Hauptmenü öffnen

Die Superbike-WM-Saison 1998 war die elfte in der Geschichte der FIM-Superbike-Weltmeisterschaft. Bei zwölf Veranstaltungen wurden 24 Rennen ausgetragen.

Superbike-Weltmeisterschaft 1998
FIM SBK WM Logo.jpg
Weltmeister
Fahrer: Carl Fogarty
Konstrukteur: Ducati
< Saison 1997

Saison 1999 >

PunkteverteilungBearbeiten

Weltmeister wird derjenige Fahrer beziehungsweise der Hersteller, der bis zum Saisonende die meisten Punkte in der Weltmeisterschaft angesammelt hat. Bei der Punkteverteilung werden die Platzierungen im Gesamtergebnis des jeweiligen Rennens berücksichtigt. Die fünfzehn erstplatzierten Fahrer jedes Rennens erhalten Punkte nach folgendem Schema:

Punkteverteilung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Punkte 25 20 16 13 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kamen alle erzielten Resultate.

WissenswertesBearbeiten

  • In Donington wurde der erste Lauf nach zehn Runden abgebrochen, später neu gestartet und die Addition der beiden Teile gewertet.
  • In Laguna Seca wurde der erste Lauf nach 13 Runden wegen eines Unfalls abgebrochen, beim Neustart ereignete sich ein weiterer Unfall. Der Lauf wurde daraufhin nicht wieder gestartet und mit halbierten Punkten bewertet.

RennergebnisseBearbeiten

Datum Rennen Strecke Pole-Position Lauf Platz 1 Platz 2 Platz 3 Schn. Rennrunde
1 22.03. Australien  Australien Phillip Island Troy Corser 1 Carl Fogarty Troy Corser Noriyuki Haga Carl Fogarty
2 Noriyuki Haga Aaron Slight Carl Fogarty Aaron Slight
2 13.04. Vereinigtes Konigreich  Großbritannien Donington Troy Corser 1 Noriyuki Haga Troy Corser Pierfrancesco Chili Noriyuki Haga
2 Noriyuki Haga Troy Corser Carl Fogarty Noriyuki Haga
3 10.05. Italien  Italien Monza Aaron Slight 1 Colin Edwards Aaron Slight Troy Corser Aaron Slight
2 Colin Edwards Carl Fogarty Pierfrancesco Chili Aaron Slight
4 24.05. Spanien  Spanien Albacete Noriyuki Haga 1 Pierfrancesco Chili Troy Corser Gregorio Lavilla Pierfrancesco Chili
2 Carl Fogarty Aaron Slight Troy Corser Aaron Slight
5 07.06. Deutschland  Deutschland Nürburgring Troy Corser 1 Aaron Slight Colin Edwards Pierfrancesco Chili Aaron Slight
2 Pierfrancesco Chili Colin Edwards Troy Corser Pierfrancesco Chili
6 21.06. San Marino  San Marino Misano Troy Corser 1 Aaron Slight Troy Corser Colin Edwards Aaron Slight
2 Aaron Slight Troy Corser Carl Fogarty Aaron Slight
7 05.07. Sudafrika  Südafrika Kyalami Pierfrancesco Chili 1 Pierfrancesco Chili Carl Fogarty Gregorio Lavilla Pierfrancesco Chili
2 Pierfrancesco Chili Carl Fogarty Noriyuki Haga Akira Yanagawa
8 12.07. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Laguna Seca Troy Corser 1 Troy Corser Akira Yanagawa Doug Chandler Troy Corser
2 Noriyuki Haga Troy Corser Ben Bostrom Noriyuki Haga
9 02.08. Europa  Europa Brands Hatch Troy Corser 1 Colin Edwards Aaron Slight Scott Russell Aaron Slight
2 Troy Corser Carl Fogarty Jamie Whitham Jamie Whitham
10 30.08. Osterreich  Österreich Österreichring Aaron Slight 1 Aaron Slight Pierfrancesco Chili Carl Fogarty Pierfrancesco Chili
2 Aaron Slight Carl Fogarty Pierfrancesco Chili Troy Corser
11 06.09. Niederlande  Niederlande Assen Pierfrancesco Chili 1 Pierfrancesco Chili Carl Fogarty Troy Corser Pierfrancesco Chili
2 Carl Fogarty Aaron Slight Troy Corser Carl Fogarty
12 04.10. Japan  Japan Sugo Troy Corser 1 Keiichi Kitagawa Akira Ryō Carl Fogarty Akira Ryō
2 Noriyuki Haga Akira Yanagawa Akira Ryō Noriyuki Haga

FahrerwertungBearbeiten

1 Vereinigtes Konigreich  Carl Fogarty Ducati Ducati Performance 351,5
2 Neuseeland  Aaron Slight Honda Castrol Honda 347
3 Australien  Troy Corser Ducati Ducati Racing ADVF 328,5
4 Italien  Pierfrancesco Chili Ducati Ducati Racing ADVF 293,5
5 Vereinigte Staaten  Colin Edwards Honda Castrol Honda 279,5
6 Japan  Noriyuki Haga Yamaha Yamaha World SBK Team 258
7 Japan  Akira Yanagawa Kawasaki Kawasaki Racing Team 258
8 Vereinigtes Konigreich  Jamie Whitham Suzuki Suzuki WSB 175
9 Australien  Peter Goddard Suzuki Suzuki WSB 155
10 Vereinigte Staaten  Scott Russell Yamaha Yamaha World SBK Team 130,5
11 Vereinigtes Konigreich  Neil Hodgson Kawasaki Kawasaki Racing Team 124,5
12 Spanien  Gregorio Lavilla Ducati De Cecco Racing 83,5
13 Italien  Piergiorgio Bontempi Kawasaki Kawasaki Bertocchi 58
14 Italien  Alessandro Gramigni Ducati Gattolone Racing Team 56
15 Slowenien  Igor Jerman Kawasaki Team Bertocchi 47
16 Japan  Keiichi Kitagawa Suzuki Team Suzuki 36
Japan  Akira Ryō Suzuki Team Suzuki 36
18 Osterreich  Andreas Meklau Ducati Remus Racing Austria 31
19 Vereinigtes Konigreich  Niall Mackenzie Yamaha Cadbury Boost Yamaha 26
Vereinigtes Konigreich  Steve Hislop Yamaha Cadbury Boost Yamaha 26
Italien  Lucio Pedercini Ducati Team Pedercini 26
21 Vereinigte Staaten  Ben Bostrom Honda Honda Racing Team 22
23 Australien  Mark Willis Suzuki Ansett Air Freight 17
24 Japan  Wataru Yoshikawa Yamaha Yamaha Racing Team 16
25 Deutschland  Udo Mark Suzuki Suzuki Deutschland 13
Neuseeland  Andrew Stroud Kawasaki Andrew Stroud Racing 13
27 Vereinigte Staaten  Jamie Hacking Yamaha Yamaha Racing Team 12
28 Vereinigtes Konigreich  Chris Walker Kawasaki Team Kawasaki UK 9
Finnland  Erkka Korpiaho Kawasaki Rkm Racing 9
30 Japan  Kensuke Haga Yamaha Yamaha Racing Team 8
Japan  Shin’ichi Itō Honda Lucky Strike Honda 8
Vereinigte Staaten  Doug Chandler Kawasaki Muzzy Kawasaki Racing 8
Italien  Mario Innamorati Kawasaki Kawasaki Bertocchi 8
34 Japan  Shinya Takeishi Kawasaki Kawasaki Racing Team 7
Vereinigtes Konigreich  James Haydon Suzuki Team Crescent Suzuki 7
36 Australien  Steve Martin Ducati Ducati Dealer Team 6
37 Frankreich  Jean-Marc Delétang Yamaha Yamaha Motor France 5
Vereinigtes Konigreich  Sean Emmett Ducati Revè Red Bull Ducati 5
Frankreich  Frédéric Protat Ducati FP Racing 5
40 Australien  Troy Bayliss Ducati Team GSE Ducati 4
41 Australien  Shawn Giles Honda Mobil Honda 3
Italien  Paolo Blora Ducati Technaracing 3
Vereinigte Staaten  Ricky Orlando Kawasaki Orlando Ricky 3
Japan  Yuichi Takeda Honda Lucky Strike Honda 3
45 Deutschland  Heinz Platacis Kawasaki Team Karthin Rennsport 2
Vereinigtes Konigreich  John Reynolds Ducati Revè Red Bull Ducati 2
Vereinigtes Konigreich  Matt Llewellyn Ducati GSE Ducati 2
Vereinigte Staaten  Aaron Yates Suzuki Yoshimura Racing Team 2
Australien  Craig Connell Ducati Ducati Dealer Team 2
Australien  Malcolm Campbell Ducati State One Construc. 2
51 Spanien  Rubén Xaus Suzuki Team Alpha Tecnik 1
Tschechien  Jiri Mrkyvka Honda SBK Team JM 1
Vereinigtes Konigreich  Terry Rymer Suzuki Team Crescent Suzuki 1

KonstrukteurswertungBearbeiten

1 Italien  Ducati 487,5
2 Japan  Honda 416,5
3 Japan  Yamaha 307
4 Japan  Suzuki 252
5 Japan  Kawasaki 251

WeblinksBearbeiten