Hauptmenü öffnen

Österreichischer Fußball-Cup 1973/74

41. Cup des Österreichischen Fußball-Bundes
Österreichischer Fußball-Cup 1973/74
Logo ÖFB.svg
Pokalsieger FK Austria Wien (15. Titel)
Finale Hinspiel: FK Austria Wien vs. SV Austria Salzburg 2:1 (0:1)
Rückspiel: SV Austria Salzburg vs. FK Austria Wien 1:1 (0:0)
Stadion Praterstadion, Wien (Hinspiel) bzw. Lehener Stadion, Salzburg
1972/73

Der Cup des Österreichischen Fußball-Bundes wurde in der Saison 1973/74 zum 41. Mal ausgespielt.

Das Finale wurde in zwei Spielen ausgetragen. Das Hinspiel konnte vor 11.000 Zuschauern im Wiener Praterstadion der FK Austria Wien gegen den SV Austria Salzburg einen 0:1-Rückstand noch in einen 2:1-Sieg umwandeln. Im Rückspiel vor 14.100 Besuchern im Lehener Stadion in Salzburg gingen abermals die Salzburger mit 1:0 in Führung, doch konnten die Wiener noch zum 1:1-Unentschieden ausgleichen. Pokalsieger wurde dadurch der FK Austria Wien. Es war dies der 15. Cupsieg der Wiener. Titelverteidiger SSW Innsbruck scheiterte im Halbfinale an den Salzburgern.

Inhaltsverzeichnis

1. RundeBearbeiten

Datum Ergebnis


04.08.1973 KSV Böhlerwerk 0:2 (0:)  SV Kapfenberg
04.08.1973 Deutschlandsberger SC (:) / 2:2n. V. / 2:4i. E.  SK Sturm GrazAnm1
04.08.1973 FS Elektra Wien 2:1 (:)  SV Admira Wiener Neustadt
04.08.1973 WSV Rosenthal 3:1 (:)  SC Magdalen
04.08.1973 SK Kufstein (:) / 3:1n. V.  SK Hallein
04.08.1973 SV Dornbirn 0:3 (:0)  SK Bischofshofen
04.08.1973 SC Amateure St. Veit/Glan (:) / 2:1n. V.  SV Grieskirchen
04.08.1973 ÖTSU Henndorf (:) / 2:3n. V.  FC Blau-Weiß Feldkirch
05.08.1973 ASV Kittsee 2:4 (:)  1. Wiener Neustädter SC
05.08.1973 FC Dornbirn 1:0 (:0)  Salzburger AK 1914
05.08.1973 IG Bregenz/Bludenz 3:0 (:0)  Austria Innsbruck
05.08.1973 Landstraßer AC (:) / 1:1n. V. / 2:3i. E.  SC Tulln
05.08.1973 SV Mattersburg 0:3 (0:)  SV Stockerau
ASK Eggendorf kampflosAnm2  Wiener AC
ASK St.Valentin kampflosAnm3  SVS Linz
WSK Kaprun kampflosAnm4  Villacher SV
Anm1 SK Sturm Graz ist in dieser Runde das einzige Team der obersten Spielklasse. Der SK Sturm Graz wäre in der Saison 1972/73 regulär abgestiegen, durfte aber wegen des wegen der Maul- und Klauenseuche irregulären Meisterschaftsendes in der obersten Spielklasse verbleiben.
Anm2 ASK Eggendorf kampflos aufgestiegen, da sich der Wiener AC mit FK Austria Wien fusionierte
Anm3 ASK St.Valentin kampflos aufgestiegen, da sich der SVS Linz freiwillig in die Unterliga zurückzog
Anm4 WSK Kaprun kampflos aufgestiegen, da sich der Villacher SV mit der WSG Radenthein fusionierte

2. RundeBearbeiten

Datum Ergebnis


11.08.1973 SV Stockerau (:) / 2:2n. V. / 2:3i. E.  Linzer ASK
12.08.1973 FC Blau-Weiß Feldkirch 0:3 (0:)  FC Admira-Wacker
12.08.1973 ASK Eggendorf 0:4 (0:)  SC Eisenstadt
12.08.1973 SV Dornbirn 0:0n. V. / 5:4i. E.  1. Simmeringer SC
15.08.1973 1. Wiener Neustädter SC 2:1 (:)  Grazer AK
15.08.1973 ASK St. Valentin 0:2 (0:)  WSV Donawitz
15.08.1973 FS Elektra Wien 2:1 (:)  First Vienna FC
15.08.1973 IG Bregenz/Bludenz (:) / 2:3n. V.  SV Austria Salzburg
15.08.1973 WSV Rosenthal 0:2 (0:)  WSG Radenthein/Villacher SV
15.08.1973 SC Tulln 0:0 / 0:1n. V.  SSW Innsbruck
15.08.1973 SK Kufstein 0:1 (0:)  FK Austria Wien
15.08.1973 Kapfenberger SV 1:2 (:)  Wiener Sport-Club
15.08.1973 SC Amateure St. Veit/Glan 1:0 (:0)  FC Vorarlberg
15.08.1973 SK VÖEST Linz 3:0 (:0)  SK Sturm Graz
15.08.1973 WSK Kaprun 1:9 (:)  SK Austria Klagenfurt
02.09.1973 SK Bischofshofen 0:2 (0:)  SK Rapid Wien

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


24.11.1973 1. Wiener Neustädter SC (:) / 1:1n. V. / 4:2i. E.  WSG Radenthein/Villacher SV
24.11.1973 SK Austria Klagenfurt (:) / 1:2n. V.  SV Dornbirn
24.11.1973 SV Austria Salzburg 2:1 (:)  SC Eisenstadt
02.12.1973 WSV Donawitz (:) / 2:2n. V. / 7:6i. E.  SK VÖEST Linz
04.12.1973 SSW Innsbruck 2:1 (:)  Linzer ASK
16.02.1974 FK Austria Wien 3:0 (:0)  SC Amateure St. Veit/Glan
23.02.1974 FS Elektra Wien 1:2 (:)  SK Rapid Wien
27.02.1974 Wiener Sport-Club 1:3 (:)  FC Admira-Wacker

ViertelfinaleBearbeiten

HinspieleBearbeiten

Datum Ergebnis


06.03.1974 1. Wiener Neustädter SC 1:2 (:)  SSW InnsbruckA
06.03.1974 FC Admira-Wacker 1:2 (:)  FK Austria WienA
06.03.1974 SV Austria SalzburgA 0:0  WSV Donawitz
06.03.1974 SK Rapid WienA 3:0 (:0)  SV Dornbirn

RückspieleBearbeiten

Datum Ergebnis


03.04.1974 WSV Donawitz 1:3 (:)  SV Austria SalzburgA
03.04.1974 FK Austria WienA 3:0 (:0)  FC Admira-Wacker
03.04.1974 SV Dornbirn 0:5 (0:)  SK Rapid WienA
03.04.1974 SSW InnsbruckA 4:0 (:0)  1. Wiener Neustädter SC
A Aufsteiger

HalbfinaleBearbeiten

HinspieleBearbeiten

Datum Ergebnis


17.04.1974 SK Rapid Wien 2:6 (2:4)  FK Austria WienA
17.04.1974 SSW Innsbruck 1:2 (0:0)  SV Austria SalzburgA

RückspieleBearbeiten

Datum Ergebnis


22.05.1974 SV Austria SalzburgA 1:1 (0:1)  SSW Innsbruck
22.05.1974 FK Austria WienA 4:1 (1:0)  SK Rapid Wien
A Aufsteiger

FinaleBearbeiten

Grafische Übersicht ab dem AchtelfinaleBearbeiten

  Achtelfinale
24. November 1973 – 27. Februar 1974
Viertelfinale
6. März und 3. April 1974
Halbfinale
17. April und 22. Mai 1974
Endspiel
29. Mai und 12. Juni 1974
                                         
   FK Austria Wien 3            
   SC Amateure St. Veit/Glan 0  
   FK Austria Wien 5
     FC Admira-Wacker 1  
   Wiener Sport-Club 1
   FC Admira-Wacker 3  
   FK Austria Wien 10
     SK Rapid Wien 3  
   FS Elektra Wien 1    
   SK Rapid Wien 2  
   SK Rapid Wien 8
     SV Dornbirn 0  
   SK Austria Klagenfurt 1
   SV Dornbirn 2V  
   FK Austria Wien 3
     SV Austria Salzburg 2
   SV Austria Salzburg 2      
   SC Eisenstadt 1  
   SV Austria Salzburg 3
     WSV Donawitz 1  
   WSV Donawitz 7E
   SK VÖEST Linz 6  
     SV Austria Salzburg 3
     SSW Innsbruck 2  
   SSW Innsbruck 2    
   Linzer ASK 1  
   SSW Innsbruck 6
     1. Wiener Neustädter SC 1  
   1. Wiener Neustädter SC 4E
   WSG Radenthein/Villacher SV 2  


WeblinksBearbeiten