Hauptmenü öffnen
TschechienTschechien  Pavel Zacha Eishockeyspieler
Pavel Zacha
Geburtsdatum 6. April 1997
Geburtsort Brünn, Tschechien
Größe 191 cm
Gewicht 95 kg
Position Center
Nummer #37
Schusshand Links
Draft
KHL Junior Draft 2014, 2. Runde, 82. Position
HK Donbass Donezk
NHL Entry Draft 2015, 1. Runde, 6. Position
New Jersey Devils
Karrierestationen
2010–2014 Bílí Tygři Liberec
2014–2016 Sarnia Sting
seit 2016 New Jersey Devils

Pavel Zacha (* 6. April 1997 in Brünn) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit August 2015 bei den New Jersey Devils in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Jugend in TschechienBearbeiten

Pavel Zacha spielte in seiner Jugend neben Eishockey auch Tennis, wobei er im Alter von zehn Jahren zum landesweiten Tennis-Nachwuchsprogramm gehörte.[1] Auf dem Eis gehörte er bis zur U16 den Junioren-Teams seines Heimatvereins HC Kometa Brno an, ehe er zur Saison 2010/11 zu den Bílí Tygři Liberec wechselte. In Liberec spielte Zacha bereits in der Saison 2012/13 – als 15-Jähriger – hauptsächlich in der U20 und somit der höchsten Juniorenliga Tschechiens, wobei ihm in 39 Spielen 40 Scorerpunkte gelangen. Zudem gab er durch ein auf Leihbasis absolviertes Playoff-Spiel für den HC Benátky nad Jizerou in der 1. Liga sein Debüt im Profi-Bereich. Im internationalen Bereich debütierte der Mittelstürmer beim Europäischen Olympischen Winter-Jugendfestival 2013, ehe er Tschechien wenig später auch bei der U18-Weltmeisterschaft 2013 sowie beim Ivan Hlinka Memorial Tournament 2013 vertrat und bei letzterem mit der Mannschaft die Bronzemedaille gewann.

In der folgenden Spielzeit 2013/14 kam der Angreifer auch bei den Bílí Tygři Liberec hauptsächlich im Herrenbereich zum Einsatz, allerdings in der erstklassigen Extraliga. Hinzu kamen 13 U20-Einsätze sowie weitere 12 Spiele auf Leihbasis für den HC Benátky nad Jizerou. Außerdem nahm Zacha an der U20- und der U18-Weltmeisterschaft 2014 teil, wobei er mit der U18 seines Heimatlandes die Silbermedaille errang. Im Anschluss wurde er im KHL Junior Draft 2014 an 82. Position vom HK Donbass Donezk ausgewählt.

Wechsel nach NordamerikaBearbeiten

Parallel dazu wählten ihn allerdings die Sarnia Sting an erster Position im CHL Import Draft 2014 aus, sodass sich Zacha zur Saison 2014/15 zu einem Wechsel in die kanadische Ontario Hockey League (OHL) entschloss. Für die Sting absolvierte er in seiner ersten Saison 37 Spiele, in denen ihm 34 Scorerpunkte gelangen und er in der Folge ins First All-Rookie Team der OHL gewählt wurde. Ferner vertrat er sein Heimatland erneut bei der U20- und der U18-Weltmeisterschaft 2015, wobei er mit den tschechien Auswahlen jeweils den sechsten Platz belegte. Nach der Saison wählten ihn die New Jersey Devils im NHL Entry Draft 2015 an sechster Position aus, wodurch er zum am höchsten gedrafteten Tschechen seit zwölf Jahren wurde (Milan Michálek, ebenfalls Position 6). Die Devils statteten Zacha im August 2016 mit einem Einstiegsvertrag aus[2], beließen ihn jedoch eine weitere Spielzeit in der OHL, in der er mit 64 Punkten Topscorer der Sting wurde und erneut an der U20-Weltmeisterschaft teilnahm. Nach Ende der OHL-Saison gab Zacha sein Debüt in der National Hockey League (NHL), in dem ihm direkt zwei Torvorlagen gelangen, und kam auf weitere acht Einsätze bei den Albany Devils, dem Farmteam der New Jersey Devils aus der American Hockey League (AHL).

Mit Beginn der Saison 2016/17 etablierte sich der Angreifer im NHL-Aufgebot der Devils und kommt dort fortan regelmäßig zum Einsatz.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2011/12 HC Liberec U20 Tschechien U20 1 0 0 0 –1 0
2012/13 Bílí Tygři Liberec U20 Tschechien U20 39 14 26 40 –1 26 5 2 2 4 –1 0
2012/13 HC Benátky nad Jizerou 1. Liga 1 0 0 0 ±0 0
2013/14 Bílí Tygři Liberec U20 Tschechien U20 10 6 11 17 +2 64 3 1 1 2 –3 4
2013/14 HC Benátky nad Jizerou 1. Liga 12 4 5 9 –2 6
2013/14 Bílí Tygři Liberec Extraliga 38 4 4 8 –2 10 3 0 0 0 –1 0
2014/15 Sarnia Sting OHL 37 16 18 34 +5 56 5 2 1 3 –4 10
2015/16 Sarnia Sting OHL 51 28 36 64 +17 97 7 6 7 13 +6 16
2015/16 Albany Devils AHL 3 1 2 3 +3 2 5 1 2 3 +2 2
2015/16 New Jersey Devils NHL 1 0 2 2 +4 0
2016/17 New Jersey Devils NHL 70 8 16 24 –17 19
2017/18 New Jersey Devils NHL 69 8 17 25 –3 30 5 0 0 0 –1 6
2018/19 Binghamton Devils AHL 4 0 5 5 +2 2
2018/19 New Jersey Devils NHL 61 13 12 25 –6 15
Tschechien U20 gesamt 50 20 37 57 ±0 90 8 3 3 6 –4 4
1. Liga gesamt 12 4 5 9 –2 6 1 0 0 0 ±0 0
OHL gesamt 88 44 54 98 +22 153 12 8 8 16 +2 26
AHL gesamt 7 1 7 8 +5 4 5 1 2 3 +2 2
NHL gesamt 201 29 47 76 –22 64 5 0 0 0 –1 6

InternationalBearbeiten

Vertrat Tschechien bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/− SM
2013 Tschechien EOWJF 4. Platz 3 1 2 3 –2 8
2013 Tschechien U18-WM 7. Platz 5 0 3 3 +3 2
2013 Tschechien Hlinka Memorial   4 1 2 3 ±0 4
2014 Tschechien U20-WM 6. Platz 5 0 0 0 –2 0
2014 Tschechien U18-WM   7 3 2 5 +2 4
2015 Tschechien U20-WM 6. Platz 5 1 1 2 –1 0
2015 Tschechien U18-WM 6. Platz 5 5 0 5 +2 10
2016 Tschechien U20-WM 5. Platz 3 0 1 1 –1 0
Junioren gesamt 37 11 11 22 +1 28

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Arden Zwelling: Sting’s Pavel Zacha an NHL Draft wildcard. sportsnet.ca, 27. Januar 2015, abgerufen am 3. Dezember 2016 (englisch).
  2. Devils sign forward Pavel Zacha. nhl.com, 11. August 2015, abgerufen am 3. Dezember 2016 (englisch).