Hauptmenü öffnen

Als Meschrano Dschirga (paschtunisch مشرانو جرګه) bezeichnet man das Oberhaus des afghanischen Zwei-Kammern-Parlaments. Meschrano Dschirga bedeutet übersetzt so viel wie „Haus der Ältesten“.

ZusammensetzungBearbeiten

Die Meschrano Dschirga besteht insgesamt aus 102 Abgeordneten. Ein Drittel davon werden durch die Bezirksräte für 3 Jahre gewählt, ein Drittel durch die Provinzräte für 4 Jahre gewählt, und ein Drittel werden vom Präsidenten Afghanistans für 5 Jahre nominiert. Die Hälfte der vom Präsidenten nominierten Kandidaten müssen laut Gesetz Frauen sein, zwei Sitze sind für behinderte Kandidaten und zwei für die Kutschi-Nomaden reserviert.

Während der Parlamentswahlen 2005 fanden jedoch keine Wahlen der Bezirksräte statt. Auch die für 2010 mit den Parlamentswahlen gemeinsam geplanten Bezirkswahlen fanden nicht statt.

BedeutungBearbeiten

Die Meschrano Dschirga spielt weniger eine gesetzgebende, eher eine beratende Rolle. Dennoch hat sie durch das ihr zustehende Vetorecht starke Auswirkungen auf politische Entscheidungen.

WeblinksBearbeiten