Hauptmenü öffnen

Robbie Williams/Auszeichnungen für Musikverkäufe

Wikimedia-Liste
Robbie Williams (2006)

Dies ist eine Übersicht über die Auszeichnungen für Musikverkäufe des britischen Pop-Sängers Robbie Williams. Die Auszeichnungen finden sich nach ihrer Art (Gold, Platin usw.), nach Staaten getrennt in chronologischer Reihenfolge, geordnet sowie nach den Tonträgern selbst, ebenfalls in chronologischer Reihenfolge, getrennt nach Medium (Alben, Singles usw.), wieder.

Inhaltsverzeichnis

AuszeichnungenBearbeiten

Silberne SchallplatteBearbeiten

  • Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
    • 1994: für die Autorenbeteiligung Sure (Take That)
    • 1996: für die Single Freedom
    • 2000: für die Single Kids
    • 2004: für die Single No Regrets
    • 2010: für die Single You Know Me
    • 2010: für die Single Bodies
    • 2013: für die Single Supreme
    • 2013: für die Single Shame
    • 2016: für die Single Strong
    • 2016: für die Single Tripping
    • 2017: für die Single Love My Life
    • 2019: für die Single Old Before I Die

Goldene SchallplatteBearbeiten

  • Argentinien  Argentinien
    • 2000: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2003: für das Album The Ego Has Landed
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
  • Australien  Australien
    • 2000: für das Album The Ego Has Landed
    • 2001: für die Single Better Man
    • 2001: für die Single Kids
    • 2002: für die Single Somethin’ Stupid
    • 2002: für die Single Feel
    • 2003: für das Videoalbum Nobody Someday
    • 2004: für die Single Radio
    • 2005: für die Single Tripping
    • 2006: für das Album Life Thru a Lens
    • 2009: für die Single Bodies
    • 2011: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010
    • 2012: für das Album Take The Crown
    • 2013: für das Album Swings Both Ways
    • 2016: für das Album The Heavy Entertainment Show
  • Belgien  Belgien
    • 1998: für die Single Angels
    • 2001: für die Single Eternity / The Road to Mandalay
    • 2001: für die Single Supreme
    • 2001: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2002: für die Single Somethin’ Stupid
    • 2003: für die Single Feel
    • 2003: für das Album Live Summer 2003
    • 2005: für das Album Life Thru a Lens
    • 2010: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010
  • Danemark  Dänemark
    • 2006: für das Videoalbum And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006
    • 2007: für die Single Tripping
    • 2007: für die Single She’s Madonna
    • 2011: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010
    • 2011: für die Autorenbeteiligung The Flood (Take That)
    • 2011: für das Streaming The Flood (Take That)
    • 2013: für das Album Swings Both Ways
    • 2013: für das Album Take The Crown
    • 2014: für das Streaming The Days
    • 2018: für die Single Angels
  • Deutschland  Deutschland
    • 2000: für das Album I’ve Been Expecting You
    • 2001: für die Single Somethin’ Stupid
    • 2003: für die Single Feel
    • 2009: für die Single She’s Madonna
    • 2010: für die Single Bodies
    • 2012: für die Single Candy
    • 2016: für das Album The Heavy Entertainment Show
    • 2018: für die Autorenbeteiligung The Flood (Take That)
    • 2018: für die Single The Days
    • 2018: für die Single Eternity / The Road to Mandalay
    • 2018: für die Single Supreme
  • Finnland  Finnland
    • 2003: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2004: für das Album Live Summer 2003
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
  • Frankreich  Frankreich
    • 1998: für die Single Angels
    • 2001: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2001: für die Single Supreme
    • 2002: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2002: für die Single Somethin’ Stupid
    • 2003: für die Single Feel
    • 2003: für das Album Live Summer 2003
    • 2005: für die Single Tripping
    • 2010: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010
  • Griechenland  Griechenland
    • 2002: für das Album Swing When You’re Winning[1]
    • 2003: für das Album Escapology[2]
    • 2005: für das Album Intensive Care[3]
  • Irland  Irland
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2010: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010
    • 2012: für das Album Take The Crown
    • 2013: für das Album Swings Both Ways
  • Italien  Italien
    • 2012: für das Album Take The Crown
    • 2013: für die Single Shame
    • 2013: für das Album Swings Both Ways
    • 2014: für die Single Go Gentle
    • 2014: für die Single Angels
    • 2017: für die Single Party Like a Russian
    • 2017: für das Album The Heavy Entertainment Show
  • Kanada  Kanada
    • 2000: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2002: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2002: für das Album Escapology
  • Mexiko  Mexiko
    • 2001: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2005: für das Videoalbum The Robbie Williams Show
    • 2005: für das Videoalbum What We Did Last Summer: Live at Knebworth
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
  • Neuseeland  Neuseeland
    • 2000: für die Single Rock DJ
    • 2002: für die Single Somethin’ Stupid
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2014: für das Album Swings Both Ways
  • Niederlande  Niederlande
    • 2000: für das Album I’ve Been Expecting You
    • 2000: für das Album Life Thru a Lens
    • 2002: für das Videoalbum Live at the Albert
    • 2003: für das Videoalbum What We Did Last Summer: Live at Knebworth
    • 2003: für das Videoalbum The Robbie Williams Show
    • 2003: für das Album Live Summer 2003
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2016: für das Album The Heavy Entertainment Show
  • Norwegen  Norwegen
    • 1999: für das Album I’ve Been Expecting You
    • 2001: für das Album Sing When You’re Winning
  • Osterreich  Österreich
    • 2001: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2001: für die Single Somethin’ Stupid
    • 2003: für die Single Feel
    • 2010: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010
    • 2013: für die Single Candy
    • 2013: für das Videoalbum One Night at the Palladium
    • 2016: für das Album The Heavy Entertainment Show
  • Polen  Polen
    • 2002: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2010: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2016: für das Album Swings Both Ways
  • Portugal  Portugal
    • 2003: für das Album Escapology[4]
    • 2007: für das Videoalbum And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006[5]
  • Russland  Russland
    • 2005: für das Album Intensive Care[6]
    • 2006: für das Album Rudebox[7]
  • Schweden  Schweden
    • 2000: für das Album I’ve Been Expecting You
    • 2003: für die Single Feel
    • 2003: für das Album Live Summer 2003
    • 2004: für das Album Greatest Hits
    • 2006: für das Album Rudebox
    • 2010: für das Album Reality Killed the Video Star
  • Schweiz  Schweiz
    • 2000: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2002: für die Single Feel
    • 2002: für die Single Somethin’ Stupid
    • 2004: für das Album Life Thru a Lens
    • 2006: für die Single Tripping
    • 2006: für das Videoalbum And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006
    • 2012: für das Album Take The Crown
    • 2013: für die Single Candy
    • 2017: für das Album The Heavy Entertainment Show
    • 2017: für die Single Love My Life
  • Spanien  Spanien
    • 2002: für das Album Escapology
    • 2004: für das Album Live Summer 2003
    • 2005: für das Videoalbum What We Did Last Summer: Live at Knebworth
    • 2006: für das Videoalbum Live at the Albert
    • 2006: für das Album Rudebox
  • Ungarn  Ungarn
    • 2002: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2003: für das Album Escapology
    • 2003: für das Album Live Summer 2003
    • 2005: für das Album Greatest Hits
    • 2010: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2013: für das Album Swings Both Ways
    • 2013: für das Album Take The Crown
  • Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
    • 1999: für das Album The Ego Has Landed
  • Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
    • 1998: für die Single Millenium
    • 2005: für das Videoalbum Nobody Someday
    • 2013: für das Videoalbum One Night at The Palladium
    • 2016: für die Single Somethin’ Stupid
    • 2017: für die Single Let Me Entertain You
    • 2018: für die Single Feel
    • 2019: für die Single Eternity / The Road to Mandalay

2× Goldene SchallplatteBearbeiten

  • Frankreich  Frankreich
    • 2003: für das Album I’ve Been Expecting You

Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Argentinien  Argentinien
    • 2001: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2002: für das Album Escapology
    • 2002: für das Videoalbum Live at the Albert
    • 2003: für das Videoalbum The Robbie Williams Show
    • 2003: für das Album Live Summer 2003
    • 2003: für das Videoalbum What We Did Last Summer: Live at Knebworth
    • 2005: für das Album Intensive Care
    • 2006: für das Videoalbum And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006
    • 2006: für das Album Rudebox
  • Australien  Australien
    • 2000: für die Single Rock DJ
    • 2003: für das Videoalbum Where Ego’s Dare
    • 2005: für das Album Intensive Care
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2015: für die Single The Days
  • Belgien  Belgien
    • 2001: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2003: für das Album Escapology
    • 2006: für das Album Rudebox
    • 2010: für das Album Reality Killed the Video Star
  • Danemark  Dänemark
    • 1998: für das Album I’ve Been Expecting You[8]
    • 2001: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2002: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2003: für das Album Live Summer 2003[9]
    • 2007: für das Album Rudebox
    • 2010: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2014: für das Streaming Candy
    • 2015: für die Single The Days
  • Deutschland  Deutschland
    • 2003: für das Videoalbum The Robbie Williams Show
    • 2013: für das Album Take The Crown
    • 2018: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010
  • Europa  Europa
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2010: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010
    • 2013: für das Album Swings Both Ways[10]
  • Finnland  Finnland
    • 2003: für das Album Escapology
    • 2004: für das Album Greatest Hits
    • 2005: für das Album Intensive Care
    • 2006: für das Album Rudebox
  • Frankreich  Frankreich
    • 2003: für das Album Escapology
    • 2004: für das Videoalbum The Robbie Williams Show
    • 2005: für das Album Greatest Hits
    • 2005: für das Videoalbum Live at the Albert
    • 2006: für das Album Rudebox
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
  • Italien  Italien
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2011: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010
    • 2013: für die Single Bodies
    • 2014: für die Single The Days
    • 2014: für die Autorenbeteiligung The Flood (Take That)
    • 2017: für die Single Love My Life
  • Kanada  Kanada
    • 2000: für das Album The Ego Has Landed
  • Mexiko  Mexiko
    • 2005: für das Videoalbum Live at the Albert
    • 2006: für das Album Rudebox
  • Neuseeland  Neuseeland
    • 1999: für das Album I’ve Been Expecting You
    • 2004: für das Album Live Summer 2003
    • 2005: für das Album Intensive Care
  • Niederlande  Niederlande
    • 2001: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2004: für das Album Greatest Hits
    • 2006: für das Album Rudebox
    • 2013: für das Album Take the Crown
  • Osterreich  Österreich
    • 2004: für das Videoalbum The Robbie Williams Show
    • 2007: für das Videoalbum And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2013: für das Album Take the Crown
  • Polen  Polen
    • 2003: für das Album Escapology
  • Portugal  Portugal
    • 2005: für das Album Greatest Hits[11]
    • 2005: für das Album Intensive Care[12]
    • 2010: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010[13]
  • Schweden  Schweden
    • 2001: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2002: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2002: für das Album Escapology
    • 2005: für das Album Intensive Care
    • 2014: für die Single The Days
  • Schweiz  Schweiz
    • 2001: für das Album I’ve Been Expecting You
    • 2009: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2010: für die Single Bodies
    • 2013: für das Album Swings Both Ways
  • Spanien  Spanien
    • 2001: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2005: für das Album Greatest Hits
    • 2005: für das Album Intensive Care
  • Ungarn  Ungarn
    • 2005: für das Album Intensive Care
  • Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
    • 1996: für die Produktion How Deep Is Your Love (Take That)
    • 2000: für die Single Rock DJ
    • 2005: für das Videoalbum Where Ego’s Dare
    • 2005: für das Videoalbum The Robbie Williams Show
    • 2013: für die Single Helping Haiti
    • 2013: für das Videoalbum Live In Your Living Room
    • 2013: für die Single Candy
    • 2013: für das Album Take The Crown
    • 2015: für die Autorenbeteiligung The Flood (Take That)
    • 2017: für das Album The Heavy Entertainment Show
    • 2018: für die Single She’s the One / It’s Only Us

3× Goldene SchallplatteBearbeiten

  • Deutschland  Deutschland
    • 2001: für das Album Sing When You’re Winning
  • Mexiko  Mexiko
    • 2006: für das Album Intensive Care

2× Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Australien  Australien
    • 2006: für das Album Rudebox
  • Belgien  Belgien
    • 2006: für das Album Greatest Hits
    • 2006: für das Album Intensive Care
  • Danemark  Dänemark
    • 2005: für das Album Greatest Hits
    • 2005: für das Album Intensive Care
  • Deutschland  Deutschland
    • 2003: für das Videoalbum Live at the Albert
    • 2007: für das Videoalbum And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006
    • 2010: für das Album Reality Killed the Video Star
  • Europa  Europa
    • 2003: für das Album Live Summer 2003
    • 2006: für das Album Rudebox
  • Frankreich  Frankreich
    • 2005: für das Videoalbum What We Did Last Summer: Live at Knebworth
    • 2006: für das Album Intensive Care
    • 2007: für das Videoalbum And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006
  • Irland  Irland
    • 1998: für das Album Life Thru a Lens[14]
    • 2006: für das Album Rudebox
  • Italien  Italien
    • 2013: für die Single Candy
  • Mexiko  Mexiko
    • 2005: für das Album Greatest Hits
  • Neuseeland  Neuseeland
    • 2003: für das Album Escapology
    • 2005: für das Album Greatest Hits
  • Niederlande  Niederlande
    • 2002: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2003: für das Album Escapology
    • 2005: für das Album Intensive Care
  • Osterreich  Österreich
    • 2004: für das Album Live Summer 2003
    • 2005: für das Videoalbum Live at the Albert
    • 2007: für das Album Rudebox
  • Portugal  Portugal
    • 2004: für das Album Live Summer 2003[15]
  • Schweiz  Schweiz
    • 2003: für das Album Live Summer 2003
  • Ungarn  Ungarn
    • 2007: für das Album Rudebox
  • Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
    • 1998: für die Single Angels
    • 2004: für das Album Live Summer 2003
    • 2004: für die Single Do They Know It’s Christmas?
    • 2006: für das Album Rudebox
    • 2011: für das Album In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010
    • 2013: für das Videoalbum Rock DJ
    • 2014: für das Album Swing Both Ways

5× Goldene SchallplatteBearbeiten

3× Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Australien  Australien
    • 2004: für das Album Live Summer 2003
    • 2006: für das Album Sing When You’re Winning
  • Deutschland  Deutschland
    • 2007: für das Album Rudebox
  • Europa  Europa
    • 2002: für das Album Life Thru a Lens
  • Osterreich  Österreich
    • 2004: für das Videoalbum What We Did Last Summer: Live at Knebworth
    • 2006: für das Album Intensive Care
  • Schweiz  Schweiz
    • 2001: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2005: für das Album Greatest Hits
    • 2005: für das Album Intensive Care
  • Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
    • 2010: für das Album Reality Killed the Video Star
    • 2013: für das Videoalbum And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006

4× Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Argentinien  Argentinien
    • 2004: für das Album Greatest Hits
  • Australien  Australien
    • 2006: für das Album Swing When You’re Winning
  • Danemark  Dänemark
    • 2003: für das Album Escapology[16]
  • Deutschland  Deutschland
    • 2004: für das Album Escapology
  • Europa  Europa
    • 2001: für das Album I’ve Been Expecting You
    • 2002: für das Album Sing When You’re Winning
  • Osterreich  Österreich
    • 2002: für das Album Swing When You’re Winning
    • 2004: für das Album Escapology
    • 2006: für das Album Greatest Hits
    • 2014: für das Album Swing Both Ways
  • Schweiz  Schweiz
    • 2006: für das Album Rudebox

9× Goldene SchallplatteBearbeiten

  • Deutschland  Deutschland
    • 2004: für das Album Live Summer 2003
    • 2005: für das Album Greatest Hits

5× Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Australien  Australien
    • 2006: für das Album Escapology
  • Deutschland  Deutschland
    • 2007: für das Album Swing When You’re Winning
  • Europa  Europa
    • 2003: für das Album Escapology
    • 2006: für das Album Intensive Care
  • Irland  Irland
    • 2005: für das Album Intensive Care
  • Neuseeland  Neuseeland
    • 2002: für das Album Swing When You’re Winning
  • Schweiz  Schweiz
    • 2005: für das Album Escapology
  • Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
    • 2005: für das Album Intensive Care

11× Goldene SchallplatteBearbeiten

  • Deutschland  Deutschland
    • 2004: für das Videoalbum What We Did Last Summer: Live at Knebworth
    • 2006: für das Album Intensive Care

6× Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Australien  Australien
    • 2006: für das Videoalbum The Robbie Williams Show
    • 2007: für das Videoalbum And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006
  • Europa  Europa
    • 2006: für das Album Greatest Hits
    • 2009: für das Album Swing When You’re Winning
  • Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
    • 2003: für das Album Escapology

7× Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Neuseeland  Neuseeland
    • 2001: für das Album Sing When You’re Winning
  • Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
    • 2005: für das Videoalbum What We Did Last Summer: Live at Knebworth
    • 2013: für das Videoalbum Live at the Albert

8× Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Australien  Australien
    • 2006: für das Album Greatest Hits
  • Irland  Irland
    • 1999: für das Album I’ve Been Expecting You[17]
  • Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
    • 2003: für das Album Life Thru a Lens
    • 2003: für das Album Sing When You’re Winning
    • 2017: für das Album Greatest Hits
    • 2017: für das Album Swing When You’re Winning

9× Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Australien  Australien
    • 2005: für das Videoalbum Live at the Albert
  • Neuseeland  Neuseeland
    • 2000: für das Album The Ego Has Landed

10× Platin-SchallplatteBearbeiten

11× Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Irland  Irland
    • 2001: für das Album Swing When You’re Winning[18]

12× Platin-SchallplatteBearbeiten

  • Australien  Australien
    • 2006: für das Videoalbum What We Did Last Summer: Live at Knebworth
  • Portugal  Portugal
    • 2004: für das Videoalbum What We Did Last Summer: Live at Knebworth[19]

2× Diamantene SchallplatteBearbeiten

  • Mexiko  Mexiko
    • 2008: für das Album Intensive Care (Limited Edition)

Auszeichnungen nach AlbenBearbeiten

Life Thru a LensBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Belgien  Belgien (BEA)   Gold (25.000)
Europa  Europa (IFPI)   3× Platin 3.000.000
Irland  Irland (IRMA)   2× Platin (60.000)
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Gold (40.000)
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Gold (25.000)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   8× Platin (2.400.000)
Insgesamt   4× Gold
  13× Platin
3.035.000

I’ve Been Expecting YouBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Danemark  Dänemark (IFPI)   Platin (50.000)
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold (250.000)
Europa  Europa (IFPI)   4× Platin 4.000.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   2× Gold (200.000)
Irland  Irland (IRMA)   8× Platin (240.000)
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   Platin 15.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Gold (40.000)
Norwegen  Norwegen (IFPI)   Gold (25.000)
Schweden  Schweden (IFPI)   Gold (40.000)
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Platin (50.000)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   10× Platin (3.000.000)
Insgesamt   6× Gold
  25× Platin
4.040.000

The Ego Has LandedBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Gold 30.000
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Kanada  Kanada (MC)   Platin 100.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   9× Platin 135.000
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA)   Gold 500.000
Insgesamt   3× Gold
  10× Platin
800.000

Sing When You’re WinningBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Gold 30.000
Australien  Australien (ARIA)   3× Platin 210.000
Belgien  Belgien (BEA)   Platin (50.000)
Danemark  Dänemark (IFPI)   Platin (50.000)
Deutschland  Deutschland (BVMI)   3× Gold (450.000)
Europa  Europa (IFPI)   4× Platin 4.000.000
Finnland  Finnland (IFPI)   Gold (21.905)
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Gold (100.000)
Kanada  Kanada (MC)   Gold 50.000
Mexiko  Mexiko (AMPROFON)   Gold 75.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   7× Platin 105.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Platin (80.000)
Norwegen  Norwegen (IFPI)   Gold (25.000)
Osterreich  Österreich (IFPI)   Gold (25.000)
Schweden  Schweden (IFPI)   Gold (40.000)
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Gold (25.000)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   8× Platin (2.400.000)
Insgesamt   10× Gold
  26× Platin
4.140.000

Swing When You’re WinningBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 40.000
Australien  Australien (ARIA)   4× Platin 280.000
Belgien  Belgien (BEA)   Gold (25.000)
Danemark  Dänemark (IFPI)   Platin (50.000)
Deutschland  Deutschland (BVMI)   5× Platin (1.500.000)
Europa  Europa (IFPI)   4× Platin 6.000.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Gold (100.000)
Griechenland  Griechenland (IFPI)   Gold (15.000)
Irland  Irland (IRMA)   11× Platin (330.000)
Kanada  Kanada (MC)   Gold 50.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   5× Platin 75.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   2× Platin (160.000)
Osterreich  Österreich (IFPI)   4× Platin (200.000)
Polen  Polen (ZPAV)   Gold (50.000)
Schweden  Schweden (IFPI)   Platin (60.000)
Schweiz  Schweiz (IFPI)   3× Platin (120.000)
Spanien  Spanien (Promusicae)   Platin (100.000)
Ungarn  Ungarn (MAHASZ)   Gold (10.000)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   8× Platin (2.400.000)
Insgesamt   6× Gold
  52× Platin
6.775.000

EscapologyBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 40.000
Australien  Australien (ARIA)   5× Platin 350.000
Belgien  Belgien (BEA)   Platin (30.000)
Danemark  Dänemark (IFPI)   3× Platin (200.000)
Deutschland  Deutschland (BVMI)   4× Platin (1.200.000)
Europa  Europa (IFPI)   5× Platin 5.000.000
Finnland  Finnland (IFPI)   Platin (46.225)
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Platin (300.000)
Griechenland  Griechenland (IFPI)   Gold (15.000)
Kanada  Kanada (MC)   Gold 50.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   2× Platin 30.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   2× Platin (160.000)
Osterreich  Österreich (IFPI)   4× Platin (200.000)
Polen  Polen (ZPAV)   Platin (70.000)
Portugal  Portugal (AFP)   Gold (20.000)
Schweden  Schweden (IFPI)   Platin (60.000)
Schweiz  Schweiz (IFPI)   5× Platin (200.000)
Spanien  Spanien (Promusicae)   Gold (50.000)
Ungarn  Ungarn (MAHASZ)   Gold (10.000)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   6× Platin (1.800.000)
Insgesamt   5× Gold
  43× Platin
5.470.000

Live Summer 2003Bearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 40.000
Australien  Australien (ARIA)   3× Platin 210.000
Belgien  Belgien (BEA)   Gold (15.000)
Danemark  Dänemark (IFPI)   Platin (30.000)
Deutschland  Deutschland (BVMI)   9× Gold (900.000)
Europa  Europa (IFPI)   5× Platin 5.000.000
Finnland  Finnland (IFPI)   Gold (15.303)
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Gold (100.000)
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   Platin 15.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Gold (40.000)
Osterreich  Österreich (IFPI)   2× Platin (60.000)
Portugal  Portugal (AFP)   2× Platin (40.000)
Schweden  Schweden (IFPI)   Gold (20.000)
Schweiz  Schweiz (IFPI)   2× Platin (80.000)
Spanien  Spanien (Promusicae)   Gold (50.000)
Ungarn  Ungarn (MAHASZ)   Gold (3.000)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   2× Platin (600.000)
Insgesamt   8× Gold
  22× Platin
5.265.000

Greatest HitsBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   4× Platin 160.000
Australien  Australien (ARIA)   8× Platin 560.000
Belgien  Belgien (BEA)   2× Platin (60.000)
Danemark  Dänemark (IFPI)   2× Platin (60.000)
Deutschland  Deutschland (BVMI)   9× Gold (900.000)
Europa  Europa (IFPI)   6× Platin 6.000.000
Finnland  Finnland (IFPI)   Platin (40.367)
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Platin (300.000)
Mexiko  Mexiko (AMPROFON)   2× Platin 300.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   2× Platin 30.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Platin (80.000)
Osterreich  Österreich (IFPI)   4× Platin (120.000)
Portugal  Portugal (AFP)   Platin (20.000)
Schweden  Schweden (IFPI)   Gold (30.000)
Schweiz  Schweiz (IFPI)   3× Platin (120.000)
Spanien  Spanien (Promusicae)   Platin (100.000)
Ungarn  Ungarn (MAHASZ)   Gold (3.000)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   8× Platin (2.400.000)
Insgesamt   3× Gold
  41× Platin
7.050.000

Intensive CareBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 40.000
Australien  Australien (ARIA)   Platin 70.000
Belgien  Belgien (BEA)   2× Platin (60.000)
Danemark  Dänemark (IFPI)   2× Platin (60.000)
Deutschland  Deutschland (BVMI)   11× Gold (1.100.000)
Europa  Europa (IFPI)   5× Platin 5.000.000
Finnland  Finnland (IFPI)   Platin (62.639)
Frankreich  Frankreich (SNEP)   2× Platin (400.000)
Griechenland  Griechenland (IFPI)   Gold (10.000)
Irland  Irland (IRMA)   5× Platin (75.000)
Mexiko  Mexiko (AMPROFON)   3× Gold
+   Diamant (Limited Edition)
1.150.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   Platin 15.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   2× Platin (160.000)
Osterreich  Österreich (IFPI)   3× Platin (90.000)
Portugal  Portugal (AFP)   Platin (20.000)
Russland  Russland (NFPF)   Gold (10.000)
Schweden  Schweden (IFPI)   Platin (40.000)
Schweiz  Schweiz (IFPI)   3× Platin (90.000)
Spanien  Spanien (Promusicae)   Platin (100.000)
Ungarn  Ungarn (MAHASZ)   Platin (6.000)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   5× Platin (1.500.000)
Insgesamt   4× Gold
  43× Platin
  2× Diamant
6.275.000

RudeboxBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 40.000
Australien  Australien (ARIA)   2× Platin 140.000
Belgien  Belgien (BEA)   Platin (30.000)
Danemark  Dänemark (IFPI)   Platin (30.000)
Deutschland  Deutschland (BVMI)   3× Gold (600.000)
Europa  Europa (IFPI)   2× Platin 2.000.000
Finnland  Finnland (IFPI)   Platin (33.465)
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Platin (200.000)
Irland  Irland (IRMA)   2× Platin (30.000)
Mexiko  Mexiko (AMPROFON)   Platin 100.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Platin (70.000)
Osterreich  Österreich (IFPI)   Platin (30.000)
Russland  Russland (NFPF)   Gold (10.000)
Schweden  Schweden (IFPI)   Gold (20.000)
Schweiz  Schweiz (IFPI)   4× Platin (120.000)
Spanien  Spanien (Promusicae)   Gold (40.000)
Ungarn  Ungarn (MAHASZ)   2× Platin (12.000)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   2× Platin (600.000)
Insgesamt   3× Gold
  26× Platin
2.280.000

Reality Killed the Video StarBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 40.000
Australien  Australien (ARIA)   Platin 70.000
Belgien  Belgien (BEA)   Platin 30.000
Danemark  Dänemark (IFPI)   Platin 30.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   2× Platin 400.000
Europa  Europa (IFPI)   Platin (1.000.000)
Finnland  Finnland (IFPI)   Gold 15.954
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Platin 200.000
Irland  Irland (IRMA)   Gold 7.500
Italien  Italien (FIMI)   Platin 60.000
Mexiko  Mexiko (AMPROFON)   Gold 30.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   Gold 7.500
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Gold 30.000
Osterreich  Österreich (IFPI)   Platin 30.000
Polen  Polen (ZPAV)   Gold 10.000
Schweden  Schweden (IFPI)   Gold 20.000
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Platin 30.000
Ungarn  Ungarn (MAHASZ)   Gold 3.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   3× Platin 900.000
Insgesamt   9× Gold
  13× Platin
1.912.954

In and Out of Consciousness: The Greatest Hits 1990–2010Bearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Belgien  Belgien (BEA)   Gold (15.000)
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold (15.000)
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Platin (200.000)
Europa  Europa (IFPI)   Platin 1.000.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Gold (50.000)
Irland  Irland (IRMA)   Gold (7.500)
Italien  Italien (FIMI)   Platin (60.000)
Osterreich  Österreich (IFPI)   Gold (15.000)
Portugal  Portugal (AFP)   Platin (20.000)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   2× Platin (600.000)
Insgesamt   6× Gold
  6× Platin
1.035.000

Take the CrownBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold 10.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Platin 200.000
Irland  Irland (IRMA)   Gold 7.500
Italien  Italien (FIMI)   Gold 30.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Platin 50.000
Osterreich  Österreich (IFPI)   Platin 20.000
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Gold 10.000
Ungarn  Ungarn (MAHASZ)   Gold 3.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 300.000
Insgesamt   6× Gold
  4× Platin
665.500

Swings Both WaysBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold 10.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   5× Gold 500.000
Europa  Europa (IFPI)   Platin (1.000.000)
Irland  Irland (IRMA)   Gold 7.500
Italien  Italien (FIMI)   Gold 30.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   Gold 7.500
Osterreich  Österreich (IFPI)   4× Platin 80.000
Polen  Polen (ZPAV)   Gold 10.000
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Platin 20.000
Ungarn  Ungarn (MAHASZ)   Gold 3.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   2× Platin 600.000
Insgesamt   8× Gold
  10× Platin
1.303.000

The Heavy Entertainment ShowBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold 100.000
Italien  Italien (FIMI)   Gold 25.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Gold 20.000
Osterreich  Österreich (IFPI)   Gold 7.500
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Gold 10.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 300.000
Insgesamt   6× Gold
  1× Platin
497.500

Auszeichnungen nach SinglesBearbeiten

FreedomBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
200.000

Old Before I DieBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
200.000

AngelsBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Belgien  Belgien (BEA)   Gold 25.000
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold 30.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Gold 250.000
Italien  Italien (FIMI)   Gold 25.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   2× Platin 1.200.000
Insgesamt   4× Gold
  2× Platin
1.530.000

Let Me Entertain YouBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Gold 400.000
Insgesamt   1× Gold
400.000

MillenniumBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Gold 400.000
Insgesamt   1× Gold
400.000

No RegretsBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
200.000

StrongBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
200.000

She’s the One / It’s Only UsBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 600.000
Insgesamt   1× Platin
600.000

Rock DJBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Platin 70.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   Gold 7.500
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 600.000
Insgesamt   1× Gold
  2× Platin
677.500

KidsBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
  1× Gold
235.000

SupremeBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Belgien  Belgien (BEA)   Gold 25.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold 250.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Gold 250.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
  3× Gold
725.000

Better ManBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Insgesamt   1× Gold
35.000

Eternity / The Road to MandalayBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Belgien  Belgien (BEA)   Gold 25.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold 250.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Gold 400.000
Insgesamt   3× Gold
675.000

Somethin’ StupidBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Belgien  Belgien (BEA)   Gold 25.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold 250.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Gold 250.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)   Gold 7.500
Osterreich  Österreich (IFPI)   Gold 25.000
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Gold 25.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Gold 400.000
Insgesamt   8× Gold
1.018.500

FeelBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Belgien  Belgien (BEA)   Gold 25.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold 250.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Gold 250.000
Osterreich  Österreich (IFPI)   Gold 25.000
Schweden  Schweden (IFPI)   Gold 15.000
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Gold 25.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Gold 400.000
Insgesamt   8× Gold
1.015.000

RadioBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Insgesamt   1× Gold
35.000

Do They Know It’s Christmas?Bearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   2× Platin 1.200.000
Insgesamt   2× Platin
1.200.000

TrippingBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold 4.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Gold 250.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
  3× Gold
389.000

She’s MadonnaBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold 7.500
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold 150.000
Insgesamt   2× Gold
157.500

BodiesBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 35.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold 150.000
Italien  Italien (FIMI)   Platin 20.000
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Platin 30.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
  2× Gold
  2× Platin
389.000

You Know MeBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
200.000

ShameBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Italien  Italien (FIMI)   Gold 15.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
  1× Gold
215.000

CandyBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold 150.000
Italien  Italien (FIMI)   2× Platin 60.000
Osterreich  Österreich (IFPI)   Gold 15.000
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Gold 15.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 600.000
Insgesamt   3× Gold
  3× Platin
840.000

Go GentleBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Italien  Italien (FIMI)   Gold 15.000
Insgesamt   1× Gold
15.000

The DaysBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Platin 70.000
Danemark  Dänemark (IFPI)   Platin 30.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold 200.000
Italien  Italien (FIMI)   Platin 30.000
Schweden  Schweden (IFPI)   Platin 40.000
Insgesamt   1× Gold
  4× Platin
370.000

Party Like a RussianBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Italien  Italien (FIMI)   Gold 25.000
Insgesamt   1× Gold
25.000

Love My LifeBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Italien  Italien (FIMI)   Platin 50.000
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Gold 10.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
  1× Gold
  1× Platin
260.000

Auszeichnungen nach VideoalbenBearbeiten

Live in Your Living RoomBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 50.000
Insgesamt   1× Platin
50.000

Rock DJBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   2× Platin 100.000
Insgesamt   2× Platin
100.000

Where Ego’s DareBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Platin 15.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 50.000
Insgesamt   2× Platin
65.000

Live at the AlbertBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 8.000
Australien  Australien (ARIA)   9× Platin 135.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   2× Platin 100.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Platin 20.000
Mexiko  Mexiko (AMPROFON)   Platin 10.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Gold 40.000
Osterreich  Österreich (IFPI)   2× Platin 20.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   7× Platin 350.000
Insgesamt   1× Gold
  23× Platin
682.000

Nobody SomedayBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Australien  Australien (ARIA)   Gold 7.500
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Gold 25.000
Insgesamt   2× Gold
32.500

The Robbie Williams ShowBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 8.000
Australien  Australien (ARIA)   6× Platin 90.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Platin 50.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   Platin 20.000
Mexiko  Mexiko (AMPROFON)   Gold 5.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Gold 40.000
Osterreich  Österreich (IFPI)   Platin 10.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 50.000
Insgesamt   2× Gold
  11× Platin
273.000

What We Did Last Summer: Live at KnebworthBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 8.000
Australien  Australien (ARIA)   12× Platin 180.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   11× Gold 275.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   2× Platin 40.000
Mexiko  Mexiko (AMPROFON)   Gold 5.000
Niederlande  Niederlande (NVPI)   Gold 40.000
Osterreich  Österreich (IFPI)   3× Platin 30.000
Portugal  Portugal (AFP)   12× Platin 96.000
Spanien  Spanien (Promusicae)   Gold 5.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   7× Platin 350.000
Insgesamt   4× Gold
  42× Platin
1.029.000

And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006Bearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Argentinien  Argentinien (CAPIF)   Platin 8.000
Australien  Australien (ARIA)   6× Platin 90.000
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold 5.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   2× Platin 100.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)   2× Platin 40.000
Osterreich  Österreich (IFPI)   Platin 10.000
Portugal  Portugal (AFP)   Gold 4.000
Schweiz  Schweiz (IFPI)   Gold 3.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   3× Platin 150.000
Insgesamt   3× Gold
  15× Platin
410.000

One Night at the PalladiumBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Osterreich  Österreich (IFPI)   Gold 5.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Gold 25.000
Insgesamt   2× Gold
30.000

Auszeichnungen nach MusikstreamingsBearbeiten

The Flood (Take That)Bearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold 50.000
Insgesamt   1× Gold
50.000

CandyBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Danemark  Dänemark (IFPI)   Platin 1.800.000
Insgesamt   1× Platin
1.800.000

The DaysBearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold 1.300.000
Insgesamt   1× Gold
1.300.000

Auszeichnungen nach Autorenbeteiligungen und ProduktionenBearbeiten

Sure (Take That)Bearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Silber 200.000
Insgesamt   1× Silber
200.000

How Deep Is Your Love (Take That)Bearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 600.000
Insgesamt   1× Platin
600.000

The Flood (Take That)Bearbeiten

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
Danemark  Dänemark (IFPI)   Gold 15.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Gold 150.000
Italien  Italien (FIMI)   Platin 30.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 600.000
Insgesamt   2× Gold
  2× Platin
795.000

Statistik und QuellenBearbeiten

Land/Region   Silber   Gold   Platin   Diamant Verkäufe Quellen
Argentinien  Argentinien (CAPIF) 0! S 3 13 0! D 492.000 capif.org.ar AR2 AR3
Australien  Australien (ARIA) 0! S 14 62 0! D 3.002.500 aria.com.au
Belgien  Belgien (BEA) 0! S 9 8 0! D 485.000 ultratop.be
Danemark  Dänemark (IFPI) 0! S 10 16 0! D 686.500 ifpi.dk
Deutschland  Deutschland (BVMI) 0! S 17 42 0! D 10.600.000 musikindustrie.de
Europa  Europa (IFPI) 0! S 0! G 40 0! D (40.000.000) ifpi.org (Memento vom 1. Januar 2014 im Internet Archive)
Finnland  Finnland (IFPI) 0! S 3 4 0! D 235.858 ifpi.fi
Frankreich  Frankreich (SNEP) 0! S 11 12 0! D 3.520.000 infodisc.fr snepmusique.com
Griechenland  Griechenland (IFPI) 0! S 3 0! P 0! D 40.000 Einzelnachweise
Irland  Irland (IRMA) 0! S 4 28 0! D 765.000 irishcharts.ie
Italien  Italien (FIMI) 0! S 7 8 0! D 415.000 fimi.it
Kanada  Kanada (MC) 0! S 3 1 0! D 250.000 musiccanada.com
Mexiko  Mexiko (AMPROFON) 0! S 5 5 2 1.675.000 amprofon.com.mx
Niederlande  Niederlande (NVPI) 0! S 8 10 0! D 1.050.000 nvpi.nl
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ) 0! S 4 28 0! D 450.000 nztop40.co.nz NZ2
Norwegen  Norwegen (IFPI) 0! S 2 0! P 0! D 50.000 ifpi.no
Osterreich  Österreich (IFPI) 0! S 7 32 0! D 927.500 ifpi.at
Polen  Polen (ZPAV) 0! S 3 1 0! D 140.000 bestsellery.zpav.pl
Portugal  Portugal (AFP) 0! S 2 17 0! D 220.000 Einzelnachweise
Russland  Russland (NFPF) 0! S 2 0! P 0! D 20.000 2m-online.ru
Schweden  Schweden (IFPI) 0! S 6 5 0! D 385.000 sverigetopplistan.se
Schweiz  Schweiz (IFPI) 0! S 10 24 0! D 993.000 hitparade.ch
Spanien  Spanien (Promusicae) 0! S 5 3 0! D 445.000 promusicae.es
Ungarn  Ungarn (MAHASZ) 0! S 7 3 0! D 53.000 zene.slagerlistak.hu
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA) 0! S 1 0! P 0! D 500.000 riaa.com
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI) 12 7 98 0! D 30.750.000 bpi.co.uk
Insgesamt 12 153 460 2

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gold für Swing When You’re Winning in Griechenland
  2. Gold für Escapology in Griechenland
  3. Gold für Intensive Care in Griechenland
  4. Gold für Escapology in Portugal (Memento vom 3. September 2011 im Internet Archive)
  5. Gold für And Through It All: Robbie Williams Live 1997–2006 in Portugal (Memento vom 20. November 2010 im Internet Archive)
  6. Gold für Intensive Care in Russland (Memento vom 24. Januar 2009 im Internet Archive)
  7. Gold für Rudebox in Russland (Memento vom 24. Januar 2009 im Internet Archive)
  8. Platin für I’ve Been Expecting You in Dänemark
  9. Platin für Live Summer 2003 in Dänemark
  10. Platin für Swings Both Ways in Europa
  11. Platin für Greatest Hits in Portugal
  12. Platin für Intensive Care in Portugal (Memento vom 21. Mai 2011 im Internet Archive)
  13. Platin für In and Out of Consciousness: Greatest Hits 1990–2010 in Portugal (Memento vom 19. November 2010 im Internet Archive)
  14. 2× Platin für Life Thru a Lens in Irland
  15. 2× Platin für Live Summer 2003 in Portugal (Memento vom 22. Januar 2012 im Internet Archive)
  16. 4× Platin für Sing When You’re Winning in Dänemark
  17. 8× Platin für I’ve Been Expecting You in Irland
  18. 11× Platin für Swing When You’re Winning in Irland
  19. 12× Platin für What We Did Last Summer: Live at Knebworth in Portugal