1561
Maria Stuart als Witwe
Die 18-jährige Witwe Maria Stuart kehrt nach Schottland zurück,
um nach 13 Jahren
Aufenthalt in Frankreich
den Thron zu übernehmen.
Basilius-Kathedrale
Die Basilius-Kathedrale in Moskau wird fertiggestellt.
Madrid 1562
Madrid wird Hauptstadt Spaniens.
1561 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1009/10 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1553/54
Buddhistische Zeitrechnung 2104/05 (südlicher Buddhismus); 2103/04 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 70. (71.) Zyklus

Jahr des Metall-Hahns 辛酉 (am Beginn des Jahres Metall-Affe 庚申)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 923/924 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3894/95 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 939/940
Islamischer Kalender 968/969 (Jahreswechsel 10./11. September)
Jüdischer Kalender 5321/22 (10./11. September)
Koptischer Kalender 1277/78
Malayalam-Kalender 736/737
Seleukidische Ära Babylon: 1871/72 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1872/73 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1617/18 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Britische InselnBearbeiten

  • 19. August: Die 18-jährige Witwe Maria Stuart kehrt nach Schottland zurück, um nach 13 Jahren Aufenthalt in Frankreich den Thron zu übernehmen.

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

  • Kaiser Ferdinand I. stellt den Oberlausitzer Ständen die Abhandlung aus. Sie regelt das Verhältnis des kaiserlichen Landesherren und seiner Beamten zu den politisch berechtigten Ständen des Landes.

Ost- und NordeuropaBearbeiten

Spanien und seine KolonienBearbeiten

JapanBearbeiten

 
Der Tod von Yamamoto Kansuke
  • September: Die Schlacht von Hachimanbara, die bedeutendste der fünf Schlachten zwischen Takeda Shingen und Uesugi Kenshin endet mit einem Sieg des ersteren, der wegen der eigenen hohen Verluste den fliehenden Unterlegenen aber nicht nachsetzen kann. Kurz vor dem Ende der Schlacht begeht Shingens General Yamamoto Kansuke in dem falschen Glauben Seppuku, seine Strategie hätte versagt.

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

Religion und KulturBearbeiten

 
Die Ebertorgel der Hofkirche in Innsbruck
 
San Giorgio dei Greci

Natur und UmweltBearbeiten

 
Nürnberger Flugblatt: Himmelserscheinungen über Nürnberg
  • 14. April: Bürger von Nürnberg sehen ein Himmelsphänomen, das wie ein Luftkrieg zwischen großen dreigliedrigen und zylindrischen Objekten erscheint und mit einem großen Knall mit Rauch endet. Ein Flugblatt von Hans Glaser beschreibt fünf Jahre später das Ereignis, bei dem es sich vermutlich um Haloerscheinungen handelt.

Historische Karten und AnsichtenBearbeiten

 
Girolamo Ruscelli: Karte von Westafrika 1561
 
Karte von Island 1561

GeborenBearbeiten

Januar bis JuliBearbeiten

  • 6. Januar: Thomas Finck, deutscher Mathematiker und Mediziner († 1656)
 
Francis Bacon

August bis DezemberBearbeiten

  • 1. November: Hans Berenberg, niederländischer Kaufmann und Gründer der Berenberg Bank († 1626)
  • 16. November: Andreas Angelus, Chronist der Mark Brandenburg († 1598)
 
Sophia Hedwig von Braunschweig-Wolfenbüttel

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1561Bearbeiten

  • Henry Briggs, englischer Mathematiker († 1630)
  • Henneke von Essen, westfälischer Beamter, Bürgermeister in Arnsberg und Opfer der Inquisition († 1631)

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

 
Menno Simons
  • 31. Januar: Menno Simons, niederländischer Theologe; Gründer der Mennoniten (* 1496)
  • 26. Februar: Jorge de Montemayor, portugiesischer Sänger, Übersetzer und Dichter (* um 1520)
  • 29. April: Barbara von Wertheim, Gräfin von Wertheim (* 1500)
  • 4. Mai: Karl, Fürst von Anhalt (* 1534)
  • 16. Mai: Jan Amor Tarnowski, Großhetman der polnischen Krone und Reichsgraf des Heiligen Römischen Reiches (* 1488)
  • 9. Juli: Sebald Heyden, deutscher Kantor, Schulleiter und geistlicher Dichter (* 1499)
  • 10. Juli: Dionysius Melander, deutscher Theologe und Reformator (* um 1486)
  • 10. Juli: Rüstem Pascha, Großwesir des Osmanischen Reiches (* um 1500)

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

Gestorben um 1561Bearbeiten

  • Luis Milán, katalanischer Komponist, Vihuelist und Musikpädagoge (* um 1510)

WeblinksBearbeiten

Commons: 1561 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien