Saint-Hilaire-Fontaine

französische Gemeinde

Saint-Hilaire-Fontaine ist eine französische Gemeinde mit 172 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Château-Chinon (Ville) und zum Kanton Luzy (bis 2015: Kanton Fours).

Saint-Hilaire-Fontaine
Saint-Hilaire-Fontaine (Frankreich)
Saint-Hilaire-Fontaine
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Nièvre
Arrondissement Château-Chinon (Ville)
Kanton Luzy
Gemeindeverband Bazois Loire Morvan
Koordinaten 46° 46′ N, 3° 38′ OKoordinaten: 46° 46′ N, 3° 38′ O
Höhe 195–247 m
Fläche 23,37 km2
Einwohner 172 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 58300
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) und Schule von Saint-Hilaire-Fontaine

GeographieBearbeiten

Saint-Hilaire-Fontaine liegt etwa 43 Kilometer ostsüdöstlich von Nevers an der Loire. Umgeben wird Saint-Hilaire-Fontaine von den Nachbargemeinden Verneuil im Norden und Nordwesten, Cercy-la-Tour im Norden, Montambert im Osten, Cronat im Südosten, Gannay-sur-Loire im Süden, Lamenay-sur-Loire im Westen und Südwesten sowie Charrin im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 267 255 232 241 196 188 191 185
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Hilaire
 
Kirche Saint-Hilaire

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Georges Turlier (* 1931), Kanufahrer, Olympiasieger im Zweierkanu 1952, Weltmeister 1959

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Nièvre. Band 1, Flohic Editions, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-054-X, S. 450–451.

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Hilaire-Fontaine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien