Hauptmenü öffnen

Brueil-en-Vexin ist eine Gemeinde im französischen Département Yvelines in der Île-de-France. Sie gehört zum Kanton Limay im Arrondissement Mantes-la-Jolie. Sie grenzt im Nordwesten an Fontenay-Saint-Père (Berührungspunkt) und Sailly, im Norden an Lanville-en-Vexin, im Nordosten an Montalet-le-Bois und Jambville (Berührungspunkt), im Osten an Oinville-sur-Montcient, im Südosten an Juziers, im Süden an Gargenville und im Südwesten an Guitrancourt. Die Bewohner nennen sich Breuillois.

Brueil-en-Vexin
Brueil-en-Vexin (Frankreich)
Brueil-en-Vexin
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Mantes-la-Jolie
Kanton Limay
Gemeindeverband Grand Paris Seine et Oise
Koordinaten 49° 2′ N, 1° 49′ OKoordinaten: 49° 2′ N, 1° 49′ O
Höhe 62–192 m
Fläche 7,34 km2
Einwohner 693 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 94 Einw./km2
Postleitzahl 78440
INSEE-Code

Die vormalige Route nationale 313 führt über Brueil-en-Vexin.

Die Gemeinde Breuil-en-Vexin entstand durch ein Dekret vom 14. Juni 1890.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 279 300 349 369 460 352 670 704

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Brueil-en-Vexin

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Yvelines. Band 1, Flohic Editions, Paris 2000, ISBN 2-84234-070-1, S. 363–365.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Brueil-en-Vexin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien