1558
Elisabeth I.
Elisabeth I. wird
Königin von England.
Grab Eleonores
Die französische Königin
Eleonore von Kastilien stirbt.
Krönungsmahl Ferdinands in Frankfurt
Ferdinand wird Kaiser des Heiligen Römischen Reichs.
1558 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1006/07 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1550/51
Buddhistische Zeitrechnung 2101/2102 (südlicher Buddhismus); 2100/01 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 70. (71.) Zyklus

Jahr des Erde-Pferdes 戊午 (am Beginn des Jahres Feuer-Schlange 丁巳)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 920/921 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3891/92 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 936/937
Islamischer Kalender 965/966 (Jahreswechsel 13./14. Oktober)
Jüdischer Kalender 5318/19 (12./13. September)
Koptischer Kalender 1274/75
Malayalam-Kalender 733/734
Seleukidische Ära Babylon: 1868/69 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1869/70 (Jahreswechsel Oktober)

Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1614/15 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

 
Ferdinand I., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches; Porträt von Hans Bocksberger
  • 25. Februar: Der Frankfurter Kurfürstentag tritt zusammen. Er soll reichsrechtlich eine noch nie dagewesene Situation regeln, die Nachfolge eines zurückgetretenen Kaisers: Karl V. hat 1556 sein Amt niedergelegt.
  • Februar/März: In Frankfurt findet der Kurfürstentag statt. Die Übertragung der Kaiserkrone von Karl V. an dessen Bruder Ferdinand I. wird von den Kurfürsten einvernehmlich akzeptiert.
  • 18. März: Auf dem Kurfürstentag erfolgt eine Erneuerung der Statuten des Kurvereins über die Kaiserwahl.
  • 18. März: Auf dem Kurfürstentag unterzeichnet ein Teil der protestantischen Reichsfürsten den sogenannten Frankfurter Rezess, ein um innerkirchlichen Ausgleich bemühtes Papier.
  • 24. März: Ferdinand I. wird in Aachen zum Kaiser gekrönt.
  • Auf dem Reichstag zu Augsburg streben Kursachsen und Kurpfalz die Abschaffung des Geistlichen Vorbehalts an.

England / Frankreich / SchottlandBearbeiten

Russland / BaltikumBearbeiten

 
Die Livländische Konföderation vor dem Krieg
 
Belagerung von Narwa
  • 11. Mai: Das Zarentum Russland erobert Narwa und erhält damit Zugang zur Ostsee.
  • 29. Juni: Russland erobert Neuhausen.
  • 18. Juli: Russland erobert Dorpat.
  • Herbst: Russische Truppen dringen bis Reval vor, ziehen sich dann aber zur Überwinterung nach Narwa und Dorpat zurück.

Amerikanische KolonienBearbeiten

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

KulturBearbeiten

ReligionBearbeiten

Historische Karten und AnsichtenBearbeiten

 
Wiener Hofburg 1558
 
Karte von Südamerika 1558

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

 
Palazzo Ducale, Geburtsort von Lavinia della Rovere

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Erstes HalbjahrBearbeiten

 
Anna von Egmond, Gräfin von Büren
  • 24. März: Anna von Egmond, Gräfin von Büren, Leerdam und Lingen, Herrin von Egmond, IJsselstein, St.Maartensijk, Kortgene, Kranendonk, Borssele, Grave, Odijk sowie der Hohen Herrlichkeit Jaarsveld (* 1533)
  • 24./25. März: Cassandra Fedele, venezianische Humanistin (* 1465)
  • 2. April: Wolfgang, Pfalzgraf von Neumarkt und Statthalter der Oberpfalz (* 1494)
  • 15. April: Georg Scharnekau, deutscher evangelischer Theologe und Reformator (* 1505)
  • 15. April: Melchior Zobel von Giebelstadt, Fürstbischof von Würzburg (* 1505)
  • 17. April: Roxelane, Lieblingsgemahlin des osmanischen Sultans Süleyman I. (* zwischen 1500 und 1506)
 
Johannes Bugenhagen von Lucas Cranach

Zweites HalbjahrBearbeiten

 
Georg I. von Württemberg-Mömpelgard
 
Grab Kaiser Karls V. im Escorial
  • 21. September: Karl V., Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, als Karl I. auch König von Spanien (* 1500)
  • 30. September: Jobst Kettwig, Dresdner Stadtschreiber, Ratsherr und Bürgermeister
  • 14. Oktober: Mellin de Saint-Gelais, französischer Dichter, Hofpoet von Franz I. (* um 1491)
  • 17. Oktober: Maria von Kastilien, Königin von Böhmen und Ungarn (* 1505)
  • 21. Oktober: Julius Caesar Scaliger, richtiger Name vermutlich Giulio Bordoni, italienischer Humanist, Dichter und Naturforscher (* 1484)
  • 1. November: Erhard Schnepf, deutscher Theologe und Reformator (* 1495)
 
Maria I. von England, 1554
  • 17. November: Maria I. (Maria Tudor, Bloody Mary), Königin von England (* 1516)
  • 17. November: Reginald Pole, englischer Erzbischof von Canterbury, Kardinal (* 1500)
  • 22. November: Charles II. de Lalaing, Hennegauer Staatsmann (* um 1506)
  • 20. Dezember: Leonhard Brunner, deutscher lutherischer Theologe, Pädagoge und Reformator (* um 1500)
  • 28. Dezember: Jakob von Jonas, deutscher Philologe, Rechtswissenschaftler, Politiker und Diplomat (* um 1500)

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: 1558 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien