Sauveterre-de-Béarn

Gemeinde in Frankreich

Sauveterre-de-Béarn ist eine französische Gemeinde mit 1.375 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Oloron-Sainte-Marie und zum Kanton Orthez et Terres des Gaves et du Sel (bis 2015: Kanton Sauveterre-de-Béarn). Die Einwohner werden Sauveterriens genannt.

Sauveterre-de-Béarn
Wappen von Sauveterre-de-Béarn
Sauveterre-de-Béarn (Frankreich)
Sauveterre-de-Béarn
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Oloron-Sainte-Marie
Kanton Orthez et Terres des Gaves et du Sel
Gemeindeverband Béarn des Gaves
Koordinaten 43° 24′ N, 0° 56′ WKoordinaten: 43° 24′ N, 0° 56′ W
Höhe 44–205 m
Fläche 14,54 km2
Einwohner 1.375 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 95 Einw./km2
Postleitzahl 64390
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Sauveterre-de-Béarn

GeographieBearbeiten

Sauveterre-de-Béarn liegt etwa 47 Kilometer westnordwestlich von Pau am Gave d’Oloron. Umgeben wird Sauveterre-de-Béarn von den Nachbargemeinden Salies-de-Béarn im Norden, Burgaronne im Osten und Nordosten, Andrein im Osten, Barraute-Camu im Südosten, Saint-Gladie-Arrive-Munein im Süden, Guinarthe-Parenties im Süden und Südwesten, Autevielle-Saint-Martin-Bideren im Westen, Athos-Aspis im Westen und Nordwesten sowie Oraàs im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 133 (heutige D933) sowie die Via Lemovicensis, einer Variante des Jakobswegs.

GeschichteBearbeiten

Während des Mittelalters befand sich hier eine der wichtigsten Brücken auf der Straße nach Spanien. Noch heute zeugt der mittelalterliche Ortskern von der damaligen Bedeutung.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.264 1.354 1.572 1.515 1.366 1.304 1.352 1.424
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-André aus dem 12./13. Jahrhundert
  • Protestantische Kirche von 1808
  • Kapelle Saint-Martin aus dem 13./14. Jahrhundert
  • Kommanderie, früherer Augustinerkonvent
  • Brücke La Légende
  • Turm Monréal

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der spanischen Gemeinde Gurrea de Gállego in der Provinz Huesca (Aragonien) besteht seit 1993 eine Partnerschaft.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: Sauveterre-de-Béarn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien