Wimbledon Championships 1923/Herrendoppel

Tenisturnier
Wimbledon Championships 1923
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Herrendoppel
192219231924
Grand Slams 1923
Herrendoppel
Australasian Championships
Französische Tennismeisterschaften
Wimbledon Championships
U.S. National Championships

Herrendoppel der Wimbledon Championships 1923.

Es siegten Leslie Godfree und Randolph Lycett.

Halbfinale, FinaleBearbeiten

Zeichenerklärung

  Halbfinale Finale
                                 
   Vereinigtes Konigreich  L. Deane
 Britisch-Indien  H. A. Fyzee
6 4 3      
 Vereinigtes Konigreich 1801  L. Godfree
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Lycett
8 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801  L. Godfree
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Lycett
6 6 3 6
   Spanien 1785  E. Flaquer Vázquez
 Spanien 1785  M. de Gomar
3 4 6 3
 Dritte Französische Republik  J. Borotra
 Dritte Französische Republik  R. Lacoste
9 6 4 6 5
 
   Spanien 1785  E. Flaquer Vázquez
 Spanien 1785  M. de Gomar
11 4 6 3 7  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes Konigreich 1801  S. Watts
 Vereinigtes Konigreich 1801  N. Willford
4 4 4          
 Vereinigtes Konigreich 1801  C. Dixon
 Vereinigtes Konigreich 1801  F. Wallers
6 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  C. Dixon
 Vereinigtes Konigreich 1801  F. Wallers
 Vereinigtes Konigreich 1801  L. Lyle
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Prebble
6 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  L. Lyle
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Prebble
w. o.  
 Vereinigtes Konigreich 1801  C. S. Gordon Smith
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. J. Jimenez
2 3 2      Vereinigtes Konigreich 1801  L. Lyle
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Prebble
6 1 6 4 2
 Vereinigtes Konigreich  L. Deane
 Britisch-Indien  H.-A. Fyzee
6 7 6      Vereinigtes Konigreich  L. Deane
 Britisch-Indien  H.-A. Fyzee
1 6 2 6 6  
 Australien  N. Heath
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. W. Myers
3 5 4      Vereinigtes Konigreich  L. Deane
 Britisch-Indien  H.-A. Fyzee
6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801  M. Hick
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. H. McCormick
1 3 5      Vereinigtes Konigreich 1801  H. F. Hunt
 Vereinigtes Konigreich 1801  E. Lamb
4 1 3  
 Vereinigtes Konigreich 1801  H. F. Hunt
 Vereinigtes Konigreich 1801  E. Lamb
6 6 7      Vereinigtes Konigreich  L. Deane
 Britisch-Indien  H.-A. Fyzee
4 4 6 6 8
 Vereinigtes Konigreich 1801  L. Alderson
 Irland 1922  F. Crosbie
6 1 2 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  H. Aitken
 Vereinigtes Konigreich 1801  W. Radcliffe
6 6 4 3 6
 Vereinigtes Konigreich 1801  G. Aylmer
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Berger
3 6 6 2 1      Vereinigtes Konigreich 1801  L. Alderson
 Irland 1922  F. Crosbie
12 4 3 4
 Vereinigtes Konigreich 1801  E. Portlock
 Vereinigtes Konigreich 1801  W. T. Tucker
2 0 8 8      Vereinigtes Konigreich 1801  H. Aitken
 Vereinigtes Konigreich 1801  W. Radcliffe
10 6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801  H. Aitken
 Vereinigtes Konigreich 1801  W. Radcliffe
6 6 6 10      Vereinigtes Konigreich 1801  H. Aitken
 Vereinigtes Konigreich 1801  W. Radcliffe
6 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801  N. Dicks
 Kanada 1921  H. Mayes
4 6 6 4 3      Vereinigtes Konigreich 1801  P. Oakley
 Vereinigtes Konigreich 1801  C. Sedgwick
3 4 4  
 Argentinien  C. Caminos
 Argentinien  A. Villegas
6 1 4 6 6      Argentinien  C. Caminos
 Argentinien  A. Villegas
4 3 5
   N. B. Deane
 Britisch-Indien  A.-A. Fyzee
2 6 3 4      Vereinigtes Konigreich 1801  P. Oakley
 Vereinigtes Konigreich 1801  C. Sedgwick
6 6 7  
 Vereinigtes Konigreich 1801  P. Oakley
 Vereinigtes Konigreich 1801  C. Sedgwick
6 3 6 6  

Obere Hälfte 2Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes Konigreich 1801  P. C. Chase
 Vereinigtes Konigreich 1801  J. A. Dean
1 3 2          
 Vereinigtes Konigreich 1801  H. R. Barrett
 Sudafrika 1912  B. Norton
6 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  H. R. Barrett
 Sudafrika 1912  B. Norton
6 4 6 8
 Vereinigtes Konigreich 1801  J. Legg
 Vereinigtes Konigreich 1801  W. Legg
6 4 6 0 2      Argentinien  R. Boyd
 Argentinien  W. Robson
1 6 2 6  
 Argentinien  R. Boyd
 Argentinien  W. Robson
2 6 4 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  H. R. Barrett
 Sudafrika 1912  B. Norton
6 4 2 6 4
 Vereinigtes Konigreich 1801  D. Greig
 Vereinigtes Konigreich 1801  M. Woosnam
6 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  L. Godfree
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Lycett
4 6 6 3 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801  N. Latchford
 Vereinigtes Konigreich 1801  K. Lester
4 2 2      Vereinigtes Konigreich 1801  D. Greig
 Vereinigtes Konigreich 1801  M. Woosnam
6 7 2 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801  L. Godfree
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Lycett
w. o.      Vereinigtes Konigreich 1801  L. Godfree
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Lycett
4 9 6 8  
 Vereinigtes Konigreich 1801  G. Golding
 Dritte Französische Republik  P. Landry
     Vereinigtes Konigreich 1801  L. Godfree
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Lycett
6 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801  W. C. Crawley
 Belgien  J. Washer
6 8 6      Vereinigtes Konigreich 1801  J. Hillyard
 Sudafrika 1912  G. Sherwell
4 4 4
 Vereinigtes Konigreich 1801  G. Birtles
 Vereinigtes Konigreich 1801  E. G. Bisseker
4 6 4      Vereinigtes Konigreich 1801  W. C. Crawley
 Belgien  J. Washer
5 4 6 2
 Vereinigtes Konigreich 1801  J. Hillyard
 Sudafrika 1912  G. Sherwell
w. o.      Vereinigtes Konigreich 1801  J. Hillyard
 Sudafrika 1912  G. Sherwell
7 6 3 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801  G. Millard
 Vereinigtes Konigreich 1801  G. Stoddart
     Vereinigtes Konigreich 1801  J. Hillyard
 Sudafrika 1912  G. Sherwell
7 2 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801  J. T. Baines
 Rumänien  N. Mishu
7 0 2 1      Dritte Französische Republik  J. Brugnon
 Dritte Französische Republik  P. Feret
5 6 4 2  
 Irland 1922  C. Campbell
 Britisch-Indien  S. Jacob
5 6 6 6      Irland 1922  C. Campbell
 Britisch-Indien  S. Jacob
 Dritte Französische Republik  J. Brugnon
 Dritte Französische Republik  P. Feret
6 4 4 8 6      Dritte Französische Republik  J. Brugnon
 Dritte Französische Republik  P. Feret
w. o.  
 Vereinigtes Konigreich 1801  S. Owen
 Vereinigtes Konigreich 1801  F. Stowe
1 6 6 6 1  

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes Konigreich 1801  V. Cazalet
 Vereinigtes Konigreich 1801  G. R. Westmacott
5 2 2          
 Spanien 1875  E. Flaquer
 Spanien 1875  M. de Gomar
7 6 6      Spanien 1875  E. Flaquer
 Spanien 1875  M. de Gomar
9 6 2 4 6
 Vereinigtes Konigreich 1801  P. Davson
 Vereinigtes Konigreich 1801  T. Mavrogordato
6 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  P. Davson
 Vereinigtes Konigreich 1801  T. Mavrogordato
7 3 6 6 4  
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Drew
 Vereinigtes Konigreich 1801  M. Ritchie
2 1 1      Spanien 1875  E. Flaquer
 Spanien 1875  M. de Gomar
7 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801  L. F. Davin
 Vereinigtes Konigreich 1801  J. M. Morrison Sykes
6 6 4 6 2      Vereinigtes Konigreich 1801  J. M. Bell
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Dudley
5 2 4  
 Vereinigtes Konigreich 1801  W. H. M. Aitken
 Vereinigtes Konigreich 1801  T. Moss
2 8 6 3 6      Vereinigtes Konigreich 1801  W. H. M. Aitken
 Vereinigtes Konigreich 1801  T. Moss
6 3 4  
 Vereinigtes Konigreich 1801  B. Gilbert
 Vereinigtes Konigreich 1801  P. Wheatley
6 5 4 5      Vereinigtes Konigreich 1801  J. M. Bell
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Dudley
8 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801  J. M. Bell
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Dudley
3 7 6 7      Spanien 1875  E. Flaquer
 Spanien 1875  M. de Gomar
10 6 6
 Irland 1922  A. E. Browne
 Britisch-Indien  E. B. N. Taylor
12 2 4      Vereinigtes Konigreich 1801  A. Ingram
 Vereinigtes Konigreich 1801  J. Masterman
8 3 3
 Vereinigtes Konigreich 1801  F. P. Down
 Vereinigtes Konigreich 1801  H. S. Milford
14 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  F. P. Down
 Vereinigtes Konigreich 1801  H. S. Milford
3 3 5
 Australien  B. E. Henty
 Vereinigtes Konigreich 1801  B. Swinden
1 1 4      Vereinigtes Konigreich 1801  R. Dash
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Poland
6 6 7  
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Dash
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Poland
6 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  R. Dash
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Poland
4 2 6 6 3
 Vereinigtes Konigreich 1801  M. Temple
 Vereinigtes Konigreich 1801  G. T. C. Watt
3 7 1 3      Vereinigtes Konigreich 1801  A. Ingram
 Vereinigtes Konigreich 1801  J. Masterman
6 6 4 1 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Ingram
 Vereinigtes Konigreich 1801  J. Masterman
6 5 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  A. Ingram
 Vereinigtes Konigreich 1801  J. Masterman
7 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801  H. A. Carless
 Vereinigtes Konigreich 1801  C. P. Luck
6 6 2 9      Vereinigtes Konigreich 1801  H. A. Carless
 Vereinigtes Konigreich 1801  C. P. Luck
5 3 3  
 Vereinigtes Konigreich 1801  E. Crawshay-Williams
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. Wilkinson
4 3 6 7  

Untere Hälfte 2Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigte Staaten 48  F. Hunter
 Vereinigte Staaten 48  V. Richards
6 6 7          
 Vereinigtes Konigreich 1801  R. G. Bernard
 Vereinigtes Konigreich 1801  D. M. Evans
2 3 5      Vereinigte Staaten 48  F. Hunter
 Vereinigte Staaten 48  V. Richards
6 9 6
 Britisch-Indien  S. M. Hadi
 Britisch-Indien  D. Rutnam
6 6 6      Britisch-Indien  S. M. Hadi
 Britisch-Indien  D. Rutnam
4 7 4  
 Vereinigte Staaten 48  J. P. Carleton
 Schweiz  H. Fisher
2 4 4      Vereinigte Staaten 48  F. Hunter
 Vereinigte Staaten 48  V. Richards
6 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801  B. Helmore
 Vereinigtes Konigreich 1801  T. Higgs
2 6 6 9      Vereinigtes Konigreich 1801  B. Helmore
 Vereinigtes Konigreich 1801  T. Higgs
4 4 1  
 Vereinigtes Konigreich 1801  D. M. Field
 Vereinigtes Konigreich 1801  N. Field
6 2 2 7      Vereinigtes Konigreich 1801  B. Helmore
 Vereinigtes Konigreich 1801  T. Higgs
6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801  E. O. Anderson
 Australien  G. P. Sayers
6 4 2 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  E. O. Anderson
 Australien  G. P. Sayers
4 4 4  
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. W. Davson
 Vereinigtes Konigreich 1801  E. J. Harrison
2 6 6 4 3      Vereinigte Staaten 48  F. Hunter
 Vereinigte Staaten 48  V. Richards
3 4 6 6 4
 Vereinigtes Konigreich 1801  C. Branfoot
 Vereinigtes Konigreich 1801  D. Watson
6 6 6      Dritte Französische Republik  J. Borotra
 Dritte Französische Republik  R. Lacoste
6 6 2 4 6
 Vereinigtes Konigreich 1801  P. Marsden
 Vereinigtes Konigreich 1801  C. McIlquham
2 2 2      Vereinigtes Konigreich 1801  C. Branfoot
 Vereinigtes Konigreich 1801  D. Watson
6 6 8
 Vereinigtes Konigreich 1801  V. Burr
 Vereinigtes Konigreich 1801  U. Williams
6 6 6      Vereinigtes Konigreich 1801  V. Burr
 Vereinigtes Konigreich 1801  U. Williams
3 3 6  
 Danemark  H. Larsen
 Schweden  C.-E. von Braun
1 1 3      Vereinigtes Konigreich 1801  C. Branfoot
 Vereinigtes Konigreich 1801  D. Watson
4 3 3
 Dritte Französische Republik  J. Borotra
 Dritte Französische Republik  R. Lacoste
6 6 7 8      Dritte Französische Republik  J. Borotra
 Dritte Französische Republik  R. Lacoste
6 6 6  
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Blair
 Sudafrika 1912  P. Spence
3 3 9 6      Dritte Französische Republik  J. Borotra
 Dritte Französische Republik  R. Lacoste
14 6 6
 Vereinigtes Konigreich 1801  A. Belgrave
 Vereinigtes Konigreich 1801  G. Crole-Rees
1 3 5      Vereinigtes Konigreich 1801  L. Crawford
 Neuseeland  F. Fisher
12 4 2  
 Vereinigtes Konigreich 1801  L. Crawford
 Neuseeland  F. Fisher
6 6 7  

QuellenBearbeiten