Thierry Tulasne

französischer Tennisspieler

Thierry Tulasne (* 12. Juli 1963 in Aix-les-Bains) ist ein ehemaliger französischer Tennisspieler und heutiger Tennistrainer.

Thierry Tulasne Tennisspieler
Nation: Frankreich Frankreich
Geburtstag: 12. Juli 1963
Größe: 178 cm
Gewicht: 73 kg
1. Profisaison: 1980
Rücktritt: 1991
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 1.058.412 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 227:222
Karrieretitel: 5
Höchste Platzierung: 10 (4. August 1986)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 38:78
Höchste Platzierung: 112 (28. April 1986)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

LebenBearbeiten

Der Sohn eines Tennislehrers war ein sehr erfolgreicher Jugendspieler. Unter anderem gewann er die Junioren-Weltmeisterschaft 1980. Er war in erster Linie Sandplatzspieler, was unter anderem daran deutlich wird, dass er vier seiner fünf Turniersiege auf diesem Belag errang. Sein bedeutendster Sieg war derjenige beim ATP-Turnier in Barcelona, wo er 1985 im Finale Mats Wilander in fünf Sätzen bezwang. Seine beste Platzierung in der Weltrangliste erreichte er 1986 mit Platz 10.

Tulasne war zehn Jahre lang Davis-Cup-Spieler für Frankreich; seinen ersten Einsatz hatte er bereits 1980 im Alter von 17 Jahren. Er trat unter anderem an der Seite von Yannick Noah, Henri Leconte und Guy Forget an.

2001 war er unter Davis-Cup-Kapitän Forget Trainer der französischen Mannschaft. Außerdem trainierte er die französischen Weltklassespieler Sébastien Grosjean, Paul-Henri Mathieu und Gilles Simon.

ErfolgeBearbeiten

HerrenBearbeiten

JuniorenBearbeiten

  • Jugendweltmeister 1980
  • Sieg beim Juniorenturnier in Wimbledon 1980
  • Sieg beim Juniorenturnier der Italian Open 1980
  • Orange Bowl 1978
  • Französischer Nachwuchsmeister 1978, Vizemeister 1979

TurniersiegeBearbeiten

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series (5)

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 20. Juli 1981 Schweden  Båstad Sand Schweden  Anders Järryd 6:2, 6:3
2. 10. Juni 1985 Italien  Bologna Sand Italien  Italien 6:2, 6:0
3. 9. September 1985 Italien  Palermo Sand Schweden  Joakim Nyström 6:2, 6:0
4. 23. September 1985 Spanien  Barcelona Sand Schweden  Mats Wilander 0:6, 6:2, 3:6, 6:4, 6:0
5. 10. Februar 1986 Frankreich  Metz Teppich Australien  Broderick Dyke 6:4, 6:3

WeblinksBearbeiten