Montigny-sur-Canne

französische Gemeinde

Montigny-sur-Canne ist eine französische Gemeinde mit 153 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté (vor 2016 Bourgogne). Sie gehört zum Arrondissement Château-Chinon (Ville) und zum Kanton Luzy (bis 2015 Châtillon-en-Bazois).

Montigny-sur-Canne
Montigny-sur-Canne (Frankreich)
Montigny-sur-Canne
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Nièvre
Arrondissement Château-Chinon (Ville)
Kanton Luzy
Gemeindeverband Bazois Loire Morvan
Koordinaten 46° 56′ N, 3° 39′ OKoordinaten: 46° 56′ N, 3° 39′ O
Höhe 202–277 m
Fläche 30,36 km²
Einwohner 153 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km²
Postleitzahl 58340
INSEE-Code

Blick auf Montigny-sur-Canne

GeographieBearbeiten

Montigny-sur-Canne liegt etwa 50 Kilometer ostsüdöstlich von Nevers am Rande des Morvan. Umgeben wird Montigny-sur-Canne von den Nachbargemeinden Biches im Norden, Limanton im Osten und Nordosten, Isenay im Osten und Südosten, Saint-Gratien-Savigny im Süden, Diennes-Aubigny im Westen und Südwesten sowie Fertrève im Westen und Nordwesten.


BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 327 296 232 211 180 185 172 162 151
Quelle: INSEE; nur Einwohner mit Erstwohnsitz

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Symphorien
  • Schloss Le Bailly

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Nièvre. Band 1, Flohic Editions, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-054-X, S. 236–238.

WeblinksBearbeiten

Commons: Montigny-sur-Canne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien