Star Trek: Discovery/Staffel 3

dritte Staffel von Star Trek: Discovery

Dieser Artikel behandelt die 2020/21 erschienene, 13-teilige dritte Staffel der US-Fernsehserie Star Trek: Discovery.

Staffel 3 von Star Trek: Discovery
ST DSC.svg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Episoden 13
Premiere 15. Okt. 2020 – 7. Jan. 2021 auf CBS All Access
Deutschsprachige
Premiere
16. Okt. 2020 – 8. Jan. 2021 auf Netflix
Episodenliste
← Staffel 2 Staffel 4 →

EpisodenBearbeiten

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung USA Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D-A-CH) Regie Drehbuch
30 1 Ein Zeichen der Hoffnung, Teil 1 That Hope Is You, Part 1 15. Okt. 2020 16. Okt. 2020 Olatunde Osunsanmi Michelle Paradise, Jenny Lumet, Alex Kurtzman
Nachdem Michael Burnham in die Zukunft gereist ist, um sensible Informationen vor Control zu schützen, einer künstlichen Intelligenz, die dazu bestimmt ist, alles Leben zu vernichten, kommt sie im Jahr 3188 an und erfährt, dass sie erfolgreich war – das Leben existiert in dieser Zukunft. Burnham stößt auf das Schiff von Cleveland „Book“ Booker, einem Kurier, der gestohlene Fracht transportiert. Er erklärt, dass bei einem Ereignis namens „Der Brand“ das meiste Dilithium der Galaxie explodiert ist und viele Raumschiffe, darunter auch der Großteil der Sternenflotte, zerstört wurden. Nun ist die Galaxie von der Vereinigten Föderation der Planeten getrennt und wird nicht mehr von ihr regiert. Burnham hilft Book, seine Fracht, einen gefährdeten Trance-Wurm, den er in ein Heiligtum bringen will, vor anderen Kurieren zu schützen. Im Gegenzug bringt Book sie zu einer scheinbar verlassenen Raumstation der Föderation, wo sie Aditya Sahil finden, einen „Verbindungsmann der Föderation“, der darauf wartet, dass eines Tages ein Sternenflottenoffizier auf die Station kommt. Burnham gibt ihm den Auftrag, als stellvertretender Kommunikationschef zu fungieren. Er ist jedoch nicht in der Lage, die USS Discovery zu lokalisieren, die mit Burnham in die Zukunft gereist ist.
31 2 Fern der Heimat Far From Home 22. Okt. 2020 23. Okt. 2020 Olatunde Osunsanmi Michelle Paradise, Jenny Lumet, Alex Kurtzman
Die USS Discovery macht eine Bruchlandung auf einem Gletscher. Das Schiff ist beschädigt und viele Besatzungsmitglieder sind verwundet, darunter die Steueroffizierin Keyla Detmer. Der amtierende Kapitän Saru beschließt das Schiff zu reparieren, bevor er die Außenwelt erkundet, aber er erfährt, dass ihm die Ressourcen fehlen, die er für die Reparaturen benötigt. Saru und Fähnrich Silvia Tilly begeben sich zu einer nahe gelegenen Siedlung, um die notwendigen Ressourcen zu beschaffen, und treffen dort auf eine Gruppe armer Bergleute, die von einem Kurier namens Zareh unterdrückt werden. Die Bergleute helfen der Discovery mit programmierbarer Materie und erhalten im Tausch dafür einen Teil des Dilithiums des Schiffes, so dass sie den Planeten verlassen und Zareh entkommen können. Zareh kommt jedoch zuvor und greift die Gruppe an, tötet hierbei einen der Bergleute und plant das gesamte Dilithium der Discovery an sich zu nehmen. Er wird aufgehalten, als Phillipa Georgiou entgegen Sarus Anweisung eintrifft und Zareh und seine Männer überwältigt. Die Besatzung kehrt mit den benötigten Ressourcen zur Discovery zurück, aber das parasitäre Eis des Gletschers hat das Schiff eingeschlossen und es ist nicht in der Lage abzuheben, bis Burnham eintrifft und sie mit Books Schiff befreit.
32 3 Bewohner der Erde People of Earth 29. Okt. 2020 30. Okt. 2020 Jonathan Frakes Bo Yeon Kim, Erika Lippoldt
Da Sahil nicht in der Lage ist, die Discovery im Jahr 3188 zu lokalisieren, wird Burnham Kurier und arbeitet mit Book zusammen, um nach Hinweisen auf das Schicksal der Föderation zu suchen. Sie findet einen Funkspruch von Admiral Senna Tal auf der Erde, kann aber mit ihrem begrenzten Dilithiumvorrat nicht dorthin gelangen. Nach einem Jahr trifft die Discovery endlich ebenfalls in der Zukunft ein und Burnham spürt sie auf. Saru wird neuer Captain, und das Dilithium der Discovery wird zur Sicherheit auf Books getarntem Schiff gelagert, das er in ihrer Andockbucht parkt. Dank des fortschrittlichen Sporenantriebs der Discovery reisen sie zur Erde und stellen fest, dass diese nicht mehr zur Föderation gehört. Ermittler der United Earth Defense Force gehen an Bord der Discovery und erklären, dass Tal tot ist. Sie werden alle von Dilithium-Banditen angegriffen, die die EDF zu vernichten versuchen, bis Burnham und Book die Banditen austricksen und ihren Anführer Wen gefangen nehmen. In Verhandlungen zwischen Wen und EDF-Captain Ndoye erkennen beide Seiten, dass sie sich gegenseitig helfen und weitere Kämpfe verhindern können. Eine junge Ermittlerin namens Adira enthüllt, dass sie der Wirt von Tals Trill-Symbiont ist und über seine Erinnerungen verfügt.
33 4 Vergiss mich nicht Forget Me Not 5. Nov. 2020 6. Nov. 2020 Hanelle Culpepper Alan McElroy, Chris Silvestri, Anthony Maranville
Adira kann sich nicht daran erinnern, wie sie zum Wirt des Tal-Symbionten wurde und hat keinen Zugriff auf die Erinnerungen früherer Wirte wie Senna. Burnham bringt sie zur Heimatwelt der Trill, in der Hoffnung, dass die Trill ihnen bei der Entschlüsselung der Erinnerungen helfen können. Die Trill sind ebenfalls nicht mehr Teil der Föderation, begrüßen aber die Discovery, da sie neue Symbiontenwirte brauchen. Viele Trill weigern sich jedoch zu glauben, dass ein Nicht-Trill einen Symbionten aufnehmen könnte und Adira wird abgewiesen. Eine Gruppe von Trill versucht sie zu töten und den Symbionten an sich zu nehmen, aber Burnham hält sie auf und ein befreundeter Trill, Guardian Xi, bietet seine Hilfe an. In den heiligen Höhlen von Mak’ala helfen Xi und Burnham Adira, sich mit Tal zu verbinden und ihre Erinnerungen freizusetzen. Der Grund für die Erinnerungsblockade ist folgender: Als Senna starb, wurde Tal auf Gray, Adiras Trill-Freund, übertragen. Gray wurde jedoch kurz darauf getötet und Adira bot sich an, der neue Wirt zu werden, um Tal und die Erinnerungen aller früheren Wirte zu retten. Nachdem sie nun ihre Erinnerungen freigelegt hat, kann Adira mit Gray kommunizieren. In der Zwischenzeit versucht Saru, mit Hilfe von Dr. Hugh Culber die Moral der Besatzung zu verbessern.
34 5 Die Bewährungsprobe Die Trying 12. Nov. 2020 13. Nov. 2020 Maja Vrvilo Sean Cochran;
Idee: James Duff, Sean Cochran
Mithilfe von Sennas Erinnerungen führt Adira die Discovery zum Hauptquartier der Sternenflotte. Der aktuelle Oberbefehlshaber der Sternenflotte, Charles Vance, bittet Burnham, Saru und Adira sich zum Stützpunkt zu beamen, wo Adira für medizinische Tests abgeholt wird. Vance teilt Saru und Burnham mit, dass die Besatzung verhört und neu eingeteilt wird, während ihr Schiff untersucht wird, womit Saru einverstanden ist, um das Vertrauen der Sternenflotte zu gewinnen. Burnham erkennt, dass die Sternenflotte mit einer Gesundheitskrise zu kämpfen hat, die durch die Samenarchive an Bord der USS Tikhov gelöst werden könnte, und erhält von Vance die Erlaubnis, die Crew der Discovery mit dem Sporenantrieb dorthin zu bringen und die Samen zu bergen. Sie finden die Insassen der Tikhov tot vor bis auf einen Mann, der tödlich verletzt ist. Er gehört der gleichen Spezies an wie die Sicherheitsoffizierin Nhan, die beschließt, bei der Tikhov zu bleiben, um sicherzustellen, dass er und seine Familie ein ordentliches Begräbnis erhalten. Die Discovery kehrt mit den Samen zur Sternenflotte zurück, und es wird ein Gegenmittel für die Gesundheitskrise synthetisiert. Vance stimmt zu, dass die Besatzung der Discovery zusammenbleiben darf, aber sie müssen sich vor ihm verantworten.
35 6 Aasgeier Scavengers 19. Nov. 2020 20. Nov. 2020 Douglas Aarniokoski Anne Cofell Saunders
Die Discovery wird aufgerüstet, um auch die Technologien der Zukunft, einschließlich programmierbarer Materie, nutzen zu können. Vance schickt andere Schiffe der Sternenflotte auf verschiedene Missionen in den verbleibenden Raum der Föderation, befiehlt aber der Discovery, für schnelle Einsätze in Bereitschaft zu bleiben. Das Schiff von Book trifft mit einer drei Wochen alten Nachricht ein, in der es um eine neue Entdeckung geht, die er gemacht hat: der Blackbox eines Sternenflottenschiffs, das bei dem Brand zerstört wurde. Burnham glaubt, dass sie mit dieser Blackbox den Ursprung des Brandes zurückverfolgen kann, aber Saru befiehlt ihr auf der Discovery zu bleiben, falls sie von Vance gebraucht werden. Burnham stimmt zu, missachtet dann aber diesen Befehl, indem sie Georgiou und Books Schiff nimmt, um ihn zu suchen. Auf dem Bergungsplaneten Hunhau gibt sich Georgiou als Käufer aus, der nach seltenen Schiffsteilen sucht, während Burnham Book findet. Sie inszenieren einen Gefängnisausbruch für die Bediensteten der Bergungswerften und können so mit Book und der Blackbox entkommen. Als sie zurückkehren, wird Burnham von Vance wegen Befehlsverweigerung getadelt. Saru degradiert Burnham von ihrem Posten als Erster Offizier.
36 7 Wiedervereinigung Teil III Unification III 26. Nov. 2020 27. Nov. 2020 Jon Dudkowski Kirsten Beyer
Nach der Untersuchung mehrerer Blackboxen glaubt Burnham, die Ursache des Brandes mit Hilfe von Daten aus dem Projekt SB-19 finden zu können. Dieses Projekt hatte zum Ziel, eine mögliche Alternative zum stets knappen Dilithium für die Raumfahrt zu entwickeln. Die Forschungseinrichtung, die von den vereinigten Vulkaniern und Romulanern betrieben wird, ist Ni'Var (dem früheren Planeten Vulkan). Sie glauben, dass SB-19 den Brand verursacht hat und wollen die Daten nicht an die Föderation weitergeben, die auch sie nach der Katastrophe verlassen haben. Vance glaubt, dass Burnham sie vom Gegenteil überzeugen kann, da ihr Bruder Spock den Prozess der Vereinigung der Vulkanier und Romulaner eingeleitet hat. Auf Ni'Var beruft sich Burnham auf das T'Kal-in-ket, ein vulkanisches Verfahren, das ihren wissenschaftlichen Anspruch auf die SB-19-Daten bestätigen soll. Sie wird von ihrer Mutter Gabrielle vertreten, die früher in der Zukunft gefangen war und sich inzwischen den Qowat Milat, einer Sekte romulanischer Kriegsnonnen, angeschlossen hat. Gabrielle bringt Burnham dazu, sich mit ihren eigenen Absichten und ihrer Verwirrung über ihr Schicksal auseinanderzusetzen, was dazu führt, dass Burnham sich von der Verhandlung zurückzieht. Beeindruckt davon übergibt die Ni'Var-Präsidentin T'Rina Burnham die SB-19-Daten. Währenddessen ernennt Saru Tilly zu seinem stellvertretenden Ersten Offizier.
37 8 Das Schutzgebiet The Sanctuary 3. Dez. 2020 4. Dez. 2020 Jonathan Frakes Kenneth Lin, Brandon Schultz
Book empfängt ein Notsignal von seinem Bruder Kyheem, der sagt, dass ihr Heimatplanet Kwejian von der Smaragdkette bedroht wird, einem Syndikat aus Andorianern und Orions unter der Führung von Osyraa. Die Ernten auf Kwejian wurden durch eine Heuschreckenplage vernichtet, die auf die durch die Verbrennung verursachten Klimaveränderungen zurückzuführen ist. Kyheem schloss mit Osyraa einen Pakt, um die Heuschrecken im Austausch gegen die Trance-Würmer von Kwejian zu vertreiben. Dies führte zu einem Zerwürfnis zwischen Book und Kyheem. Zivilisationen, die Hilfe von der Smaragdkette erhalten, brechen oft zusammen, also reist die Discovery nach Kwejian. Kyheem offenbart Book und Burnham, dass Osyraa Ryn will, eine andorianische Dienerin, die auf Hunhau befreit wurde. Nach einem Streit erklärt sich Kyheem bereit, Osyraa nicht zu gehorchen, wenn die Discovery ihm hilft, die Heuschrecken abzuwehren. Während dieser Zeit hält die Discovery Osyraa davon ab, Ryn zu entführen, indem sie sie mit Books Schiff angreift, aber sie durchschaut die List und verspricht Vergeltung an der Föderation, bevor sie sich zurückzieht. In der Zwischenzeit untersucht Culber Georgiou, die krank zu sein scheint und unter Blackouts und Flashbacks leidet.
38 9 Terra Firma, Teil 1 Terra Firma, Part 1 10. Dez. 2020 11. Dez. 2020 Omar Madha Alan McElroy;
Idee: Bo Yeon Kim, Erika Lippoldt, Alan McElroy
Culber wird von Kovich, einem mysteriösen Sternenflottenmitarbeiter, aufgesucht. Dieser erklärt, dass Georgiou sowohl durch die Zeit gereist ist als auch aus einem anderen Universum, dem Spiegeluniversum, stammt und sich ihre Moleküle zu weit von ihrem Ursprung entfernt haben, so dass sie nun wahrscheinlich sterben wird. Nach Rücksprache mit dem Computer der Discovery, der mit den Daten der intelligenten Sphäre erweitert wurde, glaubt Culber, dass Georgiou gerettet werden könnte, indem sie zu einem unbewohnten Planeten, Dannus V, reist. Stamets und Adira verwenden die SB-19-Daten, um die Quelle des Brandes zum Verubin-Nebel zurückzuverfolgen und entdecken ein Notsignal von einem Kelpien-Raumschiff. Auf Dannus V treffen Georgiou und Burnham auf ein seltsames Wesen namens Carl, das Georgiou zu einer Tür führt. Auf der anderen Seite findet sie sich im Spiegeluniversum wieder, in der Zeit als sie Imperatorin des Terranischen Reiches war. Georgiou stellt fest, dass ihre Zeit bei der Discovery sie verändert hat und sie nutzt ihr Wissen über die Vergangenheit, um bestimmte Ereignisse zu verändern, darunter die Rettung des Sklaven Saru und die Verschonung des Lebens der verräterischen Michael Burnham.
39 10 Terra Firma, Teil 2 Terra Firma, Part 2 17. Dez. 2020 18. Dez. 2020 Chloe Domont Kalinda Vazquez;
Idee: Bo Yeon Kim, Erika Lippoldt, Alan McElroy
Georgiou hofft mit Burnham an ihrer Seite ein verbessertes terranisches Imperium anführen zu können und lässt sie foltern, bis sie ihr ihre Treue schwört. Georgiou offenbart Saru, dass die biologische Veränderung der Kelpien, die als Vahar'ai bekannt ist, nicht bedeutet, dass es für ihn an der Zeit ist, getötet zu werden, sondern dass es sich um einen natürlichen Prozess handelt, der ihn stärker macht, wenn er es zulässt. Burnham und Georgiou arbeiten zusammen, um Burnhams ehemaligen Liebhaber Gabriel Lorca zu jagen, aber das ist eine List und Burnham wendet sich bald gegen Georgiou. Nach einem Kampf tötet Georgiou Burnham, bevor sie selbst in den Armen von Saru stirbt. Sie kehrt nach Dannus V zurück, wo Carl sich als der Wächter der Ewigkeit zu erkennen gibt. Er erklärt, dass er Georgiou in eine andere Zeit und an einen anderen Ort schicken kann, wo sie überleben wird, aber er musste sie erst testen und war froh als sie versuchte, das Schicksal des Terranischen Reiches zu ändern. Georgiou verabschiedet sich von Burnham bevor sie durch das Portal des Guardian reist. Auf der Discovery will Book seinen Wert beweisen und nutzt die Smaragdkettentechnologie, um der Besatzung zu helfen, sich mit den Systemen des Kelpien-Raumschiffs zu verbinden.
40 11 Su’kal Su’Kal 24. Dez. 2020 25. Dez. 2020 Norma Bailey Anne Cofell Saunders
Die Discovery entdeckt ein Lebenszeichen auf dem Raumschiff im radioaktiven Verubin-Nebel und Saru vermutet, dass es sich um das Kind eines der Wissenschaftler des Raumschiffs handeln könnte. Sie springen hin, um das zu untersuchen und finden im Inneren des Nebels einen Planeten, der hauptsächlich aus Dilithium besteht. Saru, Burnham und Culber begeben sich zu dem Planeten und überlassen Tilly das Kommando über die Discovery. Auf dem Planeten findet sich das Außenteam in einer komplexen holografischen Simulation wieder, die von den Wissenschaftlern entwickelt wurde, um das Kind aufzuziehen und zu schützen. Sie finden das Kind, Su'Kal, und entdecken, dass es mit einer an den Planeten und den radioaktiven Nebel angepassten Biologie geboren wurde, während das Außenteam an einer Strahlenvergiftung leidet. Su'Kal ist nicht darauf vorbereitet mit der Realität außerhalb der Simulation umzugehen und wenn er sich aufregt erzeugt er einen Energiestoß, der dem Brand ähnelt. Ein Schiff der Smaragdkette unter dem Kommando von Osyraa trifft ein. Book fliegt in den Nebel, um das Außenteam zu holen. Er holt Burnham, aber die anderen und ein blinder Passagier namens Adira bleiben bei Su'Kal. Osyraa nimmt die Discovery gefangen und lässt sie zum Hauptquartier der Föderation springen.
41 12 Es gibt Gezeiten… There Is A Tide… 31. Dez. 2020 1. Jan. 2021 Jonathan Frakes Kenneth Lin
Osyraa gibt sich als angegriffene Discovery aus deren Kommunikation blockiert ist und Vance beschließt das Schiff durch die Schilde der Föderation zu lassen. Burnham und Book nutzen das gefährliche Transwarp-Netzwerk, um das Hauptquartier der Föderation rechtzeitig zu erreichen und auf der Discovery zu landen, bevor die Schilde geschlossen werden. Osyraa schickt Zareh los, um nachzuforschen und er nimmt Book gefangen, während Burnham ungesehen entkommt. Book wird zusammen mit der Brückenbesatzung und Ryn als Geisel festgehalten, Stamets wird von dem Wissenschaftler Aurellio verhört, der plant den Sporenantrieb der Discovery zu replizieren und der Rest der Besatzung der Discovery wird in Shuttles freigelassen. Osyraa schlägt Vance einen Friedensvertrag zwischen der Föderation und der Smaragdkette vor. Er erwägt den Vertrag, besteht aber darauf, dass Osyraa für ihre Verbrechen vor Gericht gestellt wird, was für sie inakzeptabel ist. Die Brückenbesatzung flieht mit Hilfe von Book und Ryn, die erneut gefangen genommen werden. Burnham befreit Stamets und wirft ihn sicher vom Schiff, um seine Gefangennahme zu verhindern, obwohl er Culber, Adira und Saru sofort retten will. Aurellio ist entsetzt als Osyraa den Gefangenen Ryn tötet.
42 13 Ein Zeichen der Hoffnung, Teil 2 That Hope Is You, Part 2 7. Jan. 2021 8. Jan. 2021 Olatunde Osunsanmi Michelle Paradise
Da sie nicht in der Lage ist, ohne Stamets zu springen, kämpft sich Osyraa aus dem Hauptquartier der Föderation heraus und schaltet die Lebenserhaltung der Brückencrew ab. Trotzdem gelingt es Tilly und der Brückencrew, mit Hilfe der Sphärendaten, eine Bombe in einer der Gondeln des Schiffes zu platzieren, wodurch die Discovery unter Warp geht. Burnham macht sich auf den Weg zum Datenkern des Schiffes, tötet Osyraa im Kampf und setzt die Computersysteme zurück. Sie schaltet die Lebenserhaltung wieder ein und beamt alle Smaragdketten-Jäger vom Schiff. Aurellio schlägt nach einem Sinneswandel vor, dass Book den Sporenantrieb mit seinen empathischen Fähigkeiten benutzen könnte und sie springen zum Nebel. Saru hilft Su'Kal die Simulation abzuschalten und mit dem Tod seiner Mutter fertig zu werden, da seine Reaktion darauf die Ursache für den Brand war, als die Discovery eintrifft. Saru beschließt Su'Kal zu helfen, ein neues Leben auf Kaminar zu beginnen, und Burnham wird zum Captain befördert. Die Smaragdkette bricht nach Osyraas Tod zusammen und die vom Syndikat kontrollierten Planeten beginnen, sich wieder der Föderation anzuschließen. Die Discovery macht sich auf den Weg, um Dilithium aus dem Nebel zu Planeten zu bringen, die durch den Brand abgeschnitten sind.

KritikBearbeiten

Heise Online titulierte „Star Trek Discovery: Sinnlos im Weltraum“ und beschrieb, dass die dritte Staffel „ihre Identität als Serie“ nicht gefunden habe. Man wolle „zu viele Dinge auf einmal“. Scheitern würde das ganze an den „schlechten Drehbüchern“.[1]

Bei Rotten Tomatoes erhielt Star Trek: Discovery nur wenig Zuspruch der Zuschauer von 40 % und ist somit weiterhin die unbeliebteste Star-Trek-Serie. Punkten konnte Star Trek: Discovery allerdings mit 91 % Zustimmung bei den professionellen Kritikern.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. heise online: Star Trek Discovery: Sinnlos im Weltraum. Abgerufen am 15. Januar 2021.
  2. Star Trek: Discovery/Staffel 3. In: Rotten Tomatoes. Fandango, abgerufen am 15. Januar 2021 (englisch).Vorlage:Rotten Tomatoes/Wartung/Verschiedene Kenner in Wikipedia und Wikidata