Bourdonné

französische Gemeinde

Bourdonné ist eine französische Gemeinde mit 496 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Mantes-la-Jolie und zum Kanton Bonnières-sur-Seine (bis 2015: Kanton Houdan). Die Einwohner werden Bourdonnais genannt.

Bourdonné
Wappen von Bourdonné
Bourdonné (Frankreich)
Bourdonné
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Mantes-la-Jolie
Kanton Bonnières-sur-Seine
Gemeindeverband Pays Houdanais
Koordinaten 48° 45′ N, 1° 40′ OKoordinaten: 48° 45′ N, 1° 40′ O
Höhe 102–178 m
Fläche 10,76 km2
Einwohner 496 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km2
Postleitzahl 78113
INSEE-Code

Rathaus von Bourdonné

GeographieBearbeiten

Bourdonné liegt etwa 50 Kilometer westsüdwestlich von Paris. Umgeben wird Bourdonné von den Nachbargemeinden Gambais im Norden, Gambaiseuil im Osten, Condé-sur-Vesgre im Süden, Boutigny-Prouais im Westen und Südwesten, Dannemarie im Westen und Nordwesten sowie Maulette im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 299 248 250 294 390 427 466 518
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin aus dem 13. Jahrhundert, Um- und Anbauten aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss Bourdonné, im 17. Jahrhundert erbaut, Kapelle von 1733, Umbauen aus dem 18. und 19. Jahrhundert, seit 1946 Monument historique
  • Waschhaus

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Yvelines. Band 1, Flohic Editions, Paris 2000, ISBN 2-84234-070-1, S. 297–298.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Bourdonné – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien