Hauptmenü öffnen

Suzanne de Goede

niederländische Radrennfahrerin
Suzanne de Goede Straßenradsport
Zur Person
Geburtsdatum 16. April 1984
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Disziplin Straße / Mountainbike / Bahn
Karriereende 2012
Wichtigste Erfolge
UCI-Straßen-Weltmeisterschaften
2002 Weltmeister – Straßenrennen (Juniorinnen)
Letzte Aktualisierung: 27. Juni 2019

Suzanne de Goede (* 16. April 1984 in Zoeterwoude) ist eine ehemalige niederländische Radsportlerin.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Suzanne de Goede zählte ab Anfang der 2000er Jahre zu den stärksten niederländischen Straßenfahrerinnen; sie bestritt auch Mountainbike-Rennen und startete als Juniorin auf der Bahn. 2002 wurde sie in Zolder Junioren-Weltmeisterin im Straßenrennen. 2000 und 2002 wurde sie niederländische Meisterin auf der Straße in ihrer jeweiligen Altersklasse; 2003 errang sie den Titel bei der Frauen-Elite und 2005 im Einzelzeitfahren. 2005 gewann sie die Ronde van Drenthe, 2008 den Sparkassen Giro Bochum sowie 2006 und 2009 den Omloop Het Volk.

2008/2009 fuhr de Goede für das deutsche Team Nürnberger, 2010 und 2011 war sie bei Nederland Bloeit unter Vertrag. Mit dem Beginn der Saison 2012 wechselte sie zum Team Skil 1t4i, wo sie ihre internationale Karriere beendete.

ErfolgeBearbeiten

StraßeBearbeiten

2002
2003
  •   Niederländische Meisterin – Straßenrennen
2005
2006
2007
2008
2009
2012

BahnBearbeiten

  •   Junioren-Europameisterschaft – Einerverfolgung

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten