Hallennes-lez-Haubourdin

französische Gemeinde

Hallennes-lez-Haubourdin ist eine französische Gemeinde mit 4727 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Lille und zum Kanton Lille-6 (bis 2015: Kanton Lomme). Die Einwohner werden Hallennois genannt.

Hallennes-lez-Haubourdin
Wappen von Hallennes-lez-Haubourdin
Hallennes-lez-Haubourdin (Frankreich)
Hallennes-lez-Haubourdin
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Nord (59)
Arrondissement Lille
Kanton Lille-6
Gemeindeverband Métropole Européenne de Lille
Koordinaten 50° 37′ N, 2° 58′ OKoordinaten: 50° 37′ N, 2° 58′ O
Höhe 19–43 m
Fläche 4,43 km²
Einwohner 4.727 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 1.067 Einw./km²
Postleitzahl 59320
INSEE-Code
Website http://www.hallennes.fr/

Kirche Saint-Vaast

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 41.

GeographieBearbeiten

Hallennes-lez-Haubourdin liegt als Banlieue etwa sieben Kilometer südwestlich des Stadtzentrums von Lille im Flachland von Französisch-Flandern. Nachbargemeinden sind:

Escobecques Englos Sequedin
Erquinghem-le-Sec   Haubourdin
Beaucamps-Ligny Santes

GeschichteBearbeiten

1127 wurde der Ort Halesnes erstmals in den Urkunden des Bischofs von Tournai erwähnt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1800 1821 1841 1861 1881 1901 1921 1946 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner[1] 424 418 513 683 924 1044 1042 1.460 1894 2405 3286 3251 3851 3810 4101 4436

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Vaast, datiert auf 1127, Glockenturm von 1418, Monument historique seit 1927
  • Kirche von Hallennes
  • Gutshof von Fromez, Teile aus dem 17. Jahrhundert, seit 1984 Monument historique
  • Schloss Hallennes mit Kapelle Notre-Dame de Grâces, errichtet 1502, Monument historique seit 1975

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Hallennes-lez-Haubourdin

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 1088–1090.

WeblinksBearbeiten

Commons: Hallennes-lez-Haubourdin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Des villages de Cassini aux communes d’aujourd’hui