Hauptmenü öffnen

Wimbledon Championships 1919/Herrendoppel

Tennisturnier
Wimbledon Championships 1919
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Herrendoppel
191419191920

Herrendoppel der Wimbledon Championships 1919.

Es siegten Pat O’Hara Wood und Ronald Thomas.

Challenge RoundBearbeiten

  Challenge Round
               
   Australien  P. O’Hara Wood
 Australien  R. Thomas
w. o.
 Neuseeland  A. Wilding
 Australien  N. Brookes

All-Comers-WettbewerbBearbeiten

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Viertelfinale, Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                                   
   Neuseeland  F. M. B. Fisher
 Vereinigtes Konigreich  M. J. G. Ritchie
3 6 9 6            
 Vereinigtes Konigreich  L. Crawford
 Vereinigtes Konigreich  C. Tindell-Green
6 3 7 3  
 Neuseeland  F. M. B. Fisher
 Vereinigtes Konigreich  M. J. G. Ritchie
10 6 3
   Australien  R. W. Heath
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
12 8 6  
 Australien  R. W. Heath
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
6 7 6
 
   Vereinigte Staaten 48  C. S. Garland
 Vereinigte Staaten 48  J. S. Cannon
1 5 4  
   Australien  R. W. Heath
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
6 4 5 2
   Australien  P. O’Hara Wood
 Australien  R. Thomas
4 6 7 6
   Australien  N. Brookes
 Australien  G. Patterson
6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  F. Riseley
 Vereinigtes Konigreich  C. Dixon
3 2 1  
 Australien  N. Brookes
 Australien  G. Patterson
4 4 6 3
   Australien  P. O’Hara Wood
 Australien  R. Thomas
6 6 3 6  
 Australien  P. O’Hara Wood
 Australien  R. Thomas
7 6 4 6
 
   Vereinigte Staaten 48  C. Griffin
 Vereinigte Staaten 48  W. E. Davis
5 3 6 3  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Neuseeland  F. M. B. Fisher
 Vereinigtes Konigreich  M. J. G. Ritchie
6 6 6          
 Vereinigtes Konigreich  R. Walker
 E. Borrett
0 0 1      Neuseeland  F. M. B. Fisher
 Vereinigtes Konigreich  M. J. G. Ritchie
6 7 6
 Vereinigtes Konigreich  A. Gore
 Vereinigtes Konigreich  H. Roper-Barrett
6 8 6 6      Vereinigtes Konigreich  A. Gore
 Vereinigtes Konigreich  H. Roper-Barrett
2 5 2  
 Vereinigte Staaten 48  A. Lovibond
 Vereinigte Staaten 48  A. W. Asthalter
8 6 1 3      Neuseeland  F. M. B. Fisher
 Vereinigtes Konigreich  M. J. G. Ritchie
6 7 6
 Vereinigtes Konigreich  R. Dash
 Vereinigtes Konigreich  C. L. Philcox
4 6 6 9      Vereinigtes Konigreich  R. Dash
 Vereinigtes Konigreich  C. L. Philcox
2 5 2  
 Vereinigtes Konigreich  G. Cartwright
 Vereinigtes Konigreich  G. Westmacott
6 4 2 7      Vereinigtes Konigreich  R. Dash
 Vereinigtes Konigreich  C. L. Philcox
6 7 6  
 Vereinigtes Konigreich  S. F. Thol
 Vereinigtes Konigreich  A. H. West
8 6 6 6      Vereinigtes Konigreich  S. F. Thol
 Vereinigtes Konigreich  A. H. West
2 5 4  
 Vereinigtes Konigreich  W. P. Haviland
 Vereinigtes Konigreich  H. J. Pullen Thompson
10 4 2 4      Neuseeland  F. M. B. Fisher
 Vereinigtes Konigreich  M. J. G. Ritchie
3 6 9 6
     Vereinigtes Konigreich  L. Crawford
 Vereinigtes Konigreich  C. Tindell-Green
6 3 7 3
   Vereinigtes Konigreich  L. Crawford
 Vereinigtes Konigreich  C. Tindell-Green
7 6 6
   Vereinigtes Konigreich  W. C. Youll
 Vereinigtes Konigreich  G. Youll
5 2 2  
     Vereinigtes Konigreich  L. Crawford
 Vereinigtes Konigreich  C. Tindell-Green
4 6 1 7 6
     Vereinigtes Konigreich  A. H. Lowe
 Vereinigtes Konigreich  G. T. C. Watt
6 4 6 5 3  
   Vereinigtes Konigreich  A. H. Lowe
 Vereinigtes Konigreich  G. T. C. Watt
w. o.
   Vereinigtes Konigreich  J. Masterman
 Vereinigtes Konigreich  W. Radcliffe
 
 

Obere Hälfte 2Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Australien  R. W. Heath
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
7 6 8 6          
 Sudafrika 1912  C. N. Thompson
 Vereinigtes Konigreich  M. Woosnam
9 2 6 4      Australien  R. W. Heath
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
8 3 6 3 6
 Vereinigtes Konigreich  H. Aitken
 Sudafrika 1912  G. H. Dodd
6 6 6      Vereinigtes Konigreich  H. Aitken
 Sudafrika 1912  G. H. Dodd
6 6 1 6 2  
 Vereinigtes Konigreich  T. McAvity
  A. C. Wiswell
4 2 4      Australien  R. W. Heath
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
6 7 6
 Vereinigtes Konigreich  L. Lyle
 Vereinigtes Konigreich  W. A. Ingram
7 6 6      Vereinigtes Konigreich  L. Lyle
 Vereinigtes Konigreich  W. A. Ingram
4 5 2  
 Vereinigtes Konigreich  S. G. Walker
  B. V. Stacy
5 3 4      Vereinigtes Konigreich  L. Lyle
 Vereinigtes Konigreich  W. A. Ingram
6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  G. Ball-Greene
 Vereinigtes Konigreich  C. Cazalet
w. o.      Vereinigtes Konigreich  G. Ball-Greene
 Vereinigtes Konigreich  C. Cazalet
0 4 3  
 J. Daniel
  H. Daniel
     Australien  R. W. Heath
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
6 7 6
 Vereinigte Staaten 48  C. S. Garland
 Vereinigte Staaten 48  J. S. Cannon
8 0 10 6      Vereinigte Staaten 48  C. S. Garland
 Vereinigte Staaten 48  J. S. Cannon
1 5 4
 M. R. L. White
  P. J. Oakley
6 6 8 3      Vereinigte Staaten 48  C. S. Garland
 Vereinigte Staaten 48  J. S. Cannon
6 6 6
 Australien  B. E. Henty
 Vereinigtes Konigreich  H. R. C. Martin
6 6 6      Australien  B. E. Henty
 Vereinigtes Konigreich  H. R. C. Martin
4 3 2  
 C. G. M. Plummer
  G. Fisher
4 2 1      Vereinigte Staaten 48  C. S. Garland
 Vereinigte Staaten 48  J. S. Cannon
6 6 6
 Vereinigtes Konigreich  C. G. McIlquham
 Vereinigtes Konigreich  E. Seale
6 6 7      Vereinigtes Konigreich  C. G. McIlquham
 Vereinigtes Konigreich  E. Seale
0 2 1  
 W. Reid
  J. Killery
2 2 5      Vereinigtes Konigreich  C. G. McIlquham
 Vereinigtes Konigreich  E. Seale
7 6 6
 Vereinigtes Konigreich  C. Gouldesbrough
 Vereinigtes Konigreich  H. Sharpe
w. o.      Vereinigtes Konigreich  C. Gouldesbrough
 Vereinigtes Konigreich  H. Sharpe
5 4 2  
 Sudafrika 1912  L. B. Raymond
 Sudafrika 1912  B. J. C. Norton
 

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Australien  N. Brookes
 Australien  G. Patterson
6 6 6          
 Niederlande  G. Scheurleer
 Niederlande  E. G. de Seriere
1 2 1      Australien  N. Brookes
 Australien  G. Patterson
6 6 6
 Vereinigtes Konigreich  F. Stowe
 Vereinigtes Konigreich  A. Davis
w. o.      Vereinigtes Konigreich  F. Stowe
 Vereinigtes Konigreich  A. Davis
2 1 1  
 Vereinigtes Konigreich  A. J. Jimenez
 Vereinigtes Konigreich  J. M. Flavelle
     Australien  N. Brookes
 Australien  G. Patterson
6 6 7
 Rumänien Konigreich  N. Misu
 Vereinigtes Konigreich  A. Dudley
9 6 6      Rumänien Konigreich  N. Misu
 Vereinigtes Konigreich  A. Dudley
1 0 5  
 D. Hanbury
  A. Zorab
7 1 3      Rumänien Konigreich  N. Misu
 Vereinigtes Konigreich  A. Dudley
6 6 6  
   Vereinigtes Konigreich  C. B. B. Smith-Bingham
 Vereinigtes Konigreich  R. H. Hotham
1 1 1  
     Australien  N. Brookes
 Australien  G. Patterson
6 6 6
     Vereinigtes Konigreich  F. Riseley
 Vereinigtes Konigreich  C. Dixon
3 2 1
   Vereinigtes Konigreich  F. Riseley
 Vereinigtes Konigreich  C. Dixon
6 6 6
   Vereinigtes Konigreich  G. Stoddart
 Vereinigtes Konigreich  H. Price
4 0 2  
     Vereinigtes Konigreich  F. Riseley
 Vereinigtes Konigreich  C. Dixon
6 2 4 6 6
     Frankreich  M. Décugis
 Frankreich  W. H. Laurentz
3 6 6 4 3  
   Frankreich  M. Décugis
 Frankreich  W. H. Laurentz
6 6 6
   Vereinigtes Konigreich  V. S. Erskine Lindop
 Vereinigtes Konigreich  A. Erskine Lindop
3 1 3  
 

Untere Hälfte 2Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Australien  P. O’Hara Wood
 Australien  R. Thomas
6 6 6          
 Vereinigtes Konigreich  A. Kingscote
 Vereinigtes Konigreich  A. Prebble
2 2 3      Australien  P. O’Hara Wood
 Australien  R. Thomas
6 6 6
 Vereinigte Staaten 48  W. M. Washburn
 Vereinigte Staaten 48  D. Mathey
6 6 6 3 6      Vereinigte Staaten 48  W. M. Washburn
 Vereinigte Staaten 48  D. Mathey
2 4 1  
 Vereinigtes Konigreich  R. Turnbull
 Vereinigtes Konigreich  O. Turnbull
3 2 8 6 2      Australien  P. O’Hara Wood
 Australien  R. Thomas
2 7 3 6 9
 Vereinigtes Konigreich  T. Mavrogordato
 Vereinigtes Konigreich  P. Davson
6 6 6      Vereinigtes Konigreich  T. Mavrogordato
 Vereinigtes Konigreich  P. Davson
6 5 6 4 7  
 Vereinigtes Konigreich  J. B. Ward
 Vereinigte Staaten 48  R. L. James
2 4 2      Vereinigtes Konigreich  T. Mavrogordato
 Vereinigtes Konigreich  P. Davson
7 6 4 6  
 Vereinigtes Konigreich  N. Field
 Vereinigtes Konigreich  F. H. Teall
w. o.      Vereinigtes Konigreich  N. Field
 Vereinigtes Konigreich  F. H. Teall
5 3 6 2  
 Vereinigtes Konigreich  E. Black
 Vereinigtes Konigreich  H. G. Mayes
     Australien  P. O’Hara Wood
 Australien  R. Thomas
7 6 4 6
 Vereinigte Staaten 48  C. Griffin
 Vereinigte Staaten 48  W. E. Davis
w. o.      Vereinigte Staaten 48  C. Griffin
 Vereinigte Staaten 48  W. E. Davis
5 3 6 3
 Vereinigtes Konigreich  W. Clements
 Vereinigtes Konigreich  G. A. Thomas
     Vereinigte Staaten 48  C. Griffin
 Vereinigte Staaten 48  W. E. Davis
6 6 6
 Vereinigte Staaten 48  L. Graves
 Vereinigte Staaten 48  J. S. Brown
w. o.      Vereinigte Staaten 48  L. Graves
 Vereinigte Staaten 48  J. S. Brown
2 4 3  
 L. D. Edwards
  J. M. Gatherall
     Vereinigte Staaten 48  C. Griffin
 Vereinigte Staaten 48  W. E. Davis
3 6 10 6
 Vereinigtes Konigreich  F. W. Donisthorpe
 Vereinigtes Konigreich  C. S. Grace
6 6 1 7      Vereinigtes Konigreich  F. W. Donisthorpe
 Vereinigtes Konigreich  C. S. Grace
6 3 8 2  
 Vereinigtes Konigreich  E. G. Bisseker
 Vereinigtes Konigreich  G. F. Birtles
4 2 6 5      Vereinigtes Konigreich  F. W. Donisthorpe
 Vereinigtes Konigreich  C. S. Grace
6 6 6
 Vereinigtes Konigreich  N. Willford
 Vereinigtes Konigreich  M. Hick
3 7 6 9 6      Vereinigtes Konigreich  N. Willford
 Vereinigtes Konigreich  M. Hick
3 4 3  
 Vereinigtes Konigreich  W. U. Williams
 Vereinigtes Konigreich  H. S. Owen
6 5 2 11 2  

QuelleBearbeiten

  • L. Tingay: One Hundred Years of Wimbledon. Guinness World Records Ltd, London 1977, ISBN 0-900424-71-0, S. 168.
  • A. Albiero u. a.: The Grand Slam Record Book. Vol. 1, Effepi Libri, Monte Porzio Catone 2010, ISBN 978-88-6002-017-8, S. 481.