Hauptmenü öffnen

Orgerus ist eine französische Gemeinde mit 2.331 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Mantes-la-Jolie und zum Kanton Bonnières-sur-Seine (bis 2015: Kanton Houdan). Die Einwohner werden Orgerussiens genannt.

Orgerus
Wappen von Orgerus
Orgerus (Frankreich)
Orgerus
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Mantes-la-Jolie
Kanton Bonnières-sur-Seine
Gemeindeverband Pays Houdanais
Koordinaten 48° 50′ N, 1° 42′ OKoordinaten: 48° 50′ N, 1° 42′ O
Höhe 77–186 m
Fläche 14,34 km2
Einwohner 2.331 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 163 Einw./km2
Postleitzahl 78910
INSEE-Code
Website http://www.orgerus.fr/

Rathaus (Mairie) von Orgerus

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Orgerus befindet sich etwa 60 Kilometer westlich von Paris am nordwestlichen Rand des Waldes von Rambouillet. Umgeben wird Orgerus von den Nachbargemeinden Saint-Martin-des-Champs im Norden und Nordosten, Osmoy und Flexanville im Nordosten, Béhoust im Osten, Millemont im Südosten, Bazainville im Süden und Südwesten, Tacoignières im Westen sowie Prunay-le-Temple im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 884 1.012 1.457 2.004 2.184 2.245 2.324 2.340

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre-aux-Liens aus dem 15. Jahrhundert, Monument historique
  • Reste des Schlosses Orgerus
  • Schlösser Montplaisant und Les Ifs (jeweils 18. Jahrhundert)
  • Waschhaus

WeblinksBearbeiten

  Commons: Orgerus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien