Hauptmenü öffnen

Die Beratende Versammlung (arabisch مجلس الشورى Madschlis asch-Schura, DMG Maǧlis aš-Šūrā) ist mit 83 gewählten Mitgliedern die Legislatur des Sultanats Oman, die legislative Gewalt liegt jedoch allein beim Sultan Qabus ibn Said.

Der Monarch macht zudem die endgültigen Wahlentscheidungen und kann Wahlergebnisse ablehnen. Im Oman sind keine politischen Parteien erlaubt. Nur fraktionslose Kandidaten können gewählt werden. Gewählt wird nach einem Proporzsystem. Provinzen mit mehr als 30.000 Einwohner entsenden zwei Delegierte, kleinere wählen einen Delegierten. Die zweite Kammer ist die Staatsversammlung (Madschlis ad-Dawla).

Bislang gab es folgende Legislaturperioden:

  • 1991–1994
  • 1994–1997
  • 1997–2000
  • 2000–2003
  • 2003–2007
  • 2007–2011
  • 2011–2015

Der amtierende Vorsitzende im Jahr 2012 war Khalid bin Hilal bin Nasir al Mawali.

Am 13. März 2011 leitete Sultan Qabus ibn Said ein Dekret ein, welche dem Parlament Legislativ- und Kontrollbefugnisse verlieh.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Qaboos gives legislative powers to Council of Oman, gulfnews. 13. März 2011.