Österreichischer Fußball-Cup 1981/82

48. Cup des Österreichischen Fußball-Bundes

Der Cup des Österreichischen Fußball-Bundes wurde in der Saison 1981/82 zum 48. Mal ausgespielt.

Österreichischer Fußball-Cup 19/
Logo ÖFB.svg
Pokalsieger FK Austria Wien (18. Titel)
Finale Hinspiel: SSW Innsbruck vs. FK Austria Wien 0:1 (0:0)
Rückspiel: FK Austria Wien vs. SSW Innsbruck 3:1 (0:1)
Finalstadion Tivolistadion Innsbruck (Hinspiel) bzw. Franz-Horr-Stadion, Wien (Rückspiel)
1980/81

Das Finale wurde in zwei Spielen ausgetragen. Im Hinspiel konnte der FK Austria Wien vor 14.000 Zuschauern im Innsbrucker Tivolistadion beim SSW Innsbruck 1:0 (0:0) Auswärtssieg landen. Das Rückspiel vor 5.800 Zuschauern im Wiener Franz-Horr-Stadion sah ebenfalls die Violetten 3:1 sieggreich nachdem die Innsbrucker zur Halbzeit noch 1:0 voran lagen. Pokalsieger wurde damit mit einem Gesamtscore von 4:1 der FK Austria Wien. Es war dies der 18. Cupsieg der Violetten. Titelverteidiger Grazer AK scheiterte im Halbfinale am späteren Cupsieger.

1. RundeBearbeiten

Datum Ergebnis
06.08.1981 um 19:00 Uhr IG Dornbirn/Bregenz 0:1 (0:1) IG Bregenz/Dornbirn
07.08.1981 um 17:00 Uhr Badener AC 1:3 n. V. (1:1, 0:1) 1. Wiener Neustädter SC
07.08.1981 um 19:00 Uhr Kremser SC 1:2 (0:1) Favoritner AC
07.08.1981 um 19:00 Uhr SV Schwechat 3:2 n. V. (2:2, 1:1) SV Heid Stockerau
08.08.1981 um 16:00 Uhr Wolfsberger AC 0:2 (0:1) SV Spittal/Drau
08.08.1981 um 16:30 Uhr SC Austria Lustenau 0:2 (0:1) SPG Innsbruck
08.08.1981 um 17:00 Uhr 1. Simmeringer SC 2:0 (1:0) SC Neusiedl am See
08.08.1981 um 17:00 Uhr ASK Voitsberg 1:0 (0:0) Donawitzer SV Alpine
08.08.1981 um 17:00 Uhr Chemie Linz 2:0 (0:0) SC Amateure St. Veit/Glan
08.08.1981 um 17:00 Uhr Kapfenberger SV 2:1 (1:0) SV Flavia Solva
08.08.1981 um 17:00 Uhr SV Rapid Lienz 0:1 (0:1) Union Wels
08.08.1981 um 17:00 Uhr SC Kundl 1:3 (0:1) SC Admira Dornbirn
08.08.1981 um 17:00 Uhr FC Zell am See 0:3 (0:1) SC Tamsweg
08.08.1981 um 17:00 Uhr SR Donaufeld 0:6 (0:2) SC Eisenstadt
08.08.1981 um 17:00 Uhr SV Feldkirchen 0:0 n. V.
(4:3 i. E.)
SK Austria Klagenfurt
08.08.1981 um 17:00 Uhr SV Gmunden 3:4 (0:2) SV St. Veit
08.08.1981 um 17:00 Uhr SV Mattersburg 0:4 (0:1) First Vienna FC
08.08.1981 um 17:00 Uhr SV Neuberg 1:2 (0:1) SV Oberwart
08.08.1981 um 17:00 Uhr SV Thörl 2:1 (1:1) Union Vöcklamarkt
08.08.1981 um 17:00 Uhr USK Anif 1:5 (1:3) ASK Salzburg
08.08.1981 um 17:00 Uhr Villacher SV 1:1 n. V. (1:1 (1:0)
(5:4 i. E.)
Salzburger AK 1914
08.08.1981 um 17:00 Uhr WSG Wattens 2:1 n. V. (1:1 (1:0) SC Schwaz

2. RundeBearbeiten

Datum Ergebnis
14.08.1981 um 17:00 Uhr Favoritner AC 1:0 (0:0) SV Schwechat
14.08.1981 um 19:00 Uhr SPG Innsbruck 1:1 n. V. (1:1 (0:1)
(3:4 i. E.)
WSG Wattens
15.08.1981 um 17:00 Uhr ASK Salzburg 0:1 (0:) SC Admira Dornbirn
15.08.1981 um 17:00 Uhr ASK Voitsberg 1:0 (0:0) SV Feldkirchen
15.08.1981 um 17:00 Uhr SV Spittal/Drau 3:0 (0:0) Chemie Linz
15.08.1981 um 17:00 Uhr Union Wels 1:2 (0:1) 1. Wiener Neustädter SC
18.08.1981 um 17:00 Uhr Kapfenberger SV 1:2 (0:1) Grazer AK
18.08.1981 um 17:00 Uhr SK Tamsweg 0:3 (0:1) SV Austria Salzburg
18.08.1981 um 17:00 Uhr SV St. Veit 1:3 (0:2) SK Sturm Graz
18.08.1981 um 17:00 Uhr SV Thörl 0:4 (0:1) SK VOEST Linz
18.08.1981 um 17:00 Uhr Villacher SV 0:2 (0:0) Linzer ASK
18.08.1981 um 18:00 Uhr IG Bregenz/Dornbirn 0:1 (0:0) SSW Innsbruck
18.08.1981 um 19:00 Uhr SC Eisenstadt 1:0 (0:0) Wiener Sportclub
18.08.1981 um 19:00 Uhr First Vienna FC 1:3 n. V. (1:1, 0:1) FC Admira/Wacker
19.08.1981 um 17:00 Uhr 1. Simmeringer SC 1:2 (0:2) SK Rapid Wien
19.08.1981 um 17:00 Uhr SV Oberwart 1:7 (1:4) FK Austria Wien

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
01.09.1981 um 18:30 Uhr SV Austria Salzburg 1:0 (0:0) SV Spittal/Drau
01.09.1981 um 19:00 Uhr Grazer AK 110:0 (2:0)1 ASK Voitsberg
01.09.1981 um 19:00 Uhr SC Eisenstadt 5:3 (2:2) WSG Wattens
01.09.1981 um 19:00 Uhr SSW Innsbruck 4:0 (0:0) SC Admira Dornbirn
01.09.1981 um 19:00 Uhr SK VOEST Linz 5:0 (2:0) Favoritner AC
02.09.1981 um 19:00 Uhr FC Admira/Wacker 3:3 n. V. (2:2 (2:1)
(3:5 i. E.)
Linzer ASK
02.09.1981 um 19:00 Uhr SK Sturm Graz 4:0 (1:0) 1. Wiener Neustädter SC
03.09.1981 um 19:00 Uhr FK Austria Wien 2:1 (1:0) SK Rapid Wien
1 vier Treffer von Josef Stering

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
16.03.1982, 17:00 Uhr Grazer AK 1:0 (1:0) SK VOEST Linz
16.03.1982, 18:30 Uhr Linzer ASK 0:2 (0:1) FK Austria Wien
30.03.1982, 19:00 Uhr SSW Innsbruck 1:0 (0:0) SC Eisenstadt
30.03.1982, 19:00 Uhr SK Sturm Graz 4:1 (1:1) SV Austria Salzburg

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
13.04.1982, 19:00 Uhr FK Austria Wien 1:1 n. V. (1:1, 0:1)
(6:5 i. E.)
Grazer AK
13.04.1982, 19:00 Uhr SSW Innsbruck 2:1 (0:0) SK Sturm Graz

