeben sich daraufhin für mehrere Monate landeinwärts.

WirtschaftBearbeiten

  • 19. August: Der Reichstag zu Augsburg unternimmt einen neuen Anlauf zur Reichsmünzordnung. Der Dukat wird zur Reichsmünze erklärt, die nominale Parität von Gold- und Silbermünzen abgeschafft. Trotz der allgemeinen Erkenntnis der Schädlichkeit der bestehenden Münzverhältnisse und des allgemeinen Rufes nach einheitlicher Gestaltung des Münzwesens schließen sich auch dieser Reichsmünzordnung nicht alle Reichsfürsten an.

KulturBearbeiten

Bildende KunstBearbeiten

Der Niederländische Renaissancemaler Pieter Bruegel der Ältere malt die beiden Ölgemälde Der Kampf zwischen Karneval und Fasten und Die niederländischen Sprichwörter.

LiteraturBearbeiten

 
Pierre Boaistuaus Histoires tragiques
  • Der französische Schriftsteller Pierre Boaistuau veröffentlicht seine Histoires tragiques, Übersetzungen und Bearbeitungen von Novellen des italienischen Dichters Matteo Bandello. Sie enthält unter anderem die Erzählung Rhomeo et Julietta.
  • Der Zürcher Chorherr Johann Jakob Wick beginnt mit der Sammlung der sogenannten Wickiana, in der er in Einblattdrucken aktuelle Ereignisse chronologisch zusammenträgt. In Bild und Text berichten die Drucke unter anderem von Naturereignissen – Kometen, Erdbeben oder Fluten –, von Missgeburten, Verbrechen, geschichtlichen Ereignissen und vielem mehr.
  • Claude Gruget gibt die von Königin Margarete von Navarra verfasste Erzählungssammlung erstmals in ihrer ursprünglichen Form heraus und gibt ihnen den Namen Heptaméron.

GesellschaftBearbeiten

 
Ein schön Kochbuch 1559, Vorderseite

ReligionBearbeiten

Römisch-Katholische KircheBearbeiten

Anglikanische KircheBearbeiten

ReformationBearbeiten

 
Titelseite der letzten Ausgabe der Institutio

Historische Karten und AnsichtenBearbeiten

 
Karte Württembergs 1559

GeborenBearbeiten

Erstes HalbjahrBearbeiten

 
Catherine de Bourbon
 
Johann t'Serclaes von Tilly

Zweites HalbjahrBearbeiten

 
Albrecht VII. als Kind

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

 
Nurhaci

Geboren um 1559Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

 
Grabmal Christians III. im Dom zu Roskilde
 
Grab Heinrichs II. und seiner Gattin, geschaffen von Germain Pilon
 
Grabmonument Pauls IV. in der Cappella Carafa

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1559 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien