Toufflers

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Toufflers
Toufflers (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Nord (59)
Arrondissement Lille
Kanton Villeneuve-d’Ascq
Gemeindeverband Métropole Européenne de Lille
Koordinaten 50° 40′ N, 3° 14′ OKoordinaten: 50° 40′ N, 3° 14′ O
Höhe 23–43 m
Fläche 2,39 km²
Einwohner 3.914 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 1.638 Einw./km²
Postleitzahl 59390
INSEE-Code
Website https://toufflers.fr/

Rathaus von Toufflers

Toufflers (flämisch: Toflaar) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 3914 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Lille und ist Teil des Kantons Villeneuve-d’Ascq (bis 2015 Kanton Lannoy). Die Einwohner heißen Toufflersois.

GeographieBearbeiten

Toufflers liegt unmittelbar an der Grenze zu Belgien. Umgeben wird Toufflers von den Gemeinden Leers im Norden, den belgischen Gemeinden Estaimpuis mit dem Ortsteil Néchin und Tournai mit dem Ortsteil Templeuve im Osten, Sailly-lez-Lannoy im Süden, Hem im Südwesten sowie Lys-lez-Lannoy im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 2577 2519 2501 3489 3590 3864 3696 3905

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Denis
  • Kirche Saint-Denis aus dem Jahre 1863 mit dem Glockenturm aus dem 14. Jahrhundert
  • Kapelle Saint-Éloi aus dem Jahre 1850
  • Schloss Wasmes, im 12. Jahrhundert als Motte errichtet, seit 1980 Monument historique
  • Herberge am Platz der Republik
  • Denkmal der Königin Astrid von Belgien

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Toufflers

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 959–960.

WeblinksBearbeiten

Commons: Toufflers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien