Hauptmenü öffnen
Österreichischer Fußball-Cup 2004/05
ÖFB-Stiegl-Cup Logo.JPG
Pokalsieger FK Austria Wien (24. Titel)
Finale SK Rapid Wien – FK Austria Wien
Stadion Ernst-Happel-Stadion
Mannschaften 52
Spiele 51  (davon 51 gespielt)
Tore 180  (ø 3,53 pro Spiel)
Torschützenkönig Ivica Vastić
2003/04

Der Cup des Österreichischen Fußball-Bundes wurde in der Saison 2004/05 zum 71. Mal ausgespielt. Die Salzburger Brauerei Stiegl trat zum zweiten Mal als Sponsor des Bewerbs auf, weshalb die offizielle Bezeichnung des Wettbewerbs „ÖFB-Stiegl-Cup“ lautete.

Pokalsieger wurde vor 28.000 Zuschauern im Wiener in Ernst-Happel-Stadion der FK Austria Wien durch einen 3:1-Sieg über den SK Rapid Wien. Torschützenkönig wurde Ivica Vastić (FK Austria Wien) mit vier Treffern.

Inhaltsverzeichnis

1. RundeBearbeiten

Die Europacupstarter Grazer AK, FK Austria Wien, FC Pasching und SK Rapid Wien hatten in der ersten Runde ein Freilos.

Datum Ergebnis


14.09.2004, 16:00 Uhr SPG Axams/Götzens 0:2 (0:0)  SC Austria Lustenau
14.09.2004, 16:30 Uhr FC Hard 3:3 (1:1) / 3:7 n. V.  FC Gratkorn
14.09.2004, 18:30 Uhr SK Rapid Wien II 2:1 (0:0)  FC Wacker Tirol
14.09.2004, 18:30 Uhr SVG Reichenau 0:5 (0:5)  FC Kärnten
14.09.2004, 19:00 Uhr FK Austria Wien II 0:1 (0:0)  SV Mattersburg
14.09.2004, 19:00 Uhr FC Kärnten II 1:1 (0:0) / 1:2 n. V.  Schwarz-Weiß Bregenz
14.09.2004, 19:00 Uhr SC-ESV Parndorf 1:0 (1:0)  FC Admira Wacker Mödling
14.09.2004, 19:00 Uhr SK St. Andrä 1:0 (1:0)  DSV Leoben
14.09.2004, 19:00 Uhr LASK Linz II 0:0 n. V. / 3:5 i. E.  SC Untersiebenbrunn
14.09.2004, 19:00 Uhr Kremser SC 2:0 (1:0)  SV Ried
14.09.2004, 19:00 Uhr SVA Kindberg 0:3 (0:2)  LASK Linz
14.09.2004, 19:00 Uhr SV Wallern 0:1 (0:0)  SK Sturm Graz
14.09.2004, 19:00 Uhr SKN St. Pölten 3:0 (3:0)  SV Wörgl
14.09.2004, 19:00 Uhr SC Weiz 1:1 (0:0) / 2:4 n. V.  Kapfenberger SV
14.09.2004, 19:00 Uhr DSG Union Perg 1:3 (1:1)  SCR Altach
14.09.2004, 19:00 Uhr Grazer AK II 0:4 (0:1)  TSV Hartberg
14.09.2004, 19:00 Uhr FC Blau-Weiß Linz 3:2  SV Spittal an der Drau
14.09.2004, 19:00 Uhr SV Haitzendorf 5:0  SV Horn
14.09.2004, 19:00 Uhr SV Rohrbach 1:0  USK Anif
14.09.2004, 19:00 Uhr ASK Köflach 2:2 (0:1) / 4:3 n. V.  FC Admira Wacker Mödling
14.09.2004, 19:00 Uhr SV Stockerau 0:3 (0:1)  SV Hall
14.09.2004, 19:00 Uhr SV Austria Salzburg II 5:0 (3:0)  FC Zell am See
14.09.2004, 19:00 Uhr ASK Kottingbrunn 0:1 (0:0)  St. Magdalena/FC Pasching II
15.09.2004, 19:00 Uhr ASK Kohfidisch 1:2 (0:1)  SV Austria Salzburg
Legende: n. V. = nach Verlängerung
i. E. = im Elfmeterschießen

2. RundeBearbeiten

Die Europacupstarter Grazer AK, FK Austria Wien, FC Pasching und SK Rapid Wien hatten in der zweiten Runde ein Freilos