FinaleBearbeiten

HinspielBearbeiten

Paarung   SSW Innsbruck  FK Austria Wien
Ergebnis 0:1 (0:0)
Datum 20. April 1982 um 19:00 Uhr
Stadion Tivolistadion, Innsbruck
Zuschauer 14.000
Schiedsrichter Adolf Mathias
Tore 0:1 Franz Zach (90.)
SSW Innsbruck Fuad ĐulićVesely Schenk, Robert Auer (42. Günther Seebacher), Werner Schwarz, Arnold Koreimann, Herwig Kircher, Roland Hattenberger, Andreas Gretschnig, Helmut Weigl, Ewald Gröss, Manfred Braschler (71. Gert Jørgensen)
Cheftrainer: Franz Wolny
FK Austria Wien Friedl KonciliaRobert Sara, Josef Sara, Erich Obermayer, Johann Dihanich, Franz Zore, Felix Gasselich (87. Ruben Plaza), Karl Daxbacher, Ernst Baumeister, Gerhard Steinkogler, Petko Petkov (82. Franz Zach)
Cheftrainer: Václav Halama

RückspielBearbeiten

Paarung   FK Austria Wien  SSW Innsbruck
Ergebnis 3:1 (0:1)
Datum 12. Mai 1982 um 17:30 Uhr
Stadion Franz-Horr-Stadion, Wien
Zuschauer 5.800
Schiedsrichter Horst Brummeier
Tore 0:1 Ewald Gröss (39.), 1:1 Thomas N'Gobe (52.), 2:1 Ernst Baumeister (69.), 3:1 Petko Petkov (71.)
FK Austria Wien Friedl KonciliaErich Obermayer, Robert Frind (66. Josef Sara), Johann Dihanich, Ruben Plaza, Felix Gasselich, Harald Fürst, Karl Daxbacher, Ernst Baumeister, Gerhard Steinkogler, Thomas N'Gobe (66. Petko Petkov)
Cheftrainer: Václav Halama
SSW Innsbruck Fuad ĐulićVesely Schenk, Helmut Weigl, Werner Schwarz, Arnold Koreimann, Herwig Kircher, Roland Hattenberger, Andreas Gretschnig, Werner Zanon, Ewald Gröss, Manfred Braschler
Cheftrainer: Franz Wolny
Gelbe Karten   Ernst Baumeister (86.) – Herwig Kircher (29.), Werner Schwarz (71.)

Grafische Übersicht ab dem AchtelfinaleBearbeiten

  Achtelfinale
1.–3. September 1981
Viertelfinale
16. und 30. März 1982
Halbfinale
13. April 1982
Endspiel
20. April und 12. Mai 1982
                                         
   FC Admira/Wacker 3            
   Linzer ASK 5E  
   Linzer ASK 0
     FK Austria Wien 2  
   FK Austria Wien 2
   Rapid Wien 1  
   FK Austria Wien 6E
     Grazer AK 5  
   Grazer AK 10    
   ASK Voitsberg 0  
   Grazer AK 1
     SK VOEST Linz 0  
   SK VOEST Linz 5
   Favoritner AC 0  
   FK Austria Wien 4
     SSW Innsbruck 1
   SSW Innsbruck 4      
   SC Admira Dornbirn 0  
   SSW Innsbruck 1
     SC Eisenstadt 0  
   SC Eisenstadt 5
   WSG Wattens 3  
     SSW Innsbruck 2
     SK Sturm Graz 1  
   SK Sturm Graz 4    
   1. Wiener Neustädter SC 0  
   SK Sturm Graz 4
     SV Austria Salzburg 1  
   SV Austria Salzburg 1
   SV Spittal/Drau 0  

E Sieg im Elfmeterschießen


WeblinksBearbeiten