Hauptmenü öffnen

Star Trek: Short Treks

Anthologie-Serie

Star Trek: Short Treks ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die im fiktiven Star-Trek-Universum spielt. Die Serie ist als Anthologie-Serie konzipiert und besteht aus Episoden in Kurzfilm-Länge. Die ersten vier Folgen greifen Personen oder Orte aus der Serie Star Trek: Discovery auf.

Seriendaten
Deutscher TitelStar Trek: Short Treks
OriginaltitelStar Trek: Short Treks
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2018
Produktions-
unternehmen
Secret Hideout,
Roddenberry Entertainment,
CBS Television Studios
Längeca. 15 Minuten
Episoden7+ (Liste)
GenreScience-Fiction
Erstveröffentlichung4. Oktober 2018 (USA) auf CBS All Access
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
17. Januar 2019 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Produktion und VeröffentlichungBearbeiten

Von Oktober 2018 bis Januar 2019 veröffentlichte CBS All Access die ersten vier Episoden der Miniserie Short Treks. Jede Episode hat eine Länge von ca. 15 Minuten und beleuchtet eine Figur aus Discovery näher.[1][2] Wie bereits Star Trek: Discovery sind auch die Short Treks über Netflix auf Deutsch verfügbar, haben aber keinen eigenen Eintrag, sondern werden unter „Trailer und mehr“ im Discovery-Serieneintrag geführt.

Nach der zweiten Staffel von Discovery sollen von Oktober 2019 bis Januar 2020 sechs[3] weitere Short Treks veröffentlicht werden, zwei werden animiert sein.[4] Drei Folgen sollen auf der Enterprise spielen, Rebecca Romijn, Ethan Peck und Anson Mount spielen wieder ihre Rollen.[5] Der letzte Short Trek soll mit Patrick Stewart sein und die Serie Star Trek: Picard vorbereiten.[3]

Auf der DVD bzw. Blu-ray zur zweiten Staffel von Star Trek: Discovery sind auch die beiden Episoden Runaway und The Brightest Star enthalten.[6]

Besetzung und SynchronisationBearbeiten

Michelle Yeoh, Doug Jones, Mary Wiseman, Rainn Wilson, Rebecca Romijn, Ethan Peck und Anson Mount nahmen ihre Rollen aus Star Trek: Discovery wieder auf. Annabelle Wallis und Aldis Hodge spielen die Hauptrollen in Calypso, Rosa Salazar und H. Jon Benjamin in The Trouble with Edward.

Die deutsche Synchronisation entsteht nach Dialogbüchern von Tobias Neumann und unter der Dialogregie von Oliver Feld durch die Synchronfirma Arena Synchron in Berlin.[7]

EpisodenlisteBearbeiten

2018Bearbeiten

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung USA Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D/A/CH) Regie Drehbuch
1 Runaway Runaway 4. Oktober 2018 17. Januar 2019 Maja Vrvilo Jenny Lumet, Alex Kurtzman
Sylvia Tilly entdeckt eine blinde Passagierin und findet heraus, dass diese eine flüchtige Königin ist.
2 Calypso Calypso 8. November 2018 17. Januar 2019 Olatunde Osunsanmi Sean Cochran, Michael Chabon
Der autonom weiterentwickelte Schiffscomputer der Discovery rettet den Soldaten Craft 1000 Jahre nach der Serie aus einer Rettungskapsel. Zora, die künstliche Intelligenz der Discovery, beginnt sich in Craft zu verlieben, lässt ihn am Ende jedoch zu seinem Heimatplaneten aufbrechen.
3 The Brightest Star The Brightest Star 6. Dezember 2018 17. Januar 2019 Douglas Aarniokoski Bo Yeon Kim, Erika Lippoldt
Saru findet auf seiner Heimatwelt ein defektes Kommunikationsgerät und kann es reparieren. So kommt er als erster Kelpianer zur Föderation.
4 Houdini The Escape Artist 3. Januar 2019 17. Januar 2019 Rainn Wilson Michael McMahan
Harry Mudd ist einem Kopfgeldjäger in die Hände gefallen, der ihn an die Föderation ausliefern will.

2019Bearbeiten

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung USA Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D/A/CH) Regie Drehbuch
5 Q&A[5] 5. Oktober 2019 Mark Pellington Michael Chabon
Spock hat seinen ersten Tag auf der Enterprise. Er bleibt mit Nummer Eins im Turbolift stecken.
6 The Trouble with Edward[5] 10. Oktober 2019 Daniel Gray Longino Graham Wagner
Lynne Lucero übernimmt ihr erstes Kommando. Dort trifft sie auf Edward Larkin.
7 Ask Not[5] 14. November 2019 Sanji Senaka Kalinda Vazquez


8 The Girl Who Made the Stars[5]
9 Ephaim and Dot[5] Michael Giacchino[8]
10 Children of Mars[5]

AuszeichnungenBearbeiten

Preis Jahr Kategorie Episode Person Resultat
Golden Reel Awards 2019 Broadcast Media: Short Form Music / Musical The Brightest Star Gewonnen
Costume Designers Guild Awards 2019 Excellence in Short Film Design The Brightest Star Michelle Yeoh/Gersha Phillips Nominiert

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. CBS Reveals Full Details For Star Trek: Short Treks, To Premiere Next Month. 20. September 2018, abgerufen am 21. September 2018 (englisch).
  2. Star Trek Discovery: Short Treks. 21. September 2018, abgerufen am 25. September 2018.
  3. a b Star Trek: Short Treks – Trailer, Rückkehr von Pike, Spock, Number One und Picard. Abgerufen am 21. Juli 2019.
  4. New Star Trek: Short Treks Directors Announced. 31. Januar 2019, abgerufen am 3. Februar 2019 (englisch).
  5. a b c d e f g SDCC 2019: News-Update zu “Star Trek: Short Treks” – Pike und die Enterprise kehren zurück. Abgerufen am 22. Juli 2019.
  6. Star Trek Discovery Season 2 ab November auf Blu-ray. 4. August 2019, abgerufen am 3. November 2019.
  7. Star Trek: Short Treks. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 24. Juli 2019.
  8. Michael Giacchino auf Twitter: "I’m overseeing a great group …" 5. Oktober 2019, abgerufen am 3. November 2019 (englisch).