Datum Ergebnis


28.09.2004, 16:00 Uhr St. Magdalena/FC Pasching II 1:4 (1:3)  SC Austria Lustenau
28.09.2004, 19:00 Uhr SK St. Andrä 3:6 (2:2)  Kapfenberger SV
28.09.2004, 19:00 Uhr FC Blau-Weiß Linz 2:1 (1:0)  SCR Altach
28.09.2004, 19:00 Uhr SV Austria Salzburg II 2:0 (0:0)  SC Untersiebenbrunn
28.09.2004, 19:00 Uhr ASK Köflach 2:2 (1:1) / 2:3 n. V.  FC Kärnten
28.09.2004, 19:00 Uhr SV Hall 1:0 (0:0)  TSV Hartberg
28.09.2004, 19:30 Uhr SV Rohrbach 1:5 (0:2)  LASK Linz
29.09.2004, 19:00 Uhr SKN St. Pölten 2:1 (0:1)  Schwarz-Weiß Bregenz
29.09.2004, 19:00 Uhr SV Haitzendorf 1:2 (0:2)  SV Austria Salzburg
29.09.2004, 19:30 Uhr SC-ESV Parndorf 0:2 (0:1)  SK Sturm Graz
05.10.2004, 19:00 Uhr Kremser SC 1:0 (0:0)  FC Gratkorn
10.12.2004, 15:00 Uhr SK Rapid Wien II 1:3 (0:2)1)  SV Mattersburg

1) Das ursprüngliche Spiel am 28. September 2004 wurde wegen Ausfalls der Flutlichtanlage in der 45. Minute beim Stand von 1:1 abgebrochen.

Legende: n. V. = nach Verlängerung

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


15.03.2005, 18:30 Uhr SC Austria Lustenau 1:1 (0:1) / 2:2 n. V. / 6:5 i. E.  FC Pasching
15.03.2005, 19:00 Uhr Kremser SC 1:4 (1:0)  Grazer AK
15.03.2005, 19:00 Uhr FC Kärnten 3:0 (1:0)  Kapfenberger SV
15.03.2005, 19:00 Uhr FC Blau-Weiß Linz 0:3 (0:2)  SV Mattersburg
16.03.2005, 19:00 Uhr SV Austria Salzburg II 0:2 (0:1)  SK Rapid Wien
16.03.2005, 19:30 Uhr SKN St. Pölten 5:1 (3:0)  SV Austria Salzburg
22.03.2005, 19:00 Uhr SV Hall 0:3 (0:1)  LASK Linz
20.04.2005, 19:00 Uhr SK Sturm Graz 0:0 n. V. / 3:5 i. E.  FK Austria Wien
Legende: n. V. = nach Verlängerung
i. E. = im Elfmeterschießen

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


12.04.2005, 18:30 Uhr SC Austria Lustenau 1:3 (1:1)  Grazer AK
12.04.2005, 19:00 Uhr FC Kärnten 3:2 (1:2)  LASK Linz
12.04.2005, 19:15 Uhr SV Mattersburg 1:3 (0:1)  SK Rapid Wien
27.04.2005, 19:30 Uhr SKN St. Pölten 0:6 (0:1)  FK Austria Wien

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


17.05.2005, 19:15 Uhr SK Rapid Wien 4:1 (1:0)  Grazer AK
18.05.2005, 19:15 Uhr FK Austria Wien 3:0 (2:0)  FC Kärnten

FinaleBearbeiten

Grafische Übersicht ab dem AchtelfinaleBearbeiten

  Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Endspiel
                                         
   FC Blau-Weiß Linz 0            
   SV Mattersburg 3  
   SV Mattersburg 1
     SK Rapid Wien 3  
 SV Austria Salzburg II 0
   SK Rapid Wien 2  
   SK Rapid Wien 4
     Grazer AK 1  
   SC Austria Lustenau 6    
   FC Pasching 5  
   SC Austria Lustenau 1
     Grazer AK 3  
   Kremser SC 1
   Grazer AK 4  
   SK Rapid Wien 1
     FK Austria Wien 3
   SKN St. Pölten 2      
   Schwarz-Weiß Bregenz 1  
   SKN St. Pölten 0
     FK Austria Wien 6  
   SK Sturm Graz 3
   FK Austria Wien 5  
     FK Austria Wien 3
     FC Kärnten 0  
   FC Kärnten 3    
   Kapfenberger SV 0  
   FC Kärnten 3
     LASK Linz 2  
   SV Hall 0
   LASK Linz 3  

TorschützentabelleBearbeiten

Rang Spieler Nation Verein Tore
1. Ivica Vastić Osterreich  Austria Wien 4
2. Helmut Prenner Osterreich  SKN St. Pölten 3
3. Anton Ehmann Osterreich  Grazer AK 2
Gerhard Fellner Osterreich  LASK Linz 2
Steffen Hofmann Deutschland  Rapid Wien 2
Christoph Knaller Osterreich  SKN St. Pölten 2
Axel Lawarée Belgien  Rapid Wien 2
Jabu Mahlangu Sudafrika  SV Mattersburg 2
Libor Sionko Tschechien  Austria Wien 2
10.0 36 weitere Spieler mit jeweils einem Tor[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Weltfussball.at: ÖFB-Cup 2004/2005 – Torschützenliste (abgerufen am 22. September 2016)