Hauptmenü öffnen

Nikita Konstantinowitsch Lobinzew

russischer Schwimmer
Nikita Lobinzew Schwimmen
Persönliche Informationen
Name: Nikita Konstantinowitsch Lobinzew
Nation: RusslandRussland Russland
Schwimmstil(e): Freistil
Geburtstag: 21. November 1988
Geburtsort: Swerdlowsk, SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Größe: 1,82 m
Medaillenspiegel

Nikita Konstantinowitsch Lobinzew (russisch Никита Константинович Лобинцев, wiss. Transliteration Nikita Konstantinovič Lobincev; * 21. November 1988 in Swerdlowsk, Russische SFSR, Sowjetunion) ist ein russischer Schwimmer.

Lobinzews Spezialstrecke ist die 200 Meter Freistildistanz. Bei den Schwimmeuropameisterschaften 2008 in Eindhoven erreichte er mit der 4×200 Meter Freistilstaffel die Silbermedaille. Außerdem erreichte er über die 200 Meter Freistil den fünften Endrang.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking erschwamm er mit der russischen 4×200 Meter Freistilstaffel gemeinsam mit Danila Isotow, Jewgeni Lagunow und Alexander Suchorukow die Silbermedaille und stellte zugleich einen neuen Europarekord auf. Über die 400 Meter Freistil belegte er den achten und über 1500 Meter den 31. Endrang.

Im Juli 2016 wurde Lobinzew von der FINA im Zusammenhang mit den Erkenntnissen über jahrelanges systematisches Doping in Russland von den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro ausgeschlossen.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Olympia in Rio: Sieben russische Schwimmer gesperrt bei nzz.ch, 25. Juli 2016 (abgerufen 25. Juli 2016).