Hauptmenü öffnen

Ronald Thomas (Tennisspieler)

australischer Tennisspieler

Ronald Victor Thomas (* 7. August 1888 in Hammond, Bundesstaat South Australia; † 30. Dezember 1936 in Adelaide) war ein australischer Tennisspieler.

LebenBearbeiten

Thomas, der 1888 im kleinen Ort Hammond in den Flinders Ranges zur Welt kam, nahm ab 1911 an den australischen Meisterschaften teil.

Während des Ersten Weltkriegs diente er ab Januar 1918 als Ordonnanzoffizier.[1]

Nach dem Krieg gewann er 1919 an der Seite von Pat O’Hara Wood den Doppelwettbewerb in Wimbledon[2] sowie bei den australischen Meisterschaften. Ein Jahr später konnte er den Doppeltitel der australischen Meisterschaften verteidigen.

Bei den Olympischen Spielen 1920 nahm er im Einzelwettbewerb teil, schied jedoch gegen den Belgier Jean Washer bereits in der ersten Runde aus. Zuletzt nahm er 1931 an den australischen Meisterschaften teil.

Er starb 1936 im Alter von 48 Jahren in Adelaide im Stadtteil Kensington Park.[3]

DoppeltitelBearbeiten

Nr. Jahr Turnier Partner Finalgegner Endergebnis
1. 1919 Australische Meisterschaften Australien  Pat O'Hara Wood Australien  James Anderson
Vereinigtes Konigreich  Arthur Holden Lowe
7:5, 6:1, 7:9, 3:6, 6:3
2. 1919 Wimbledon Championships Australien  Pat O'Hara Wood Australien  Rodney Heath
Vereinigtes Konigreich  Randolph Lycett
6:4, 6:2, 4:6, 6:2
3. 1920 Australische Meisterschaften Australien  Pat O'Hara Wood Australien  Horace Rice
Australien  Roy Tailor
6:1, 6:0, 7:5

Quellen und WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. First World War Embarkation Roll - Ronald Thomas. Australian War Memorial, abgerufen am 5. November 2012 (englisch).
  2. Championship Tennis. Finals For the Doubles. Thomas Again Succeeds. The Advertiser (Adelaide), 10. Juli 1919, abgerufen am 5. November 2012 (englisch).
  3. Family Notices. The Advertiser (Adelaide), 31. Dezember 1936, abgerufen am 5. November 2012 (englisch).